6 Lebensgewohnheiten für deine nächste Diät

Diskutiert zu unseren Artikeln im Portal.
Benutzeravatar
TEAM-ANDRO Redaktion
Info-Account
 
Beiträge: 1279
Registriert: 24 Mai 2013 14:35


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
Fellipe18
TA Member
 
Beiträge: 289
Registriert: 16 Aug 2016 14:34
Wohnort: Potsdam
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 183
Trainingsbeginn (Jahr): 2012
Trainingsort: Studio
Studio: Superfit

Re: 5 Lebensgewohnheiten für deine nächste Diät

Beitragvon Fellipe18 » 04 Jan 2018 18:13

''Es ist in diesem Zusammenhang empfehlenswert den Tee über mehrere Stunden oder gleich über Nacht ziehen zu lassen. Nur so werden die angesprochenen Stoffe aus dem Tee ins Wasser abgegeben.''


Was genau ist damit gemeint? Laut Tee-Anbieter soll der Tee i.d.R. nur 2 Minuten im Wasser ziehen. (So steht es immer auf der Verpackung)

Treffen die Vorteile auch auf Matcha Grün Tee zu?

Bild

Benutzeravatar
Frank
editor in chief
 
Beiträge: 42305
Registriert: 01 Okt 2006 23:17
Trainingsbeginn (Jahr): 1998

Re: 5 Lebensgewohnheiten für deine nächste Diät

Beitragvon Frank » 04 Jan 2018 18:17

So wie das da steht. Die Bitterstoffe, die durch das kurze Ziehen lassen vermieden werden sollen, sind die sekundären pflanzlichen Nährstoffe, die die Fettverbrennung fördern sollen. Wer das Ding nur kurz ziehen lässt, kann auch gleich Kräutertee trinken. Grüner Tee ist kein Wundermittel. Entweder lange ziehen lassen oder wenns nicht schmeckt weglassen und gegen was anderes, was man vllt lieber mag, tauschen 👍🏼

Benutzeravatar
Fellipe18
TA Member
 
Beiträge: 289
Registriert: 16 Aug 2016 14:34
Wohnort: Potsdam
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 183
Trainingsbeginn (Jahr): 2012
Trainingsort: Studio
Studio: Superfit

Re: 5 Lebensgewohnheiten für deine nächste Diät

Beitragvon Fellipe18 » 04 Jan 2018 18:22

Vielen Dank. Das war mir neu. Ich trinke den jeden Tag, aber lasse ihn halt nur 2 min ziehen.


Und Matcha?

Benutzeravatar
Tobias Müller
TA Neuling
 
Beiträge: 26
Registriert: 23 Mai 2016 08:29

Re: 5 Lebensgewohnheiten für deine nächste Diät

Beitragvon Tobias Müller » 04 Jan 2018 19:47

Wenn ich den Tee über Nacht ziehen lasse wie viele Tee Beutel nimmt man dann für 1l? Und ich werde ihn den anderen Tag dann ja eh kalt trinken kann ich dann gleich kaltes Wasser nehmen und da die Tee Beutel reinmachen zum ziehen?

Benutzeravatar
Frank
editor in chief
 
Beiträge: 42305
Registriert: 01 Okt 2006 23:17
Trainingsbeginn (Jahr): 1998

Re: 5 Lebensgewohnheiten für deine nächste Diät

Beitragvon Frank » 04 Jan 2018 19:50

Ob heißes Wasser das effektivere auszieht, weiß ich nicht, koche es immer auf. Ich nehme 2 Beutel auf einen Liter. Sind sicher auch mehr denkbar.

Und Matcha habe ich mich nie mit beschäftigt und müsste jetzt genauso selbst aus Infosuche gehen. Würde n Beutel Sophia Thiel Whey setzen, dass man da mit Google was findet 👍🏼

Benutzeravatar
escrivel
TA Member
 
Beiträge: 336
Registriert: 24 Mai 2011 11:54
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 184
Trainingsbeginn (Jahr): 2000
Kniebeugen (kg): 150
Kreuzheben (kg): 180
Trainingsort: Zu Hause

Re: 5 Lebensgewohnheiten für deine nächste Diät

Beitragvon escrivel » 05 Jan 2018 08:21

Interessanter Artikel auch wenn für mich die 5-4-3-2-1 Regel zu umständlich ist. Ich versuche zumindest 2x am Tag Gemüse und 1x am Tag Obst zu integrieren.

Noch zum Schlafen: Ich halte für viel wichtiger, dass man Regelmäßig die gleiche Schlafmenge erhält. So ist aus meiner Erfahrung besser jeden Tag 6h Schlaf zu bekommen als z.B.: unter der Woche 5h und am Wocheneden dafür 2x10h. Die angesprochene Schlafqualität halte ich darüber hinaus für den entscheidenen Faktor überhaupt. Manche Menschen benötigen einfach nur 6h um den selben Effekt zu erzielen wie andere Menschen mit 10h.
Never stop moving!

Mein LOG

Benutzeravatar
Black-sheep
TA Elite Member
 
Beiträge: 2624
Registriert: 27 Jan 2015 10:31
Geschlecht (m/w): w
Körpergewicht (kg): 54
Körpergröße (cm): 160
Trainingsbeginn (Jahr): 2014
Bankdrücken (kg): 45
Kniebeugen (kg): 75
Kreuzheben (kg): 105
Oberarmumfang (cm): 25
Brustumfang (cm): 72
Oberschenkelumfang (cm): 50
Wadenumfang (cm): 31
Bauchumfang (cm): 73
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Box Jump Burpee
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 50
Ziel KFA (%): 20
Studio: California Fitness
Ich bin: sherlocked

Re: 5 Lebensgewohnheiten für deine nächste Diät

Beitragvon Black-sheep » 05 Jan 2018 08:21

Auch wenn man den Tee nur 2 Min ziehen lässt, weil er sonst einem nicht schmeckt, hat man im Zweifelsfall 1 L mehr am Tag getrunken. Und dann auch noch guten Tee. Ist auch was wert #04#

Benutzeravatar
Thorjin
TA Elite Member
 
Beiträge: 5101
Registriert: 12 Aug 2010 11:55
Wohnort: Bergisch Gladbach
Geschlecht (m/w): m
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Kniebeuge
Studio: FitX
Ich bin: elefantös

Re: 5 Lebensgewohnheiten für deine nächste Diät

Beitragvon Thorjin » 05 Jan 2018 10:16

Frank hat am 04 Jan 2018 19:50 geschrieben:Ob heißes Wasser das effektivere auszieht, weiß ich nicht, koche es immer auf. Ich nehme 2 Beutel auf einen Liter. Sind sicher auch mehr denkbar.

Und Matcha habe ich mich nie mit beschäftigt und müsste jetzt genauso selbst aus Infosuche gehen. Würde n Beutel Sophia Thiel Whey setzen, dass man da mit Google was findet 👍🏼


Die Katechine (Bitterstoffe) lösen sich bei Wasser >80 Grad zumindest schneller in den ersten 3-5 Minuten.

Je nach Grünteesorte sollte man wegen der Aromastoffe auch unterschiedlich heißes Wasser nutzen. Ob sich das bei einer so langen Ziehzeit noch bemerkbar macht, wage ich zumindest zu bezweifeln.

Ich selbst bin ein großer Freund von Grüntee und hab unterschiedlichste Sorten probiert und kann das für mich auch so bestätigen. Wobei ich bevorzugt lose Blätter nutze und keinen Beutel.

Benutzeravatar
P. C.
TA Member
 
Beiträge: 220
Registriert: 08 Mai 2010 16:39
Trainingsbeginn (Jahr): 2007

Re: 5 Lebensgewohnheiten für deine nächste Diät

Beitragvon P. C. » 05 Jan 2018 10:41

So.. zwar hab ich mich in der Vergangenheit schon oft mit Grüntee beschäftigt (v.a. auch, weil das Thema hier im Forum immer wieder vorkommt), allerdings hab ich mich nach Start der Grüntee-Debatte die letzten beiden Tage nochmal verstärkt damit auseinandergesetzt. :-)

Grundsätzlich ist es ja so, dass der Tee sehr viele verschiedene Stoffe beinhaltet (Koffein, verschiedene Catechine, Vitamine, etc.). Je nach Temperatur des Wassers und Ziehdauer werden unterschiedliche Stoffe aus dem Tee gelöst. Insgesamt muss man hier also immer einen Kompromiss eingehen - man kann nie alle Inhaltsstoffe gleichzeitig in voller Konzentration in den Tee bekommen. Wie Frank schon gesagt hat, sind für uns in erster Linie die Catechine (Bitterstoffe) interessant, da diese die Thermogenese sowie die Fettfreisetzung im Körper fördern und auch antioxidativ wirken.

Catechine werden grundsätzlich umso besser aus dem Tee gelöst, je heißer das Wasser ist und je länger der Tee zieht. Hier muss man allerdings zwei Dinge beachten:

1) Vitamin C verbessert anscheinend die Aufnahme der Catechine, allerdings ist Vitamin C hitzeempfindlich (wobei hier die Meinungen auseinander gehen, ob das auch im Grüntee der Fall ist). Im Zweifelsfall kann man also in den fertigen Tee etwas Zitronensaft o.ä. geben, sobald dieser etwas abgekühlt ist.

2) ich habe nirgendwo eine Empfehlung gefunden, den Tee länger als 10-15 Minuten ziehen zu lassen (für die Maximierung der positiven Effekte auf die Gesundheit). Ich persönlich lasse den Tee auch immer zwischen 15 und 60 Minuten ziehen, aber die Frage ist, ob das wirklich nötig ist (v.a. mehrere Stunden Ziehzeit?). In meinen Augen ist das wichtigste Beurteilungskriterium die Bitterkeit des Tees. Je bitterer der Geschmack, umso mehr Catechine (Bitterstoffe) sind offenbar im Tee gelöst. Ich für meinen Teil kann sagen, dass nach 60 Minuten Ziehzeit (je nach Wassertemperatur schon deutlich früher) der Tee schon sehr bitter schmeckt, also das sollte auf jeden Fall passen. Außerdem gehen ja laut manchen Quellen diverse Inhaltsstoffe nach kurzer Zeit bereits wieder flöten, sodass eine extrem lange Ziehzeit ggf. schon wieder den gegenteiligen Effekt bringt.

Wer sich selbst einige Stunden mit dem Thema beschäftigen möchte ( *uglysmilie* ), dem kann ich z.B. die Seite http://www.gruenertee.de empfehlen - wirklich sehr detailliert und umfangreich.

Ansonsten für mich persönlich die Quintessenz und möglicherweise auch für so Manchen ein guter Praxisleitfaden:
- Grüntee mit heißem (aber nicht kochendem) Wasser aufbrühen - vll. im Bereich 60-80°
- Ziehzeit irgendwo zwischen 10 und 60 Minuten ansetzen (wer will, kann auch länger) - wenn der Tee bitter schmeckt, hat man jedenfalls die gewünschten Stoffe im Tee
- nachdem der Tee etwas abgekühlt ist, etwas Zitronen-/Limettensaft hinzufügen (Vitamin C verbessert die Aufnahme der Inhaltsstoffe)
- Tee nicht unendlich lange stehen lassen, da sonst einige der Inhaltsstoffe verloren gehen
- Tee am besten auf nüchternen Magen bzw. mit einigem Abstand zu proteinreichen Mahlzeiten trinken, da Protein die Wirkung verschlechtert (hab dazu einige Studien in Erinnerung)

Also, guten Durst ;)

Jingbarbie
TA Neuling
 
Beiträge: 67
Registriert: 02 Sep 2014 11:54
Geschlecht (m/w): m

Re: 5 Lebensgewohnheiten für deine nächste Diät

Beitragvon Jingbarbie » 05 Jan 2018 11:11

Ich kann nur empfehlen den Grüntee so zu trinken, wie er jedem persönlich schmeckt. Der gesundheitliche Nutzen, wenn man den Tee statt 2 Minuten über Nacht ziehen lässt, wird kaum merkbar sein. Was dagegen bemerkbar sein wird ist der Vorteil den du erhälst wenn du jeden Tag einen Liter DIR persönlich schmeckenden Grüntee trinkst statt einem Liter Cola.

Ich selbst mache mir 1L Teekannen mit ganzen Blättern (gibt diverse Teeshops mit Direktimporten aus Asien, preislich natürlich über den 1,99€ bei Rewe pro Packung), trinke zwei Aufgüsse frisch nach 1-3 Minuten Ziehzeit (~80 Grad) und mache mir dann einen dritten Aufguss, den ich über Nacht im Kühlschrank stehen lasse und am nächsten Tag trinke. Einen Erstaufguss direkt stundenlang ziehen zu lassen finde ich sehr heftig, durch das lange ziehen lassen des dritten Aufguss schmeckt es am nächsten Morgen super.

Benutzeravatar
Thorjin
TA Elite Member
 
Beiträge: 5101
Registriert: 12 Aug 2010 11:55
Wohnort: Bergisch Gladbach
Geschlecht (m/w): m
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Kniebeuge
Studio: FitX
Ich bin: elefantös

Re: 5 Lebensgewohnheiten für deine nächste Diät

Beitragvon Thorjin » 05 Jan 2018 11:23

Mit dem zweiten und dritten Aufguss ist es auch so eine Sache die durchaus diskutiert wird. Je nachdem wo und wie lang die nassen Teeblätter liegen, gehen Wirkstoffe durch die Oxidation verloren und können die Teeblätter verkeimen. Nichts desto Trotz mache ich mir auch gerne mal einen zweiten Aufguss. Einen dritten abkühlen zu lassen hab ich noch nicht versucht, aber werd dem mal eine Chance geben.

Mr.HorseDick
TA Member
 
Beiträge: 185
Registriert: 20 Dez 2017 07:36

Re: 5 Lebensgewohnheiten für deine nächste Diät

Beitragvon Mr.HorseDick » 06 Jan 2018 13:17

Welcher Grüntee ist den empfehlenswert ?

Benutzeravatar
Selaphiel
TA Power Member
 
Beiträge: 1328
Registriert: 12 Jun 2015 06:30
Geschlecht (m/w): w
Trainingsbeginn (Jahr): 2015
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Heben ist Leben
Studio: Die Schmiede
Ich bin: durch

Re: 5 Lebensgewohnheiten für deine nächste Diät

Beitragvon Selaphiel » 18 Jan 2019 15:00

Frank hat am 04 Jan 2018 18:17 geschrieben:So wie das da steht. Die Bitterstoffe, die durch das kurze Ziehen lassen vermieden werden sollen, sind die sekundären pflanzlichen Nährstoffe, die die Fettverbrennung fördern sollen. Wer das Ding nur kurz ziehen lässt, kann auch gleich Kräutertee trinken. Grüner Tee ist kein Wundermittel. Entweder lange ziehen lassen oder wenns nicht schmeckt weglassen und gegen was anderes, was man vllt lieber mag, tauschen 👍🏼


Ich meine mal gelesen zu haben, dass man overnighttea nicht trinken sollte, weil er dann bestimmte stoffe in zu hohen Dosen enthält.
Mag sein, dass die bitterstoffe etc erst nach ner gewissen zeit kommen, aber da reichen doch 10 minuten. (zumindest finde ich, dass man das sehr gut bei grünem beutel-tee schmecken kann.Matcha wiederrum nicht)

Benutzeravatar
Gnom12
TA Premium Member
 
Beiträge: 12607
Registriert: 15 Dez 2016 13:12
Bankdrücken (kg): Ufff
Kniebeugen (kg): Ufff
Kreuzheben (kg): Ufff
Ich bin: skinnyfat

Re: 5 Lebensgewohnheiten für deine nächste Diät

Beitragvon Gnom12 » 18 Jan 2019 15:02

Frank hat am 04 Jan 2018 19:50 geschrieben:Würde n Beutel Sophia Thiel Whey setzen, dass man da mit Google was findet 👍🏼

Habe nix gefunden. Melde dich bitte per PN bei mir wegen dem Whey, danke.

Nächste

Zurück zu Artikel und Diskussionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste