Absetzen mit hcg clomid nd Tamox

Hier findet ihr Erfahrungsberichte zum Thema Bodybuilding!

Moderator: Team AAS

Never give up 1
TA Neuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 08 Jul 2019 12:59

Re: Absetzen mit hcg clomid nd Tamox

Beitragvon Never give up 1 » 08 Aug 2019 14:58

Wenn ich mal nach dem cruisen absetzen möchte ... dann auch kein hcg clomid und tamox ?


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
Dr0ox
TA Member
 
Beiträge: 326
Registriert: 07 Jul 2009 18:33
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 77
Körpergröße (cm): 170
Körperfettanteil (%): 10
Trainingsbeginn (Jahr): 2006
Bankdrücken (kg): 7x130
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Bankdrücken
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 85
Ziel KFA (%): 8
Fachgebiet I: Steroide
Fachgebiet II: Ernährung

Re: Absetzen mit hcg clomid nd Tamox

Beitragvon Dr0ox » 08 Aug 2019 15:47

Dann machst du eine pct mit allem was dazu gehört.
*huepf*

Never give up 1
TA Neuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 08 Jul 2019 12:59

Re: Absetzen mit hcg clomid nd Tamox

Beitragvon Never give up 1 » 08 Aug 2019 21:02

Pct heißt in dem Fall zwei Wochen vor absetzen 500 ie hcg täglich , folgend mit 50mg clomid täglich nach absetzen und dazu tamox ?

Benutzeravatar
Dr0ox
TA Member
 
Beiträge: 326
Registriert: 07 Jul 2009 18:33
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 77
Körpergröße (cm): 170
Körperfettanteil (%): 10
Trainingsbeginn (Jahr): 2006
Bankdrücken (kg): 7x130
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Bankdrücken
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 85
Ziel KFA (%): 8
Fachgebiet I: Steroide
Fachgebiet II: Ernährung

Re: Absetzen mit hcg clomid nd Tamox

Beitragvon Dr0ox » 09 Aug 2019 06:42

Hau einfach mal PCT in die Suche oder bei google rein. Mit Absetzschemata kannst du dich zu schmeissen.

Wenn du wirklich ein paar Jahre on bist erachte ich als Sinnvoll:

Woche 1-6: 20mg Tamox
Woche 1-3: 500IU HCG (+500IU Vitamin E)
Woche 1-4: Exemestan 20mg

zusätzlich kannst du noch Bulbin (natürlicher Testoboost) oder einen anderen testobooster mit reinnehmen - ob's wirklich was bringt sei dahingestellt - aber es wird sicher nicht schaden. Zusätzlich noch einen guten Schwung Vitamin C um dem Kortisol entgegen zu wirken.

Nach dem ganzen Scheiß zum Doc und hoffen dass alles da ist wo es hinsoll ;)
*huepf*

Vorherige

Zurück zu Erfahrungsberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste