Absetzen nach 3,5 Jahren Dauer-On

Hier findet ihr Erfahrungsberichte zum Thema Bodybuilding!

Moderator: Team AAS

Benutzeravatar
Boednah
TA Member
 
Beiträge: 171
Registriert: 16 Dez 2005 21:02
Körpergewicht (kg): 99
Körpergröße (cm): 190
Körperfettanteil (%): 13
Trainingsbeginn (Jahr): 2004
Bankdrücken (kg): 130 x 6
Kniebeugen (kg): 160 x 6
Kreuzheben (kg): 200 x 4
Oberarmumfang (cm): 45
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Schulterdrücken
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: Zu alt...

Absetzen nach 3,5 Jahren Dauer-On

Beitragvon Boednah » 21 Jul 2019 11:37

Moin Leute!

Kurz zu mir:
Ich bin seit 3,5 Jahren Dauer-On mit einer Testosteron-Only-Kur und wollte nun komplett Absetzen. Meine Trainingserfahrung beläuft sich auf insgesamt 19 Jahre am Eisen, davon 16 Jahre bis zum zarten Alter von 33 Jahren „clean“ und ohne chemische Unterstützung, in der Zeit bevorzugt Grundübungen und Pläne a la 5x5. Ich habe ein sehr hohes Maß an Eigen-Disziplin und esse weitestgehend sauber.

Meine Absetz-Gründe: Ich möchte nicht länger an der Nadel hängen und hatte auch ohne Unterstützung eine ordentliche Figur, jedoch war der Reiz der chemischen Keule immer gegeben. Außerdem möchte ich meinem Körper einfach mal wieder was gutes tun und meine Nierenwerte sind teilweise erhöht. Eier haben sich nur teilweise während der Kur verkleinert.

Absetzschema:
2. Wochen nach letzter Injektion Enanthat
Woche 1-6 Tamox: 20,20,20,20,20,20

Zur Kur:
1. Jahr 250mg e7d
2. Jahr 250mg e6d
3. Jahr 250mg e5d
4. Und die Letzten paar Monate auf 250mg e7d

Fragen:

1.) Wo kann man ein großes Blutbild anfertigen lassen, auf dem die wirklich relevanten Werte, wie der derzeitige Hormonspiegel ist, stehen?
Endokrinologe, Urologe oder der normale Hausarzt

2.) Absetzen mit Tamoxifen only, über 6 Wochen ausreichen? Auf Clomid würde ich gern verzichten

PS: Ich würde gern auf Moralpredigten verzichten und das Thema ganz auf das Absetzen besinnen, Danke *gutentagsmilie*
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
IronNeverLies
TA Stamm Member
 
Beiträge: 450
Registriert: 02 Jul 2019 11:15
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 185
Trainingsbeginn (Jahr): 2007
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Nein

Re: Absetzen nach 3,5 Jahren Dauer-On

Beitragvon IronNeverLies » 21 Jul 2019 16:48

Warum kein clomid?

Benutzeravatar
Boednah
TA Member
 
Beiträge: 171
Registriert: 16 Dez 2005 21:02
Körpergewicht (kg): 99
Körpergröße (cm): 190
Körperfettanteil (%): 13
Trainingsbeginn (Jahr): 2004
Bankdrücken (kg): 130 x 6
Kniebeugen (kg): 160 x 6
Kreuzheben (kg): 200 x 4
Oberarmumfang (cm): 45
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Schulterdrücken
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: Zu alt...

Re: Absetzen nach 3,5 Jahren Dauer-On

Beitragvon Boednah » 21 Jul 2019 16:55

Weil die Nebenwirkungen doch recht abschreckend sind und ich innerhalb meiner Dauer-On Phase mal einen Aussetzer von 2 Monaten hatte, wo sich bei mir bereits erste Erholung zeigte, von daher wollte ich ungern mit Kanonen auf Spatzen schießen.

Benutzeravatar
Boednah
TA Member
 
Beiträge: 171
Registriert: 16 Dez 2005 21:02
Körpergewicht (kg): 99
Körpergröße (cm): 190
Körperfettanteil (%): 13
Trainingsbeginn (Jahr): 2004
Bankdrücken (kg): 130 x 6
Kniebeugen (kg): 160 x 6
Kreuzheben (kg): 200 x 4
Oberarmumfang (cm): 45
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Schulterdrücken
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: Zu alt...

Re: Absetzen nach 3,5 Jahren Dauer-On

Beitragvon Boednah » 23 Jul 2019 09:35

Kann sonst Jemand was zum Absetzschema mit Tamox-Only sagen:

2. Wochen nach letzter Injektion Enanthat
Woche 1-6 Tamox: 20,20,20,20,20,20

So wird es aussehen, oder besser noch 60,40,20,20,20,20??

Benutzeravatar
IronNeverLies
TA Stamm Member
 
Beiträge: 450
Registriert: 02 Jul 2019 11:15
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 185
Trainingsbeginn (Jahr): 2007
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Nein

Re: Absetzen nach 3,5 Jahren Dauer-On

Beitragvon IronNeverLies » 23 Jul 2019 19:07

Boednah hat am 23 Jul 2019 09:35 geschrieben:Kann sonst Jemand was zum Absetzschema mit Tamox-Only sagen:

2. Wochen nach letzter Injektion Enanthat
Woche 1-6 Tamox: 20,20,20,20,20,20

So wird es aussehen, oder besser noch 60,40,20,20,20,20??


Aber täglich

Benutzeravatar
Boednah
TA Member
 
Beiträge: 171
Registriert: 16 Dez 2005 21:02
Körpergewicht (kg): 99
Körpergröße (cm): 190
Körperfettanteil (%): 13
Trainingsbeginn (Jahr): 2004
Bankdrücken (kg): 130 x 6
Kniebeugen (kg): 160 x 6
Kreuzheben (kg): 200 x 4
Oberarmumfang (cm): 45
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Schulterdrücken
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: Zu alt...

Benutzeravatar
IronNeverLies
TA Stamm Member
 
Beiträge: 450
Registriert: 02 Jul 2019 11:15
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 185
Trainingsbeginn (Jahr): 2007
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Nein

Re: Absetzen nach 3,5 Jahren Dauer-On

Beitragvon IronNeverLies » 26 Jul 2019 12:27

Nehm noch zink und vitamin c dazu

Benutzeravatar
Rabbit
TA Rookie
 
Beiträge: 122
Registriert: 22 Mär 2007 11:57
Wohnort: irgendwo im Taunus
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 114
Körpergröße (cm): 182
Trainingsbeginn (Jahr): 2000
Bankdrücken (kg): 170
Kniebeugen (kg): 250
Kreuzheben (kg): 290
Trainingsort: Studio
Ziel Gewicht (kg): 100
Studio: 7.11

Re: Absetzen nach 3,5 Jahren Dauer-On

Beitragvon Rabbit » 26 Jul 2019 14:23

Gibt noch das Schema: Tamox 1.Woche: 40mg täglich und dann 2.-6.Woche: 20mg täglich. Bedenke aber, dass es schon 6 Monate dauern kann, bis alles wieder im Lot ist.

Blutbild kannst du beim Hausarzt machen lassen, oder einfach nach Labor Blutwerte suchen und einen Termin machen. Weiß jetzt nicht aus welcher Region du kommst, eventuell hast du ja ein MVZ Labor in deiner Nähe.

Zu den Blutwerten: dein Krea ist doch noch i.O, häufig geht der Messbereich bis 1,25 und da auch das GFR noch in Range ist, würde ich mir da keine Gedanken machen. Wenn du aber wissen willst, ob es den Nieren gut geht, dann Cystatin C bestimmen lassen. Jedoch würde ich mir eher mal Gedanken um den niedrigen Wert deiner Schilddrüse machen, denn 0,75 ist nicht der Knaller.

Benutzeravatar
Boednah
TA Member
 
Beiträge: 171
Registriert: 16 Dez 2005 21:02
Körpergewicht (kg): 99
Körpergröße (cm): 190
Körperfettanteil (%): 13
Trainingsbeginn (Jahr): 2004
Bankdrücken (kg): 130 x 6
Kniebeugen (kg): 160 x 6
Kreuzheben (kg): 200 x 4
Oberarmumfang (cm): 45
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Schulterdrücken
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: Zu alt...

Re: Absetzen nach 3,5 Jahren Dauer-On

Beitragvon Boednah » 26 Jul 2019 16:39

@IronNeverLies
Die supplementiere ich sowieso durchgehend in moderaten Dosen

@Rabbit
Ich werde nun 6 Wochen 20,20,20,20,20,20 ohne Clomifen durchziehen, wäre quatsch jetzt nach einer Woche auf 20,40,20,20,20,20 zu gehen.
Zu den Blutwerten, das der Kreatininwert bei Sportlern meist etwas höher ausfällt, ist fast die Regel, da mache ich mir nicht so die Gedanken, meist hilft es schon ein ticken mehr zu trinken, um den Wert zu senken und die Nieren zu spülen. Das der TSH-Wert, den Wert der Schilddrüse entspricht, wusste ich nicht, werde ich mal beim nächsten BB mal im Auge behalten, Danke!

Benutzeravatar
IronNeverLies
TA Stamm Member
 
Beiträge: 450
Registriert: 02 Jul 2019 11:15
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 185
Trainingsbeginn (Jahr): 2007
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Nein

Re: Absetzen nach 3,5 Jahren Dauer-On

Beitragvon IronNeverLies » 27 Jul 2019 14:18

Vitamin c solltest du am besten im gramm bereich zu dir nehmen

Benutzeravatar
abergau
Drücker von Gottes Gnaden
 
Beiträge: 17377
Registriert: 07 Sep 2005 16:50
Wohnort: Langenfeld (Rheinland)
Körpergewicht (kg): 93
Körpergröße (cm): 181
Trainingsbeginn (Jahr): 1991
Bankdrücken (kg): 180
Kniebeugen (kg): 240
Kreuzheben (kg): 255
Oberarmumfang (cm): 44
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Kampfsport: Nein
Studio: Fitness Center Olymp
Fachgebiet I: Training
Ich bin: kräftig

Re: Absetzen nach 3,5 Jahren Dauer-On

Beitragvon abergau » 27 Jul 2019 15:24

IronNeverLies hat am 27 Jul 2019 14:18 geschrieben:Vitamin c solltest du am besten im gramm bereich zu dir nehmen

Warum sollte er das tun? Für vitaminreicheren Urin ...?
Hinweis (in der Signalfarbe Rot; vielleicht nützt's was): Ich bitte darum, mir keine Fragen zum Thema Steroide per PN zu stellen - diese beantworte ich aus Prinzip nicht.

Benutzeravatar
IronNeverLies
TA Stamm Member
 
Beiträge: 450
Registriert: 02 Jul 2019 11:15
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 185
Trainingsbeginn (Jahr): 2007
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Nein

Re: Absetzen nach 3,5 Jahren Dauer-On

Beitragvon IronNeverLies » 27 Jul 2019 15:55

abergau hat am 27 Jul 2019 15:24 geschrieben:
IronNeverLies hat am 27 Jul 2019 14:18 geschrieben:Vitamin c solltest du am besten im gramm bereich zu dir nehmen

Warum sollte er das tun? Für vitaminreicheren Urin ...?


Und um klostein zu sparen ;)

Benutzeravatar
Boednah
TA Member
 
Beiträge: 171
Registriert: 16 Dez 2005 21:02
Körpergewicht (kg): 99
Körpergröße (cm): 190
Körperfettanteil (%): 13
Trainingsbeginn (Jahr): 2004
Bankdrücken (kg): 130 x 6
Kniebeugen (kg): 160 x 6
Kreuzheben (kg): 200 x 4
Oberarmumfang (cm): 45
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Schulterdrücken
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: Zu alt...

Re: Absetzen nach 3,5 Jahren Dauer-On

Beitragvon Boednah » 30 Jul 2019 16:12

Kurzer Zwischenstand:
Vor 3 Wochen gab es die letzte Injektion Testo E á 250mg und bin nun seit einer Woche auf Tamox 20mg pro Tag.
Einziger Unterschied den ich jetzt bemerke sind vermehrt Muskelkater bei Gewichten, die ich auch vorher bewegt hatte. Ich denke für 3 Wochen kann man noch nicht all zu viel dazu sagen, der Einbruch wird sicher noch kommen. Trotzdem hatten sich meine Kraftwerte nicht all zu sehr erhöht und ich hatte den Fokus auch nicht nur auf "Kraft" gelegt. Ich denke ein Vorteil wird sein, dass ich vorher Jahre lang "ohne" Zusatzstoffe trainiert hatte, zwischendurch mal eine 2 monatige Pause "kalt abgesetzt" und bei schlechtem Essen, kaum Verluste bei den Kraftwerten hatte. Das Gewicht ging allerdings relativ schnell runter.

Herbyy
 

Re: Absetzen nach 3,5 Jahren Dauer-On

Beitragvon Herbyy » 12 Aug 2019 15:57

Boednah hat am 30 Jul 2019 16:12 geschrieben:Kurzer Zwischenstand:
Vor 3 Wochen gab es die letzte Injektion Testo E á 250mg und bin nun seit einer Woche auf Tamox 20mg pro Tag.
Einziger Unterschied den ich jetzt bemerke sind vermehrt Muskelkater bei Gewichten, die ich auch vorher bewegt hatte. Ich denke für 3 Wochen kann man noch nicht all zu viel dazu sagen, der Einbruch wird sicher noch kommen. Trotzdem hatten sich meine Kraftwerte nicht all zu sehr erhöht und ich hatte den Fokus auch nicht nur auf "Kraft" gelegt. Ich denke ein Vorteil wird sein, dass ich vorher Jahre lang "ohne" Zusatzstoffe trainiert hatte, zwischendurch mal eine 2 monatige Pause "kalt abgesetzt" und bei schlechtem Essen, kaum Verluste bei den Kraftwerten hatte. Das Gewicht ging allerdings relativ schnell runter.




Wie ist dein Wohlbefinden?

Benutzeravatar
Boednah
TA Member
 
Beiträge: 171
Registriert: 16 Dez 2005 21:02
Körpergewicht (kg): 99
Körpergröße (cm): 190
Körperfettanteil (%): 13
Trainingsbeginn (Jahr): 2004
Bankdrücken (kg): 130 x 6
Kniebeugen (kg): 160 x 6
Kreuzheben (kg): 200 x 4
Oberarmumfang (cm): 45
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Schulterdrücken
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: Zu alt...

Re: Absetzen nach 3,5 Jahren Dauer-On

Beitragvon Boednah » 12 Aug 2019 20:29

Wie ist dein Wohlbefinden?


Zurzeit ein wenig kraftlos, ich habe mir allgemein nicht den besten Zeitpunkt zum Absetzen herausgesucht, da ich mich schon an einem Tiefpunkt befand, das macht der niedrige Testospiegel, natürlich nicht besser. Ich schleppe mich trotz allem noch zum Training 3x/Woche bestehend aus
jeweils 3 Gründübungen mit schweren Gewichten und einer ISO-Übung für den "Spaß". Untenrum scheint aber alles wieder in seiner Normgröße, von den NW´s des Tamox merke ich auch nichts und ich bin nun seit 23.07. in der vierten Woche. Alles in Allem fehlt mir die Suppe schon ein wenig und der daraus resultierende Trainingsbiss. Es scheint, als würde man seine Übungen als Natty "umsonst" machen, was natürlich nicht so ist, aber wachsen wird da nichts mehr *sonstsmilie* Masseverlust konnte ich nicht unbedingt verzeichnen, bin froh, dass Clomid weggelassen zu haben.

Nächste

Zurück zu Erfahrungsberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast