(Ausgewandert) Kleine Erlebnisse aus Kambodscha / Pattaya

Der richtige Ort für Lustiges, Geschichten aus dem Alltag und für Freunde des gepflegten Spamens.

Moderator: Team Offtopic

Benutzeravatar
AlBundy14
TA Neuling
 
Beiträge: 24
Registriert: 15 Dez 2017 04:05

Re: (Ausgewandert) Kleine Erlebnisse aus Kambodscha / Pattay

Beitragvon AlBundy14 » 22 Okt 2018 02:37

GreatGrind hat am 21 Okt 2018 22:18 geschrieben:
cosmo_kramer hat am 21 Okt 2018 21:48 geschrieben:
soekoe hat am 21 Okt 2018 15:48 geschrieben:Ich denke auch, die muss noch ein bisschen an der Bar "reifen". Vielleicht ist sie in 3, 4 Jahren soweit, aber sollte auch kein Problem sein, du willst ja noch eine Weile in Thailand bleiben.


Reifen aka mit fetten Rentnern ins Bett..
Schon ekelhaft hier manchmal.
Vor allem warum muss man so schreiben als würde man die Leute kennen?


Vor allem ist es schon unterstes Niveau seine Freundin ausschließlich nach der Performance im Bett auszusuchen. Wenn man sonst keine gemeinsamen Ziele hat im Leben, dann ist man echt arm dran. Was würdet ihr eigentlich machen wenn es keine Frauen auf der Welt geben würde die sich für Geld ausnutzen lassen müssen? Wahrscheinlich im awkward Thread heulen.



Auch wieder aus dem Zusammenhang gerissen...

Er schreibt doch das sie ansonsten super wäre, das bedeutet das es noch ein paar andere Kriterien gibt. Sex ist ein wichtiger Part in einer Beziehung und der sollte halt passen, sonst gibts später Probleme in der Beziehung. Ist in Deutschland nicht anders. Ich würde mit keiner zusammen sein die mir im Bett keine Freude bringt.

Das sich die Vorlieben hier halt anpassen oder etwas gehobener werden mit der Zeit, ist auch normal.

Außerdem glaube ich das hier einige immer noch ein komplett falsches Bild von dem leben eines Barmädchens haben. Ich versuche es einfach mal kurz zusammen zu fassen, in ein Paar Stichpunkten, was sich zu Deutschland unterscheidet.

Keine Zuhälter
Die Ladys wechseln die Bar von einem Tag auf den anderen wenn es denen zu blöd wird
Sie suchen sich die Typen selber aus mit denen sie ins Bett gehen
Die hören auf wann sie wollen als Lady zu arbeiten
Die machen auch nicht alles mit, wenn sie kein Bock drauf haben
Die bekommen für die Verhältnisse hier ne menge kohle

Von daher ist es normalerweise ihre Entscheidung was sie tun. Da sie alt genug sind sollte es auch ihre Entscheidung sein.

Einfach mal locker durch die Hose atmen und versuchen zu verstehen bevor man bullshit labert.

Die meisten Ladys die hier in den Bars arbeiten würden es ablehnen wie ne Hure in De zu arbeiten.


 


Benutzeravatar
AlBundy14
TA Neuling
 
Beiträge: 24
Registriert: 15 Dez 2017 04:05

Re: (Ausgewandert) Kleine Erlebnisse aus Kambodscha / Pattay

Beitragvon AlBundy14 » 22 Okt 2018 03:00

Wenn du könntest würdest du wahrscheinlich alle Weiber "befreien" und während du dann mit stolzer Brust durch die Gegend läufst raffst du gar nicht wie viel schaden du bei deinen "Opfern" angerichtet hast...

Ich würde lieber alte fette Weiber für einen zichfachen Monatslohn knattern, als 12 Stunden auf nem Reisfeld zu arbeiten.
Wenn du mich dann "befreien" würdest, würde ich dir aus dank versuchen die Fresse zu polieren.
(Ich schrieb mit Absicht versuchen, da mir schon bewusst ist was das hier für ein Forum ist und ich keine 60 Kilo wiege) *uglysmilie*

Benutzeravatar
soekoe
TA Neuling
 
Beiträge: 59
Registriert: 30 Dez 2015 13:04
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 72
Körpergröße (cm): 169
Körperfettanteil (%): 9
Trainingsbeginn (Jahr): 2009

Re: (Ausgewandert) Kleine Erlebnisse aus Kambodscha / Pattay

Beitragvon soekoe » 22 Okt 2018 09:13

Das was Al sagt.

GreatGrind
TA Power Member
 
Beiträge: 1539
Registriert: 16 Okt 2018 11:34

Re: (Ausgewandert) Kleine Erlebnisse aus Kambodscha / Pattay

Beitragvon GreatGrind » 22 Okt 2018 10:19

AlBundy14 hat am 22 Okt 2018 02:37 geschrieben:
GreatGrind hat am 21 Okt 2018 22:18 geschrieben:
cosmo_kramer hat am 21 Okt 2018 21:48 geschrieben:
soekoe hat am 21 Okt 2018 15:48 geschrieben:Ich denke auch, die muss noch ein bisschen an der Bar "reifen". Vielleicht ist sie in 3, 4 Jahren soweit, aber sollte auch kein Problem sein, du willst ja noch eine Weile in Thailand bleiben.


Reifen aka mit fetten Rentnern ins Bett..
Schon ekelhaft hier manchmal.
Vor allem warum muss man so schreiben als würde man die Leute kennen?


Vor allem ist es schon unterstes Niveau seine Freundin ausschließlich nach der Performance im Bett auszusuchen. Wenn man sonst keine gemeinsamen Ziele hat im Leben, dann ist man echt arm dran. Was würdet ihr eigentlich machen wenn es keine Frauen auf der Welt geben würde die sich für Geld ausnutzen lassen müssen? Wahrscheinlich im awkward Thread heulen.



Auch wieder aus dem Zusammenhang gerissen...

Er schreibt doch das sie ansonsten super wäre, das bedeutet das es noch ein paar andere Kriterien gibt. Sex ist ein wichtiger Part in einer Beziehung und der sollte halt passen, sonst gibts später Probleme in der Beziehung. Ist in Deutschland nicht anders. Ich würde mit keiner zusammen sein die mir im Bett keine Freude bringt.

Das sich die Vorlieben hier halt anpassen oder etwas gehobener werden mit der Zeit, ist auch normal.

Außerdem glaube ich das hier einige immer noch ein komplett falsches Bild von dem leben eines Barmädchens haben. Ich versuche es einfach mal kurz zusammen zu fassen, in ein Paar Stichpunkten, was sich zu Deutschland unterscheidet.

Keine Zuhälter
Die Ladys wechseln die Bar von einem Tag auf den anderen wenn es denen zu blöd wird
Sie suchen sich die Typen selber aus mit denen sie ins Bett gehen
Die hören auf wann sie wollen als Lady zu arbeiten
Die machen auch nicht alles mit, wenn sie kein Bock drauf haben
Die bekommen für die Verhältnisse hier ne menge kohle

Von daher ist es normalerweise ihre Entscheidung was sie tun. Da sie alt genug sind sollte es auch ihre Entscheidung sein.

Einfach mal locker durch die Hose atmen und versuchen zu verstehen bevor man bullshit labert.

Die meisten Ladys die hier in den Bars arbeiten würden es ablehnen wie ne Hure in De zu arbeiten.


Wo schreibt er das denn?

Und selbst wenn die meisten Huren das bei euch freiwillig machen, also in keiner Zwangsprostitution stecken. Sie machen es dennoch, weil die Alternativen auf einen guten Job fehlen, was nichts anderes als ein Zwang ist. Ihr sagt doch selbst dauernd, dass die meisten aus ländlichen Regionen kommen wo die Bildung fehlt. Noch dazu ändert es kein Stück etwas daran, dass man bereitwillig sein Leben mit jemandem teilen will, von dem man nicht weiß ob er einen ausnutzt, nur um wie ein Zuhälter leben zu können. Es kommt mir hier weniger darauf an vielleicht mal zu einer Prostituierten zu gehen, sondern über auf den völlig verschobenen Lebensinhalt und die Art wie man sich dafür auch noch feiern lässt. Südostasien hätte so viel mehr zu bieten als jeden Tag mit Nutten zusammen im Pool zu saufen.

Benutzeravatar
Eric
Leiter Team Offtopic
 
Beiträge: 43795
Registriert: 10 Nov 2010 10:45
Wohnort: Frankreich

Re: (Ausgewandert) Kleine Erlebnisse aus Kambodscha / Pattay

Beitragvon Eric » 22 Okt 2018 10:29

Ich glaube, es ist an der Zeit, dass ich auch mal meinen Senf dazu gebe. Die hier geschilderten Eskapaden widern mich an; sei es der Umgang mit Frauen oder der mit Drogen etc.

Sollte sich daran in naher Zukunft nichts ändern, war es das hier. Und dieser gut gemeinte Rat gilt sowohl dem Threadersteller als auch den hier kommentierenden Claqueuren.

Ich hoffe, wir haben uns verstanden.

Benutzeravatar
soekoe
TA Neuling
 
Beiträge: 59
Registriert: 30 Dez 2015 13:04
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 72
Körpergröße (cm): 169
Körperfettanteil (%): 9
Trainingsbeginn (Jahr): 2009

Re: (Ausgewandert) Kleine Erlebnisse aus Kambodscha / Pattay

Beitragvon soekoe » 22 Okt 2018 10:53

Ok, leider scheinen u.A. auch meine paar Kommentare immer wieder zur Unruhe hier beizutragen, deswegen will ich nur gesagt haben: es ist bei weitem nicht so hart / fies gemeint, wie es sich liest. Leider lässt sich Ironie nicht so einfach in Textform transportieren, deswegen immer mit einem Augenzwinkern lesen. Ich weiß aus zuverlässiger Quelle wieviel sich die Mädels aus dem Isaan für ihre Familien aufopfern und das Jobben als Bar-Girl ist bei Weitem nicht das Härteste (arbeiten auf dem Bau für umgerechnet 3.50€ pro Tag in der prallen Sonne ohne jeglichen Arbeitsschutz anyone?).
Ich habe den äußersten Respekt vor diesen Frauen, ja - ich würde sogar behaupten: niemand hat mehr Respekt vor Thai-Frauen als ICH!!!
*zwinker*

PS: hoffe natürlich, dass dieser gleichermaßen lehrreiche wie unterhaltsame Thread offen bleibt.
Zuletzt geändert von soekoe am 22 Okt 2018 11:04, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Eric
Leiter Team Offtopic
 
Beiträge: 43795
Registriert: 10 Nov 2010 10:45
Wohnort: Frankreich

Re: (Ausgewandert) Kleine Erlebnisse aus Kambodscha / Pattay

Beitragvon Eric » 22 Okt 2018 11:01

soekoe hat geschrieben:hoffe natürlich, dass dieser gleichermaßen lehrreiche wie unterhaltsame Thread offen bleibt.


zumindest ersteres habe ich hier noch nicht fesstellen können. Und wenn ich lesen muss, dass ein Mädchen erstmal reifen muss, damit sie als Nutte richtig was taugt, frage ich mich ernsthaft, wem hier die nötige Reife fehlt.

Aber genug davon; ich denke, dass ich hier ein paar Dinge klarstellen konnte und, im Fall der Fälle, nachher niemand heulend zu mir kommen muss.

Benutzeravatar
dieotten
TA Stamm Member
 
Beiträge: 712
Registriert: 27 Aug 2012 15:34
Trainingsbeginn (Jahr): 2005

Re: (Ausgewandert) Kleine Erlebnisse aus Kambodscha / Pattay

Beitragvon dieotten » 22 Okt 2018 11:02

Verstehe das Problem von euch nicht, die beiden pflegen halt einen anderen Lebenstil. Ob's jetzt mit eurem moralischen Kompass vereinbar ist oder nicht sei mal dahingestellt. Es ist immer noch ein Forum und wir befinden uns hier im Offtopic-Bereich. Dementsprechend haltet euch doch einfach aus dem Thread fern, wenn euch der Inhalt nicht passt.

Liebe Grüße

Benutzeravatar
Eric
Leiter Team Offtopic
 
Beiträge: 43795
Registriert: 10 Nov 2010 10:45
Wohnort: Frankreich

Re: (Ausgewandert) Kleine Erlebnisse aus Kambodscha / Pattay

Beitragvon Eric » 22 Okt 2018 11:06

dieotten hat am 22 Okt 2018 11:02 geschrieben:Verstehe das Problem von euch nicht, die beiden pflegen halt einen anderen Lebenstil. Ob's jetzt mit eurem moralischen Kompass vereinbar ist oder nicht sei mal dahingestellt. Es ist immer noch ein Forum und wir befinden uns hier im Offtopic-Bereich. Dementsprechend haltet euch doch einfach aus dem Thread fern, wenn euch der Inhalt nicht passt.

Liebe Grüße


Oh, versuchen wir es jetzt auf der Schiene? Eventuell ist dir da eine Kleinigkeit entfallen:

2. Allgemeine Umgangsformen
a) Wir wünschen keine beleidigende, menschenverachtenden, gewaltverherrlichenden, frauenverachtenden oder pornographischen Aussagen


15. Adminrechte
Die Administratoren und Moderatoren dürfen jeder Zeit auch ohne Angaben von Gründen Leute sperren, kicken oder sonstige Rechte entziehen. Ebenso haben sie das Recht Beiträge im Sinne der Forenregeln zu ändern oder zu entfernen. Hausrecht!

Benutzeravatar
soekoe
TA Neuling
 
Beiträge: 59
Registriert: 30 Dez 2015 13:04
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 72
Körpergröße (cm): 169
Körperfettanteil (%): 9
Trainingsbeginn (Jahr): 2009

Re: (Ausgewandert) Kleine Erlebnisse aus Kambodscha / Pattay

Beitragvon soekoe » 22 Okt 2018 11:09

Eric hat am 22 Okt 2018 11:01 geschrieben:
soekoe hat geschrieben:Und wenn ich lesen muss, dass ein Mädchen erstmal reifen muss, damit sie als Nutte richtig was taugt, frage ich mich ernsthaft, wem hier die nötige Reife fehlt.

Ich meinte doch nicht, damit sie als Nutte was taugt, aber die meisten Leute (Frauen & Männer) wissen doch mit 19 noch nicht wirklich, auf was sie sexuell stehen. Das ist sind die Meisten doch noch in ihrer Entdeckungsphase und können noch gar nicht so aus sich rauskommen / sich fallen lassen, darauf hatte sich das "Reifen" bezogen.

Benutzeravatar
Eric
Leiter Team Offtopic
 
Beiträge: 43795
Registriert: 10 Nov 2010 10:45
Wohnort: Frankreich

Re: (Ausgewandert) Kleine Erlebnisse aus Kambodscha / Pattay

Beitragvon Eric » 22 Okt 2018 11:16

soekoe hat geschrieben:Ich meinte doch nicht, damit sie als Nutte was taugt, aber die meisten Leute (Frauen & Männer) wissen doch mit 19 noch nicht wirklich, auf was sie sexuell stehen. Das ist sind die Meisten doch noch in ihrer Entdeckungsphase und können noch gar nicht so aus sich rauskommen / sich fallen lassen, darauf hatte sich das "Reifen" bezogen.


ich glaube, über die Intention des " Reifens " müssen wir hier nicht diskutieren. Der ursprüngliche Beitrag ist da schon recht eindeutig.

soekoe hat am 21 Okt 2018 15:48 geschrieben:
Chaox hat am 21 Okt 2018 07:31 geschrieben:Die 19 jährige hätte Potential dazu, wenn die jetzt auch noch im Bett besser wird, da also mehr aus sich raus geht (werd ich ja bald nochmal testen), dann ist die schon ziemlich perfekt^^ Aber für ne Freundin etwas jung, also als feste Freundin besser so Mitte oder Ende 20. Gut und sie ist noch nicht so versaut / abgebrüht weil sie noch nicht lange in ner Bar arbeitet.

Ich denke auch, die muss noch ein bisschen an der Bar "reifen". Vielleicht ist sie in 3, 4 Jahren soweit, aber sollte auch kein Problem sein, du willst ja noch eine Weile in Thailand bleiben.


Aber ich will da jetzt auch nicht groß darauf rumreiten. Haltet euch etwas zurück, denkt an die Netiquette und der Thread bleibt offen!

Benutzeravatar
dieotten
TA Stamm Member
 
Beiträge: 712
Registriert: 27 Aug 2012 15:34
Trainingsbeginn (Jahr): 2005

Re: (Ausgewandert) Kleine Erlebnisse aus Kambodscha / Pattay

Beitragvon dieotten » 22 Okt 2018 11:16

Eric hat am 22 Okt 2018 11:06 geschrieben:
dieotten hat am 22 Okt 2018 11:02 geschrieben:Verstehe das Problem von euch nicht, die beiden pflegen halt einen anderen Lebenstil. Ob's jetzt mit eurem moralischen Kompass vereinbar ist oder nicht sei mal dahingestellt. Es ist immer noch ein Forum und wir befinden uns hier im Offtopic-Bereich. Dementsprechend haltet euch doch einfach aus dem Thread fern, wenn euch der Inhalt nicht passt.

Liebe Grüße


Oh, versuchen wir es jetzt auf der Schiene? Eventuell ist dir da eine Kleinigkeit entfallen:

2. Allgemeine Umgangsformen
a) Wir wünschen keine beleidigende, menschenverachtenden, gewaltverherrlichenden, frauenverachtenden oder pornographischen Aussagen



Nö ist mir nicht entfallen. Finde es auch in Ordnung, dass moderiert wird. Geht mir viel mehr um die Leute, die hier alle paar Seiten ihren Unmut ausdrücken müssen.

Benutzeravatar
Eric
Leiter Team Offtopic
 
Beiträge: 43795
Registriert: 10 Nov 2010 10:45
Wohnort: Frankreich

Re: (Ausgewandert) Kleine Erlebnisse aus Kambodscha / Pattay

Beitragvon Eric » 22 Okt 2018 11:18

einer davon bin ich. Und jetzt bleibt bitte beim Thema!

Benutzeravatar
Chris the fist
TA Power Member
 
Beiträge: 1482
Registriert: 25 Aug 2011 12:14
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 114
Körpergröße (cm): 191
Körperfettanteil (%): 18
Trainingsbeginn (Jahr): 2008
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: Nippelzwirbler
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: MMA
Ziel Gewicht (kg): 105
Ziel KFA (%): 12
Studio: Donna's
Fachgebiet I: Kampfsport
Ich bin: Nein.

Re: (Ausgewandert) Kleine Erlebnisse aus Kambodscha / Pattay

Beitragvon Chris the fist » 22 Okt 2018 11:23

Also erst mal: "Claqueuren"...welch wackere Wortwahl der Herr *gutentagsmilie*

Ich finde bei mancher Wortwahl kann man als Mod schon mal was sagen. Geht ja auch um die Außendarstellung des Forums, und Leute, die solche Beiträge aus dem Zusammenhang gerissen iwo über google search finden und net den ganzen Thread kennen, sollen sich ja net gleich betroffen vom Forum abwenden ^^

Von da aus Kritik einfach mal annehmen und in Zukunft drauf achten und dann haben wir uns wieder alle Lieb #04#
Hakuna Matata!

Benutzeravatar
cosmo_kramer
TA Member
 
Beiträge: 187
Registriert: 06 Sep 2017 22:31

Re: (Ausgewandert) Kleine Erlebnisse aus Kambodscha / Pattay

Beitragvon cosmo_kramer » 22 Okt 2018 12:37

Falls ich auch gemeint war, ich hatte nichts gegen den Thread und Chaox und Als Beschreibungen. Aber der Kommentar von wegen "die muss noch an der Bar reifen" und dann auch noch ein "ich denke auch" vorangestellt, als würde man einem Kumpel bei der Auswahl einer Bohrmaschine beraten, fand ich einfach komplett daneben.
Aber gut dann ist ja alles geklärt jetzt.

VorherigeNächste

Zurück zu Offtopic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Certa, corm12, Georgr Fren, iFamous90 und 4 Gäste