Aus Faulosaurus wird Fitosaurus

Alles rund um das Team "Squatosaurus" in der 2018er Challenge Runde der Strandfigur

Moderator: Team Coaching

Benutzeravatar
Nika*86
TA Rookie
 
Beiträge: 84
Registriert: 13 Jan 2016 10:52
Geschlecht (m/w): w
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Beinpresse

Aus Faulosaurus wird Fitosaurus

Beitragvon Nika*86 » 23 Mär 2018 13:53

Allgemeine Infos:

Alter: frische 32 ;-)
Körpergröße: 167
Geschlecht: weiblich
Beruf: Schreibtischtäter
Trainingserfahrung: ein paar Jahre mit Unterbrechungen
Gruppenzuordnung: Guppe 2


Das in ich:
Ich war schon immer sportlich aktiv, hatte aber immer wieder Unterbrechnungen, auch mal mehrere Jahre. Dabei habe ich schon einiges ausprobiert: Ganz klein angefangen als Funke-Mariechen (war aber immer zu kalt), dann schwimmen (war irgendwann zu langweilig), dann Eishockey als Goalie (war dann leider nicht mehr mit den Arbeitszeiten vereinbar), dann Fitnessstudio (bis heute, yeah), dann Poledance (keine Zeit mehr wg. Hochzeit und auf Dauer zu teuer ;-) )....

Leider haben mich vor 2 Jahren üble Rückenprobleme ereilt und im Sommer des letzten Jahres habe ich die Diagnose "Vorstufe Bandscheibenvorfall" bekommen. Dadurch konnte ich nicht mehr richtig sportlich aktiv sein, Krafttraining ging nur noch max. 2x in der Woche, da mich die Schmerzen immer wieder zurück geworfen haben. Zumba (mein Cardio :D ) ging nur für ca. 20 Minuten gut und irgendwann habe ich dann gar nichts mehr gemacht und vor lauter Frust das Fressen angefangen.
Zu Weihnachten hatte ich mein Höchstgewicht von um die 75kg und war am Tiefpunkt meiner Zufriedenheit mit mir selbst angekommen. Mitte Januar habe ich dann beschlossen, dass ich etwas ändern muss, da natürlich auch jedes Kilo mehr meine LWS belastet. Mit der Stoffwechselkur (30 Tage, bitte keine Diskussion, mir hat sie geholfen ;-)) habe ich es geschafft, bis heute um die 8 kg und insgesamt um die 50cm Umfang zu verlieren und schwanke jetzt zwischen 67,5 und 66,5kg. Ich habe gelernt, mich "normal" zu ernähren und kann mittlerweile auch auf meine heißgeliebte Schoki verzichten, nur alle 2-4 Wochen gönne ich mir was, dann aber auch richtig :D
Seit knapp 6 Wochen mache ich auch wieder regelmäßig mindestens 3-4x in der Woche Sport, wobei für mich das Krafttraining im Vordergrund steht. Hier kann ich kontrollierte und langsame Bewegungsabläufe machen und somit meinen Rücken schonen. Schmerzen habe ich zwar immer noch, gerade nach den Legdays, aber zum Glück nicht mehr so schlimm, so dass ich nicht wieder zurück geworfen werde bzw. von vorne anfangen muss.
Für Squatosaurus habe ich mich entschieden, da a) meine Beine meine größte Problemzone sind und b) ich vor allem meine Rückenmuskulatur stärken möchte; das sollte mit den genannten Übungen gut funktionieren :D
(sorry, der Text ist jetzt doch etwas lang geworden *schnellwegsmilie* )


Update 26.03: Seit 2 Tagen Knieprobleme, habs wohl etwas übertrieben... *schmoll* Jetzt ist erst mal Schonen angesagt, OK wird aber trotzdem noch trainiert (keine Ausreden *engelsmilie* ). Hoffe, ich bin bis zum 9.4. wieder fit!

Update 10.04.18: Gestern den ersten Trainingstag hinter mich gebracht und schon schön Muskelkater :D Habe festgestellt, dass die Gesäßpresse momentan für mich überhaupt nicht machbar ist, auch nicht mit Mini-Gewicht von 14kg (normalerweise nutze ich um die 32-35 kg)... Beinpresse hingegen ging wunderbar, zwar hats bei jeder Bewegung laut im Knie geknackt, aber dafür so gut wie keine Belastungsschmerzen (die hatte ich wiederum bei den Ausfallschritten bzw. Walking Lunges mit je 6kg KH je Seite. Hier habe ich auch nur gerade eben 3 Sätze mit 10WH pro Bein geschafft, dann war das Knie aber auch nicht mehr zu gebrauchen für den Rest des Abends).
Beinpresse gestartet mit 108kg "Aufwärmgewicht", im nächsten Satz gesteigert auf 126kg mit 8WH, die restlichen 4 Sätze 135kg mit je 8WH, da ich die Bewegung nicht ganz korrekt durchgeführt habe *mehr* (kann das Knie nicht mehr als 90 Grad anwinkeln). Heute morgen gehts meinem Knie tatsächlich so gut wie seit 2 Wochen nicht mehr, hätte ich das mal vorher gewusst :D :D

Zahlen, Daten, Fakten
Start : Anfang der Challenge
Ernährung:
10 * [Gewicht in Kilogramm] + 6,25 * [Größe in cm] – 5 * [Alter in Jahren] + s
10 * [67] + 6,25 * [167] – 5 * [32] - 161 * 1,4 * 0,9 = ((670 + 1043,75 - 160 - 161) *1,4) *0,9 = 1.754

Lt. Tabelle:
max. 1.780 kcal / Tag, min. 1.730 kcal / Tag
min. 50 g Fett / Tag
max. 150 g KH / Tag
min. 121 g Protein / Tag

Ich versuche, unter den 150g KH zu bleiben und die meisten KH nur am WE zu mir zu nehmen, unter der Woche möchte ich möglichst "low Carb" essen, da ich Brötchen, Nutella & Co. liebe und mir das gern am WE gönnen möchte :)
Gemäß Fitnesspal belaufen sich meine Makros gernerell auf folgende Aufteilung / Tag:
25% KH (108g), 30% Protein (129g), 45% Fett (86g)
Wobei ich mir noch nicht sicher bin, ob ich die Proteinzufuhr erhöhen und die Fettzufuhr verringern soll... (35% zu 40%). Ich muss mal schauen, wie ich am besten klar komme. Denn fettiger Gouda und Fleischwurst gehören auch zu meinen absoluten Lieblingsspeisen :D

Maße (10.04.18)
Brust: 88cm
Taille: 70cm
Bauch: 84,5cm
Hüfte: 92cm
Po: 98,5
Oberschenkel: rechts 61cm, link 60cm
Woche 1-5 : 1.-5. Woche (Phase 1)
Trainingsprogramm:
Tag 1:
-Aufwärmen auf dem Crosstrainer
-Block A Hauptübung: Breinpresse 5x 5 WH
-Block B Nebenübung (Harmstring): jeweils im Wechsel Leg Curls (Beuger), Good Mornings, (Gesäßpresse, beim ersten Trainingstag am 09.04. ausprobiert, funktioniert gar nicht mit meinem Knie!) je 4x 5-20 WH
-Nebenübung (Quad): (Front-)Kniebeugen oder Ausfallschritte im Wechsel je 2-4x 5-20 WH - ich versuche mindestens 2 Sätze mit jeweils 5 WH zu schaffen, sofern die Belastungsschmerzen nicht zu groß sind. Rechts habe ich ja keine Probleme *uglysmilie* (erster Test am 09.04. erfolgreich, habe 3 Sätze Ausfallschritte mit jeweils 6KG KH pro Seite und 10WH pro Bein geschafft #10# )
-optionale Beinübung: Abduktion & Adduktoren 1-4x 5-20 WH
-Block C Arme, Waden, Prävention: Trizeps 5x 5-20 WH, jeweils 3 Min. Wadenheben stehend & Wadenpresse, Vorgebeugtes Seitheben & Core/Hips Übung jeweils 1 Satz im Wechsel für insgesamt 5 Sätze je 5-20 WH
-Cool Down: 10 min. gehen auf dem Laufband
-Dehnen

2. Tag (Push):
-Aufwärmen auf dem Crosstrainer
-Block A Vor der Hauptübung: Beinstrecker 100 Wh/Bein (jeweils 10 Sätze á 10 WH pro Bein im Wechsel)
-Hauptübung: Military Press 5x 5 WH
-Block B Nebenübung: Rum. Kreuzheben, Facepulls am Kabelzug & hintere Schulter (rev. Butterfly), je 4x 5-20 Wh
-Block C Enges Bankdrücken, Waden, Prävention: Enges Bankdrücken 5x 5-20 WH, jeweils 3 Min. Wadenheben stehend & Wadenpresse, Vorgebeugtes Seitheben & Core/Hips Übung jeweils 1 Satz im Wechsel für insgesamt 5 Sätze je 5-20 WH
-Cool Down: 10 min. gehen auf dem Laufband
-Dehnen

3. Tag (Pull):
-Aufwärmen auf dem Crosstrainer
-Block A Hauptübung: Pull Ups auf dem Gewichtsschlitten 5x 5 WH
-Block B Nebenübung: Langhantelrudern 4x 5-20 WH, Kreuzheben 2-4x 5-20 WH, Überzüge 4x 5-20 WH
-Block C Bizeps, Waden, Prävention: Bizeps 5x 5-20 WH, jeweils 3 Min. Wadenheben stehend & Wadenpresse, Vorgebeugtes Seitheben & Core/Hips Übung jeweils 1 Satz im Wechsel für insgesamt 5 Sätze je 5-20 WH
-Cool Down: 10 min. gehen auf dem Laufband
-Dehnen

Momentan werde ich die 3x 20 min. Cardio in einer Stunde an einem Krafttrainings-freien Tag zusammen fassen.

Maße am Ende der 5. Woche (11.05.):
65.7 kg (-1.3kg)
Brust: 87 cm (Vgl. 10.04. -1cm)
Taille: 69 cm (-1)
Bauch: 81cm (-3.5)
Hüfte: 90 cm (-2)
Po: 96 cm (-2.5)
Oberschenkel: rechts: 60cm, links: 60cm (-1/+-0)
Woche 6 - 12 : 6 - 12. Woche (Phase 2, Beginn ab Wo. 7

6. Woche: Speedweek lt. Angabe!!
Maße Ende Woche 6 (nach Speedweek, Differenz im Vergleich zu vor Speedweek):
Gewicht: 63,6 kg (-2,1 kg)
Brust: 86cm (-1)
Taille: 67cm (-2)
Bauch: 78cm (-3)
Hüfte: 89cm (-1)
Po: 96cm (-+/-0)
Oberschenkel: rechts & Links: je 59 cm (je -1)

Ernährung ab Woche 7:

Lt. Tabelle:
max. 1.780 kcal / Tag, min. 1.730 kcal / Tag
min. 50 g Fett / Tag
max. 150 g KH / Tag - hier werde ich nicht erhöhen
min. 134 g Protein / Tag (2g / Körpergewicht Ausgangslage)
Da es bald in den Urlaub geht, überlege ich, noch etwas weiter ins Defizit zu gehen, wie von Frank angemerkt.

Training ab Woche 7:
Tag 1:
-Aufwärmen auf dem Crosstrainer
-Block A Hauptübung: Pull Ups (max. WH), Beinpresse: 25 WH in so wenigen Sätzen wie möglich, Gewicht in Woche 7 wie in Woche 1, Gewicht in Woche 8 wie in Wo. 2 usw.
-Block B Nebenübung (Harmstring): jeweils im Wechsel Leg Curls (Beuger), Good Mornings je 4x 5-20 WH
-Nebenübung (Quad): (Front-)Kniebeugen oder Ausfallschritte im Wechsel je 2-4x 5-20 WH
-optionale Beinübung: Abduktion & Adduktoren 1-4x 5-20 WH
-Block C Arme, Waden, Prävention: Trizeps 5x 5-20 WH, jeweils 3 Min. Wadenheben stehend & Wadenpresse, Vorgebeugtes Seitheben & Core/Hips Übung jeweils 1 Satz im Wechsel für insgesamt 5 Sätze je 5-20 WH
-Cool Down: 10 min. gehen auf dem Laufband
-Dehnen

2. Tag (Push):
-Aufwärmen auf dem Crosstrainer
-Block A Vor der Hauptübung: Beinstrecker 100 Wh/Bein (jeweils 10 Sätze á 10 WH pro Bein im Wechsel)
-Hauptübung: Military Press: 25 WH in so wenigen Sätzen wie möglich, Gewicht in Woche 7 wie in Woche 1, Gewicht in Woche 8 wie in Wo. 2 usw.
-Block B Nebenübung: Rum. Kreuzheben, Facepulls am Kabelzug & hintere Schulter (rev. Butterfly), je 4x 5-20 Wh
-Block C Enges Bankdrücken, Waden, Prävention: Enges Bankdrücken 5x 5-20 WH, jeweils 3 Min. Wadenheben stehend & Wadenpresse, Vorgebeugtes Seitheben & Core/Hips Übung jeweils 1 Satz im Wechsel für insgesamt 5 Sätze je 5-20 WH
-Cool Down: 10 min. gehen auf dem Laufband
-Dehnen

3. Tag (Pull):
-Aufwärmen auf dem Crosstrainer
-Block A Hauptübung: Kniebeugen 20WH, Pull Ups auf dem Gewichtsschlitten: 25 WH in so wenigen Sätzen wie möglich, Gewicht in Woche 7 wie in Woche 1, Gewicht in Woche 8 wie in Wo. 2 usw.
-Block B Nebenübung: Langhantelrudern 4x 5-20 WH, Kreuzheben 2-4x 5-20 WH, Überzüge 4x 5-20 WH
-Block C Bizeps, Waden, Prävention: Bizeps 5x 5-20 WH, jeweils 3 Min. Wadenheben stehend & Wadenpresse, Vorgebeugtes Seitheben & Core/Hips Übung jeweils 1 Satz im Wechsel für insgesamt 5 Sätze je 5-20 WH
-Cool Down: 10 min. gehen auf dem Laufband
-Dehnen



Bilder
Start : Anfang der Challenge
Hier poste ich noch einen vorher-nachher Vergleich von den letzten Wochen :)
Links von Ende Januar, rechts von vor 2 Wochen. Avatar ist auch von vor 2 Wochen (Mitte Mrz) :D Wäre schön, wenn es im normalen Zustand mal so aussehen würde *pump*
Bild

Und hier die aktuellen Bilder zum Start der Challenge:
(Vom 08.04)

Bild


Zunächst werde ich wegen meiner Knieprobleme komplett auf Squats verzichten und auch keine Bein-Übungen an freien Gewichten machen, sondern nur an den Geräten trainieren. Die 20 min Cardio nach jeder Einheit werde ich wohl nicht schaffen, da ich momentan bei Belastung immer noch Schmerzen habe. Daher werde ich die 20 min zusammen fassen und an einem Krafttrainings-freien Tag auf einmal machen. Sobald es mein Knie wieder zulässt, trainiere ich natürlich wie gefordert *12smilie*


Woche 5 : Nach der 5. Woche
Bilder Woche 5 vor Speedweek & Vergleich jetzt/Start

Bild

Bild



Woche 9 : Nach der 9. Woche

Da es für mich jetzt für ein paar Tage in den All Inclusive Urlaub geht, habe ich jetzt schon mal ein Update vorbereitet. Die Maße und Fotos sind vom 07.06.
In der Mitte von Woche 11 bin ich wieder da und in Woche 12 Uhr werde ich nach Franks Vorgaben eine Speedweek einlegen und die angefressenen Kilos wieder loswerden 😅 allerdings versuche ich dieses Mal, abends auf Kohlenhydrate zu verzichten und auch ein bis zweimal in der Woche ins Gym zu gehen. Zum Glück gibt es jeden Tag Zumba und Yoga am Strand, da werde ich mich öfter mal blicken lassen. Zusätzlich dazu werden wir schnorcheln gehen, was auch recht anstrengend ist 😉

Maße (Vergleich zum Start der Challenge):
Gewicht: 64,3 (-2,7)
Brust: 85 (-3)
Taille: 68 (-2)
Bauch: 80 (-4.5)
Hüfte: 90 (-2)
Po: 96 (-2.5)
Oberschenkel rechts: 59.5 (-1.5)
Oberschenkel links: 59.5 (-0.5)

Vergleich April, Mai, Juni

Bild

Bild

Bild


Woche 12 : Nach der 12. Woche
Für mich endet die Challenge schon am 28.06.,weil ich dann übers Wochenende in Hamburg bin und es mir vor dem Start des Summer Camps nochmal gut gehen lasse 😄

Bild

Maße (28.06.)
Gewicht: 65,1kg (-1.9)
Brust: 88cm (+/- 0)
Taille: 70cm (+/- 0)
Bauch: 82.5cm (-2)
Hüfte: 91cm (-1)
Po: 96.5 cm (-2)
Oberschenkel rechts: 59.5cm (-1.5)
Oberschenkel links: 59.5cm (-0.5)


Gewichte bei den einzelnen Übungen:
Nachfolgend die Gewichte bei jeder Übung, wöchentliches Update (wenn mir jemand erklären kann, wie man eine Tabelle einfügt, bitte ich um Hilfestellung, ich bekomme es nicht hin ;-) )
(Woche 1 // Woche 2 // Woche 3 // ....)

Beinpresse: 135kg // Steigerung je Satz um 8 kg auf 162 kg // 166,5 kg - ich glaube, mehr geht hier erstmal nicht, da ich echt Probleme habe, die Beinpresse am Anfang zu bewegen. Wenn ich in der Bewegung drin bin, geht's // 166,5 kg //166,5 kg // ...
Wadenpresse: 99kg // 90kg (wg Knie) // 101,3 kg // 103,5 kg //...
Wadenheben stehend: 7 kg je Seite // ...
Good mornings: 10 kg // 12,5 kg // 15 kg // 17,5 kg // ...
Kreuzheben: 30 kg // 32,5 kg // 34,5 kg // 37,5 KG // ...
Military Press: 20 kg // 22,5 kg // 25 kg Satz 1&2, 23,5 kg Satz 3&4 // 25 kg (Ganz knapp die 5 WH/Satz geschafft) // ...
Beinbeuger: 34 kg // 36 kg // 38,3 kg // 38,3 kg // ...
Beinstrecker: 36 kg (je Bein) // 36kg (je Bein) // Satz 1-3 je Bein 38,3kg; Satz 4-5 je Bein 37,1kg; Rest mit 36 kg (allerdings nur 80WH je Bein, mehr war heute nicht drin) // 36kg je Seite // ...
Ausfallschritte / Walking Lunges: 6kg je Seite // 7 kg je Seite // 8 kg je Seite // 8 kg je Seite // ...
vorgebeugtes Seitheben: 2 kg je Seite // 3kg je Seite // 3 kg // 5,2 kg // ...
Facepulls am Kabelzug: 21,6 kg // 21,6 kg // ...
Pull Ups auf Gewichtsschlitten: Satz 1 Start mit 32kg, Satz 2-5 je 27 kg // 1. Satz 27 kg, Satz 2-4 je 25,3 kg // 1. Satz 25,3 kg, Satz 2-4 je 23 kg // 1. Satz 23 kg, 2-4 Satz je 20,3 kg (nur 5-6 WH) // 20,3 kg (3x 5WH) // ...
opt. Beinübung Adduktoren: 50 kg // 52,5 kg // 54,3 kg // 56, 3 kg // 57,4 kg // ...
opt. Beinübung Abduktoren: 50 kg // 52,5 kg // 59 kg // 61,3 kg // 62,4 kg // ...
Core: Plank 3x1 Min // Plank 60 sek, 40 sek, 30 sek // Plank 80 sek, 60 sek, 45 sek // 70/60/50 sek // ...
Hip Thrusts: 10 kg Scheibe // 15 kg Scheibe // 20 kg LH // 25 kg LH // ...
seitl Bauchmuskeln (Maschine & freie Gewichte) : 35 kg (Maschine)// 10 kg Kettlebell // 41 kg (Maschine) // 45 kg Maschine // .....
rev. Buttefly: 18 kg // 18 kg // 25 kg // 25 kg // ...
Butterfly: 42 kg // 45 kg // 45 kg // 52 kg (10, 5, 4 WH) // ...
Bizeps (KH): 8 kg je Seite // 7 kg je Seite // 17,5 kg LH // 7,5 kg je Seite // ...
Trizeps (KH, einarmiges Strecken über Kopf): 4 kg je Seite // 4 kg je Seite // 6 kg je Seite // 6 kg je Seite // ...
Hintere Schulter (vorgeb. KH Rudern einarmig): 8 KG // 10kg Kettlebell // 12 kg // 12 kg // ...
Latzug (Maschine): 32 kg // 36 kg // 38,3 kg // 39,4 kg // ...

In Woche 3 habe ich die Wadenpresse als Ersatz für eine Mischung aus Gluteuspresse und Squats missbraucht, um überhaupt mal ansatzweise meinen Hintern zu trainieren (126 kg, ich weiß gar nicht, ob wir eine Hackenschmidt Maschine im Studio haben und bei der Wadenpresse kann ich kontrollieren, dass ich mein Knie nicht über 90° anwinkle)



*tschoe*
Nika
Zuletzt geändert von Nika*86 am 30 Jun 2018 07:16, insgesamt 32-mal geändert.
Strandfigur The Challenge 2018:
Aus Faulosaurus wird Fitosaurus

SummerCamp 2018:
Work hard, train harder #wfh

Benutzeravatar
Strandkatze
Mod Team Medizin
 
Beiträge: 9288
Registriert: 28 Jun 2016 07:23
Geschlecht (m/w): w
Körpergewicht (kg): 71
Körpergröße (cm): 181
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 69
Ziel KFA (%): 20
Studio: CleverFit

Re: Aus Faulosaurus wird Fitosaurus

Beitragvon Strandkatze » 24 Mär 2018 14:08

Hallihallo, da lese ich mit *winkeneusmilie* .

Bei Rückenproblemen gibt es nichts besseres als Krafttraining - kann ich aus eigener Erfahrung sagen. Vorsichtig steigern, manchmal anpassen, dann klappt das. Und je stärker der Rumpf wird desto weniger Probleme macht der Rücken. Ich drücke Dir die Daumen, dass das bei Dir auch so sein wird.

Benutzeravatar
Nika*86
TA Rookie
 
Beiträge: 84
Registriert: 13 Jan 2016 10:52
Geschlecht (m/w): w
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Beinpresse

Re: Aus Faulosaurus wird Fitosaurus

Beitragvon Nika*86 » 26 Mär 2018 12:35

Danke dir :)
Habe selbst schon in den letzten Wochen eine Besserung festgestellt, aber manchmal hat man auch Tage, da will nichts funktionieren #05# Das kennen wir aber wohl alle :-)
Strandfigur The Challenge 2018:
Aus Faulosaurus wird Fitosaurus

SummerCamp 2018:
Work hard, train harder #wfh

Benutzeravatar
standbymodus
TA Rookie
 
Beiträge: 142
Registriert: 18 Dez 2016 20:21
Wohnort: Bayern
Geschlecht (m/w): w
Körpergewicht (kg): 74
Körpergröße (cm): 172
Trainingsbeginn (Jahr): 2015
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Latzug
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Kampfsportart: -
Ziel Gewicht (kg): 60
Studio: CleverFit

Benutzeravatar
Strandkatze
Mod Team Medizin
 
Beiträge: 9288
Registriert: 28 Jun 2016 07:23
Geschlecht (m/w): w
Körpergewicht (kg): 71
Körpergröße (cm): 181
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 69
Ziel KFA (%): 20
Studio: CleverFit

Re: Aus Faulosaurus wird Fitosaurus

Beitragvon Strandkatze » 26 Mär 2018 17:12

Schöne Taille #04# !

Sicher, dass Du nicht das andere links und rechts meintest *thinkabout* ?

Benutzeravatar
Raiden1971
TA Member
 
Beiträge: 329
Registriert: 27 Dez 2009 16:12
Wohnort: Sachsen b. Ansbach
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 84
Körpergröße (cm): 182
Körperfettanteil (%): 13
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Seitheben
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel KFA (%): 8

Re: Aus Faulosaurus wird Fitosaurus

Beitragvon Raiden1971 » 27 Mär 2018 04:37

Glaube auch @Strandkatze hat recht und das mit dem anderen rechts käme glaub ich eher hin :D

Ich schau mal zu wenn ich darf :o

Benutzeravatar
Nika*86
TA Rookie
 
Beiträge: 84
Registriert: 13 Jan 2016 10:52
Geschlecht (m/w): w
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Beinpresse

Re: Aus Faulosaurus wird Fitosaurus

Beitragvon Nika*86 » 27 Mär 2018 08:34

Strandkatze hat am 26 Mär 2018 17:12 geschrieben:Schöne Taille #04# !

Sicher, dass Du nicht das andere links und rechts meintest *thinkabout* ?



Ähem, upsi.... Jetzt habe ich mich aber schnell mit meiner Links-Rechts-Schwäche enttarnt *unschuldig*
Ist natürlich geändert :D

Und danke für das Kompliment, endlich ist sie wieder da 8-| #03#
Strandfigur The Challenge 2018:
Aus Faulosaurus wird Fitosaurus

SummerCamp 2018:
Work hard, train harder #wfh

Benutzeravatar
Nika*86
TA Rookie
 
Beiträge: 84
Registriert: 13 Jan 2016 10:52
Geschlecht (m/w): w
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Beinpresse

Re: Aus Faulosaurus wird Fitosaurus

Beitragvon Nika*86 » 27 Mär 2018 08:35

standbymodus hat am 26 Mär 2018 16:56 geschrieben:folge mal! Viel Erfolg!!



Dankeee :) *drehsmilie*
Strandfigur The Challenge 2018:
Aus Faulosaurus wird Fitosaurus

SummerCamp 2018:
Work hard, train harder #wfh

Benutzeravatar
Nika*86
TA Rookie
 
Beiträge: 84
Registriert: 13 Jan 2016 10:52
Geschlecht (m/w): w
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Beinpresse

Re: Aus Faulosaurus wird Fitosaurus

Beitragvon Nika*86 » 27 Mär 2018 08:37

Raiden1971 hat am 27 Mär 2018 04:37 geschrieben:Glaube auch @Strandkatze hat recht und das mit dem anderen rechts käme glaub ich eher hin :D

Ich schau mal zu wenn ich darf :o


*blond* Kann ja mal passieren ;-)

Gerne, je mehr Zuschauer, desto höher die Motivation #10#
Strandfigur The Challenge 2018:
Aus Faulosaurus wird Fitosaurus

SummerCamp 2018:
Work hard, train harder #wfh

Benutzeravatar
Nika*86
TA Rookie
 
Beiträge: 84
Registriert: 13 Jan 2016 10:52
Geschlecht (m/w): w
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Beinpresse

Re: Aus Faulosaurus wird Fitosaurus

Beitragvon Nika*86 » 29 Mär 2018 13:23

So, mal ein Update, ich war heute wegen meinem Knie beim Arzt.... Im best Case ist der Meniskus gereizt, im worst Case angerissen, was dann mit ner minimal-invasiven OP gerichtet werden muss *whatever*

Ich bekomme jetzt erst mal ne Reizstrom-Therapie, soll schonen und kühlen und in 1,5-2 Wochen weiß ich mehr. Wenn es gut läuft, starte ich richtig ne Woche später (alles, was ich kann, mache ich von Anfang an, aber das wird leider nicht alles, was gefordert ist, sein). Wenn schlecht läuft, starte ich nen Monat später, dann als Outlaw. Aber davon gehe ich jetzt erst mal nicht aus *mehr*
Strandfigur The Challenge 2018:
Aus Faulosaurus wird Fitosaurus

SummerCamp 2018:
Work hard, train harder #wfh

Benutzeravatar
Raiden1971
TA Member
 
Beiträge: 329
Registriert: 27 Dez 2009 16:12
Wohnort: Sachsen b. Ansbach
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 84
Körpergröße (cm): 182
Körperfettanteil (%): 13
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Seitheben
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel KFA (%): 8

Re: Aus Faulosaurus wird Fitosaurus

Beitragvon Raiden1971 » 31 Mär 2018 06:53

Guten Morgen *winkeneusmilie*

Das mit dem Meniskus ist eine blöde Sache ;(

Ähnlich ging’s mir in der laufenden SFA in Woche 7 / möglicherweise ein Riß im Meniskus *uglysmilie*

War dann in der gleichen Woche beim MRT und es hat sich zum Glück herausgestellt das es wohl nur eine Reizung des Beinbeuger-Muskelansatzes war.

Alles gut gegangen und ich kann das Knie wieder voll belasten #15#

Lange Rede kurzer Sinn, ich wünsche dir gute Besserung und das es hoffentlich kein Riß im Meniskus ist *gb*

Benutzeravatar
Nika*86
TA Rookie
 
Beiträge: 84
Registriert: 13 Jan 2016 10:52
Geschlecht (m/w): w
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Beinpresse

Re: Aus Faulosaurus wird Fitosaurus

Beitragvon Nika*86 » 31 Mär 2018 10:41

*moin*

Vielen Dank, ich hoffe auch, dass es nur ne Reizung ist. Echt frustrierend, wenn man gerade wieder den Einstieg geschafft hat und regelmäßig trainiert, passiert so ein Quatsch. *cat*
Naja, momentan ist das Kühlkissen mein bester Freund, wird schon schief gehen ;)
Strandfigur The Challenge 2018:
Aus Faulosaurus wird Fitosaurus

SummerCamp 2018:
Work hard, train harder #wfh

Benutzeravatar
Pinkglitterfladda
TA Elite Member
 
Beiträge: 4438
Registriert: 02 Jan 2017 22:33
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht (m/w): w
Körpergewicht (kg): 70
Körpergröße (cm): 173
Körperfettanteil (%): 25
Trainingsbeginn (Jahr): 2016
Bankdrücken (kg): 45
Kniebeugen (kg): 60
Kreuzheben (kg): 75
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Beinbeuger
Studio: Fitpol Weilimdorf
Ich bin: out of order

Re: Aus Faulosaurus wird Fitosaurus

Beitragvon Pinkglitterfladda » 31 Mär 2018 11:14

Nika*86 hat am 31 Mär 2018 10:41 geschrieben:Echt frustrierend, wenn man gerade wieder den Einstieg geschafft hat und regelmäßig trainiert, passiert so ein Quatsch. *cat*

Ich glaube sowas kommt immer zur falschen Zeit, zumindest hab ich noch niemanden je sagen hören "na was ein Glück dass ich dank [hier bitte irgendeine Krankheit/Verletzung eintragen] jetzt ausfalle, kommt gerade recht!" :D

Drücke Dir die Daumen dass das das harmlosere Übel aller Diagnosen ist und Du bald wieder loslegen kannst :)
💪💗I've never been talented - Mein Log💗💪

🌼 Instagram 🌼


Birgit Scheum hat am 23 Sep 2018 11:18 geschrieben:wollten wir kleine, niedliche, zierliche Prinzessinen bleiben, wären wir nicht hier.
Hier werden PowerWeiber geschmiedet

Benutzeravatar
Aloy
TA Stamm Member
 
Beiträge: 757
Registriert: 21 Dez 2017 07:04
Geschlecht (m/w): w
Körpergröße (cm): 159
Trainingsort: Zu Hause

Re: Aus Faulosaurus wird Fitosaurus

Beitragvon Aloy » 03 Apr 2018 13:51

Lese hier auch mit :)

Benutzeravatar
Nika*86
TA Rookie
 
Beiträge: 84
Registriert: 13 Jan 2016 10:52
Geschlecht (m/w): w
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Beinpresse

Re: Aus Faulosaurus wird Fitosaurus

Beitragvon Nika*86 » 08 Apr 2018 17:32

Willkommen Aloy #10#
Strandfigur The Challenge 2018:
Aus Faulosaurus wird Fitosaurus

SummerCamp 2018:
Work hard, train harder #wfh

Nächste

Zurück zu Squatosaurus 2018

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste