Beastmode 2.0 - Fokus Beinfolter

Das Forum für Erfahrungsberichte im Bereich Training.

Moderator: Team Bodybuilding & Training

Benutzeravatar
lubine1983
TA Stamm Member
 
Beiträge: 789
Registriert: 14 Mär 2016 09:05
Geschlecht (m/w): w
Körpergewicht (kg): 75
Körpergröße (cm): 172
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Kniebeugen (kg): 70
Kreuzheben (kg): 120
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Frontsquats
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Studio: CleverFit
Fachgebiet I: Ernährung
Ich bin: verfressen

Re: Beastmode - Frau zwischen Aufbau und Diät

Beitragvon lubine1983 » 27 Aug 2018 11:30

Pinkglitterfladda hat am 27 Aug 2018 11:24 geschrieben:
lubine1983 hat am 27 Aug 2018 11:08 geschrieben:
Pinkglitterfladda hat am 27 Aug 2018 10:59 geschrieben:Diät mit 2000 Kalorien... püh :-) Bin ich mal gespannt wie das am Ende aussieht. 1 Woche hast ja schon rum ;)


@Pinkglitterfladda Ist das viel oder wenig für Dich?

Viel für ne Diät *uglysmilie* Mein Trainer setzt mich auf 1700 wenn ich diäten will *jaja* Wollte grad schon schreiben Du bist ja größer und schwerer als ich... das mit dem "größer" nehm ich direkt zurück, Du bist nen Zentimeter kleiner :-) Gut, Du bist schwerer als ich, aber Du hast auch mehr Muskeln :D Da sind 2000 schon gerechtfertigt, denke ich. Wenn ich groß (oder eher breit :D) bin will ich auch mit 2000 auf Diät gehen *uglysmilie*


Da darf man sich nicht vertun, 80 kg müssen irgendwie am Kacken gehalten werden, zudem trainiere ich 4-5 Mal die Woche und bin recht aktiv im Alltag *uglysmilie* Ich denke bzw. hoffe, dass das Defizit jetzt schon für baldige optische Ergebnisse ausreicht. Werde berichten #04#


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
Pinkglitterfladda
TA Elite Member
 
Beiträge: 3441
Registriert: 02 Jan 2017 22:33
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht (m/w): w
Körpergewicht (kg): 72
Körpergröße (cm): 173
Körperfettanteil (%): 32
Trainingsbeginn (Jahr): 2016
Bankdrücken (kg): 40
Kniebeugen (kg): 60
Kreuzheben (kg): 75
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Beinbeuger
Ziel KFA (%): 25
Studio: Powerplay Leinfelden
Ich bin: immer verwirrt

Re: Beastmode - Frau zwischen Aufbau und Diät

Beitragvon Pinkglitterfladda » 27 Aug 2018 11:45

lubine1983 hat am 27 Aug 2018 11:30 geschrieben:zudem trainiere ich 4-5 Mal die Woche und bin recht aktiv im Alltag *uglysmilie*

Ok, ich biete nur 3-4x, + Cardio, und bin ansonsten momentan in etwa so aktiv wie ein Faultier *uglysmilie* Hm. Bin mir nicht sicher ob ich für mehr Kalorien aktiver werden würde *thinkabout* :-) Nee, Du machst alles richtig so, und ich bewunder Deine Figur sowieso, das kann nur noch schicker werden in der Diät #04#
Pinkglitterfladdas Spamlog :D
Instagram

Birgit Scheum hat am 23 Sep 2018 11:18 geschrieben:wollten wir kleine, niedliche, zierliche Prinzessinen bleiben, wären wir nicht hier.
Hier werden PowerWeiber geschmiedet

Benutzeravatar
lubine1983
TA Stamm Member
 
Beiträge: 789
Registriert: 14 Mär 2016 09:05
Geschlecht (m/w): w
Körpergewicht (kg): 75
Körpergröße (cm): 172
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Kniebeugen (kg): 70
Kreuzheben (kg): 120
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Frontsquats
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Studio: CleverFit
Fachgebiet I: Ernährung
Ich bin: verfressen

Re: Beastmode - Frau zwischen Aufbau und Diät

Beitragvon lubine1983 » 27 Aug 2018 11:53

Pinkglitterfladda hat am 27 Aug 2018 11:45 geschrieben:
lubine1983 hat am 27 Aug 2018 11:30 geschrieben:zudem trainiere ich 4-5 Mal die Woche und bin recht aktiv im Alltag *uglysmilie*

Ok, ich biete nur 3-4x, + Cardio, und bin ansonsten momentan in etwa so aktiv wie ein Faultier *uglysmilie* Hm. Bin mir nicht sicher ob ich für mehr Kalorien aktiver werden würde *thinkabout* :-) Nee, Du machst alles richtig so, und ich bewunder Deine Figur sowieso, das kann nur noch schicker werden in der Diät #04#


Vielen Dank (**) Aber Form ist immer relativ und meine Genetik scheint genau die Richtige zu sein für Aufbau (Muskeln + Fett), mal sehen, was unter dem Speck zum Vorschein kommt #05#

Benutzeravatar
strict_LIONESS
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 19837
Registriert: 19 Apr 2015 11:31
Ich bin: Lioness

Re: Beastmode - Frau zwischen Aufbau und Diät

Beitragvon strict_LIONESS » 27 Aug 2018 12:17

lubine1983 hat am 27 Aug 2018 11:53 geschrieben:
Pinkglitterfladda hat am 27 Aug 2018 11:45 geschrieben:
lubine1983 hat am 27 Aug 2018 11:30 geschrieben:zudem trainiere ich 4-5 Mal die Woche und bin recht aktiv im Alltag *uglysmilie*

Ok, ich biete nur 3-4x, + Cardio, und bin ansonsten momentan in etwa so aktiv wie ein Faultier *uglysmilie* Hm. Bin mir nicht sicher ob ich für mehr Kalorien aktiver werden würde *thinkabout* :-) Nee, Du machst alles richtig so, und ich bewunder Deine Figur sowieso, das kann nur noch schicker werden in der Diät #04#


Vielen Dank (**) Aber Form ist immer relativ und meine Genetik scheint genau die Richtige zu sein für Aufbau (Muskeln + Fett), mal sehen, was unter dem Speck zum Vorschein kommt #05#

Genetik für Muskeln und Fett? Hängt doch wohl eher mit den Kalorien zusammen oder :)?

Benutzeravatar
lubine1983
TA Stamm Member
 
Beiträge: 789
Registriert: 14 Mär 2016 09:05
Geschlecht (m/w): w
Körpergewicht (kg): 75
Körpergröße (cm): 172
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Kniebeugen (kg): 70
Kreuzheben (kg): 120
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Frontsquats
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Studio: CleverFit
Fachgebiet I: Ernährung
Ich bin: verfressen

Re: Beastmode - Frau zwischen Aufbau und Diät

Beitragvon lubine1983 » 27 Aug 2018 12:20

strict_LIONESS hat am 27 Aug 2018 12:17 geschrieben:Genetik für Muskeln und Fett? Hängt doch wohl eher mit den Kalorien zusammen oder :)?


Selbstverständlich auch das, aber war eher auf die sog. Körper- bzw. Stoffwechseltypen bezogen, von denen man öfter hört.

Benutzeravatar
strict_LIONESS
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 19837
Registriert: 19 Apr 2015 11:31
Ich bin: Lioness

Re: Beastmode - Frau zwischen Aufbau und Diät

Beitragvon strict_LIONESS » 27 Aug 2018 12:51

lubine1983 hat am 27 Aug 2018 12:20 geschrieben:
strict_LIONESS hat am 27 Aug 2018 12:17 geschrieben:Genetik für Muskeln und Fett? Hängt doch wohl eher mit den Kalorien zusammen oder :)?


Selbstverständlich auch das, aber war eher auf die sog. Körper- bzw. Stoffwechseltypen bezogen, von denen man öfter hört.


Brigitte :-) ?

Benutzeravatar
de Hoop
TA Premium Member
 
Beiträge: 21480
Registriert: 26 Jun 2012 20:31
Körpergewicht (kg): 85
Körpergröße (cm): 183
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Karate
Studio: WOF

Re: Beastmode - Frau zwischen Aufbau und Diät

Beitragvon de Hoop » 27 Aug 2018 14:00

Na dann wünsche ich viel Erfolg in der Diät.
Form kann man im schwarzen Shirt jetzt ja nicht wirklich beurteilen...

Benutzeravatar
Muto
TA Elite Member
 
Beiträge: 9873
Registriert: 26 Mai 2013 17:19
Wohnort: Frankfurt
Körpergewicht (kg): 99
Körpergröße (cm): 180
Körperfettanteil (%): 14
Bankdrücken (kg): 140 6x
Wettkampferfahrung: Ja

Re: Beastmode - Frau zwischen Aufbau und Diät

Beitragvon Muto » 27 Aug 2018 14:02

de Hoop hat am 27 Aug 2018 14:00 geschrieben:Form kann man im schwarzen Shirt jetzt ja nicht wirklich beurteilen...


#guenni#
Muto's Offseason Log - Road to Masse

Swan/ hat am 02 Mai 2017 17:00 geschrieben:....damals hat man halt sportrevue und flex gelesen , hat brutal trainiert und gefressen wie ein schwein.....
heute onnanieren se auf tim gabel videos , trainieren science-based und wiegen nach zehn jahren training knackige 77kg....

Benutzeravatar
lubine1983
TA Stamm Member
 
Beiträge: 789
Registriert: 14 Mär 2016 09:05
Geschlecht (m/w): w
Körpergewicht (kg): 75
Körpergröße (cm): 172
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Kniebeugen (kg): 70
Kreuzheben (kg): 120
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Frontsquats
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Studio: CleverFit
Fachgebiet I: Ernährung
Ich bin: verfressen

Re: Beastmode - Frau zwischen Aufbau und Diät

Beitragvon lubine1983 » 27 Aug 2018 14:10

de Hoop hat am 27 Aug 2018 14:00 geschrieben:Na dann wünsche ich viel Erfolg in der Diät.
Form kann man im schwarzen Shirt jetzt ja nicht wirklich beurteilen...


Du meinst, die Form meiner Wampe?! *thinkabout*

Benutzeravatar
de Hoop
TA Premium Member
 
Beiträge: 21480
Registriert: 26 Jun 2012 20:31
Körpergewicht (kg): 85
Körpergröße (cm): 183
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Karate
Studio: WOF

Benutzeravatar
lubine1983
TA Stamm Member
 
Beiträge: 789
Registriert: 14 Mär 2016 09:05
Geschlecht (m/w): w
Körpergewicht (kg): 75
Körpergröße (cm): 172
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Kniebeugen (kg): 70
Kreuzheben (kg): 120
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Frontsquats
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Studio: CleverFit
Fachgebiet I: Ernährung
Ich bin: verfressen

Re: Beastmode - Frau zwischen Aufbau und Diät

Beitragvon lubine1983 » 17 Sep 2018 18:36

de Hoop hat am 17 Sep 2018 13:49 geschrieben:Wird hier eigentlich nochmal was geloggt?


Als ob Du geahnt hättest, dass mich mein schlechtes Gewissen schon genötigt hat, mal wieder ein Update zu posten :-)

Soll ja keiner denken, ich hätte mich mit einer Packung Kekse auf's Sofa verzogen und würde an meinen Bellygains arbeiten. Tatsächlich bin ich immernoch hoch motiviert dabei, wobei Vieles mittlerweile zum Lebensstil gehört und manches zur Routine geworden ist. Habe in den letzten Wochen gemerkt, dass dieses Abliefern müssen/wollen mich extrem genervt hat, so dass ich eine kurze Pause von den sozialen Medien genommen und mich mal bißchen konzentriert habe. So auf Wesentliches :) Es wurde im Umkreis viel geheiratet, in 5 Wochen bin ich selbst dran, dazu die ein oder andere Körperkrise, Einfindung in die Diät und der ganze Rotz, den das Leben einem manchmal vor die Füße wirft #05#

Aaaaalso, für die, die noch mitlesen:

Bin jetzt seit 4 Wochen offiziell in meiner Diät und bisher läuft alles nach Plan, wie der Coach sagen würde. Kalorien derzeit noch sehr human bei 2000, wobei ich im Leben nicht gedacht hätte, dass ich mal mit 2000 kcal diäten würde. Geiler Scheiß (**) Makros sind bei 170g P, 170g C und 70g Fett. Alles geschmeidig also. Cardio gibt's immernoch keines, dafür aber 4 Einheiten und ca. 75.000 Schritte die Woche. Vom Gewicht her sind 2,6 kg wech und 1-2 cm an Umfängen.. Der Bizeps ist um 0,5 cm geschrumpft!! WTF?!? *skeptisch*

Klar, hätte mehr und überhaupt schneller und alles, aber ich will jedes Gramm an Muskulatur behalten, auch wenn das natürlich Wunschdenken ist. Mir sind langsame, aber stetige Fortschritte und der Trend in die richtige Richtung wichtiger, als irgendwelche krassen Gewichtsverluste, wovon sowieso erstmal viel Wasser ist.

Das Training fängt an, bockschwer zu werden, der Kampf um die Wiederholungen hat begonnen *sonstsmilie* Es ist wirklich mental anstrengend, sich von Einheit zu Einheit zu steigern und sich nicht der Einstellung hinzugeben, man sei ja auf Diät und Kraftverlust gehört dazu. Klar, bis zu einem gewissen Grad, aber dann kann ich mit'm Arsch auch zu Hause bleiben #05# Es wird gekämpft, geschwitzt, geflucht, ja auch mal geweint, aber letztendlich verlasse ich das Gym nie NIEMALS ohne nicht wenigstens eine kleine Progression aufschreiben zu können.

Die Situation im Training, aber auch abschmierende Leptinwerte waren der Grund, warum Schiller mir nach 4 Wochen einen Refeed verschrieben hat, den ich dann am Samstag auch absolviert hab. Kann ich gar nicht anders sagen, weil Carbs pur und sauber einfach mal todeslangeweilig ist und keinen Spaß machen :-) Zwar hat der Coach mir zugestanden, dass die letzte Mahlzeit durchaus etwas "unsauber" sein darf, da ich aber keine Lust auf Ausrasten hatte, hab ich es sein lassen. Es gab 150g P, 45 g F und 400 g C bei 2600 Kalorien

Gegessen wurden
- Haferflocken
- Buchweizen
- Quark
- Äpfel
- Maiswaffeln
- Vollkorntoast
- Marmelade

Irgendwelche Energieboosts oder sonstige Effekte sind ausgeblieben, bis auf ca. 1,2 kg Zunahme, aber wie gesagt, war der Refeed nicht nur mental, sondern eben auch für den Körper wichtig. Hoffe, dass das Wasser relativ zügig schwindet und ich vielleicht ein neues lowest weight verzeichnen darf *drehsmilie*

Update, neue Fotos etc. sollten in den nächsten 1-2 Wochen kommen, sofern man schon irgendeinen Unterschied erkennen kann, sonst ist ja langweilig, wenn nix zu sehen ist *uglysmilie*

Benutzeravatar
de Hoop
TA Premium Member
 
Beiträge: 21480
Registriert: 26 Jun 2012 20:31
Körpergewicht (kg): 85
Körpergröße (cm): 183
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Karate
Studio: WOF

Re: Beastmode - Frau zwischen Aufbau und Diät

Beitragvon de Hoop » 17 Sep 2018 19:02

Natürlich wusste ich, dass Dich Dein schlechtes Gewissen plagt. Das ist sozusagen mein Job. *professor*

Klingt aber insgesamt alles sehr rund (nein, damit bist nicht Du gemeint ;) ) und ich bin gespannt auf die Updatefotos.

Benutzeravatar
Toppi
TA Legende
 
Beiträge: 44956
Registriert: 11 Mär 2006 11:23
Wohnort: Ehren-BaWü'ler
Körpergewicht (kg): 100
Körpergröße (cm): 176
Trainingsbeginn (Jahr): 2005
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: BJJ, MMA
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: Knüppelknecht

Re: Beastmode - Frau zwischen Aufbau und Diät

Beitragvon Toppi » 18 Sep 2018 01:38

Hört sich doch gut an
Bild

Lieber stehend sterben, als kniend leben!

Der Störer wehrte gezielte Schläge auf Arme und Beine geschickt mit dem Kopf ab...

"Ich bin der Schrecken, der die Nacht durchflattert..."

Benutzeravatar
Souto
TA Premium Member
 
Beiträge: 10830
Registriert: 05 Feb 2015 08:42
Wohnort: Hamburg
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 95
Körpergröße (cm): 176
Trainingsbeginn (Jahr): 2012
Bankdrücken (kg): 130
Kniebeugen (kg): 185
Kreuzheben (kg): 200
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Seitheben / KB
Studio: McFit
Ich bin: Lernwillig

Re: Beastmode - Frau zwischen Aufbau und Diät

Beitragvon Souto » 18 Sep 2018 08:09

Moin Moin,

schön mal wieder was von dir zu hören.
Ohhh auf Diät und was dein so wichtiger Tag ist schon in 4 Wochen?
Oder habe ich da was falsch verstanden?

Erstmal nur Standesamt oder auch Kirchlich?

Das mit den Training hört sich super an und das Coaching scheint dir immer noch super zu gefallen. Super so. #04#

Benutzeravatar
lubine1983
TA Stamm Member
 
Beiträge: 789
Registriert: 14 Mär 2016 09:05
Geschlecht (m/w): w
Körpergewicht (kg): 75
Körpergröße (cm): 172
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Kniebeugen (kg): 70
Kreuzheben (kg): 120
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Frontsquats
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Studio: CleverFit
Fachgebiet I: Ernährung
Ich bin: verfressen

Re: Beastmode - Frau zwischen Aufbau und Diät

Beitragvon lubine1983 » 18 Sep 2018 08:30

Souto hat am 18 Sep 2018 08:09 geschrieben:Moin Moin,

schön mal wieder was von dir zu hören.
Ohhh auf Diät und was dein so wichtiger Tag ist schon in 4 Wochen?
Oder habe ich da was falsch verstanden?

Erstmal nur Standesamt oder auch Kirchlich?

Das mit den Training hört sich super an und das Coaching scheint dir immer noch super zu gefallen. Super so. #04#


Jepp auf Diät, haben nach 6 Monaten Erhalt bzw. Aufbau den Fahrplan etwas geändert, was nicht wirklich was mit der Hochzeit, sondern mit dem Körpergefühl zu tun hatte ;)

Ja, noch 4,5 Wochen, dann endlich die Standesamtliche! Kirchlich gibt´s nicht, weil wir beide nicht im Verein sind und nächste Jahr dann die große Party, auf die ich mich quasi jetzt schon so langsam vorbereite 8-|

Das Coaching und insbesondere Schiller als Coach ist so ungefähr die beste Entscheidung, die ich aus sportlicher Sicht treffen konnte. Alleine das wöchentliche Berichterstatten trägt ungemein dazu bei, dass ich mir beim Training wirklich den Arsch aufreiße und mich an den Ernährungsplan halte. Erstens habe ich keine Lust, beichten zu müssen und zweitens sorgt das dafür, dass ich mich nicht selbst sabotiere *uglysmilie* Ich gehe davon aus, dass ich auf jeden Fall noch mind. 1 Jahr im Coaching bleibe, vielleicht sogar länger, je nach Zielsetzung :D

VorherigeNächste

Zurück zu Erfahrungsberichte Training

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: .dnl, Billybob255, Gainstar, Knolle, Xephalos und 3 Gäste