Baseline, I will always make time...

Alles rund um das Team "Reverse Baseline" in der 2018er Challenge Runde der Strandfigur

Moderator: Team Coaching

Benutzeravatar
Schnee.Chris
TA Elite Member
 
Beiträge: 8970
Registriert: 21 Jul 2016 09:01
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 183
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingsort: Verein

Benutzeravatar
Raiden1971
TA Member
 
Beiträge: 329
Registriert: 27 Dez 2009 16:12
Wohnort: Sachsen b. Ansbach
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 84
Körpergröße (cm): 182
Körperfettanteil (%): 13
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Seitheben
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel KFA (%): 8

Re: Baseline, I will always make time...

Beitragvon Raiden1971 » 04 Apr 2018 19:22

Na da bin ich doch auch dabei *nabend*

Ich hoffe es sind noch nicht alle Topfsets weg :-) :-) :-)

Benutzeravatar
Frechdachs
TA Elite Member
 
Beiträge: 2676
Registriert: 25 Dez 2016 14:57
Wohnort: Friesland
Geschlecht (m/w): m

Re: Baseline, I will always make time...

Beitragvon Frechdachs » 04 Apr 2018 20:15

Doubleunder hat am 04 Apr 2018 17:43 geschrieben:Herzlichen Glückwunsch das Sie sich für dieses Topfset entschieden haben! Sie werden es nicht bereuen.

3419D6A2-2B70-4865-A17D-E48EE2107BE4.gif

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Supernobbe
TA Power Member
 
Beiträge: 2193
Registriert: 05 Mai 2014 11:11
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 112
Körpergröße (cm): 175
Körperfettanteil (%): 27
Trainingsbeginn (Jahr): 1985
Bankdrücken (kg): 112,5
Kniebeugen (kg): 150
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: LH-Frontheben
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 89
Ziel KFA (%): 19
Studio: Fit + Fun Factory

Benutzeravatar
hendo
TA Elite Member
 
Beiträge: 8902
Registriert: 29 Aug 2009 07:14
Geschlecht (m/w): m
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Ich bin: Hintern treten

Benutzeravatar
Doubleunder
TA Elite Member
 
Beiträge: 3060
Registriert: 17 Jan 2016 14:54
Wohnort: MG
Geschlecht (m/w): w
Körpergröße (cm): 172
Körperfettanteil (%): 18
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Kniebeugen (kg): 3x73
Kreuzheben (kg): 6x90
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Squaaaats
Ziel KFA (%): 14
Fachgebiet I: Ernährung
Ich bin: Anders

Re: Baseline, I will always make time...

Beitragvon Doubleunder » 05 Apr 2018 19:39

#guenni# Farben können gerne ausgesucht werden @hendo

Ich hab heute mal überlegt wie ich meine Nahrungsaufnahme gestalten möchte.
Eigentlich wollte ich auf jeden Fall mit den Carbs rauf. Ich liebe einfach Brot und Kartoffeln und Pommes....
Jetzt ist mir aber bewusst geworden das ich seit gut zwei Monaten nichts der Gleichen, oder nur hier und da esse und es gar nicht groß vermisse.
Daher überlege ich jetzt ob ich mit den Carbs direkt relativ tief bleibe und eben genannte Lebensmittel als Ausnahme lasse.
Denn die Umstellung von viel Carbs zu wenig ist bei mir ja immer so eine Sache. Mir gehts in der Umstellungsphase richtig schlecht, mit Unterzucker und allem drum und dran. Da ich aber höchst wahrscheinlich hier nochmal ne SFA mitmachen werde und dabei auch höchst wahrscheinlich die Carbs wieder niedrig sein werden, frage ich mich ob es nicht besser ist gleich dabei zu bleiben, weil es mit ja jetzt super damit geht.
Forever Low-Carb? *thinkabout*
Der Bauch wäre auf jeden Fall flacher :p
Weiss auch nich nicht ob ich weiter tracken soll, oder das eher so grob über den Daumen gepeilt machen soll.

Fragen über Fragen

Benutzeravatar
Birgit Scheum
TA Premium Member
 
Beiträge: 15304
Registriert: 13 Feb 2013 17:47
Geschlecht (m/w): w
Körpergewicht (kg): 63
Körpergröße (cm): 178
Trainingsbeginn (Jahr): 2012
Ich bin: die ForenMuddi

Re: Baseline, I will always make time...

Beitragvon Birgit Scheum » 06 Apr 2018 04:11

Doubleunder hat am 05 Apr 2018 19:39 geschrieben:Fragen über Fragen

Als TrackyFan sag ich natürlich: weiter machen, wenn es Dich nicht stresst und Du gut klar kommst.

Kcal anheben, mehr Carbs .... kann ohne tracken auch gerne mal nach hinten losgehen.

Jetzt sich schon davor fürchten, was vielleicht in der nächsten SFA sein könnte und noch ein weiteres dreiviertel Jahr LowCarb futtern?

Ne, machste nicht. Ich weiß grad nicht, wann Du - von der Tageszeit - trainierst, aber würde mich schon die nächsten 12 Wochen
aufs CBL einlassen und die Carbs langsam erhöhen, vielleicht nicht gleich mit Brot und Pommes sondern erstmal mit Haferflocken,
Reis usw.

Schauen, was passiert, wie Du Dich fühlst, wie das Training läuft usw.

Benutzeravatar
Heni2411
TA Power Member
 
Beiträge: 2447
Registriert: 24 Dez 2017 10:22
Geschlecht (m/w): w
Körpergewicht (kg): 69
Körpergröße (cm): 176
Trainingsbeginn (Jahr): 2016
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Studio: Basefit
Ich bin: Unbeschreiblich

Re: Baseline, I will always make time...

Beitragvon Heni2411 » 06 Apr 2018 06:02

Ich sage immer: bleibe bei dem was dir gut tut. Wenn du selber sagt, das wenig KH dir gut tun und deine Ziele auch Fläche Bauch weiter ist dann würde ich an deine Stelle es lassen. So wie ich Baseline gelesen hab und verstanden hab gibt's auch Chestetday oder so was. Dann nutze die Mahlzeiten oder Tagen dafür.
Ich war auch selber hoch Carb Low Fett Esserin bis dieses Jahr und die Umstellung bei mir war sehr krass und hat auch spüren hinterlassen. Hab genau so was wie Unterzuckerung Erscheinungen gehab am Anfang. Dabei ich bin Hichverbraucher was Kalorien angeht, täglich mache ungefähr 18K schritten wenn nicht mehr wie gestern, trotzdem versuche ich von 7 Tagen die Woche 6-7 bei 150g KH zu bleiben. Ab und zu sind es auch 200g aber das hat mir bis jetzt nicht geschadet.
Mit tracken ist es so wie die Bitgit schreibt. Stress es dich nicht tracke weiter

Du wirst schon deine richtige Antworten finden, das packst du *12smilie* *banana* #07#

Benutzeravatar
Frechdachs
TA Elite Member
 
Beiträge: 2676
Registriert: 25 Dez 2016 14:57
Wohnort: Friesland
Geschlecht (m/w): m

Re: Baseline, I will always make time...

Beitragvon Frechdachs » 06 Apr 2018 06:18

Birgit Scheum hat am 06 Apr 2018 04:11 geschrieben:...vielleicht nicht gleich mit Brot und Pommes

Musste lachen :D Pommes wären aber lecker *professor*

Benutzeravatar
großstadtgirl
TA Power Member
 
Beiträge: 2090
Registriert: 23 Nov 2017 15:46
Geschlecht (m/w): w
Körpergewicht (kg): 65
Körpergröße (cm): 178
Körperfettanteil (%): 17
Trainingsbeginn (Jahr): 2016

Re: Baseline, I will always make time...

Beitragvon großstadtgirl » 06 Apr 2018 06:59

Guten Morgen! Melde mich mal kurz aus dem Kurzurlaub aus der Schweiz. *winkeneusmilie*
Mir geht es ja genauso wie Dir, deswegen bleibe ich ja auch bei low carb, ABER ich werde immer mal wieder eine Woche mit mehr Carbs einstreuen, um 1. den Umgang damit zu üben, 2. in der Woche dann im Training mehr powern zu können. Danach dann wieder runter und gucken, wie es sich einpendeln wird. Vielleicht wäre das auch was für Dich- KH- Cycling nicht nur innerhalb der Woche, sondern innerhalb eines Monats? Dabei kann man dann auch zyklusbedingte Gelüste etc. einplanen oder umschiffen oder ähnliches. Wenn ich eh Bock auf KH hab durch die Hormone, kann ich welche essen, und ich fahre sie runter, wenn ich eh weniger Gelüste habe. Oder auch umgekehrt.
Grüße!

Benutzeravatar
Heni2411
TA Power Member
 
Beiträge: 2447
Registriert: 24 Dez 2017 10:22
Geschlecht (m/w): w
Körpergewicht (kg): 69
Körpergröße (cm): 176
Trainingsbeginn (Jahr): 2016
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Studio: Basefit
Ich bin: Unbeschreiblich

Re: Baseline, I will always make time...

Beitragvon Heni2411 » 06 Apr 2018 07:06

großstadtgirl hat am 06 Apr 2018 06:59 geschrieben:Guten Morgen! Melde mich mal kurz aus dem Kurzurlaub aus der Schweiz. *winkeneusmilie*
Mir geht es ja genauso wie Dir, deswegen bleibe ich ja auch bei low carb, ABER ich werde immer mal wieder eine Woche mit mehr Carbs einstreuen, um 1. den Umgang damit zu üben, 2. in der Woche dann im Training mehr powern zu können. Danach dann wieder runter und gucken, wie es sich einpendeln wird. Vielleicht wäre das auch was für Dich- KH- Cycling nicht nur innerhalb der Woche, sondern innerhalb eines Monats? Dabei kann man dann auch zyklusbedingte Gelüste etc. einplanen oder umschiffen oder ähnliches. Wenn ich eh Bock auf KH hab durch die Hormone, kann ich welche essen, und ich fahre sie runter, wenn ich eh weniger Gelüste habe. Oder auch umgekehrt.
Grüße!


Wo in der Schweiz bist du denn🤔 Eventuell trifft man sich irgendwo 😜

Benutzeravatar
Strandkatze
Mod Team Medizin
 
Beiträge: 9250
Registriert: 28 Jun 2016 07:23
Geschlecht (m/w): w
Körpergewicht (kg): 71
Körpergröße (cm): 181
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 69
Ziel KFA (%): 20
Studio: CleverFit

Re: Baseline, I will always make time...

Beitragvon Strandkatze » 06 Apr 2018 07:28

Ich komme auch mit moderaten Carbs am besten klar. Letzten Sommer so um die 200g/Tag mit hin und wieder spontanen Ciabatta-Exzessen, wenn mein Freund mal gebacken hat. Wenn ich das nicht täglich mache komme ch mit den Carbs gut zurecht. Ansonsten werde ich zum Fressmonster, das will ich lieber doch nicht.

Ich würde rumprobieren, was für Dich am besten passt, es ist ja jeder anders 🤗

Benutzeravatar
großstadtgirl
TA Power Member
 
Beiträge: 2090
Registriert: 23 Nov 2017 15:46
Geschlecht (m/w): w
Körpergewicht (kg): 65
Körpergröße (cm): 178
Körperfettanteil (%): 17
Trainingsbeginn (Jahr): 2016

Benutzeravatar
Heni2411
TA Power Member
 
Beiträge: 2447
Registriert: 24 Dez 2017 10:22
Geschlecht (m/w): w
Körpergewicht (kg): 69
Körpergröße (cm): 176
Trainingsbeginn (Jahr): 2016
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Studio: Basefit
Ich bin: Unbeschreiblich

Re: Baseline, I will always make time...

Beitragvon Heni2411 » 06 Apr 2018 08:52

großstadtgirl hat am 06 Apr 2018 08:26 geschrieben:@heni2411
Zürich! WE- Trip mit Freunden. Sehr schöne Stadt!



Dann auf jeden Fall das See heute geniessen in ganze Zürich Länge, und der Botanische Garten könnte jetzt auch sehr schön sein. Eintritt frei😊 https://famigros.migros.ch/de/ausfluege ... QNEALw_wcB

Viel Spass und geniess es #15#

Benutzeravatar
Doubleunder
TA Elite Member
 
Beiträge: 3060
Registriert: 17 Jan 2016 14:54
Wohnort: MG
Geschlecht (m/w): w
Körpergröße (cm): 172
Körperfettanteil (%): 18
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Kniebeugen (kg): 3x73
Kreuzheben (kg): 6x90
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Squaaaats
Ziel KFA (%): 14
Fachgebiet I: Ernährung
Ich bin: Anders

Re: Baseline, I will always make time...

Beitragvon Doubleunder » 06 Apr 2018 11:55

Ich denke Carbcycling/ CBL mit moderaten Kohlenhydraten ist vllt ein guter Mittelweg.

VorherigeNächste

Zurück zu Reverse Baseline

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste