2 Brustübungen genug?

Allgemeine Fragen zum Thema Bodybuilding- und Fitnesstraining.

Moderator: Team Bodybuilding & Training

Benutzeravatar
underestiminhted
TA Rookie
 
Beiträge: 113
Registriert: 02 Jan 2019 18:08
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 93
Körpergröße (cm): 165
Körperfettanteil (%): 24
Trainingsbeginn (Jahr): 2018
Bankdrücken (kg): 112,5
Kniebeugen (kg): 155
Kreuzheben (kg): 200
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsplan: Sonstiges
Lieblingsübung: Squats
Ernährungsplan: Nein
Ziel Gewicht (kg): 80

Re: 2 Brustübungen genug?

Beitragvon underestiminhted » 14 Aug 2019 14:17

Naja, also ich trainiere schon seit über 1 Jahr


styLesdavis hat am 14 Aug 2019 05:57 geschrieben:
underestiminhted hat am 13 Aug 2019 14:12 geschrieben:Tag an alle,

eine Frage: reicht es, in einem Push-Workout nur 2 Brustübungen zu machen? Bankdrücken und dann Kurzhantel-Schräg? Ich hatte nämlich vor eine Trizepsübung zu machen wie hier, und ich muss sagen, die Übung lässt den Trizeps richtig explodieren - allerdings so, dass ich noch 3-4 Tagen noch immer Muskelkater habe.

Normalerweise mache ich 3-4 Brustübungen, aber ich denke wenn ich diese Trizepsübung mache, dann sollten 2 auch reichen - sind ja immerhin die wichtigsten 2.

PS: probiert ruhig diese Übung aus, ihr werdet einen wahnsinnigen Trizepspump spüren.

Die Übung: https://www.youtube.com/watch?v=Cc8iuv_YDi0


Wie bereits geschrieben: es fehlen die Informationen.

Ich schätze mal, das du noch direkt am Anfang der Karriere am Eisen stehst. Ergo reichen für eine große Muskelgruppe in etwa 40-50 Wiederholungen pro Trainingseinheit bei einer 2-3er Frequenz pro Woche.

Benutzeravatar
underestiminhted
TA Rookie
 
Beiträge: 113
Registriert: 02 Jan 2019 18:08
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 93
Körpergröße (cm): 165
Körperfettanteil (%): 24
Trainingsbeginn (Jahr): 2018
Bankdrücken (kg): 112,5
Kniebeugen (kg): 155
Kreuzheben (kg): 200
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsplan: Sonstiges
Lieblingsübung: Squats
Ernährungsplan: Nein
Ziel Gewicht (kg): 80

Re: 2 Brustübungen genug?

Beitragvon underestiminhted » 14 Aug 2019 14:18

Bei mir auch nicht. Ich hatte immer Probleme mit French Press, habe dann immer Enges Bankdrücken gemacht. Aber beim engen Bankdrücken spüre ich den Trizeps nicht so gut wie bei Kazpress.


3Zero hat am 14 Aug 2019 07:25 geschrieben:
hecki89 hat am 14 Aug 2019 06:40 geschrieben:
H_D hat am 13 Aug 2019 21:11 geschrieben:
underestiminhted hat am 13 Aug 2019 14:12 geschrieben:PS: probiert ruhig diese Übung aus, ihr werdet einen wahnsinnigen Trizepspump spüren.

Die Übung: https://www.youtube.com/watch?v=Cc8iuv_YDi0

oder gefickte Ellbogen..


Ich warte auch schon auf den nächsten Thread: "Was tun bei Ellenbogenschmerzen?"


Die Übung geht bei mir in der Zitronenquark-Ausführung Null auf den Ellenbogen.

Benutzeravatar
Cartunga
TA Elite Member
 
Beiträge: 6635
Registriert: 05 Mär 2019 16:39
Wohnort: Franken
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 187
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Bankdrücken (kg): nein
Kniebeugen (kg): 110
Kreuzheben (kg): 145
Oberarmumfang (cm): 40
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Heben
Ich bin: M.I.T.s Enkel

Re: 2 Brustübungen genug?

Beitragvon Cartunga » 14 Aug 2019 14:20

underestiminhted hat am 14 Aug 2019 14:17 geschrieben:Naja, also ich trainiere schon seit über 1 Jahr


styLesdavis hat am 14 Aug 2019 05:57 geschrieben:
underestiminhted hat am 13 Aug 2019 14:12 geschrieben:Tag an alle,

eine Frage: reicht es, in einem Push-Workout nur 2 Brustübungen zu machen? Bankdrücken und dann Kurzhantel-Schräg? Ich hatte nämlich vor eine Trizepsübung zu machen wie hier, und ich muss sagen, die Übung lässt den Trizeps richtig explodieren - allerdings so, dass ich noch 3-4 Tagen noch immer Muskelkater habe.

Normalerweise mache ich 3-4 Brustübungen, aber ich denke wenn ich diese Trizepsübung mache, dann sollten 2 auch reichen - sind ja immerhin die wichtigsten 2.

PS: probiert ruhig diese Übung aus, ihr werdet einen wahnsinnigen Trizepspump spüren.

Die Übung: https://www.youtube.com/watch?v=Cc8iuv_YDi0


Wie bereits geschrieben: es fehlen die Informationen.

Ich schätze mal, das du noch direkt am Anfang der Karriere am Eisen stehst. Ergo reichen für eine große Muskelgruppe in etwa 40-50 Wiederholungen pro Trainingseinheit bei einer 2-3er Frequenz pro Woche.

1 Jahr ist ganz am Anfang
lg

Benutzeravatar
underestiminhted
TA Rookie
 
Beiträge: 113
Registriert: 02 Jan 2019 18:08
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 93
Körpergröße (cm): 165
Körperfettanteil (%): 24
Trainingsbeginn (Jahr): 2018
Bankdrücken (kg): 112,5
Kniebeugen (kg): 155
Kreuzheben (kg): 200
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsplan: Sonstiges
Lieblingsübung: Squats
Ernährungsplan: Nein
Ziel Gewicht (kg): 80

Re: 2 Brustübungen genug?

Beitragvon underestiminhted » 14 Aug 2019 14:32

Okay ich glaube ich habe mich nicht verständlich genug ausgedrückt:

wenn man einen Kaloriendefizit einfährt um abzunehmen (habe ich vergessen zu erwähnen), dann möchte man natürlich so gut wie möglich seine Kraftlevels behalten. Und ich da ich weniger Kohlenhydrate zu mir nehme, muss ich auch das Volumen reduzieren und anpassen. Intensität kann ich behalten oder? Wenn man weniger Kalorien zu sich nimmt, ist die Regeneration auch schlechter oder? Ich schätze mal dass für mich dann deswegen 2 Druck/Brustübungen reichen und je nach Müdigkeit/Erschöpfung ich zusätzlich noch Kazpresses machen kann

Normalerweise mache ich nach Bankdrücken und Schrägdrücken noch Butterfly (Variante für untere und obere Brust) und dann noch 1-2 Trizepsübungen. Aber da ich seit mehreren Wochen weniger gegessen habe und auch nicht richtig trainiert habe (trainiere erst seit ein paar Tagen wieder), muss ich mich natürlich wieder reinfinden. Glücklicherweise habe ich meine Kraft nicht verloren. Bei Squats habe ich eine richtig gute Progression (seit März jede Woche das Gewicht um 2,5KG erhöht, und jetzt bin ich bei 120kg 5x5), nur beim Bankdrücken bin ich seit 2 Monaten bei 90kg und kann mich da nicht mehr steigern.

Wenn ich jetzt aber während eines Kaloriendefizits mich zu steigern versuche wird es sehr schwer sein. Deswegen sind 2 Übungen genug oder? Ich reduziere nicht nur die Anzahl an Übungen sondern auch aufgrund dessen das Volumen

Benutzeravatar
RichieS
TA Power Member
 
Beiträge: 1662
Registriert: 05 Apr 2014 10:51
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 114
Körpergröße (cm): 186
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 1996
Bankdrücken (kg): 212,5
Kniebeugen (kg): 260
Kreuzheben (kg): 270
Oberarmumfang (cm): 50
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: HIT
Trainingslog: Nein
Ernährungsplan: Nein
Ich bin: Eisenkrieger

Re: 2 Brustübungen genug?

Beitragvon RichieS » 14 Aug 2019 14:55

2 Brustübungen (Flach- und Schrägbankvariante) reichen bei 2 maligem Training die Woche MEHR als aus.

Deine 3-4 Übungen 2 x die Woche sind kontraproduktiv und unnötiger Firlefanz und werden dich mittelfristig ausbremsen
"WELCOME TO THE PAIN ZONE - THIS IS WHERE WE LIVE" - Tom Platz

"Es gibt zu viele Wissenschaftler , aber keine Krieger mehr" - Markus Rühl

“...It's about how hard you can get hit and keep moving forward. How much you can take and keep moving forward. That's how winning is done!” ― Sylvester Stallone, Rocky Balboa

Benutzeravatar
underestiminhted
TA Rookie
 
Beiträge: 113
Registriert: 02 Jan 2019 18:08
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 93
Körpergröße (cm): 165
Körperfettanteil (%): 24
Trainingsbeginn (Jahr): 2018
Bankdrücken (kg): 112,5
Kniebeugen (kg): 155
Kreuzheben (kg): 200
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsplan: Sonstiges
Lieblingsübung: Squats
Ernährungsplan: Nein
Ziel Gewicht (kg): 80

Re: 2 Brustübungen genug?

Beitragvon underestiminhted » 14 Aug 2019 14:56

Genau das mein ich, danke! *upsmilie*

Hab früher immer eben 3-4 Übungen 2x die Woche gemacht und hatte immer langen Muskelkater und war auch beim Brusttraining viel schneller ermüdet als bei einem Bein- oder Rückentraining

RichieS hat am 14 Aug 2019 14:55 geschrieben:2 Brustübungen (Flach- und Schrägbankvariante) reichen bei 2 maligem Training die Woche MEHR als aus.

Deine 3-4 Übungen 2 x die Woche sind kontraproduktiv und unnötiger Firlefanz und werden dich mittelfristig ausbremsen

Benutzeravatar
H_D
TA Legende
 
Beiträge: 51319
Registriert: 23 Dez 2008 13:32

Re: 2 Brustübungen genug?

Beitragvon H_D » 14 Aug 2019 16:22

gollimolli hat am 14 Aug 2019 12:19 geschrieben:Nosebreaker = french press

Nosebreaker = auf die Nase/Stirn
French Press = hinter den Kopf
"Fact: In applied sciences such as exercise and nutrition, research and practice go hand in hand - you can't optimize one without the other. Researchers who dismiss practical experience and practitioners who dismiss scientific evidence only serve to set back efforts to deliver the best possible results and ultimately do an injustice to the field."
Brad Schoenfeld


P-Space
TA Stamm Member
 
Beiträge: 701
Registriert: 19 Dez 2017 19:11

Re: 2 Brustübungen genug?

Beitragvon P-Space » 14 Aug 2019 16:24

RichieS hat am 14 Aug 2019 14:55 geschrieben:2 Brustübungen (Flach- und Schrägbankvariante) reichen bei 2 maligem Training die Woche MEHR als aus.

Deine 3-4 Übungen 2 x die Woche sind kontraproduktiv und unnötiger Firlefanz und werden dich mittelfristig ausbremsen

+1
Sehe ich genauso.

Benutzeravatar
strict_LIONESS
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 25431
Registriert: 19 Apr 2015 11:31
Ich bin: Lioness

Re: 2 Brustübungen genug?

Beitragvon strict_LIONESS » 14 Aug 2019 17:19

underestiminhted hat am 14 Aug 2019 14:16 geschrieben:
strict_LIONESS hat am 13 Aug 2019 17:51 geschrieben:
underestiminhted hat am 13 Aug 2019 14:12 geschrieben:Tag an alle,

eine Frage: reicht es, in einem Push-Workout nur 2 Brustübungen zu machen? Bankdrücken und dann Kurzhantel-Schräg? Ich hatte nämlich vor eine Trizepsübung zu machen wie hier, und ich muss sagen, die Übung lässt den Trizeps richtig explodieren - allerdings so, dass ich noch 3-4 Tagen noch immer Muskelkater habe.

Normalerweise mache ich 3-4 Brustübungen, aber ich denke wenn ich diese Trizepsübung mache, dann sollten 2 auch reichen - sind ja immerhin die wichtigsten 2.

PS: probiert ruhig diese Übung aus, ihr werdet einen wahnsinnigen Trizepspump spüren.

Die Übung: https://www.youtube.com/watch?v=Cc8iuv_YDi0

*gk* Trainingsstand/Kraftwerte? Trainigsplan/Split/Frequenz?

Hab jetzt nur nicht verstanden ob es dir um die Brust oder den Trizeps geht.

was meinst du mit Trainingsstand genau? Habe 4 Wochen nicht gescheit trainiert und komme halt in den letzten Tagen wieder öfter zum Trainieren, befinde mich auch gerade in einem kleinen Kaloriendefizit
na dann ist es ja nahezu logisch, dass du Muskelkater hast. Wiedereinstieg = ungewohnt = idR Muskelkater
Kraftwerte 90kg Bankdrücken 5x5 (vorher 3x8, aber Kondition ist weg)

Plan: Montag Beine (Squats und das wars? + Cardio, weil ich bei Squats eine sehr sehr starke und konstante Progression erlebe), Dienstag Brust (Bankdrücken, Schrägdrücken + Cardio), Mittwoch Rücken (Langhantelrudern, Einarmig KH Rudern, Facepulls, Seitheben, Bizepscurls)Zug von oben machst du nicht?
und diesen Plan wiederhole ich Donnerstag, Freitag und Samstag wobei ich sagen muss dass ich normalerweise Beine nur 1x in der Woche trainiere aber da ich halt länger nicht trainiert habe habe ich gedacht vllt soll ich mal für 2-3 Wochen 2x Beine trainieren alles im gleichen Ausmaß. 3er Split in der Regen 4-5x die Woche

bitte poste mal den genauen Plan mit Übungen Sätzen und Wdh - unabhängig von deiner Frage, dann könnte man evtl generell mehr helfen



underestiminhted hat am 14 Aug 2019 14:32 geschrieben:Wenn ich jetzt aber während eines Kaloriendefizits mich zu steigern versuche wird es sehr schwer sein. Deswegen sind 2 Übungen genug oder? ja BD und SBD reichen ausIch reduziere nicht nur die Anzahl an Übungen sondern auch aufgrund dessen das Volumen
Mein Log

Basics:
Read First Stickysammlung
DZA Musterpläne
Ernährungsplan erstellen


Beratung per pn nur gegen Stundenlohnverrechnung *professor* !

Benutzeravatar
Runn12
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 31097
Registriert: 19 Sep 2006 16:37
Trainingsbeginn (Jahr): 1992

Re: 2 Brustübungen genug?

Beitragvon Runn12 » 14 Aug 2019 18:58

das sind einfach jm press in der multipresse. passt gut in ein brusttraining, ist ja immerhin lockout training aus dem WS reich. ellbogen gehen da nur kaputt, wenn man sich speziell anstellt; das gilt aber für jede trizepsübung.
"Which are the 5 things that you feel people would benefit the most when doing strength training ?"
"Stop bringing your IPhone to the Gym" (Charles Poliquin)

Benutzeravatar
gollimolli
TA Power Member
 
Beiträge: 2382
Registriert: 13 Aug 2010 19:12
Wohnort: wien
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 85
Körpergröße (cm): 178
Bankdrücken (kg): 9x 100
Kniebeugen (kg): 5x5 140
Kreuzheben (kg): 1x 200
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Studio: Eisenkeller

Re: 2 Brustübungen genug?

Beitragvon gollimolli » 14 Aug 2019 19:54

H_D hat am 14 Aug 2019 16:22 geschrieben:
gollimolli hat am 14 Aug 2019 12:19 geschrieben:Nosebreaker = french press

Nosebreaker = auf die Nase/Stirn
French Press = hinter den Kopf

Ah, du unterscheidest das so genau. Kannte das bisher nur als ein und die selbe Übung
https://youtu.be/idPsfEl8iOY

https://youtu.be/_VA-eTixAzM

Lg
"Hey, dir hängt da ein Faden aus dem Ärmel....
achso, das ist dein Oberarm!"

Benutzeravatar
H_D
TA Legende
 
Beiträge: 51319
Registriert: 23 Dez 2008 13:32

Re: 2 Brustübungen genug?

Beitragvon H_D » 14 Aug 2019 21:02

gollimolli hat am 14 Aug 2019 19:54 geschrieben:
H_D hat am 14 Aug 2019 16:22 geschrieben:
gollimolli hat am 14 Aug 2019 12:19 geschrieben:Nosebreaker = french press

Nosebreaker = auf die Nase/Stirn
French Press = hinter den Kopf

Ah, du unterscheidest das so genau. Kannte das bisher nur als ein und die selbe Übung
https://youtu.be/idPsfEl8iOY

https://youtu.be/_VA-eTixAzM

Lg

#05#
"Fact: In applied sciences such as exercise and nutrition, research and practice go hand in hand - you can't optimize one without the other. Researchers who dismiss practical experience and practitioners who dismiss scientific evidence only serve to set back efforts to deliver the best possible results and ultimately do an injustice to the field."
Brad Schoenfeld


Vorherige

Zurück zu Allgemeine Trainingsfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste