Abschluss für alle Saurier :)

Powerbuilding-Programm mit 3er-Split für Krafterhalt in der Definitionsphase (Fortgeschrittene)

Moderator: Team Coaching

Benutzeravatar
Specialedition
TA Stamm Member
 
Beiträge: 690
Registriert: 03 Apr 2018 20:42
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 69
Körpergröße (cm): 178
Körperfettanteil (%): 13
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Ernährungsplan: Ja

Re: Abschluss für alle Saurier :)

Beitragvon Specialedition » 31 Mai 2019 17:08

Tevil hat am 30 Mai 2019 23:07 geschrieben:Ähm wieso jetzt schon Abschluß? Geht die Speedweek nicht noch bis Sonntag? Hab ich was verpasst? #12#

It ain't over till the fat lady sings! *teufelsmilie*

Wobei ich aus Soziallebensgründen wohl morgen den letzten Tag SW haben werde. *engelsmilie*


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
Tanja33
TA Member
 
Beiträge: 172
Registriert: 14 Dez 2018 06:55
Wohnort: Steinfurt
Geschlecht (m/w): w
Körpergewicht (kg): 79
Körpergröße (cm): 167
Körperfettanteil (%): 19
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Bankdrücken (kg): 50
Kniebeugen (kg): 60
Kreuzheben (kg): 70
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Alle Rückenüb.
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Boxen
Ziel Gewicht (kg): 69
Ziel KFA (%): 12
Ich bin: Willensstark

Re: Abschluss für alle Saurier :)

Beitragvon Tanja33 » 01 Jun 2019 08:22

So. Danke an alle, hat spass gemacht. Diesmal keine speedweek zum Ende hin. Bin trotzdem zufrieden und würde mit euch nochmal so ein Programm machen


tanjas-bodytransformation-t395483.html#p9981491

Benutzeravatar
Specialedition
TA Stamm Member
 
Beiträge: 690
Registriert: 03 Apr 2018 20:42
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 69
Körpergröße (cm): 178
Körperfettanteil (%): 13
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Ernährungsplan: Ja

Re: Abschluss für alle Saurier :)

Beitragvon Specialedition » 01 Jun 2019 20:30

Es ist vollbracht. Zum Abschluss noch eine 5-Tage-Speedweek durchgezogen. Jetzt reicht's aber auch erstmal. :D

quatsch-quark-ach-so-squat-t397176.html#p10014012

Benutzeravatar
gorthul
TA Member
 
Beiträge: 317
Registriert: 16 Aug 2014 19:43
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 82
Körpergröße (cm): 181
Körperfettanteil (%): 10
Trainingsbeginn (Jahr): 2012

Re: Abschluss für alle Saurier :)

Beitragvon gorthul » 01 Jun 2019 22:43

Mein Abschluss:

t-rex-doesn-t-like-pushups-t395636.html

Ein riesengroßes Dankeschön an Frank für das tolle Programm.
Anfangs war ich relativ ehrfürchtig vor dem Squatosaurus und dachte, dass dieses Programm mich doch völlig fertig machen würde. Stattdessen fand ich den Ablauf und die Trainingseinheiten sehr angenehm, und stellenweise fühlte es sich gar nicht an wie eine Diät.
Dass dies dein letztes Coaching war finde ich natürlich sehr schade, aber die anderen Programme sind ja auch noch da und die Erfahrung die ich in den letzten 20 Wochen sammeln konnte sind auch Gold wert.

Benutzeravatar
GingerBrew
TA Stamm Member
 
Beiträge: 397
Registriert: 15 Feb 2018 10:03
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 95
Körpergröße (cm): 185
Körperfettanteil (%): 17
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Bankdrücken (kg): 85
Kniebeugen (kg): 120
Kreuzheben (kg): 160
Oberarmumfang (cm): 39
Brustumfang (cm): 115
Oberschenkelumfang (cm): 58
Wadenumfang (cm): 39
Bauchumfang (cm): 95
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Heben
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: SV
Ziel Gewicht (kg): 100
Ziel KFA (%): 6
Fachgebiet I: Ernährung
Ich bin: Ruhig

Benutzeravatar
Keuler123
TA Rookie
 
Beiträge: 115
Registriert: 04 Feb 2014 20:06
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 85
Körpergröße (cm): 185
Trainingsbeginn (Jahr): 2006
Bankdrücken (kg): 155
Kniebeugen (kg): 180
Kreuzheben (kg): 195
Trainingsort: Zu Hause

Re: Abschluss für alle Saurier :)

Beitragvon Keuler123 » 02 Jun 2019 11:09

Hier mein letztes Update.

Schade, dass es vorerst das letzte "live-gecoachte" Squatosaurus-Programm von Frank war :( Squatosaurus war vor einigen Jahren mein erstes Programm bei team-andro und umso schöner ist es, dass ich dieses Jahr nochmal das in dieser Form letzte Squatosaurus-Programm mitmachen konnte. Vielen Dank Frank und Respekt wie Du das alles in den letzten Jahren unter einen Hut bekommen hast!

Benutzeravatar
taschfr77
TA Neuling
 
Beiträge: 22
Registriert: 06 Jan 2017 21:07

Re: Abschluss für alle Saurier :)

Beitragvon taschfr77 » 02 Jun 2019 11:55

beitrag10192862.html#p10192862

Finales Update ✅

Vielen lieben Dank nochmal für das tolle Programm.

Sined1
TA Neuling
 
Beiträge: 33
Registriert: 29 Dez 2018 12:12

Re: Abschluss für alle Saurier :)

Beitragvon Sined1 » 02 Jun 2019 14:18

denis-lets-go-2019-t396253.html

So auch von mir das letzte Upodate. 10 cm am Bauch weg. Krass. Hätte nicht gedacht das ich soviel Fett habe. :-)

Hat auf jeden Fall Spaß gemacht und hab noch einiges gelernt. Die Badehose passt auf jeden Fall perfekt jetzt. #10#

Benutzeravatar
henrik_pumpt
TA Neuling
 
Beiträge: 24
Registriert: 29 Dez 2018 00:50
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 80
Körpergröße (cm): 183
Trainingsbeginn (Jahr): 1996
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 76
Ziel KFA (%): 9
Fachgebiet I: Training

Re: Abschluss für alle Saurier :)

Beitragvon henrik_pumpt » 02 Jun 2019 15:25

henrik-pumpt-fuer-italien-t395746.html

So, Leute! Ich habe am 24.05. die Aktion mit einem Shooting bei Frank Martini in Trier beendet (http://ironbodies.de/). Ich habe an dem Tag leider keine "normalen" Bilder vor dem gleichen Hintergrund wie in den Monaten zuvor gemacht.

Das Shooting hat mir in letzten Wochen Motivation gegeben, die Diät durchzuziehen. Habe am Schluss auch noch ne Entwässerung drangehängt, die auch noch mal einiges gebracht hat.


Gelernt habe ich, dass Ernährung wirklich alles ist. Dreimal in der Woche trainieren und ein paar Schritte machen kann wirklich jeder. Aber über Wochen Makros planmäßig zu halten und ständig Hunger zu haben, erfordert wirklich mentale Stärke …


Jetzt, ca. 1 Woche nach dem Shooting, sehe ich übrigens nicht mehr so aus. Diese Form hatte ich genau nur an diesem Tag und das ist auch OK. Der Aufwand ständig so einer Form zu sein, wäre mir zu hoch.

Im Moment genieße ich es, mein Essen nicht mehr abzuwiegen, mal wieder anderen Hobbies nachzugehen und so. Im nächsten Winter will ich wirklich an meinen Beinen arbeiten und generell etwas cleane Masse zulegen.

Danke für die guten Tipps in diesem Forum, sie haben mir geholfen, mit 41 in eine Form zu kommen, die ich noch nie vorher in meinem Leben hatte.

@ Frank: alles Gute weiterhin und Danke!

Benutzeravatar
Balweis
TA Neuling
 
Beiträge: 43
Registriert: 05 Jan 2019 14:04
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 89
Körpergröße (cm): 183
Körperfettanteil (%): 20
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 84 kg
Kniebeugen (kg): 100 kg
Kreuzheben (kg): 155 kg
Oberarmumfang (cm): 36
Brustumfang (cm): 109
Bauchumfang (cm): 94
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Rücken-Übungen
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Fachgebiet I: Ernährung
Fachgebiet II: Training
Ich bin: Humorvoll

Re: Abschluss für alle Saurier :)

Beitragvon Balweis » 02 Jun 2019 16:00

beitrag10001523.html#p10001523

Das wars mit den 20 Wochen Saurierleistung.

Das Tracken von Essen und einhalten eines Trainingsplans war nichts neues für mich, jedoch musste ich ein wenig an meiner Disziplin schrauben um mich dann tatsächlich an die Vorgaben der Makros und der Kalorien zu halten. Als grundsätzlicher Vielesser war es mir ab und an vergönnt bessere Laune zu haben als ich es gern gehabt hätte (Essensenzug ist böse!) Nichts desto Trotz konnte ich mich die meiste Zeit daran halten.
Es gab eine Hochzeit, einen kleinen Urlaub in Rom und gewisse Feiereien bei denen ich auf den Genuss von gutem Essen und Trinken nicht verzichten wollte. Da kam die Essensplanung ins Spiel, die ich auf jeden Fall beibehalten werde. Isst du mehr am Wochenende, musst du weniger unter der Woche essen, ganz logisch. Dadurch ist es mir gelungen nicht ein Gramm zuzunehmen, nachdem ich die Festivitäten und den Urlaub hinter mir gelassen hab. Zusätzlich war es eine riesen Überraschung was die Alltagsbewegung in dem Kaloriendefizit ausmacht. 10000 Schritte am Tag zu laufen ist ja kein Hexenwerk. Wenn man dann noch sieht, wie viel das im Gesamttagesbedarf ausmacht, ist das eine geringe Anstrengung für einen guten zusätzlichen Kalorienverbrauch. Das wird beibehalten.

Viel Sport habe ich schon immer gemacht, nur war das Aussehen da nie im Vordergrund. Jetzt, nach der Strandfigur, kann ich gut behaupten, dass ich mit 30 optisch wirklich in Topform bin. Leistungstechnisch war ich schon einmal auf diesem Niveau und ich bin froh, dort wieder angekommen zu sein.

Ab und an hatte ich während den Speedweeks so schlechte Laune, dass ich froh war nicht zuhause bei meiner Frau zu sein. (Sieh sieht das genau so...) Trotzdem war das Konzept interessant und es absolut wert. (Wir sind glücklicherweise immer noch zusammen! :D)

Als Fazit für das Programm:
Ich bin stolz es durchgezogen und so tolle Ergebnisse erziehlt zu haben.
Planung Von Essen wird in den Alltag übernommen!
Die 10000 Schritte am Tag werden ebenfalls in den Alltag übernommen!

Wie geht es nun weiter?
Ich stehe zwischen dem "Russian Bear" und dem "Black Ninja Program".
Die Tendenz geht mehr richtung des Ninjas, um hier einfach nochmal den Körper zu kräftigen und die allgemeine Beweglichkeit zu steigern. Im Herbst sollte dann denk ich der Bär einzug halten.

Ich möchte mich nochmal in aller liebster und respektvoller weise bei @Frank bedanken für die Mühe und Geduld die du für uns alle in dem Programm aufgebracht hast. Jederzeit auf so eine absolute Fachexpertise zurück greifen zu können ist super und zeigt, dass auch dir viel daran liegt, dass der Otto-Normalverbraucher-Mensch in seine Topform kommt.
Danke, danke, danke!

An alle die das Programm durchgezogen haben, ich habe den größten Respekt vor euch allen und beglückwünsche euch zu eurer Strandfigur 2019!
Wer aufgehört hat besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein. *work*

Benutzeravatar
alex84ge
TA Rookie
 
Beiträge: 117
Registriert: 10 Jul 2015 16:50
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 64
Körpergröße (cm): 169
Körperfettanteil (%): 11
Trainingsbeginn (Jahr): 2014
Bankdrücken (kg): 67
Kniebeugen (kg): 125
Kreuzheben (kg): 150
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kreuzheben
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 70
Ziel KFA (%): 8
Studio: Koschmider

Re: Abschluss für alle Saurier :)

Beitragvon alex84ge » 02 Jun 2019 16:53

beitrag9981875.html#p9981875

Zum Abschluss habe ich doch keine Entwässerung gemacht. Ich hatte viele wichtige Termine und wollte top fit dafür sein. Deshalb bin ich etwas flacher als möglich, zumal ich die Fotos erst nach dem Frühstück aufgenommen habe. Also mit einem Liter Wasser 🚿 Muts.

Lieber Frank, nochmals vielen Dank für alles!!! Ich habe extrem viel gelernt und werde nun bestimmt auch weiterhin noch davon profitieren. Viel Spaß noch auf deiner Reise! 😊😜

Zija
TA Neuling
 
Beiträge: 55
Registriert: 13 Jun 2016 22:08

Benutzeravatar
Firewyer
TA Member
 
Beiträge: 203
Registriert: 21 Mai 2018 22:08
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 104
Körpergröße (cm): 180
Trainingsbeginn (Jahr): 2006
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Squats/Rudern
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Boxen/MMA/...
Ziel KFA (%): 8
Ich bin: motiviert

Re: Abschluss für alle Saurier :)

Beitragvon Firewyer » 03 Jun 2019 07:39

*moin*

Servus Liebe Saurier,

durch meine Teilnahme an meinem Ersten Andro-Programm habe ich viel dazu gelernt.
Ich nehme für mich mit:

- Trainingstagebuch
- Flexibles Diäten
- Ernährungssockel
- Präventionstraining / Warm up (speziell das was Frank vorgestellt hat)
- Speedweek !

Diese Art von Diät war was ganz neues für mich. Sehr flexibel, vollkommen Alltags- und Sozialtauglich.

Recht herzlichen Dank nicht nur an @Frank der ein herausragendes Programm erstellt und gecoacht hat, sondern auch an die Saurier die einen hier motiviert haben, sowie mit Rat und tat einem zur Seite standen.

Vielen Dank an Alle #03#


Ausblick in die Zukunft:

Ich werde weiter diäten bis ca Juli um meinem Ziel näher zu kommen.

Danach folgt aufgrund von Urlaub eine ca. 1 monatige pause und dann je nach verlauf geht es im August zum endspurt auf den 1 Stelligen KFA Wert.

Zum Update einfach meiner Signatur folgen #04#
Jedenfalls ist es besser, ein eckiges Etwas zu sein als ein rundes Nichts. *professor* *pump*


Friedrich Hebel

Kurze Vorstellung Meinerseits *rosesmilie*

Fire vs The Squatosaurus


Frank hat am 23 Nov 2006 22:30 geschrieben:
...oder ihr laßt Quark, Eiklar, Pulver und Süßstoff weg und macht statt dessen Bratkartoffeln und Schweinesteak dazu.....

Stoic89
TA Neuling
 
Beiträge: 58
Registriert: 07 Nov 2018 13:15
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 178
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Ninjutsu
Ziel Gewicht (kg): 85

Re: Abschluss für alle Saurier :)

Beitragvon Stoic89 » 03 Jun 2019 18:33

Die Strandfigur Aktion ist vorbei, und ich habe noch die letzten fünf Wochen des Programms vor mir.

Danke @Frank für das Programm. Ich hab mich auch darüber gefreut, dass du mir in meinem Log Feedback gegeben hast.

Theoretisch gehöre ich zu den Abbrechern, obwohl es Unterbrecher es besser beschreiben würde.
Ich hab Mitte Mai meine Abschlussarbeit abgegeben, im Verein stand ein großes Jubiläum an und ein kleiner Lauf-Wettkampf kam dazwischen. Das alles sorgte dafür, dass ich nicht regelmäßig zum Training kam und mein Ninjutsu-Training in dieser Zeit Priorität hatte.

Das Programm an sich finde ich klasse und ich hab mich auf jede Trainingseinheit gefreut. Ein Gefühl, dass ich im letzten Jahr vermisst hatte. Das Bein Training, dass ich in den letzten Jahren gemacht habe, war etwas öde, und hier hat mir das Bein Training richtig Spaß gemacht. Auch die 10x10 am Push Tag. Hab das Gefühl meine Beine sind auch besser geworden.
Auch die Flexibilität was die Übungsauswahl und Wiederholungsschema angeht fand ich gut.

Die Periodisierung/Steigerungen in Block A ist gut gemacht. Am Ende von jedem Zyklus war man stärker als vorher, obwohl man nicht krampfhaft versuchen musste immer mehr Gewicht draufzupacken.

Mal schauen wie es jetzt weiter geht. Ich spiele mit dem Gedanken Power Running oder Black Ninja zu machen, und im Spätjahr dann Grizzly Gainz oder Russian Bear. Echt schade dass es Dein letztes Coaching war. Nach dem Plan von Grizzly Gainz hatte ich letztes Jahr mehr oder weniger trainiert. Es reizt mich dass dieses Mal richtig durchzuziehen.
Im Herbst will ich einen Halbmarathon laufen. Letztes Jahr habe ich zwei 10 km "Wettkämpfe"/Veranstaltungen absolviert und gerade im Sommer trainieren ich gerne in der freien Luft. Von daher würde sich Power Running anbieten. Predator Protokoll hab ich mir auch angesehen, weiß aber nicht ob ich das schaffen werde. Klingt heftig.

Je nach Lauf-Termin und Rückwärts Planung werde ich Squatosaurus fertig machen, oder ggf. früher mit dem Lauf Training beginnen.

Benutzeravatar
Tevil
TA Member
 
Beiträge: 248
Registriert: 11 Okt 2008 14:40
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 170

Re: Abschluss für alle Saurier :)

Beitragvon Tevil » 03 Jun 2019 22:15

Fertig schon seit Samstag-Früh, aber jetzt erst endlich dazu gekommen es hier im Forum zu verewigen.

beitrag10194644.html#p10194644

Bin begeistert und habe schon "The Russian Bear" gestartet, wo ich jetzt dann gleich einen Log eröffnen werde.

VorherigeNächste

Zurück zu Squatosaurus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste