Anfängerfrage

Hierher verschieben wir Bodybuilding Spamerei und sonstigen Müll!

Moderatoren: Team Medizin, Team AAS, Team Wettkampf, Team Ernährung & Supplemente, Team Offtopic, Team Bodybuilding & Training

cleerwater
TA Neuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 22 Aug 2018 10:22
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 74
Körpergröße (cm): 172
Trainingsbeginn (Jahr): 1983
Bankdrücken (kg): 110
Kniebeugen (kg): 130
Oberarmumfang (cm): 41
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ich bin: konstant

Re: Anfängerfrage

Beitragvon cleerwater » 23 Aug 2018 10:07

Ich finde das, was Neumann macht gar nicht so schlecht. Kontraproduktiv ist es auf jeden Fall nicht, und Fortschritte wird er auch erzielen.
Der Feinschliff kommt meist mit der Erfahrung. Als Jugendliche haben wir mit Wasserrohren als Hantelstange und selbstgemachten Betongewichten trainiert. Ging auch....
Auf jeden Fall sollte man einen Anfänger nicht demotivieren, indem man sich über ihn lustig macht. #06#


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
abergau
Drücker von Gottes Gnaden
 
Beiträge: 16610
Registriert: 07 Sep 2005 17:50
Wohnort: Langenfeld (Rheinland)
Körpergewicht (kg): 93
Körpergröße (cm): 181
Trainingsbeginn (Jahr): 1991
Bankdrücken (kg): 180
Kniebeugen (kg): 240
Kreuzheben (kg): 255
Oberarmumfang (cm): 44
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Kampfsport: Nein
Studio: Fitness Center Olymp
Fachgebiet I: Training
Ich bin: kräftig

Re: Anfängerfrage

Beitragvon abergau » 23 Aug 2018 10:55

cleerwater hat am 23 Aug 2018 10:07 geschrieben:Ich finde das, was Neumann macht gar nicht so schlecht. Kontraproduktiv ist es auf jeden Fall nicht

Doch - das, was Herr Neumann macht, ist kontraproduktiv. Kreuzheben ist einer der komplexesten Übungen überhaupt im Kraftsport (auch, wenn die Übung nicht unbedingt danach aussieht), entsprechend ist sie auch eine der fehlerträchtigsten. Mit unpassendem Gerät und ohne Anleitung herumzudilettieren, bringt in puncto Muskelentwicklung kaum etwas, schafft aber die Basis für falsche Hebegewohnheiten und damit für Fehlbelastungen.

@Alfred: Deine Ambitionen in Sachen Self-Coaching in allen Ehren - im Kraftsport ist autodidaktisches Training aber nicht zielführend. Und was dein gutes Körpergefühl angeht: Weder ist Muskelkater ein Indiz für gutes oder effektives Training, noch sagt die Tatsache, dass einem während einer bestimmten Übung "die Suppe nur so aus der Fresse" läuft, etwas darüber aus, wie sinnvoll diese Übung im Hinblick auf Muskelentwicklung ist.

Noch einmal: Geh in ein Fitness-Studio, wenn du wirklich etwas erreichen willst!

Ein Home-Gym ist ein zweischneidiges Schwert. Ja, man kann zu Anfang mit minimalistischem Equipment gewisse Fortschritte erzielen - vorausgesetzt, man weiß, was man tut (was bei dir ganz offensichtlich nicht der Fall ist). Erfahrungsgemäß stößt man mit einer Mehrzweck-Hantelbank aus dem Baumarkt für 299 EUR aber sehr schnell an Grenzen, allein schon deshalb, weil damit kein vernünftiges Beintraining möglich ist. Es hat schon seinen Grund, warum neunzig Prozent aller Mehrzweck-Hantelbänke ein Dasein als Staubfänger auf irgendwelchen Dachböden fristen (und bei ebay-Kleinanzeigen Dauerschleifen drehen).

Mehr ist dazu aus meiner Sicht nicht zu sagen.
Hinweis (in der Signalfarbe Rot; vielleicht nützt's was): Ich bitte darum, mir keine Fragen zum Thema Steroide per PN zu stellen - diese beantworte ich aus Prinzip nicht.

Benutzeravatar
40+
TA Neuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 17 Aug 2018 22:21
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 96
Körpergröße (cm): 182
Trainingsbeginn (Jahr): 2018
Bankdrücken (kg): 150
Oberarmumfang (cm): 47
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 90
Ich bin: Papa

Re: Anfängerfrage

Beitragvon 40+ » 23 Aug 2018 11:36

Gut. Das Video ist online.

Team-Andro Kreuzheben mit der SZ-Stange für Alfred E. Neumann

Vielleicht kann das mal jemand hier verlinken.

....und bitte seid nicht all zu hart mit eurer Kritik *gnade*
Mitleid gibt's umsonst - mein Freund Neid - muss man sich verdienen.

Benutzeravatar
Cruzifix
TA Stamm Member
 
Beiträge: 469
Registriert: 29 Jun 2018 14:03
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 76
Körpergröße (cm): 174
Körperfettanteil (%): 13
Bankdrücken (kg): 100kg
Kniebeugen (kg): 125kg
Kreuzheben (kg): 165kg
Trainingsplan: Volumen
Ernährungsplan: Ja
Ich bin: Klugscheißer

Re: Anfängerfrage

Beitragvon Cruzifix » 23 Aug 2018 11:46

Ansehen auf youtube.com

cleerwater
TA Neuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 22 Aug 2018 10:22
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 74
Körpergröße (cm): 172
Trainingsbeginn (Jahr): 1983
Bankdrücken (kg): 110
Kniebeugen (kg): 130
Oberarmumfang (cm): 41
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ich bin: konstant

Re: Anfängerfrage

Beitragvon cleerwater » 23 Aug 2018 12:02

abergau hat geschrieben:Noch einmal: Geh in ein Fitness-Studio, wenn du wirklich etwas erreichen willst!
[...]
Mehr ist dazu aus meiner Sicht nicht zu sagen.

Sicherlich hast Du Recht damit, das Neumann im Studio unter Anleitung besser aufgehoben ist als ohne Anleitung alleine zu trainieren.
Ich wollte mit meinem Beitrag nur auch nur sagen, das ich es gut finde, das er überhaupt anfängt zu trainieren, und es nicht gut finde, das sich in erster Linie über ihn lustig gemacht wurde.

Benutzeravatar
andropeko
TA Member
 
Beiträge: 287
Registriert: 20 Jul 2018 11:57
Trainingsbeginn (Jahr): 2015
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Die Elementaren
Ich bin: Baphomet

Re: Anfängerfrage

Beitragvon andropeko » 23 Aug 2018 12:03

im Kraftsport ist autodidaktisches Training aber nicht zielführend.


Meinst du jetzt KDK?
Als Bodybuilder bist du sehr wohl Autodidakt.

Cruzifix hat am 23 Aug 2018 11:46 geschrieben:
Ansehen auf youtube.com


Gutes Video #04#

Alfred E. Neumann
TA Neuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 16 Aug 2018 01:14

Re: Anfängerfrage

Beitragvon Alfred E. Neumann » 28 Aug 2018 00:43

Cruzifix hat am 23 Aug 2018 11:46 geschrieben:
Ansehen auf youtube.com



Cooles Video. Ich fand es wirklich gut, auch wenn Du Dich da vielleicht etwas über mich lustig gemacht hast. Ich kann das schon ab ;-)
Und was hast Du gezeigt? Es ist ohne weiteres möglich und es gibt kein Grund es nicht zu versuchen. So wie Du es machst, mach ich es auch. Natürlich habe ich noch weniger Gewicht und daher auch die 5 kg Scheibe als größte Scheibe. Ich habe selbst in einem YT Video gesehen, dass es schon 20 kg Scheiben sein sollten, allein wegen den Abstand zum Boden. Bei mir klappt es auch mit den 5 kg Scheiben, zumindest kann ich das verantworten. Danke, Du hast mich eigentlich bestärkt, dass ich das so weiter machen kann. Für Dich lustig, für mich ist es eine Möglichkeit, sich an diese Übung langsam zu gewöhnen. Mach doch noch Videos zu Kniebeugen und Schulterdrücken mit SZ-Stange. Das wäre doch auch lustig für Euch. Vielleicht findest Du ja dort Gründe, warum man das nicht tun sollte ;-)

Ja, wie gesagt, ich würde da also nicht mit 50 kg anfangen können, das würde zu Komplikationen führen.

Thema Selbst-Coaching: Was ich oft höre, dass 90% der Fitnessstudio-Gänger völlig falsch trainieren und dass es praktisch kaum guten Trainer gibt. Jeder kann einen Trainerschein machen und hat dann trotzdem noch keine Ahnung. Und ich soll mich von so jemanden coachen lassen?
Nein - natürlich werde ich das nicht tun. Dafür gibt es ja so qualifizierte Youtuber wie Cruzifix oder 40+ oder wer das jetzt gemacht hat. Nein, natürlich muss man sich mehrere Sachen ansehen und das herausarbeiten, was dann von den meisten als entscheidend und wichtig angesehen wird und auch was die Fehler sein können. Auch wurde ich bestärkt, zuhause zu trainieren. Wenn ich da meine 30 kg im Fitnessstudio aufheben müsste, würde das dort wahrscheinlich auch für viel Spaß und Unterhaltung sorgen. Wahrscheinlich wär das Gelächter sogar riesig, wenn ich dann sagen würde, dass es für mich schon ziemlich ambitioniert ist, so ein Gewicht sauber aufzuheben und dabei und vor allem danach keine bleibenden Schmerzen zu haben.

@Cruzifix
Werde den Kanal mal checken. Viel Spaß weiterhin!

Benutzeravatar
Theo Tusch
TA Rookie
 
Beiträge: 117
Registriert: 09 Aug 2016 11:37
Geschlecht (m/w): m
Trainingsbeginn (Jahr): 2015

Re: Anfängerfrage

Beitragvon Theo Tusch » 28 Aug 2018 09:18

Alfred E. Neumann hat am 28 Aug 2018 00:43 geschrieben:
Thema Selbst-Coaching: Was ich oft höre, dass 90% der Fitnessstudio-Gänger völlig falsch trainieren und dass es praktisch kaum guten Trainer gibt. Jeder kann einen Trainerschein machen und hat dann trotzdem noch keine Ahnung. Und ich soll mich von so jemanden coachen lassen?
Nein - natürlich werde ich das nicht tun.



Wenn Du so große Bedenken hast, was die Trainer im Studio angeht, versuchs doch mal in einem KDK-Verein in Deiner Nähe. Da findest Du ganz sicher einen qualifizierten Trainer und lernst die Grundübungen wirklich ordentlich. Ist im Vergleich zum Studio finanziell auch ne recht günstige Alternative.

Benutzeravatar
40+
TA Neuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 17 Aug 2018 22:21
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 96
Körpergröße (cm): 182
Trainingsbeginn (Jahr): 2018
Bankdrücken (kg): 150
Oberarmumfang (cm): 47
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 90
Ich bin: Papa

Re: Anfängerfrage

Beitragvon 40+ » 28 Aug 2018 15:14

Hallo Alfred. Ich mache mich in keinster Weise über dich lustig. Kannst auch gerne das nächste Video mit mir zusammen machen. Meine Frau wird uns filmen, und danach gibt's ihren berühmten Eiweißkuchen zur Belohnung *banksmilie*
Mitleid gibt's umsonst - mein Freund Neid - muss man sich verdienen.

Benutzeravatar
Ebiator
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 3201
Registriert: 29 Mai 2011 12:31
Wohnort: Ludwigsburg
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 185
Bankdrücken (kg): 130
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 180
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Ziel Gewicht (kg): 85
Ich bin: 90 KG purer Sex

Re: Anfängerfrage

Beitragvon Ebiator » 28 Aug 2018 15:44

@40+ Gute Form! #04#

@Alfred Ich würde aber trotzdem von Kreuzheben mit SZ-Stange abraten. Außerdem ist da die bereits erwähnte Problematik mit der Anfangshöhe. Wenn du den Rücken beim Aufheben leicht einrundest, merkst du das bei dem Gewicht noch nicht, gewöhnst dir aber schon mal eine Fehlhaltung an, die dich bei schwereren Gewichten zwangsläufig wieder einholen wird.
https://www.team-andro.com/phpBB3/ebi-s ... -1560.html

Ebiator´s Log: Blut, Schweiß und Gainen...

Benutzeravatar
40+
TA Neuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 17 Aug 2018 22:21
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 96
Körpergröße (cm): 182
Trainingsbeginn (Jahr): 2018
Bankdrücken (kg): 150
Oberarmumfang (cm): 47
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 90
Ich bin: Papa

Re: Anfängerfrage

Beitragvon 40+ » 28 Aug 2018 16:17

Hallo Ebiator. Das ist überhaupt keine Form. Das ist Fett.
Mitleid gibt's umsonst - mein Freund Neid - muss man sich verdienen.

Benutzeravatar
Specialedition
TA Rookie
 
Beiträge: 120
Registriert: 03 Apr 2018 20:42
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 72
Körpergröße (cm): 178
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Beinpresse
Ernährungsplan: Ja
Ziel KFA (%): 12
Ich bin: auf dem Weg

Re: Anfängerfrage

Beitragvon Specialedition » 28 Aug 2018 22:18

abergau hat am 23 Aug 2018 10:55 geschrieben:
cleerwater hat am 23 Aug 2018 10:07 geschrieben:Ich finde das, was Neumann macht gar nicht so schlecht. Kontraproduktiv ist es auf jeden Fall nicht

Doch - das, was Herr Neumann macht, ist kontraproduktiv. Kreuzheben ist einer der komplexesten Übungen überhaupt im Kraftsport (auch, wenn die Übung nicht unbedingt danach aussieht), entsprechend ist sie auch eine der fehlerträchtigsten. Mit unpassendem Gerät und ohne Anleitung herumzudilettieren, bringt in puncto Muskelentwicklung kaum etwas, schafft aber die Basis für falsche Hebegewohnheiten und damit für Fehlbelastungen.

@Alfred: Deine Ambitionen in Sachen Self-Coaching in allen Ehren - im Kraftsport ist autodidaktisches Training aber nicht zielführend. Und was dein gutes Körpergefühl angeht: Weder ist Muskelkater ein Indiz für gutes oder effektives Training, noch sagt die Tatsache, dass einem während einer bestimmten Übung "die Suppe nur so aus der Fresse" läuft, etwas darüber aus, wie sinnvoll diese Übung im Hinblick auf Muskelentwicklung ist.

Noch einmal: Geh in ein Fitness-Studio, wenn du wirklich etwas erreichen willst!

Ein Home-Gym ist ein zweischneidiges Schwert. Ja, man kann zu Anfang mit minimalistischem Equipment gewisse Fortschritte erzielen - vorausgesetzt, man weiß, was man tut (was bei dir ganz offensichtlich nicht der Fall ist). Erfahrungsgemäß stößt man mit einer Mehrzweck-Hantelbank aus dem Baumarkt für 299 EUR aber sehr schnell an Grenzen, allein schon deshalb, weil damit kein vernünftiges Beintraining möglich ist. Es hat schon seinen Grund, warum neunzig Prozent aller Mehrzweck-Hantelbänke ein Dasein als Staubfänger auf irgendwelchen Dachböden fristen (und bei ebay-Kleinanzeigen Dauerschleifen drehen).

Mehr ist dazu aus meiner Sicht nicht zu sagen.


*count*
So ist es.
Wobei ich ähnlich angefangen habe. KH-Set, dann mehr Scheiben, dann SZ-Stange (allerdings kein Kreuzheben damit!). Trainingsplan gegoogelt, Ausführung der Übungen von YouTube und profihantel.de.
Eine saubere Ausführung hinzubekommen, gerade beim Kreuzheben, ist als Einzelkämpfer nicht einfach. Da muss man schon seeehr diszipliniert und selbstkritisch sein.
Und früher oder später kommt man an Gewichtsgrenzen zuhause. Ich würde die Hammer Strength Beinpresse im Studio nicht mehr missen wollen.
Immer schön locker bleiben. #04#

Alfred E. Neumann
TA Neuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 16 Aug 2018 01:14

Re: Anfängerfrage

Beitragvon Alfred E. Neumann » 29 Aug 2018 00:43

Danke bis hierher. Meine Idee, mich selbst zu coachen und zu trainieren, steht eigentlich. Was mich noch interessieren würde: Was haltet ihr von Kieser Training?
Kieser Training verspricht ein sehr effektives Training an Maschinen in 2 x 30 Minuten die Woche. Seit Jahren habe ich das als Alternative im Blickfeld. Vielleicht hat ja jemand schon Erfahrung damit.

Benutzeravatar
Jck
TA Elite Member
 
Beiträge: 6076
Registriert: 04 Jan 2016 11:47
Wohnort: Venlo (NL)
Geschlecht (m/w): m
Lieblingsübung: C&J
Kampfsport: Ja
Ich bin: auf dem Klo

Re: Anfängerfrage

Beitragvon Jck » 29 Aug 2018 08:33

Alfred E. Neumann hat am 29 Aug 2018 00:43 geschrieben:Danke bis hierher. Meine Idee, mich selbst zu coachen und zu trainieren, steht eigentlich. Was mich noch interessieren würde: Was haltet ihr von Kieser Training?
Kieser Training verspricht ein sehr effektives Training an Maschinen in 2 x 30 Minuten die Woche. Seit Jahren habe ich das als Alternative im Blickfeld. Vielleicht hat ja jemand schon Erfahrung damit.


Na wenn das mal kein Troll ist der hier einige gut an der Nase herum führt *nox*
A one-size-fits all approach is an approach that fits no one.

https://www.team-andro.com/mach-das-tra ... ziert.html

"If your family was kidnapped and you had one month to put 100 pounds on your squat, would you squat just once a week?"

socarina89 hat geschrieben:Spamme sie doch einfach mit dick pics zu, bis sie keine Lust mehr auf Schreiben hat. Falls du eine kreative Ader hast, könntest du es mit Dickdiorama versuchen und historisch signifikante Ereignisse oder Kriege (mit deinen Freunden) nachstellen, damit verdeutlichst du geschichtliches Interesse, gute soziale Kontakte und Männlichkeit.

Benutzeravatar
Moseltaler
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 48950
Registriert: 16 Okt 2007 13:04
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Physiotherapie
Kampfsport: Ja
Studio: Aktiv-Sport Trier
Fachgebiet I: Training
Ich bin: Rehasportler

Re: Anfängerfrage

Beitragvon Moseltaler » 29 Aug 2018 15:18

 ! Moseltaler hat geschrieben:
Mein eingebautes „Troll-o-Meter“ zeigt massive Ausschläge seit Anmeldung des TE an ... wir beenden den Unsinn hier jetzt.
Greg Nuckols

Two fundamental errors:

1) Assuming that what works for you will work for everyone else.

2) Assuming that what works on average will work for every individual.

"Bros" often commit the first error, and tend to react poorly when they're called on it by sciency folks.

Sciency folks (people who apply research uncritically, at least) often commit the second error, and tend to react just as poorly as the "bros" when called out on it.

Be vigilant about avoiding both issues.

Vorherige

Zurück zu Androgener Müll

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste