Anmu's Trainingslog - KYWP - Fokus Brust

"Kill Your Weak Points IPT" im Durchlauf 2018

Moderator: Team Coaching

Benutzeravatar
Höfer
TA Elite Member
 
Beiträge: 5049
Registriert: 28 Feb 2011 11:39
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 167
Trainingsbeginn (Jahr): 2003
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Kniebeuge
Studio: Horst Appel

Re: Anmu's Trainingslog - KYWP - Fokus Brust

Beitragvon Höfer » 04 Okt 2018 09:08

Danke für die Erklärung, viel Spaß mit dem Programm.
P.s Eine Minute Pause bei Klimmzügen rockt!
Da ich Gluten und Laktose ausgesprochen gut vertrage, erlaube ich mir Intoleranzen im zwischenmenschlichen Bereich #guenni#

Log:
https://www.team-andro.com/phpBB3/der-b ... 04478.html

Instagram:
https://www.instagram.com/andreas_deutscher_nation/


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
anmu
TA Elite Member
 
Beiträge: 3583
Registriert: 26 Dez 2015 21:10
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 73
Körpergröße (cm): 175
Körperfettanteil (%): 8
Trainingsbeginn (Jahr): 1983
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 165
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 73
Ziel KFA (%): 8
Studio: Gym80 Bassum
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung

Re: Anmu's Trainingslog - KYWP - Fokus Brust

Beitragvon anmu » 04 Okt 2018 15:25

Saskia Loura hat am 04 Okt 2018 09:00 geschrieben:Deine Einheiten lesen sich super!! =) Ich finde die erste Phase irgendwie immer spaßig bis abartig.... Vor allem Kreuzheben und Kniebeugen auf die Wdh-Zahlen. Finde du machst das toll vor allem wenn man mal deine Gewichte bedenkt. Und wenn es keine 25 werden... Egal! =)


Vielen Dank *drehsmilie*

Ja, mir liegen die Whd-Zahlen sonst eigentlich auch nicht. Freue mich schon, wenn es wieder mehr Gewicht wird.
Aber ist wirklich mal ein anderer Reiz.

Höfer hat am 04 Okt 2018 09:08 geschrieben:Danke für die Erklärung, viel Spaß mit dem Programm.
P.s Eine Minute Pause bei Klimmzügen rockt!


Ja, sonst wäre die Whd-Anzahl nicht so rapide gesunken.

Gleich gehts wieder zum Jumping - Trampolinspringen nach Takt. #07#

Benutzeravatar
Birgit Scheum
TA Premium Member
 
Beiträge: 15129
Registriert: 13 Feb 2013 17:47
Geschlecht (m/w): w
Körpergewicht (kg): 63
Körpergröße (cm): 178
Trainingsbeginn (Jahr): 2012
Ich bin: die ForenMuddi

Re: Anmu's Trainingslog - KYWP - Fokus Brust

Beitragvon Birgit Scheum » 04 Okt 2018 17:03

anmu hat am 04 Okt 2018 15:25 geschrieben:Gleich gehts wieder zum Jumping - Trampolinspringen nach Takt. #07#

Davon hätte ich zu gerne ein Video *teufelsmilie*

Benutzeravatar
anmu
TA Elite Member
 
Beiträge: 3583
Registriert: 26 Dez 2015 21:10
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 73
Körpergröße (cm): 175
Körperfettanteil (%): 8
Trainingsbeginn (Jahr): 1983
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 165
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 73
Ziel KFA (%): 8
Studio: Gym80 Bassum
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung

Re: Anmu's Trainingslog - KYWP - Fokus Brust

Beitragvon anmu » 05 Okt 2018 07:52

Och, das ist nicht so sehenswert.
Ist gar nicht so einfach, die Geschwindigkeit, insbesondere über die ganze Zeit, Aufrecht zu erhalten. Und die Choreo ist auch noch nicht gerade perfekt. Hatte ich jetzt zum 2. Mal gemacht und ging schon um einiges besser, aber es wird noch etwas dauern, bis es zeigenswert ist. :-)

Ich habe mich aber zu einem Event am Ende des Monats angemeldet. Da gibts dann ein kleines Büfet. Geplant ist, vorher mein normales Programm zu machen (Brust/Arme, da Montag), dann eine Stunde Bodypump (Brust und Arme ist dann zwar doppelt, geht aber, da meist Beine das Problem sind) und schließlich eine Stunde Jumping.

Benutzeravatar
Souto
TA Premium Member
 
Beiträge: 10958
Registriert: 05 Feb 2015 08:42
Wohnort: Hamburg
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 95
Körpergröße (cm): 176
Trainingsbeginn (Jahr): 2012
Bankdrücken (kg): 130
Kniebeugen (kg): 185
Kreuzheben (kg): 200
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Seitheben / KB
Studio: McFit
Ich bin: Lernwillig

Re: Anmu's Trainingslog - KYWP - Fokus Brust

Beitragvon Souto » 05 Okt 2018 08:34

anmu hat am 05 Okt 2018 07:52 geschrieben:Och, das ist nicht so sehenswert.
Ist gar nicht so einfach, die Geschwindigkeit, insbesondere über die ganze Zeit, Aufrecht zu erhalten. Und die Choreo ist auch noch nicht gerade perfekt. Hatte ich jetzt zum 2. Mal gemacht und ging schon um einiges besser, aber es wird noch etwas dauern, bis es zeigenswert ist. :-)

Ähhhmmmm doch. Das wäre sicherlich ein Highlight den springenden Andreas im Video zu sehen wie er versucht Geschwindigkeit und die Choreo perfekt zu meistern. Ich bin dafür #04#

Ich habe mich aber zu einem Event am Ende des Monats angemeldet. Da gibts dann ein kleines Büfet. Geplant ist, vorher mein normales Programm zu machen (Brust/Arme, da Montag), dann eine Stunde Bodypump (Brust und Arme ist dann zwar doppelt, geht aber, da meist Beine das Problem sind) und schließlich eine Stunde Jumping.

Kannst doch mal eine Ausnahme machen und Rücken baller, danach Bodypump (Brust und Arme) und dann eine runde Trampolin. Und am nächsten Tag (Dienstag) dann Beine bitte. #guenni2#


Benutzeravatar
anmu
TA Elite Member
 
Beiträge: 3583
Registriert: 26 Dez 2015 21:10
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 73
Körpergröße (cm): 175
Körperfettanteil (%): 8
Trainingsbeginn (Jahr): 1983
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 165
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 73
Ziel KFA (%): 8
Studio: Gym80 Bassum
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung

Benutzeravatar
Souto
TA Premium Member
 
Beiträge: 10958
Registriert: 05 Feb 2015 08:42
Wohnort: Hamburg
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 95
Körpergröße (cm): 176
Trainingsbeginn (Jahr): 2012
Bankdrücken (kg): 130
Kniebeugen (kg): 185
Kreuzheben (kg): 200
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Seitheben / KB
Studio: McFit
Ich bin: Lernwillig

Re: Anmu's Trainingslog - KYWP - Fokus Brust

Beitragvon Souto » 05 Okt 2018 10:25

Siehst du, habe ich dir einen guten alternativ Plan gegeben. Mach das...eine heftiges GK Training in zwei Tagen ^^

Benutzeravatar
LittleMissSpeed
TA Elite Member
 
Beiträge: 7846
Registriert: 23 Nov 2013 00:03
Geschlecht (m/w): w
Körpergewicht (kg): 75
Körpergröße (cm): 174
Körperfettanteil (%): 21
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Bankdrücken (kg): 3x6x60
Kniebeugen (kg): 3x6x95
Kreuzheben (kg): 3x6x115
Oberarmumfang (cm): 34
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: KH
Ernährungsplan: Nein
Ziel Gewicht (kg): 68
Ziel KFA (%): 15
Studio: FitX
Ich bin: hartnäckig

Re: Anmu's Trainingslog - KYWP - Fokus Brust

Beitragvon LittleMissSpeed » 05 Okt 2018 22:14

Verspätet, aber hier! *winkeneusmilie*
Schritt für Schritt, Schlag für Schlag, Runde für Runde.

Operative Hektik ist ein Zeichen für geistige Windstille.



BaS 2019
Log


SFA 2019

Benutzeravatar
anmu
TA Elite Member
 
Beiträge: 3583
Registriert: 26 Dez 2015 21:10
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 73
Körpergröße (cm): 175
Körperfettanteil (%): 8
Trainingsbeginn (Jahr): 1983
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 165
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 73
Ziel KFA (%): 8
Studio: Gym80 Bassum
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung

Re: Anmu's Trainingslog - KYWP - Fokus Brust

Beitragvon anmu » 06 Okt 2018 09:16

Herzlich willkommen LittleMissSpeed *moin*

Gestern hatte ich meinen Brusttag:

Freitag, 5.10., Tag 5: Brust
Butterfly (3x8-12): 57 kg: 12,12,11 (Gewicht gesteigert)

Brustpresse (4x15): 36kg: 20,20,20,20

Schrägbankdrücken KH (4x15): 15kg: 25,25,25,25

Cable Cross (3x8-12): 23kg: 12,10,9 (Gewicht gesteigert)

Bauch: Crunch-Maschine: 50kg: 18,15 - gestrecktes Beinheben: 18,18

Dauer: 65 Minuten (22 Minuten Aufwärmen, also 43 Minuten netto)
Durchschnittspuls: 88
Kalorienverbrauch: 248 kcal

Beim Kurzhanteldrücken an der Schrägbank habe ich meine 4x25 Whd voll bekommen, meine erste Übung mit 4x25. Ich frage mich, was ich jetzt machen soll... Gewicht steigern? Oder weiterhin so viele Whd wie möglich (25+)?

Ansonsten war ich etwas spät dran. Ich hatte gestern einen recht stressigen Tag, so dass ich nicht, wie geplant, um 16:30 Uhr los kam, sondern erst gegen 17 Uhr. Trotzdem früh für mich, aber zu spät für ein anschließendes Cardio, da ich um 19 Uhr meinen Physio-Termin hatte. Somit habe ich mich dann ausgiebiger gedehnt.


Jetzt schlage ich die Zeit tot, bis der DHL-Bote kommt, um endlich loszufahren (heute Rücken/Bizeps).
Ich hatte letzte Woche wieder Hähnchenbrustfilet bei deingefluegel.de bestellt. Sollte eigentlich gestern kommen (bis heut morgen stand da auch "Lieferung Freitag zwischen 10:30 und 13:30 Uhr"). Wäre so schön gewsen: Ich hätte es gestern abend gleich verarbeiten/einfrieren können und wäre heute morgen zeitig los und jetzt schon im Gym. Danach wollte ich in die Firma und Updates einspielen / Backups machen. Jetzt werde ich wohl erst gegen Mittag los kommen und es wird heute Abend spät werden. :-|

Benutzeravatar
Frechdachs
TA Elite Member
 
Beiträge: 2667
Registriert: 25 Dez 2016 14:57
Wohnort: Friesland
Geschlecht (m/w): m

Benutzeravatar
anmu
TA Elite Member
 
Beiträge: 3583
Registriert: 26 Dez 2015 21:10
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 73
Körpergröße (cm): 175
Körperfettanteil (%): 8
Trainingsbeginn (Jahr): 1983
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 165
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 73
Ziel KFA (%): 8
Studio: Gym80 Bassum
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung

Re: Anmu's Trainingslog - KYWP - Fokus Brust

Beitragvon anmu » 07 Okt 2018 09:45

Willkommen Frechdachs *moin*

Der DHL-Bote kam gegen 12:15 Uhr endlich, so dass ich dann ins Gym konnte.
Richtig toll fand ich, dass gleich zu Anfang ein Traktor auf der 5 km langen schmalen Straße vor mir war und ich da rumschnecken musste. Und gegen Ende war dann die Straße voll gesperrt wegen Dorffest - toll. Zum Glück gab es dann aber eine Ausweichstrecke, wenn auch mit Umweg und schwer zu finden. :(

Somit kam ich einigermaßen genervt im Gym an und sollte eigentlich dadurch ein gutes Training haben. Ich hatte aber gestern morgen einen roten HRV-Wert, was immer ein Alarmzeichen ist. Habe ich dann auch gemerkt. Kreuzheben ging noch so einigermaßen, obwohl ich schlechter Luft bekommen habe. Einen richtigen Einbruch hatte ich dann in den Klimmzügen. Rest des Trainings ging dann so.
Insgesamt bin ich etwas platt und brauche nun wohl auch nach sechs Tagen Training (wenn ich Jumping mit rechne - ok, da verbrauchte ich auch mehr Kalorien als vom Brust- und Schultertag zusammen) auch mal etwas Pause. Fühlte mich den Rest des Tages etwas schlapp, musste aber bis gegen 22 Uhr arbeiten (hat sich ja durch DHL nach hinten verschoben). Und heute habe ich ein leicht ungutes Gefühl in den Nasennebenhölen - hoffentlich schlägt da nix durch.

Hier das Traininig von gestern:

Samstag, 6.10., Tag 6: Rücken & Bizeps
Kreuzheben (4x15): 90kg: 20,19,18,17

Latzug Obergriff / freie Klimmzüge (3x8-12): 12,6,5

Kabelrudern neutraler Griff (4x15): 50kg: 17,17,17,15

LH-Curls (4x15): 25kg: 17,16,16,15

Maschinencurls (3x8-12): 36kg: 12,11,10

Dauer: 85 Minuten (24 Minuten Aufwärmen, also 61 Minuten netto)
Durchschnittspuls: 103
Kalorienverbrauch: 573

Benutzeravatar
anmu
TA Elite Member
 
Beiträge: 3583
Registriert: 26 Dez 2015 21:10
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 73
Körpergröße (cm): 175
Körperfettanteil (%): 8
Trainingsbeginn (Jahr): 1983
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 165
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 73
Ziel KFA (%): 8
Studio: Gym80 Bassum
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung

Re: Anmu's Trainingslog - KYWP - Fokus Brust

Beitragvon anmu » 07 Okt 2018 10:31

Hier mal eine kleine Auswertung zur Körperentwicklung.

Ich esse seit 4 Wochen im Wochenschnitt täglich 2950 kcal. Mein Gewicht hat sich damit auf ziemlich genau 74,4/74,5 kg stabilisiert.

Die aufgenommenen Kalorien:
02_kalorien.jpg

Man sieht, dass sich nach dem Cut die Durchschnittskalorien am Tag im Wochenschnitt (rote Linie) auf knapp unter 3000 einpendelt. Es gibt dann Tage mit mehr oder weniger Kalorien, aber das ist dem Aufbau geschuldet, wo ich mich auch mal schöne Sachen gönne und sie dann am nächsten Tag einspare.

Die Gewichtsentwicklung:
02_gewicht.jpg

Die rote Linie ist schön gerade.

So weit, so gut. Eher negativ ist aber die Entwicklung des KFA und der Magermasse. Meine Waage hat ja zwei Handsensoren, wodurch das Messen genauer wird. Da ich jeden Morgen den gleichen Ablauf habe, sind die Werte vergleichbar. Natürlich sind solche Waagen nicht hundertprozentig genau, aber sie geben Tendenzen.

Hier die Entwicklung des KFA (gelbe Linie). Dieser ist in den letzten Wochen signifikant gestiegen, bei gleichem Gewicht:
02_KFA_Gewicht.jpg


Noch deutlicher ist die "Schere" zwischen KFA (gelb) und Magermasse (blau) bei gleichem Gewicht (rot):
02_KFA_MM_Gewicht.jpg


Da ich ernsthaftes und hartes Training betreibe und genug Eiweis zu mir nehme, dürfte eigentlich kein Muskelverlust vorkommen. Ich vermute, das liegt an den leichten Gewichten. Das hatte ich früher schon öfters festgestellt (messe seit über 2 Jahren), dass sich die Werte bei leichten Gewichten so entwickeln. Ob es stimmt, wird sich zeigen, wenn die Gewichte in der nächsten Stufe erhöht werden.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Frechdachs
TA Elite Member
 
Beiträge: 2667
Registriert: 25 Dez 2016 14:57
Wohnort: Friesland
Geschlecht (m/w): m

Re: Anmu's Trainingslog - KYWP - Fokus Brust

Beitragvon Frechdachs » 07 Okt 2018 12:19

Hm, höherer KFA und weniger Muskelmasse will man ja nicht. Aber ob das tatsächlich den höheren Wiederholungsbereichen bei einzelnen Übungen geschuldet ist *thinkabout*

Bin auf jeden Fall gespannt, wie sich das im weiteren Verlauf darstellt.

Wir haben jetzt auch so ein Meßgerät im Studio stehen. Musste extra nen Termin hierfür machen.
Werd mich dann auch alle vier Wochen draufstellen.

Benutzeravatar
anmu
TA Elite Member
 
Beiträge: 3583
Registriert: 26 Dez 2015 21:10
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 73
Körpergröße (cm): 175
Körperfettanteil (%): 8
Trainingsbeginn (Jahr): 1983
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 165
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 73
Ziel KFA (%): 8
Studio: Gym80 Bassum
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung

Re: Anmu's Trainingslog - KYWP - Fokus Brust

Beitragvon anmu » 07 Okt 2018 12:26

In meinem alten Gym hatten die auch eine Waage. Größenordnungen in der Preisklasse höher als meine (um die 12000 EUR). Die hat ziemlich genau das widergespiegelt, was ich auch im Spiegel gesehen habe.
Während der SFA 2016 habe ich mich da auch alle 2 kg vermessen lassen. Fand ich sehr aufschlußreich.

Benutzeravatar
großstadtgirl
TA Power Member
 
Beiträge: 2009
Registriert: 23 Nov 2017 15:46
Geschlecht (m/w): w
Körpergewicht (kg): 65
Körpergröße (cm): 178
Körperfettanteil (%): 17
Trainingsbeginn (Jahr): 2016

Re: Anmu's Trainingslog - KYWP - Fokus Brust

Beitragvon großstadtgirl » 07 Okt 2018 12:58

Das ist wirklich sehr interessant!! *thinkabout*
Wäre es nicht auch möglich, dass Du an den „Gönn Dir“- Tagen unverhältnismäßig viel Fett einlagerst durch unsauberes Essen und dieses nicht im selben Maße an den Spartagen kompensiert bekommst, obwohl es rein rechnerisch hinkommen müsste von den Kalorien her?
Ich habe immer das Gefühl, dass ich, um Ausreißertage korrekt zu kompensieren, mehr Kalorien an den Folgetagen einsparen muss als rechnerisch.

Versteht irgendjemand, was ich da versuche von mir zu geben? *uglysmilie*

VorherigeNächste

Zurück zu Kill Your Weak Points IPT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast