Der Unmut & Heul Thread

Der große Tag des ersten Treffens. Oder der Herzschmerz nach einer gescheiterten Beziehung. Dr. Sommer berät. :-)

Moderator: Team Offtopic

Benutzeravatar
1Baum
TA Premium Member
 
Beiträge: 11186
Registriert: 25 Mai 2014 09:55
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 194
Bankdrücken (kg): 200raw
Kniebeugen (kg): 215raw
Kreuzheben (kg): 260raw

Re: Der Unmut & Heul Thread

Beitragvon 1Baum » 13 Jan 2019 13:56

Schorsch_ hat am 13 Jan 2019 13:53 geschrieben:ist ja nicht anders wie wenn man regelmäßig fußball spielen geht

Isso. Die ganzen Kreis-Liga Athleten finden sogar noch die Zeit sich nach jedem Training/Spiel zu betrinken und da stellt sich auch keiner an.


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
Dovakin
TA Elite Member
 
Beiträge: 7979
Registriert: 11 Okt 2016 19:54
Bankdrücken (kg): 100x15
Kniebeugen (kg): -
Kreuzheben (kg): 200

Re: Der Unmut & Heul Thread

Beitragvon Dovakin » 13 Jan 2019 14:00

Schorsch_ hat am 13 Jan 2019 13:53 geschrieben:ist ja nicht anders wie wenn man regelmäßig fußball spielen geht

Naja, Finde ich nicht.
Ausführung kommt nach dem Essen oder heute Abdend #guenni#

Don Spaghetti
TA Premium Member
 
Beiträge: 10996
Registriert: 07 Nov 2010 18:22
Geschlecht (m/w): m

Re: Der Unmut & Heul Thread

Beitragvon Don Spaghetti » 13 Jan 2019 15:26

KBMoe hat am 13 Jan 2019 13:07 geschrieben:
Dom Mazzetti hat am 12 Jan 2019 20:33 geschrieben:
KBMoe hat am 12 Jan 2019 20:29 geschrieben:
Dom Mazzetti hat am 12 Jan 2019 20:29 geschrieben:
prototypeXXsupercool hat am 12 Jan 2019 20:17 geschrieben:
Dom Mazzetti hat am 12 Jan 2019 20:08 geschrieben:Tfw GF heute erstes Mal in der Beziehung mit ihren Weibern feiern geht
Tfw eigentlich wissen dass da nix passiert aber trotzdem Kopfkino

Ist die beste Freundin von dem 3er dabei?


Glaube schon
Der Typ ist wahrscheinlich auch dort


Weist ja schon was passieren wird.


100%


Kam sie jetzt eigentlich Ohne Höschen und mit zerflossenem make up heim oder was War?


War natürlich nichts, wusste ja selbst dass diese Gedanken sinnlos sind

DarkNight10
TA Member
 
Beiträge: 257
Registriert: 05 Okt 2017 19:51
Wohnort: Hamburg
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 96
Körpergröße (cm): 187
Körperfettanteil (%): 11
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Bankdrücken (kg): 165
Kniebeugen (kg): 200
Kreuzheben (kg): 245
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen

Re: Der Unmut & Heul Thread

Beitragvon DarkNight10 » 13 Jan 2019 16:23

Meine Freundin ist ein Mensch, die niemals anspricht wenn sie etwas stört oder Probleme hat.

Beispielsweise hat uns ein Freund Silvester zu einer Party eingeladen. Habe sie gefragt ob sie mitmöchte, „Ja klar“. Jedes Mal wenn wir drüber geredet haben, habe ich gemerkt das sie eigentlich nicht so viel Lust drauf hat, 4-5 mal gefragt, ob es wirklich ok ist, Antwort „Klar ich freue mich“. 2 Tage vorher hat sie mir dann gesagt, dass sie den Abend eigentlich lieber gemütlich zuhause verbringen wollte.......

Oder am Anfang haben wir uns oft in einer Shisha-Bar getroffen. Jedes Mal wenn ich die Bar vorgeschlagen habe sagte sie „Ja gerne“. Und fast immer wollte sie nach ungefähr einer Stunde nachhause, hat mir nie gesagt wieso. Erst nach ca. 3 Monaten und etlichem Nachfragen sagte sie, dass sie Shisha eigentlich gar nicht mag............

Ich könnte euch noch so viele Beispiele aufzählen. Habe schon 100 mal gesagt, dass sie einfach sagen soll wenn was ist. Sie ist der Meinung sie kann nicht absagen oder es ansprechen, weil sie ihren Gegenüber dann verletzt.

Ich drehe noch durch. Hattet ihr auch schon mal so Freundinnen? Irgendwelche Tipps? Schluss machen?

KBMoe
TA Elite Member
 
Beiträge: 4004
Registriert: 04 Dez 2012 22:20
Körpergröße (cm): 173
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Bankdrücken (kg): 1x122.5
Kniebeugen (kg): 1x200
Kreuzheben (kg): 1x240
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kreuzheben
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Studio: CrossFit Höllental
Fachgebiet I: Ernährung

Re: Der Unmut & Heul Thread

Beitragvon KBMoe » 13 Jan 2019 16:32



Aber mal produktiv - wie alt seid ihr beide denn? Gerade bei jüngeren Frauen ist das oft eine Unsicherheit und ein "Genügen wollen", dass so ein Verhalten motiviert. Da kann man dran arbeiten oder es legt sich mit der Zeit selber.
Stop enabling, start upsetting.

Benutzeravatar
Masse-Marrrc
TA Elite Member
 
Beiträge: 9291
Registriert: 02 Aug 2014 14:40
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 187
Bankdrücken (kg): 105
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Ja
Kampfsportart: Booster
Studio: Ja
Ich bin: Boosterprinz

Re: Der Unmut & Heul Thread

Beitragvon Masse-Marrrc » 13 Jan 2019 16:37

1baum hat am 13 Jan 2019 13:56 geschrieben:
Schorsch_ hat am 13 Jan 2019 13:53 geschrieben:ist ja nicht anders wie wenn man regelmäßig fußball spielen geht

Isso. Die ganzen Kreis-Liga Athleten finden sogar noch die Zeit sich nach jedem Training/Spiel zu betrinken und da stellt sich auch keiner an.


Gut, die sehen aber auch dementsprechend aus.
Marrrc auf Diät :(

TheMark28 hat am 28 Nov 2016 19:16 geschrieben:
reki hat am 28 Nov 2016 19:15 geschrieben:Also wenn ein ehemaliger NAC Weltmeister bei der ProBro Classic mitmachen kann...frag ich mich wie die Test da aussehen.


"Bisch du nadurahl, Bro?"

- "Ja natürlich, Bro"

"Ok, Bro, Umkleide isch die dridde Dür links."


M3trickz hat geschrieben:
Seeler hat geschrieben:BB sind in der Regel introvertierte Einzelgänger die die Nähe eines anderen Menschen ablehnen ausser gelegentlichen Ausflügen in die Damenwelt



- Team-Andro 2014


Dozerlol hat geschrieben:Und seien wir doch ehrlich, mit Kondomen verhält es sich doch genau wie bei geführten Kniebeugen; mit ist's sicherer, aber ohne ist's besser.


Balthazar hat geschrieben:Frauenfreundschaften sind wie ne Muschi.
Irgendwann kommt ein Schwanz dazwischen


eclipsexx hat geschrieben:
ElPuño hat geschrieben:So ein schwachsinn mit den pornos, das wird so überbewertet. Genauso wie mit den nofap, aber ja, wenn man sich keinen mehr wichst, drückt man direkt 10kg mehr auf der bank und die gürls prügeln sich plötzlich um einen

wenn man ein fgt mit heftigsten Komplexen hat wie der beschriebene, dann kann das durchaus helfen. Wenn man natürlich nen riesenpenor hat und ne perfekte ROM beim LH-Rudern, braucht man natürlich auch kein nofap, weil eh alles passt^^

DarkNight10
TA Member
 
Beiträge: 257
Registriert: 05 Okt 2017 19:51
Wohnort: Hamburg
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 96
Körpergröße (cm): 187
Körperfettanteil (%): 11
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Bankdrücken (kg): 165
Kniebeugen (kg): 200
Kreuzheben (kg): 245
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen

Re: Der Unmut & Heul Thread

Beitragvon DarkNight10 » 13 Jan 2019 16:39

KBMoe hat am 13 Jan 2019 16:32 geschrieben:

Aber mal produktiv - wie alt seid ihr beide denn? Gerade bei jüngeren Frauen ist das oft eine Unsicherheit und ein "Genügen wollen", dass so ein Verhalten motiviert. Da kann man dran arbeiten oder es legt sich mit der Zeit selber.


Ich bin 27, sie ist 26.

Benutzeravatar
1Baum
TA Premium Member
 
Beiträge: 11186
Registriert: 25 Mai 2014 09:55
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 194
Bankdrücken (kg): 200raw
Kniebeugen (kg): 215raw
Kreuzheben (kg): 260raw

Re: Der Unmut & Heul Thread

Beitragvon 1Baum » 13 Jan 2019 16:56

Masse-Marrrc hat am 13 Jan 2019 16:37 geschrieben:
1baum hat am 13 Jan 2019 13:56 geschrieben:
Schorsch_ hat am 13 Jan 2019 13:53 geschrieben:ist ja nicht anders wie wenn man regelmäßig fußball spielen geht

Isso. Die ganzen Kreis-Liga Athleten finden sogar noch die Zeit sich nach jedem Training/Spiel zu betrinken und da stellt sich auch keiner an.


Gut, die sehen aber auch dementsprechend aus.

Ja, aber die haben Zeit dafür und man könnte die Zeit nehmen und zum Beispiel noch mehr saufen und der krasseste Alkoholiker werden. Oder die Zeit nutzen und pumpen :-)

Benutzeravatar
Schmarotzer
TA Stamm Member
 
Beiträge: 361
Registriert: 28 Nov 2018 10:14

Re: Der Unmut & Heul Thread

Beitragvon Schmarotzer » 13 Jan 2019 17:07

DarkNight10 hat am 13 Jan 2019 16:39 geschrieben:
KBMoe hat am 13 Jan 2019 16:32 geschrieben:

Aber mal produktiv - wie alt seid ihr beide denn? Gerade bei jüngeren Frauen ist das oft eine Unsicherheit und ein "Genügen wollen", dass so ein Verhalten motiviert. Da kann man dran arbeiten oder es legt sich mit der Zeit selber.


Ich bin 27, sie ist 26.


Diese Art von Frau finde ich ehrlich gesagt am anstrengendsten...
Kann mir gut vorstellen dass es im Bett dann etwa genau so läuft...

Lieber eine die direkt sagt, was sie stört/ was sie will und es lebt sich alles viel einfacher.
Ist ja nicht nur beim GF so. Freundschaften sind so auch definitiv einfacher.


Mir persönlich wärs zu anstrengend. Wenn du damit klar kommst auf Dauer und „sonst“ alles passt dann behalt sie und du hast Hoffnung das sich das eventuell irgendwan mal ändern wird.
Aber kurzfristig keine Chance.

Benutzeravatar
Dovakin
TA Elite Member
 
Beiträge: 7979
Registriert: 11 Okt 2016 19:54
Bankdrücken (kg): 100x15
Kniebeugen (kg): -
Kreuzheben (kg): 200

Re: Der Unmut & Heul Thread

Beitragvon Dovakin » 13 Jan 2019 19:11

Dovakin hat am 13 Jan 2019 14:00 geschrieben:
Schorsch_ hat am 13 Jan 2019 13:53 geschrieben:ist ja nicht anders wie wenn man regelmäßig fußball spielen geht

Naja, Finde ich nicht.
Ausführung kommt nach dem Essen oder heute Abdend #guenni#

Also.
Ich finde beim Kraftsport/Bodybuilding gehört schon etwas mehr dazu.
Die Zeit die man für Training aufwendet ist in etwa gleich, ist bei nem Kumpel auch so der Fußball spielt (also natürlich im Verein, ab und zu mal bolzen gehen ist wieder was anderes).
Es hängt ja aber auch noch die Ernährung dran. Man denke an Deckung des Proteinbedarfs, ausreichende Mahlzeitenfrequenz und Einhaltung der Kalorienvorgabe. Den Aufwand betreibt der Hobby Fußballer in der Regel nicht.

Dazu kommt dann noch der Verzicht auf Alkohol und das Auslassen von Pordys um genügend Schlaf zu bekommen.
Ein weiterer Part wäre das Befassen mit Studien um auf dem aktuellen Stand zu bleiben.

Das alles ist in aller Regel untypisch für einen Hobby-Fußballer, aber für die Gymrats relativ üblich.

Benutzeravatar
Superschorsch
TA Elite Member
 
Beiträge: 7523
Registriert: 05 Dez 2016 16:11
Kampfsportart: Stats zitieren
Ich bin: fruchtig

Re: Der Unmut & Heul Thread

Beitragvon Superschorsch » 13 Jan 2019 19:16

War eigentlich nur auf die 2h Training bezogen. Klar, dass die Ernährung - jenachdem wie ernst man es betreibt - ebenfalls eine gewisse Zeit in Anspruch nimmt. Wobei da auch die Frage ist, wie sehr. Jeder andere Mensch muss auch was essen und manche kochen auch für die ganze Woche vor oder kochen jedes Essen frisch o.ä... Schwierigkeit ist eher WAS man isst und essen gehen oder dann eben richtig wie du sagst: Feiern/was trinken gehen

Gehör aber eigentlich auch nicht in diesen Thread hier
Hall of Fame:
prototypeXXsupercool hat geschrieben:Außerdem zieh ich genau zu der Zeit zurück nach Deutschland und probiere dann seinen frei gewordenen Platz in der Gesellschaft einzunehmen. Oberkörperfrei durch die Gegend rennen... Trainieren... 'n bisschen auf Trommeln hauen... erfolglos mein Glück in der Damenwelt versuchen... das bekomm ich hin!

Dom Mazzetti hat geschrieben:Wer nach nem 4er zum kuscheln bleibt ist definitiv ein Gefühlsmensch
Schorschi bester Mann

Knerdster hat geschrieben:@Superschorsch > @hartza

VandeKcal hat geschrieben:Tfw @Grillschorsch wahrscheinlich richtig krank im Kopf und immer ekelhaft gut drauf.

RaptorJesus hat geschrieben:Tfw schorsch einfach nettester user auf andro :-) :-)

Lucius2 hat geschrieben:Grillschorch locker richtiger Chiller. Stehst wahrscheinlich im Unterhemd mit plautze und Bier und der Hand am Grill. Im Training gibts paar Sätze bankdrücken, bizepscurls und danach mitm Weizen ab in die Sauna 👌🏼

Buddaler Dummbeutel hat geschrieben:tfw schorsch ehrenmann ist

Buddaler Dummbeutel hat geschrieben:deine kreativität kotzt mich an

Sonnigesgemüt hat geschrieben:@grillschorsch ehrenmann!!!!

4/10 hat geschrieben:Tfw Grillschorsch einfach echt ein richtiger Gourmet ist :)

Makke hat geschrieben:tfw grillschorsch bestimmt 1 guter ist :)

GoldenInside hat geschrieben:Tfw @Schorsch_ ein guter ist

Benutzeravatar
Gestiefelte Kater
TA Stamm Member
 
Beiträge: 508
Registriert: 16 Okt 2018 19:54

Re: Der Unmut & Heul Thread

Beitragvon Gestiefelte Kater » 13 Jan 2019 19:19

DarkNight10 hat am 13 Jan 2019 16:23 geschrieben:Meine Freundin ist ein Mensch, die niemals anspricht wenn sie etwas stört oder Probleme hat.

Beispielsweise hat uns ein Freund Silvester zu einer Party eingeladen. Habe sie gefragt ob sie mitmöchte, „Ja klar“. Jedes Mal wenn wir drüber geredet haben, habe ich gemerkt das sie eigentlich nicht so viel Lust drauf hat, 4-5 mal gefragt, ob es wirklich ok ist, Antwort „Klar ich freue mich“. 2 Tage vorher hat sie mir dann gesagt, dass sie den Abend eigentlich lieber gemütlich zuhause verbringen wollte.......

Oder am Anfang haben wir uns oft in einer Shisha-Bar getroffen. Jedes Mal wenn ich die Bar vorgeschlagen habe sagte sie „Ja gerne“. Und fast immer wollte sie nach ungefähr einer Stunde nachhause, hat mir nie gesagt wieso. Erst nach ca. 3 Monaten und etlichem Nachfragen sagte sie, dass sie Shisha eigentlich gar nicht mag............

Ich könnte euch noch so viele Beispiele aufzählen. Habe schon 100 mal gesagt, dass sie einfach sagen soll wenn was ist. Sie ist der Meinung sie kann nicht absagen oder es ansprechen, weil sie ihren Gegenüber dann verletzt.

Ich drehe noch durch. Hattet ihr auch schon mal so Freundinnen? Irgendwelche Tipps? Schluss machen?

Ich würde versuchen ihr den Mut zu geben damit sie merkt das es kein Problem ist wenn sie sagt was sie denkt bzw. wenn sie keine Lust auf x hat.
Schluss machen finde ich da etwas verfrüht^^

Benutzeravatar
1Baum
TA Premium Member
 
Beiträge: 11186
Registriert: 25 Mai 2014 09:55
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 194
Bankdrücken (kg): 200raw
Kniebeugen (kg): 215raw
Kreuzheben (kg): 260raw

Re: Der Unmut & Heul Thread

Beitragvon 1Baum » 13 Jan 2019 22:58

Dovakin hat am 13 Jan 2019 19:11 geschrieben:
Dovakin hat am 13 Jan 2019 14:00 geschrieben:
Schorsch_ hat am 13 Jan 2019 13:53 geschrieben:ist ja nicht anders wie wenn man regelmäßig fußball spielen geht

Naja, Finde ich nicht.
Ausführung kommt nach dem Essen oder heute Abdend #guenni#

Also.
Ich finde beim Kraftsport/Bodybuilding gehört schon etwas mehr dazu.
Die Zeit die man für Training aufwendet ist in etwa gleich, ist bei nem Kumpel auch so der Fußball spielt (also natürlich im Verein, ab und zu mal bolzen gehen ist wieder was anderes).
Es hängt ja aber auch noch die Ernährung dran. Man denke an Deckung des Proteinbedarfs, ausreichende Mahlzeitenfrequenz und Einhaltung der Kalorienvorgabe. Den Aufwand betreibt der Hobby Fußballer in der Regel nicht.

Dazu kommt dann noch der Verzicht auf Alkohol und das Auslassen von Pordys um genügend Schlaf zu bekommen.
Ein weiterer Part wäre das Befassen mit Studien um auf dem aktuellen Stand zu bleiben.

Das alles ist in aller Regel untypisch für einen Hobby-Fußballer, aber für die Gymrats relativ üblich.

Etwas ungleicher Vergleich. Gibt beim Fußball außerhalb vom pro-bereich sicher auch Leute die sich da ultra rein hängen und beim Fitness Leute, die zwar ed hingehen aber null auf Ernährung etc achten.

Benutzeravatar
Dovakin
TA Elite Member
 
Beiträge: 7979
Registriert: 11 Okt 2016 19:54
Bankdrücken (kg): 100x15
Kniebeugen (kg): -
Kreuzheben (kg): 200

Re: Der Unmut & Heul Thread

Beitragvon Dovakin » 13 Jan 2019 23:02

1baum hat am 13 Jan 2019 22:58 geschrieben:
Dovakin hat am 13 Jan 2019 19:11 geschrieben:
Dovakin hat am 13 Jan 2019 14:00 geschrieben:
Schorsch_ hat am 13 Jan 2019 13:53 geschrieben:ist ja nicht anders wie wenn man regelmäßig fußball spielen geht

Naja, Finde ich nicht.
Ausführung kommt nach dem Essen oder heute Abdend #guenni#

Also.
Ich finde beim Kraftsport/Bodybuilding gehört schon etwas mehr dazu.
Die Zeit die man für Training aufwendet ist in etwa gleich, ist bei nem Kumpel auch so der Fußball spielt (also natürlich im Verein, ab und zu mal bolzen gehen ist wieder was anderes).
Es hängt ja aber auch noch die Ernährung dran. Man denke an Deckung des Proteinbedarfs, ausreichende Mahlzeitenfrequenz und Einhaltung der Kalorienvorgabe. Den Aufwand betreibt der Hobby Fußballer in der Regel nicht.

Dazu kommt dann noch der Verzicht auf Alkohol und das Auslassen von Pordys um genügend Schlaf zu bekommen.
Ein weiterer Part wäre das Befassen mit Studien um auf dem aktuellen Stand zu bleiben.

Das alles ist in aller Regel untypisch für einen Hobby-Fußballer, aber für die Gymrats relativ üblich.

Etwas ungleicher Vergleich. Gibt beim Fußball außerhalb vom pro-bereich sicher auch Leute die sich da ultra rein hängen und beim Fitness Leute, die zwar ed hingehen aber null auf Ernährung etc achten.

Beim Bodybuilding gehört es dazu, um Erfolge zu erzielen. Auch im Hobby Bereich.
Um vergleichbar erfolgreich Fußball zu spielen ist es jedoch nicht notwendig.

Benutzeravatar
1158Bavarian
TA Stamm Member
 
Beiträge: 586
Registriert: 29 Jul 2016 20:49
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 87
Körpergröße (cm): 175
Bankdrücken (kg): 130
Kniebeugen (kg): 175
Kreuzheben (kg): 200
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Beinstrecker
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 90
Ziel KFA (%): 10

Re: Der Unmut & Heul Thread

Beitragvon 1158Bavarian » 13 Jan 2019 23:29

Dovakin hat am 13 Jan 2019 23:02 geschrieben:
1baum hat am 13 Jan 2019 22:58 geschrieben:
Dovakin hat am 13 Jan 2019 19:11 geschrieben:
Dovakin hat am 13 Jan 2019 14:00 geschrieben:
Schorsch_ hat am 13 Jan 2019 13:53 geschrieben:ist ja nicht anders wie wenn man regelmäßig fußball spielen geht

Naja, Finde ich nicht.
Ausführung kommt nach dem Essen oder heute Abdend #guenni#

Also.
Ich finde beim Kraftsport/Bodybuilding gehört schon etwas mehr dazu.
Die Zeit die man für Training aufwendet ist in etwa gleich, ist bei nem Kumpel auch so der Fußball spielt (also natürlich im Verein, ab und zu mal bolzen gehen ist wieder was anderes).
Es hängt ja aber auch noch die Ernährung dran. Man denke an Deckung des Proteinbedarfs, ausreichende Mahlzeitenfrequenz und Einhaltung der Kalorienvorgabe. Den Aufwand betreibt der Hobby Fußballer in der Regel nicht.

Dazu kommt dann noch der Verzicht auf Alkohol und das Auslassen von Pordys um genügend Schlaf zu bekommen.
Ein weiterer Part wäre das Befassen mit Studien um auf dem aktuellen Stand zu bleiben.

Das alles ist in aller Regel untypisch für einen Hobby-Fußballer, aber für die Gymrats relativ üblich.

Etwas ungleicher Vergleich. Gibt beim Fußball außerhalb vom pro-bereich sicher auch Leute die sich da ultra rein hängen und beim Fitness Leute, die zwar ed hingehen aber null auf Ernährung etc achten.

Beim Bodybuilding gehört es dazu, um Erfolge zu erzielen. Auch im Hobby Bereich.
Um vergleichbar erfolgreich Fußball zu spielen ist es jedoch nicht notwendig.


Bodybuilding ist der wahrscheinlich am professionellsten betriebene Sport auf Amatuerebene. Beim Fußball ist das genau anders rum. Ich war mit einem Jugendspieler vom FCB, der alle Jugendmannschaften durchlaufen hat, in der Schule und wenn ich mit ihm da unterwegs war und seine Kollegen kennengelernt habe, dann waren das, selbst auf dieser Ebene, oftmals überhaupt keine Vorzeigesportler. Da war von Zigaretten, Gras bis Vollrausch alles dabei.
Im Kraftsport und Bodybuilding kann man aber auch mehr über eine gute Arbeitseinstellung rausholen, als beim Fußball. (Persönliche Einschätzung)

VorherigeNächste

Zurück zu Leidenschaft und Liebe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 1Baum, Beats, CoachMarc, Katzerl, Negroni, Steelix und 2 Gäste