Absetzen nach Testo E Kur

Fragen anabole Steroide, Insulin, IGF-1, Prohormone u. mehr. Kein Handel !!!

Moderator: Team AAS

tandroo12
TA Neuling
 
Beiträge: 25
Registriert: 17 Feb 2019 23:38

Absetzen nach Testo E Kur

Beitragvon tandroo12 » 19 Mai 2019 19:46

Hallo Leute,

ich hab da mal eine Frage an leute die bereits erfahrungen gesammelt haben diesbezügl.

Also ich bin jetzt seit 5 Monaten Ca auf Testo E5d 250mg im ersten monat warens 500mg Testo E und 250mg Deca hab das deca aber lange rausgenommen(3 monate ca). Jetzt habe ich vor demnächst abzusetzen hab mir auch bereits alles gekauft aber hab hier im Forum viele verschieden Meinungen gesehen.

Ich hab derzeit HCG,Clomifen und Tamox

mir wurd gesagt ich brauch nicht alle 3 bei der menge und ich soll mit Clomifen wie folgt vorgehen 14 Tage (wenn ich mich recht erinnere) nach der letzten Testo E Spritze
1.Tag: 200mg, 2.Tag: 150mg, 3.Tag: 100mg
4.-42.Tag: 50mg

so jetzt die frage soll ich das so machen oder noch Tamox und HCG oder nur Tamox einbauen?


vielen dank im vorraus


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


tandroo12
TA Neuling
 
Beiträge: 25
Registriert: 17 Feb 2019 23:38

Re: Absetzen nach Testo E Kur

Beitragvon tandroo12 » 20 Mai 2019 15:48

Bin ich in der falschen Sektion oder kann mir da keiner helfen?

Benutzeravatar
nocheiner
TA Power Member
 
Beiträge: 2036
Registriert: 25 Nov 2008 07:58
Trainingsbeginn (Jahr): 1986
Ich bin: Mediclorianer

Re: Absetzen nach Testo E Kur

Beitragvon nocheiner » 20 Mai 2019 16:15

benoetigte-angaben-bei-kur-und-dosierungsfragen-t128819.html

Clomid reicht, kannst den Frontload auch weglassen.
:
:
:

#04#

makoharu
TA Power Member
 
Beiträge: 1505
Registriert: 18 Mai 2014 12:50

Re: Absetzen nach Testo E Kur

Beitragvon makoharu » 20 Mai 2019 18:32

Allerdings, der frontload bringt oft schlimme nebenwirkungen, ist aber überhaupt nicht nötig. Ich schleiche clomid sogar ein um kopfschmerzen zu vermeiden. Man kann auch gern auf 100mg raufgehen, aber dann würde ich das langsam machen. 25mg die ersten 2 tage, dann 2 tage 50 dann 2 tage 75 und dann erst 100. Ev 2 tage auf 100 bleiben und dann zurück zu 50. Das reicht und ist nw-arm.

tandroo12
TA Neuling
 
Beiträge: 25
Registriert: 17 Feb 2019 23:38

Re: Absetzen nach Testo E Kur

Beitragvon tandroo12 » 21 Mai 2019 01:57

makoharu hat am 20 Mai 2019 18:32 geschrieben:Allerdings, der frontload bringt oft schlimme nebenwirkungen, ist aber überhaupt nicht nötig. Ich schleiche clomid sogar ein um kopfschmerzen zu vermeiden. Man kann auch gern auf 100mg raufgehen, aber dann würde ich das langsam machen. 25mg die ersten 2 tage, dann 2 tage 50 dann 2 tage 75 und dann erst 100. Ev 2 tage auf 100 bleiben und dann zurück zu 50. Das reicht und ist nw-arm.

Vielen dank für die Antwort also 14 Tage nach der letzten testo Injektion clomid mit 25mg anfangen am 3. tag 50. am 5. Tag 75 am 7. tag 100 9. tag 75 11. tag 50 und dann bis tag 42 auf 50 mg bleiben? Und wie lange würds ca dauern bis die Achse wieder normal ist?

makoharu
TA Power Member
 
Beiträge: 1505
Registriert: 18 Mai 2014 12:50

Re: Absetzen nach Testo E Kur

Beitragvon makoharu » 21 Mai 2019 07:58

Ja, würde ich so machen. 👍 eventuell weil man ja durch das einschleichen ein bischen zeit quasi verliert und deine testo-dosis recht niedrig ist (somit schneller weg also der spiegel im keller), könnte man schon nach 10 tagen anfangen. Würde eher 10-12 tage draus machen in dem fall.

Ich bin mir nicht sicher, ob 42 tage nicht ein kleines bisschen zu kurz sind, sollte sich aber ausgehen, dass die achse dann wieder ok ist. Zur sicherheit schadet es nicht, wenn man mehr clomid einkauft um bei bedarf 2 ganze monate daraus zu machen.

tandroo12
TA Neuling
 
Beiträge: 25
Registriert: 17 Feb 2019 23:38

Re: Absetzen nach Testo E Kur

Beitragvon tandroo12 » 26 Mai 2019 05:45

makoharu hat am 21 Mai 2019 07:58 geschrieben:Ja, würde ich so machen. 👍 eventuell weil man ja durch das einschleichen ein bischen zeit quasi verliert und deine testo-dosis recht niedrig ist (somit schneller weg also der spiegel im keller), könnte man schon nach 10 tagen anfangen. Würde eher 10-12 tage draus machen in dem fall.

Ich bin mir nicht sicher, ob 42 tage nicht ein kleines bisschen zu kurz sind, sollte sich aber ausgehen, dass die achse dann wieder ok ist. Zur sicherheit schadet es nicht, wenn man mehr clomid einkauft um bei bedarf 2 ganze monate daraus zu machen.

Okay also lieber 62 Tage mit clomid absetzen? Ich will so sauber wie möglich raus und noch bisschen was behalten würd creatin was bringen zusätzlich und zink?

makoharu
TA Power Member
 
Beiträge: 1505
Registriert: 18 Mai 2014 12:50

Re: Absetzen nach Testo E Kur

Beitragvon makoharu » 26 Mai 2019 09:10

62 tage sind super, wenn man es gut verträgt. Es können auch 60 sein oder egal, wie sich das mit der packungsgröße ausgeht, oft sind es dann am ende 50 tage das ist auch noch ok. Mam kann das auch nach befinden dann entweder absetzen oder weiter führen.
Ich finde schon, dass kreatin was bringt, ich nehme es nur dann, wenn ich keine roids nehm. Zink ist natürlich gut, bringt aber nicht so viel, verkehrt ist es natürlich nicht. Generell für die eigene testoproduktion unbedingt genug zink, vitamin d und gute fette im system haben ist wichtig. 👍

tandroo12
TA Neuling
 
Beiträge: 25
Registriert: 17 Feb 2019 23:38

Re: Absetzen nach Testo E Kur

Beitragvon tandroo12 » 26 Mai 2019 15:00

Okay vielen Dank und inwiefern merkt man es bin ich dann müde oder wie und wie ist das beim sex kann es passieren dass ich während des absetzens keinen mehr hoch kriege? Was mir persönlich gefallen hat ich hatte am Anfang deca drin das hat irgendwie dazu geführt das ich solange sex haben konnte wie ich will gibt es etwas womit man eine ähnliche Wirkung wie deca hat und so extrem lange sex haben kann? Also würd mir z.b kamagra etwas bringen oder gibts was anderes
Vielen dank schonmal im vorraus

Benutzeravatar
Ironfreak123
TA Stamm Member
 
Beiträge: 643
Registriert: 17 Nov 2014 18:46
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 179
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: LH Rudern
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: MA
Ziel Gewicht (kg): 95
Ziel KFA (%): 10
Ich bin: Stabil

Re: Absetzen nach Testo E Kur

Beitragvon Ironfreak123 » 27 Mai 2019 23:05

Bei der "geringen" dosierung kannst du dich auch erst an Tamox 20mg ed rantasten, individuell 25mg Clomid dazu. Vergiss die Frontloadsache mit 200mg, 150mg, 100mg..

Das ist mit Kanonen auf Spatzen schießen.
man kann 3% kfa haben ohne hilfsmittel die psyche ist stärker als alles andere

Benutzeravatar
nocheiner
TA Power Member
 
Beiträge: 2036
Registriert: 25 Nov 2008 07:58
Trainingsbeginn (Jahr): 1986
Ich bin: Mediclorianer

Re: Absetzen nach Testo E Kur

Beitragvon nocheiner » 28 Mai 2019 06:46

Wegen diesem Video denke ich inzwischen ganz anders über Tamox
Ansehen auf youtube.com
:
:
:

#04#

tandroo12
TA Neuling
 
Beiträge: 25
Registriert: 17 Feb 2019 23:38

Re: Absetzen nach Testo E Kur

Beitragvon tandroo12 » 18 Aug 2019 17:05

Hallo leute vielen Dank für die tipps. Ich habe gestern meine letzte klomifem 50mg Tablette genommen. (Tag 53) meine hoden sind nicht wirklich wieder gewachsen. Sollte ich jetzt schon zum Urologen um zu sehen ob mein Testo Spiegel normal ist oder msus man da noch warten?

Koolschrank
TA Power Member
 
Beiträge: 2140
Registriert: 04 Okt 2013 20:51
Körpergewicht (kg): 98
Körpergröße (cm): 175
Körperfettanteil (%): 14
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: KH
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: thais boxen

Re: Absetzen nach Testo E Kur

Beitragvon Koolschrank » 18 Aug 2019 18:02

nocheiner hat am 28 Mai 2019 06:46 geschrieben:Wegen diesem Video denke ich inzwischen ganz anders über Tamox
Ansehen auf youtube.com

Super Typ *upsmilie*
Generell empfehl ich den Channel fast jedem.

Wichtig beim absetzen ist auch das ganze „drum herum“. Sprich Ernährung ist extrem wichtig sowie logischer weise auch das Training und der schlaf. Nur n medikament einwerfen bringt nicht den maximalen Erfolg. Genug fette genug Erholung „leichtes“ training etc etc. Viele trainieren beim absetzen möglichst schwer und mehr oder weniger genau so wie vorher nur ist das mmn genau falsch. Lieber dem Muskel nur n Reiz geben und immer wieder schön durch pumpen. Hat bei mir damals super funktioniert.
pain1983 hat geschrieben:Aber manchmal seh ich sogar lieber typen in Unterhosen in der Dusche, als irgendwelche Fettsäcke mit übelst Behaarten Schwänzen hahahah letztens erst einer in die Dusche reinspaziert, der sah untenrum aus als hätte er sich im Leben noch nie Rasiert. ekelhaft

tandroo12
TA Neuling
 
Beiträge: 25
Registriert: 17 Feb 2019 23:38

Re: Absetzen nach Testo E Kur

Beitragvon tandroo12 » 25 Aug 2019 21:03

Koolschrank hat am 18 Aug 2019 18:02 geschrieben:
nocheiner hat am 28 Mai 2019 06:46 geschrieben:Wegen diesem Video denke ich inzwischen ganz anders über Tamox
Ansehen auf youtube.com

Super Typ *upsmilie*
Generell empfehl ich den Channel fast jedem.

Wichtig beim absetzen ist auch das ganze „drum herum“. Sprich Ernährung ist extrem wichtig sowie logischer weise auch das Training und der schlaf. Nur n medikament einwerfen bringt nicht den maximalen Erfolg. Genug fette genug Erholung „leichtes“ training etc etc. Viele trainieren beim absetzen möglichst schwer und mehr oder weniger genau so wie vorher nur ist das mmn genau falsch. Lieber dem Muskel nur n Reiz geben und immer wieder schön durch pumpen. Hat bei mir damals super funktioniert.


Also ich kam garnicht mehr zu trainieren hab auch leicht bauch bekommen finds aber nicht schlimm bin mit mir top zufrieden hab eine gute tshirt figur. Jedoch gehts mir mehr um mein spiegel


Zurück zu Roids & Prohormone

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: abergau, Fragensteller, karlo88, makoharu, sp1m4 und 2 Gäste

cron