Anfänger Trainingsplan an Finnlo Autark 2500

Bodybuilding-Bereich für Anfänger. Hier könnt ihr alles fragen, was euch so interessiert. Achtung: Bitte keine fachspezifischen Fragen

Moderator: Team Bodybuilding & Training

M.Pa86
TA Neuling
 
Beiträge: 24
Registriert: 29 Mär 2020 16:45

Re: Anfänger Trainingsplan an Finnlo Autark 2500

Beitragvon M.Pa86 » 03 Apr 2020 16:30

Danke für die vielen Tipps.
Eine Frage hätte ich noch.

Zur Zeit wähle ich das Gewicht so das ich im letzten Satz die letzte Wiederholung mit aller Kraft gerade noch so hinbekomme.
Manchmal komme ich dann im letzten Satz anstatt auf 12 Wh, auf maximal 8-10
Ist das als Anfänger OK so, oder sollte ich das Gewicht lieber niedriger wählen und den Muskel nicht komplett ausreitzen?


 


Benutzeravatar
strict_LIONESS
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 40282
Registriert: 19 Apr 2015 12:31
Ich bin: Lioness

Re: Anfänger Trainingsplan an Finnlo Autark 2500

Beitragvon strict_LIONESS » 03 Apr 2020 18:05

also du musst nicht jeden Satz all out gehen. Im letzten darfst du dich ruhig fordern. bei technisch anspruchsvollen Übungen aber bitte nur mit sauberer Technik damit du dich nicht verletzt.

martin1986
TA Premium Member
 
Beiträge: 13579
Registriert: 26 Jan 2008 04:33
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 191
Trainingsbeginn (Jahr): 1998
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Verein
Lieblingsübung: Reißen
Fachgebiet I: Training

Re: Anfänger Trainingsplan an Finnlo Autark 2500

Beitragvon martin1986 » 09 Apr 2020 10:28

Ist jetzt vllt auf den ersten Blick nicht so konstruktiv, aber an deiner Stelle würde ich dieses Ding - so lange noch auf ein Run auf Fitnessequipment ist - so teuer wie möglich verkaufen und mir Langhantel, Ständer und Bank zulegen. Die Lieferzeit ist vllt etwas höher z.Z., aber wenn du langfristig den Sport betreiben willst, ist es das wert.

M.Pa86
TA Neuling
 
Beiträge: 24
Registriert: 29 Mär 2020 16:45

Re: Anfänger Trainingsplan an Finnlo Autark 2500

Beitragvon M.Pa86 » 10 Apr 2020 10:44

Die Sache ist das ich mich bei freien Übungen wie Kreuzheben und Kniebeugen nicht so sicher fühle was meine Haltung und die Körperspannung angeht, daher erst mal das Training an den Geräten.

Benutzeravatar
FlowCash
TA Elite Member
 
Beiträge: 4580
Registriert: 11 Mär 2013 11:25
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 80
Körpergröße (cm): 176
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kreuzheben
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein

Re: Anfänger Trainingsplan an Finnlo Autark 2500

Beitragvon FlowCash » 10 Apr 2020 10:47

M.Pa86 hat am 10 Apr 2020 10:44 geschrieben:Die Sache ist das ich mich bei freien Übungen wie Kreuzheben und Kniebeugen nicht so sicher fühle was meine Haltung und die Körperspannung angeht, daher erst mal das Training an den Geräten.

Davon wirds aber nicht besser. Das sind Bewegungsabläufe, die du immer und immer wieder üben musst. Deshalb startet man ja mit leichten Gewichten und steigert sich langsam.
Wo Kraft? Dilly dilly #13#

"Pass auf dasd ned zvui lernst, davo werd ma bled"

martin1986
TA Premium Member
 
Beiträge: 13579
Registriert: 26 Jan 2008 04:33
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 191
Trainingsbeginn (Jahr): 1998
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Verein
Lieblingsübung: Reißen
Fachgebiet I: Training

Re: Anfänger Trainingsplan an Finnlo Autark 2500

Beitragvon martin1986 » 10 Apr 2020 11:51

Ich nehme mal an, 86 ist dein Geburtsjahr? Hast du schwerwiegende Vorerkrankungen?
Wenn nicht, wirst du es schon hinkriegen, mit 20kg in die Hocke zu gehen oder diese vom Boden aufzuheben. Somit kannst du mit Langhanteltraining beginnen und zunächst die Technik und dann die Kraft entwickeln.
Da du als Anfänger eh von ziemlich allem profitiert, wirst du auch schon vom Techniktraining stärker. Z.B. 20 Sätze a 5 Wiederholungen mit der leeren Stange Kniebeuge und Kreuzheben, täglich. Bist dus kannst.. Dann langsam Volumen runter und Gewicht dazu.
Gerätetraining kann man vergessen, wenn man im Home Gym trainiert und es ernst meint (es sei denn, du hast genug Platz/Geld für eine wirklich professionelle Ausstattung).
Also: Setz deinen Vorteil der Anfängergains lieber für Techniktraining mit der LH ein.

M.Pa86
TA Neuling
 
Beiträge: 24
Registriert: 29 Mär 2020 16:45

Re: Anfänger Trainingsplan an Finnlo Autark 2500

Beitragvon M.Pa86 » 18 Apr 2020 21:47

Ja 86 ist mein Geburtsjahr.
Vorerkrankungen habe ich keine, zumindest wüsste ich nichts davon.
Das einzige Problem das ich habe sind des öfteren Probleme mit dem unteren Rücken sowie mit dem Ischias Nerv.
Dies kommt wahrscheinlich von meinem Hohlkreuz.

Seit heute bin ich nun stolzer Besitzer einer Langhantel sowie Hantelbank.

Ich werde nun neben meinem normalen Trainingsplan versuchen das rumänische Kreuzheben zu erlernen.
Ich habe es heute schon ein paar mal mit wenig gewicht versucht aber habe noch totale Probleme mit der Koordination (Das ist auch der Grund warum ich absolut nicht tanzen kann). :-)

M.Pa86
TA Neuling
 
Beiträge: 24
Registriert: 29 Mär 2020 16:45

Re: Anfänger Trainingsplan an Finnlo Autark 2500

Beitragvon M.Pa86 » 19 Apr 2020 10:00

Ich habe noch eine Frage zum Trainingsplan.
Da ich ein Hohlkreuz und nach vorne hängende Schultern habe würde ich gerne etwas dagegen tun.
Ich habe mich über Dehnübungen informiert und würde zusätzlich gerne Beinbizeps Curls, sowie Butterfly Reverse einbauen.

Am sinnvollsten erscheint es mir das ich dafür den Bizeps, sowie Trizeps aus dem Trainingsplan werfe, da ich die beiden Muskeln auch schon ganz gut durch die restlichen Übungen merke.

Das würde dann folgendermaßen aussehen:

Beinpresse 3x12
Brustpresse 3x12
Latzug 3x12
Rudern am Kabelzug 3x12
Schulterdrücken 3x12
Beincurls 3x12
Butterfly Reverse 3x12
Bauch/Hyperextensions 3x12

Sollte ich die Beincurls nach der Beinpresse machen?

Werden die Übungen für den Bauch, sowie die Hyperextensions eigentlich am gleichen Trainingstag absolviert oder im Wechsel?

martin1986
TA Premium Member
 
Beiträge: 13579
Registriert: 26 Jan 2008 04:33
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 191
Trainingsbeginn (Jahr): 1998
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Verein
Lieblingsübung: Reißen
Fachgebiet I: Training

Re: Anfänger Trainingsplan an Finnlo Autark 2500

Beitragvon martin1986 » 19 Apr 2020 10:37

Ich dachte du besitzt jetzt eine LH?

M.Pa86
TA Neuling
 
Beiträge: 24
Registriert: 29 Mär 2020 16:45

Re: Anfänger Trainingsplan an Finnlo Autark 2500

Beitragvon M.Pa86 » 19 Apr 2020 10:46

Ja das tue ich, ich trainiere die Technik für die Kniebeugen und Rum Kreuzheben außerhalb des Trainings mit leichtem Gewicht.
Solange ich das noch nicht drauf habe wird noch am Gerät trainiert.

martin1986
TA Premium Member
 
Beiträge: 13579
Registriert: 26 Jan 2008 04:33
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 191
Trainingsbeginn (Jahr): 1998
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Verein
Lieblingsübung: Reißen
Fachgebiet I: Training

M.Pa86
TA Neuling
 
Beiträge: 24
Registriert: 29 Mär 2020 16:45

Re: Anfänger Trainingsplan an Finnlo Autark 2500

Beitragvon M.Pa86 » 19 Apr 2020 13:22

Würde der Trainingsplan nach meiner Abänderung vorerst so passen?

martin1986
TA Premium Member
 
Beiträge: 13579
Registriert: 26 Jan 2008 04:33
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 191
Trainingsbeginn (Jahr): 1998
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Verein
Lieblingsübung: Reißen
Fachgebiet I: Training

Re: Anfänger Trainingsplan an Finnlo Autark 2500

Beitragvon martin1986 » 19 Apr 2020 13:45

Schaut oke aus.
-Mach noch was für den Rumpf (unterer Rücken, Bauch).
-Mach das Schulterdrücken zwischen Rudern und Latzug.
-Beinbeugen direkt vor oder nach der Beinpresse.
-Beinpresse ruhig 4 oder 5 Sätze, sind ja bei ner Frau nicht gerade die unwichtigsten Muskeln. Stand eher hoch und breit.

Mitschl
TA Neuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 17 Nov 2005 18:47

Re: Anfänger Trainingsplan an Finnlo Autark 2500

Beitragvon Mitschl » 13 Nov 2021 16:48

Könntest du eventuell bitte ein Fazit zur Autark 2500 geben?

Mich würde besonders interessieren ob das Gewicht in jeder Position der Bewegung "greift" oder ob man einen Leerlauf hat bis das Seil gespannt und das Gewicht angehoben wird.

Mein Onkel hatte früher auch so ein Multifunktionsteil mit dem man 20 verschiedene Sachen machen konnte aber nichts davon richtig.

Benutzeravatar
strict_LIONESS
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 40282
Registriert: 19 Apr 2015 12:31
Ich bin: Lioness

Re: Anfänger Trainingsplan an Finnlo Autark 2500

Beitragvon strict_LIONESS » 13 Nov 2021 18:48

Mitschl hat am 13 Nov 2021 16:48 geschrieben:Könntest du eventuell bitte ein Fazit zur Autark 2500 geben?

Mich würde besonders interessieren ob das Gewicht in jeder Position der Bewegung "greift" oder ob man einen Leerlauf hat bis das Seil gespannt und das Gewicht angehoben wird.

Mein Onkel hatte früher auch so ein Multifunktionsteil mit dem man 20 verschiedene Sachen machen konnte aber nichts davon richtig.

Letzte Anmeldung:31 Aug 2020 15:32

Vorherige

Zurück zu Die Anfänge ...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: KW86 und 55 Gäste