Anmu's Trainingslog - KYWP - Fokus Brust

"Kill Your Weak Points IPT" im Durchlauf 2018

Moderator: Team Coaching

Benutzeravatar
Moseltaler
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 56892
Registriert: 16 Okt 2007 12:04
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Physiotherapie
Kampfsport: Ja
Studio: Aktiv-Sport Trier
Fachgebiet I: Training
Ich bin: Rehasportler

Re: Anmu's Trainingslog - KYWP - Fokus Brust

Beitragvon Moseltaler » 29 Sep 2018 09:22

anmu hat am 29 Sep 2018 08:55 geschrieben:
Moseltaler hat am 28 Sep 2018 20:36 geschrieben:
anmu hat am 28 Sep 2018 20:33 geschrieben:
Moseltaler hat am 28 Sep 2018 20:32 geschrieben:Was erwartest du dir von Frontheben?


Sagen wir mal so: Ich fühle mich mit einer Drücker-Übungen (KH-Drücken) und den beiden Seitheben nicht ausgelastet.


Und dann lieber eine Übung machen, die für 99% der Trainierenden komplett überflüssig und sinnfrei ist?

Ok ;)


Also, 1. ist das in dem Plan von Thomas mit drin (Schwerpunkt Arme) und 2. habe ich bisher nur genau das geschrieben. Ich habe also "nur erwogen, sie auszuprobieren".

Und, es wäre nett, wenn Du anstatt so abwertend darüber zu schreiben, mal kurz erwähnst, warum diese Übung "komplett überflüssig und sinnfrei" ist. Über aufrechtes Rudern habe ich ähnliches gelesen/gesehen (im Zusammenhang zu den fünf Übungen, die man nicht machen sollte).


Hier z.B. billybob-s-prep2018-update-s-145-t361325-1005.html#p9326621
Ist ja nur meine Meinung ... wenn der Coach das vorschreibt, dann mach sie halt.

Partielles aufrechtes Rudern mit weitem Griff ist schon eine ganz gute Übung, um die seitliche Schulter mit hohen Gewichten zu überlasten ... eine Abwechslung bzw. Alternative zu den üblichen Seithebe-Varianten.
eclipsexx hat am 13 Jan 2016 09:18 geschrieben:natty bist du, wenn nur maximal 1 Steroid im Spiel ist.. Dosis egal..

GNBF-Doping-Regel:
-Entweder natty, dafür Regel s.o.
-oder ein Stack aus 2 Steroiden, solange Testo bis max 1g/Woche
-Bei Stacks aus 3 oder mehr AAS, gilt der Proband solange auch als natty, solange sein FFMI passt
-Falls FFMI nicht passt, wird dem Probanden angeraten, zu wachsen. (Gute nattys haben bereits bewiesen, dass das über Nacht möglich ist)
-Diuretika gelten NICHT als Doping, sondern gehören dazu


timbuktu hat am 09 Okt 2019 19:45 geschrieben:1. Sieht jemand aus als hätte er einen ffmi von über 24, dann stofft er definitiv (ok noch nachvollziehbar)
2. Sieht jemand am Ende seiner Diät nicht aus wie ein Ausschwitz Häftling, dann stofft er definitiv (naja)
3. Sieht jemand in der offseason zu massig aus, dann stofft er definitiv
4. Sieht jemand besser aus als man selbst, dann stofft er sowieso ( eh klar)
5. Ganz frisch und das Beste: Sieht jemand zwar nicht sonderlich spektakulär, aber immerhin solide, dann stofft er auch, weil es ja auch ein Haufen Leute gibt die stoffen und nach nichts aussehen

Benutzeravatar
anmu
TA Elite Member
 
Beiträge: 3590
Registriert: 26 Dez 2015 21:10
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 73
Körpergröße (cm): 175
Körperfettanteil (%): 8
Trainingsbeginn (Jahr): 1983
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 165
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 73
Ziel KFA (%): 8
Studio: Gym80 Bassum
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung

Re: Anmu's Trainingslog - KYWP - Fokus Brust

Beitragvon anmu » 29 Sep 2018 10:12

Prima, danke. #03#
Somit brauch ich die Übung auch gar nicht erstzuprobieren.

Jetzt gehts zum Rückentraining

Benutzeravatar
Moseltaler
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 56892
Registriert: 16 Okt 2007 12:04
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Physiotherapie
Kampfsport: Ja
Studio: Aktiv-Sport Trier
Fachgebiet I: Training
Ich bin: Rehasportler

Re: Anmu's Trainingslog - KYWP - Fokus Brust

Beitragvon Moseltaler » 29 Sep 2018 14:09

anmu hat am 29 Sep 2018 10:12 geschrieben:Prima, danke. #03#
Somit brauch ich die Übung auch gar nicht erstzuprobieren.

Jetzt gehts zum Rückentraining


Bin auch kein Anhänger davon ... ich spür da alles, nur keine seitliche Schulter :-) . Ich bleibe bei den klassischen Sachen, die für mich funktionieren (KH-Seitheben, Kabel-Seitheben, Maschinen-Seitheben).
eclipsexx hat am 13 Jan 2016 09:18 geschrieben:natty bist du, wenn nur maximal 1 Steroid im Spiel ist.. Dosis egal..

GNBF-Doping-Regel:
-Entweder natty, dafür Regel s.o.
-oder ein Stack aus 2 Steroiden, solange Testo bis max 1g/Woche
-Bei Stacks aus 3 oder mehr AAS, gilt der Proband solange auch als natty, solange sein FFMI passt
-Falls FFMI nicht passt, wird dem Probanden angeraten, zu wachsen. (Gute nattys haben bereits bewiesen, dass das über Nacht möglich ist)
-Diuretika gelten NICHT als Doping, sondern gehören dazu


timbuktu hat am 09 Okt 2019 19:45 geschrieben:1. Sieht jemand aus als hätte er einen ffmi von über 24, dann stofft er definitiv (ok noch nachvollziehbar)
2. Sieht jemand am Ende seiner Diät nicht aus wie ein Ausschwitz Häftling, dann stofft er definitiv (naja)
3. Sieht jemand in der offseason zu massig aus, dann stofft er definitiv
4. Sieht jemand besser aus als man selbst, dann stofft er sowieso ( eh klar)
5. Ganz frisch und das Beste: Sieht jemand zwar nicht sonderlich spektakulär, aber immerhin solide, dann stofft er auch, weil es ja auch ein Haufen Leute gibt die stoffen und nach nichts aussehen

Benutzeravatar
cloxfuchs
TA Rookie
 
Beiträge: 75
Registriert: 21 Jun 2014 09:39
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 88
Körpergröße (cm): 184
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2012
Bankdrücken (kg): 115
Kniebeugen (kg): 130
Kreuzheben (kg): 160
Oberarmumfang (cm): 39
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: KH-Bankdrücken
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 81
Ziel KFA (%): 4
Fachgebiet I: Ernährung
Fachgebiet II: Training
Ich bin: Sportsüchtig

Re: Anmu's Trainingslog - KYWP - Fokus Brust

Beitragvon cloxfuchs » 01 Okt 2018 11:23

Ich find Frontheben auch kacke. Aber Arnold hat es gemacht #05#

Benutzeravatar
Souto
TA Premium Member
 
Beiträge: 10977
Registriert: 05 Feb 2015 08:42
Wohnort: Hamburg
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 95
Körpergröße (cm): 176
Trainingsbeginn (Jahr): 2012
Bankdrücken (kg): 130
Kniebeugen (kg): 185
Kreuzheben (kg): 200
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Seitheben / KB
Studio: McFit
Ich bin: Lernwillig

Re: Anmu's Trainingslog - KYWP - Fokus Brust

Beitragvon Souto » 01 Okt 2018 12:06

cloxfuchs hat am 01 Okt 2018 11:23 geschrieben:Ich find Frontheben auch kacke. Aber Arnold hat es gemacht #05#


Dann kann es ja nicht unnutz und schlecht sein *professor*

Benutzeravatar
Höfer
TA Elite Member
 
Beiträge: 5138
Registriert: 28 Feb 2011 11:39
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 167
Trainingsbeginn (Jahr): 2003
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Kniebeuge
Studio: Horst Appel

Re: Anmu's Trainingslog - KYWP - Fokus Brust

Beitragvon Höfer » 01 Okt 2018 15:33

Ich frag mich eher wie man nach zwei Drück-Varianten, Seitheben sowie vorgebeugten Seitheben überhaupt noch auf die Idee kommt was für die Schulter zu machen #05#
Ich bin ja auch ein Volumen Fan keine Frage, allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass dies überhaupt noch ein Sinn hinsichtlich Muskelwachstum hat. Wenn ich es mit den vier Übungen nicht packe mich alle zu machen, dann weiß ich auch nicht.
Meine Schulter war richtig schlecht und ist noch immer schlecht, wurde aber besser als ich weniger gemacht habe #12#
Da ich Gluten und Laktose ausgesprochen gut vertrage, erlaube ich mir Intoleranzen im zwischenmenschlichen Bereich #guenni#

Log:
https://www.team-andro.com/phpBB3/der-b ... 04478.html

Instagram:
https://www.instagram.com/andreas_deutscher_nation/

Benutzeravatar
anmu
TA Elite Member
 
Beiträge: 3590
Registriert: 26 Dez 2015 21:10
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 73
Körpergröße (cm): 175
Körperfettanteil (%): 8
Trainingsbeginn (Jahr): 1983
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 165
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 73
Ziel KFA (%): 8
Studio: Gym80 Bassum
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung

Re: Anmu's Trainingslog - KYWP - Fokus Brust

Beitragvon anmu » 02 Okt 2018 15:55

Höfer hat am 01 Okt 2018 15:33 geschrieben:Ich frag mich eher wie man nach zwei Drück-Varianten, Seitheben sowie vorgebeugten Seitheben überhaupt noch auf die Idee kommt was für die Schulter zu machen #05#


Schulter ist irgendwie schwer dazu zu bewegen, dass ich da Muskelkater bekomme. Gerade bei der Umstellung auf den IPT-Plan hatte ich in allen Bereichen Muskelkater, teilweise 5-6 Tage (Beine und Brust). In der Schulter habe ich aber am nächsten Tag wenig bis gar nichts gemerkt, obwohl genauso hart trainiert. #05#

Daher dachte ich, dass ich da noch andere Dinge einbauen muss?

Benutzeravatar
anmu
TA Elite Member
 
Beiträge: 3590
Registriert: 26 Dez 2015 21:10
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 73
Körpergröße (cm): 175
Körperfettanteil (%): 8
Trainingsbeginn (Jahr): 1983
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 165
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 73
Ziel KFA (%): 8
Studio: Gym80 Bassum
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung

Re: Anmu's Trainingslog - KYWP - Fokus Brust

Beitragvon anmu » 02 Okt 2018 16:08

Ich stelle fest, dass ich zwei Einheiten noch gar nicht geloggt habe:

Samstag, 29.9., Tag 6: Rücken & Bizeps
Konnte mich anfänglich schwer motivieren und hatte auch Kreisprobleme beim Kreuzheben. Und das, obwohl ich ausgeschlafen war, gut gefrühstückt habe und einen Booster genommen hatte.
Im Laufe des Trainings ging es aber dann ganz gut.

Kreuzheben 4x15: 90kg: 17,17,17,17

Latzug Obergriff 3x8-12: Freie Klimmzüge mit BW: 12,9,7

Kabelrudern neutraler Griff 4x15: 50: 17,17,17,15

Scottcurls KH 3x8-12: 11kg: 12,12,12 (nächstes Mal mehr)

Maschinencurls 3x8-12: 36kg: 12,11,10

Dauer: 90 Minuten (23 Minuten aufwärmen, also 67 Minuten netto)
Durchschnittspuls: 92
Kalorienverbrauch: 440 kcal

Danach 10 Minuten dehnen

Sonntag habe ich dann den ganzen Tag die Garage ausgeräumt und aufgeräumt. Tat Not, da das Wetter langsam verlangt, dass ich sie dafür nutze, für das sie auch vorgesehen ist: mein Auto reinzustellen. Musste nur viel schleppen und laufen und hatte am ENde des Tage 16000 Schritte und 3600 kcal auf der Uhr. Also NTT, aber kein Erholungstag.


Montag morgen fühlte ich mich wie ein alter Mann: Rechter großer Zeh tat weh - da ist mir ein Balken drauf gefallen. Rechter Mittelfinger tat weh und ließ sich nicht beugen (ging im Laufe des Tages). Rücken tat weh - die Stelle, die ich vom Physio schon bearbeiten lasse. Und ich war schlapp, da ich Sonntag abend auch nicht mehr so viel gegessen habe, um in meinem Wochensoll von täglich 2950 kcal zu landen.

Für ein Brusttraining (mit angehängten Armen) hat es dann aber noch gereicht:

Montag, 1.10., Tag 1: Brust
Schrägbankdrücken 4x15: 45kg: 18,18,18,17

Bankdrücken mit Kurzhanteln 4x15: 20kg: 18,17,17,17

Schrägbankfliegende 3x8-12: 16.5kg: 12,12,12

French Press KH 3x8-12: 12kg: 12,12,12

KH-Curls 3x8-12: 15kg: 12,11,10

Bauch:
Crunches am Kabelzug: 25x54kg, 15x64kg, 12x64kg
Gestrecktes Beinheben: 18,16

Dauer: 82 Minuten (28 Minuten Aufwärmen, also 54 Minuten netto)
Durchschnittspuls: 82
Kalorienverbrauch: 311

Danach noch 10 Minuten dehnen.

Benutzeravatar
RenA1
TA Elite Member
 
Beiträge: 3079
Registriert: 18 Okt 2017 10:14
Wohnort: Berlin
Körpergewicht (kg): 85
Körpergröße (cm): 182
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Kampfsport: Nein
Studio: XXXL Schmiede
Ich bin: ein Fettlauch

Re: Anmu's Trainingslog - KYWP - Fokus Brust

Beitragvon RenA1 » 02 Okt 2018 16:24

Ich bin auch großer Seitheben-Fan. Was mir da beim IPT sehr gut gefallen hat, waren die kurzen Pausenzeiten. Und es spricht ja nichts dagegen, sich nach dem letzten Satz bis zur leichtesten Kurzhantel runterzuarbeiten. solange man das Gefühl im Schultermuskel behält.
Hallo, ich bin neu hier - ist das nicht viel zu schwer, was du da machst?

Aktuelles Log:

Big and Strong ObG ab Oktober 2019: Old but gold fox

Alte Logs:

Juni bis September 2018 IPT-Versuchskaninchen - Maximalkraft

Oktober bis Dezember 2018 A sceptical fox's way to kill his weak points

Ab Januar - Mai 2019 (Diät) Im Foxtrot zur Strandfigur

Sommercamp ab Juni 2019: Im Foxtrot durch den Sommer

Benutzeravatar
anmu
TA Elite Member
 
Beiträge: 3590
Registriert: 26 Dez 2015 21:10
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 73
Körpergröße (cm): 175
Körperfettanteil (%): 8
Trainingsbeginn (Jahr): 1983
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 165
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 73
Ziel KFA (%): 8
Studio: Gym80 Bassum
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung

Re: Anmu's Trainingslog - KYWP - Fokus Brust

Beitragvon anmu » 03 Okt 2018 08:50

RenA1 hat am 02 Okt 2018 16:24 geschrieben:Ich bin auch großer Seitheben-Fan. Was mir da beim IPT sehr gut gefallen hat, waren die kurzen Pausenzeiten. Und es spricht ja nichts dagegen, sich nach dem letzten Satz bis zur leichtesten Kurzhantel runterzuarbeiten. solange man das Gefühl im Schultermuskel behält.


Mal sehen, ich glaube das baue ich heute mal ein, mehr Sätze statt zusätzliche Übungen. Gleich gehts zum Schulter-/Arm-Training.

Hier aber noch das Beintraining von gestern:

Dienstag, 2.10., Tag 2: Beine & Waden
Kniebeugen 4x15: 90kg: 18,18,18,18

Beinpresse 4x15: 240kg: 18,18,18,18

Beinstrecker 3x8-12: 63kg: 12,12,10

Wadenheben gestreckt an der Beinpresse 3x8-12: 154kg: 12,10,10

Wadenheben sitzend 3x8-12: 35kg: 12,12,12

Legcurl sitzen 3x8-12: 43kg: 12,10,8

Dauer: 93 Minuten
Durchschnittspuls: 98
Kalorienverbrauch: 543

Gestern muss wohl internationaler Beintag gewesen sein. War dauernd alles besetzt. Musste erst auf die Beinpresse warten. Und Beincurl war dauerbelegt, so dass ich die Waden vorgezogen habe.
So langsam wird es schwierig mit den Whd. in den Mailifts. 18 Stück gehen noch. Habe aber noch keinen Schimmer, wie ich die 4x25 schaffen soll...

Benutzeravatar
Höfer
TA Elite Member
 
Beiträge: 5138
Registriert: 28 Feb 2011 11:39
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 167
Trainingsbeginn (Jahr): 2003
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Kniebeuge
Studio: Horst Appel

Re: Anmu's Trainingslog - KYWP - Fokus Brust

Beitragvon Höfer » 04 Okt 2018 08:14

Hi Andreas,

mit dem Muskelkater geht es mir ähnlich, nur bekomme ich keinen bis kaum einen unabhängig davon ob ich 8 oder 18 Sätze absolviere. Wollte ich nur als Denkanstoß in die Waage werfen.

Bei dem Training machst du 15 Wiederholungen Kreuzheben, du spinnst ja, haha. Schöne Leistung bei den Klimmzügen, wie lange machst du da Pause?

Beim Brust Training geht Gewichtstechnisch allgemein noch was nach oben, wenn man sich dies so ansieht wo du bei den Wiederholungen liegst oder?

4x 25 *notnatural*
Da ich Gluten und Laktose ausgesprochen gut vertrage, erlaube ich mir Intoleranzen im zwischenmenschlichen Bereich #guenni#

Log:
https://www.team-andro.com/phpBB3/der-b ... 04478.html

Instagram:
https://www.instagram.com/andreas_deutscher_nation/

Benutzeravatar
Souto
TA Premium Member
 
Beiträge: 10977
Registriert: 05 Feb 2015 08:42
Wohnort: Hamburg
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 95
Körpergröße (cm): 176
Trainingsbeginn (Jahr): 2012
Bankdrücken (kg): 130
Kniebeugen (kg): 185
Kreuzheben (kg): 200
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Seitheben / KB
Studio: McFit
Ich bin: Lernwillig

Re: Anmu's Trainingslog - KYWP - Fokus Brust

Beitragvon Souto » 04 Okt 2018 08:18

Seitheben ist beste ^^ Auch ein riesen Fan #04#

Ich versteh auch nicht wie man 25 Wdh machen kann und dann noch 4 Sätze. Das schon mehr als Cardio ^^

Benutzeravatar
anmu
TA Elite Member
 
Beiträge: 3590
Registriert: 26 Dez 2015 21:10
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 73
Körpergröße (cm): 175
Körperfettanteil (%): 8
Trainingsbeginn (Jahr): 1983
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 165
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 73
Ziel KFA (%): 8
Studio: Gym80 Bassum
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung

Re: Anmu's Trainingslog - KYWP - Fokus Brust

Beitragvon anmu » 04 Okt 2018 08:38

Höfer hat am 04 Okt 2018 08:14 geschrieben:Hi Andreas,

mit dem Muskelkater geht es mir ähnlich, nur bekomme ich keinen bis kaum einen unabhängig davon ob ich 8 oder 18 Sätze absolviere. Wollte ich nur als Denkanstoß in die Waage werfen.


Hatte ich jetzt gemacht mit absteigenden Gewichten (Posting folgt gleich)

Höfer hat am 04 Okt 2018 08:14 geschrieben:Bei dem Training machst du 15 Wiederholungen Kreuzheben, du spinnst ja, haha. Schöne Leistung bei den Klimmzügen, wie lange machst du da Pause?


Das ist die Vorgabe bei dem Plan. Mainlifts mit 4x15 und dem Ziel in einer Trainingseinheit 4x25 zu schaffen. Ich steigere daher die Whd jedesmal, um mich heranzutasten.
Außerdem habe ich 4x17 x 90 kg gemacht. :D 4x15 war die Vorgabe, nächstes Mal 4x18 oder mehr...

Zwischen den Mainlifts mach ich 1,5-2 Minuten Pause. Bei den anderen (also auch Klimmzüge) 1 Minute.

Höfer hat am 04 Okt 2018 08:14 geschrieben:Beim Brust Training geht Gewichtstechnisch allgemein noch was nach oben, wenn man sich dies so ansieht wo du bei den Wiederholungen liegst oder?

4x 25 *notnatural*


Wie gesagt, jetzt gehts nach Whd. Ein Gewicht auswählen und in den nächsten 4 Wochen die Whd steigern, nicht Gewicht.

Benutzeravatar
anmu
TA Elite Member
 
Beiträge: 3590
Registriert: 26 Dez 2015 21:10
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 73
Körpergröße (cm): 175
Körperfettanteil (%): 8
Trainingsbeginn (Jahr): 1983
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 165
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 73
Ziel KFA (%): 8
Studio: Gym80 Bassum
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung

Re: Anmu's Trainingslog - KYWP - Fokus Brust

Beitragvon anmu » 04 Okt 2018 08:49

Souto hat am 04 Okt 2018 08:18 geschrieben:Seitheben ist beste ^^ Auch ein riesen Fan #04#

Ich versteh auch nicht wie man 25 Wdh machen kann und dann noch 4 Sätze. Das schon mehr als Cardio ^^


Ja, ist für mich auch eher ungewohnt.

Hier das Training von gestern:

Mittwoch, 3.10., Tag 3: Schultern & Trizeps
Kurzhantelschulterdrücken (4x15) : 16.5kg: 19,19,18,15

Seitheben (3x8-12): 11kg: 12,12,10 + 8x8kg + 8x6kg + 8x4kg

vorgebeugtes Seitheben (3x8-12): 11kg: 12,12,10 + 8x8kg + 8x6kg + 8x4kg

Dips (4x15): BW + 10 kg Zusatzgewicht: 19,19,19,18

Pushdowns im Untergriff (3x8-12): 12x50, 10x54, 11x50

Bauch: 2 Minuten Plank, Steile Crunches: 16,15

Dauer: 73 Minuten (19 Minuten Aufwärmen, also 54 Minuten netto)
Durchschnittrspuls: 101
Kalorienverbrauch: 461 kcal

Das war ein sehr gutes Training. Ich war voll im Fokus.
Das Gym war sehr voll, da nur von 10-14 geöffnet und alle wohl komprimiert in dieser Zeit kamen. Trotzdem kam ich gut durch ohne Warten.
Ich habe Seitheben und Seitheben Vorbeuge im letzten Satz dann mit abnehmenden Gewicht durchgeführt, das war ganz gut so.

Heute ist NTT, bin aber zum Jumping (Trampolin) eingetragen, gutes Cardio.

Benutzeravatar
Saskia Loura
TA Elite Member
 
Beiträge: 3302
Registriert: 30 Nov 2016 19:56
Geschlecht (m/w): w
Körpergewicht (kg): 64
Körpergröße (cm): 163
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Bankdrücken (kg): 50
Kniebeugen (kg): 67,5
Kreuzheben (kg): 110
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kreuzheben
Ernährungsplan: Ja

Re: Anmu's Trainingslog - KYWP - Fokus Brust

Beitragvon Saskia Loura » 04 Okt 2018 09:00

Deine Einheiten lesen sich super!! =) Ich finde die erste Phase irgendwie immer spaßig bis abartig.... Vor allem Kreuzheben und Kniebeugen auf die Wdh-Zahlen. Finde du machst das toll vor allem wenn man mal deine Gewichte bedenkt. Und wenn es keine 25 werden... Egal! =)

VorherigeNächste

Zurück zu Kill Your Weak Points IPT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste