Beintraining mit geprellter Rippe

Hierher verschieben wir Bodybuilding Spamerei und sonstigen Müll!

Moderatoren: Team Medizin, Team AAS, Team Wettkampf, Team Ernährung & Supplemente, Team Offtopic, Team Bodybuilding & Training

ProAqua
TA Member
 
Beiträge: 164
Registriert: 23 Okt 2009 13:52

Beintraining mit geprellter Rippe

Beitragvon ProAqua » 04 Sep 2018 09:59

Hallo, ich habe mir am Wochenende links eine Rippe geprellt und kann jetzt nur
Beschränkt Beine trainieren weil die ganzen Beugen Variante erstmal rausfallen.

Wie würdet ihr denn an die Sache rangehen? Ich trainiere normal heute die Quads und Freitag
den Beinbizeps also ne Frequenz von 1x die Woche.

Vielleicht hat ja einer ein paar Ideen dazu


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
strict_LIONESS
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 16595
Registriert: 19 Apr 2015 12:31
Ich bin: Lioness

Benutzeravatar
RicoW
TA Member
 
Beiträge: 225
Registriert: 05 Nov 2014 21:23
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 79
Körpergröße (cm): 180
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Bankdrücken (kg): 100
Kniebeugen (kg): 152
Kreuzheben (kg): 190
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Lieblingsübung: Deadlift
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 100

Re: Beintraining mit geprellter Rippe

Beitragvon RicoW » 04 Sep 2018 19:58

Beinpresse und Beinstrecker sollte doch gehen oder. *upsmilie*

Benutzeravatar
Hansi1985
TA Power Member
 
Beiträge: 1248
Registriert: 21 Okt 2013 23:00
Körpergewicht (kg): 85
Körpergröße (cm): 179
Bankdrücken (kg): 142,5
Oberarmumfang (cm): 40

Re: Beintraining mit geprellter Rippe

Beitragvon Hansi1985 » 04 Sep 2018 20:24

Beinbeuger, Beinstrecker, Wadenheben (alles sitzend, wenn die liegende Varianten Probleme machen), +Adduktoren, Abduktoren.

Ansonsten, was schmerzfrei geht halt ausprobieren.

Benutzeravatar
Moseltaler
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 48947
Registriert: 16 Okt 2007 13:04
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Physiotherapie
Kampfsport: Ja
Studio: Aktiv-Sport Trier
Fachgebiet I: Training
Ich bin: Rehasportler

Re: Beintraining mit geprellter Rippe

Beitragvon Moseltaler » 05 Sep 2018 07:52

strict_LIONESS hat am 04 Sep 2018 19:49 geschrieben:Das was möglich ist #05# .


 ! Moseltaler hat geschrieben:
... und damit wurde nun wirklich alles geschrieben.

Mal abgesehen davon, dass man sogar auch mal pausieren darf, wenn es die Umstände erfordern #12#
Greg Nuckols

Two fundamental errors:

1) Assuming that what works for you will work for everyone else.

2) Assuming that what works on average will work for every individual.

"Bros" often commit the first error, and tend to react poorly when they're called on it by sciency folks.

Sciency folks (people who apply research uncritically, at least) often commit the second error, and tend to react just as poorly as the "bros" when called out on it.

Be vigilant about avoiding both issues.


Zurück zu Androgener Müll

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste