Vince Girondas 8 x 8 als Tool für den Deload oder die Diät

Diskutiert zu unseren Artikeln im Portal.
Benutzeravatar
Tinker Bell
TA Elite Member
 
Beiträge: 3878
Registriert: 12 Apr 2015 13:04
Körpergewicht (kg): 107
Körpergröße (cm): 188
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 1999
Bankdrücken (kg): 165
Kniebeugen (kg): 225
Kreuzheben (kg): 220
Oberarmumfang (cm): 50
Brustumfang (cm): 135
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Ich bin: Fake-Stoffer

Re: Vince Girondas 8 x 8 als Tool für den Deload oder die Di

Beitragvon Tinker Bell » 27 Jan 2019 14:00

H_D hat am 27 Jan 2019 12:50 geschrieben:@Swag
Hast du eigentlich deutlich dominante Muskelfasern?


typ IIa ist dominant und typ I fast nicht vorhanden (ausser waden und unterarme).
Mein Log

Alle Aussagen über eigenen stoffkonsum sind erstunken und erlogen. Pns zu Steroiden werden nicht beantwortet. Steroide sind schlecht und gehören verboten.

Benutzeravatar
H_D
TA Legende
 
Beiträge: 51237
Registriert: 23 Dez 2008 13:32

Re: Vince Girondas 8 x 8 als Tool für den Deload oder die Di

Beitragvon H_D » 27 Jan 2019 17:43

Hätte ich jetzt vermutet und könnte ein Grund sein, dass du so gut damit klarkommst.
Das fehlt mir bei solchen Pumpsystem immer etwas - die komplette Muskelfaseraktivierung
"Fact: In applied sciences such as exercise and nutrition, research and practice go hand in hand - you can't optimize one without the other. Researchers who dismiss practical experience and practitioners who dismiss scientific evidence only serve to set back efforts to deliver the best possible results and ultimately do an injustice to the field."
Brad Schoenfeld


Benutzeravatar
Tinker Bell
TA Elite Member
 
Beiträge: 3878
Registriert: 12 Apr 2015 13:04
Körpergewicht (kg): 107
Körpergröße (cm): 188
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 1999
Bankdrücken (kg): 165
Kniebeugen (kg): 225
Kreuzheben (kg): 220
Oberarmumfang (cm): 50
Brustumfang (cm): 135
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Ich bin: Fake-Stoffer

Re: Vince Girondas 8 x 8 als Tool für den Deload oder die Di

Beitragvon Tinker Bell » 27 Jan 2019 17:50

H_D hat am 27 Jan 2019 17:43 geschrieben:Hätte ich jetzt vermutet und könnte ein Grund sein, dass du so gut damit klarkommst.
Das fehlt mir bei solchen Pumpsystem immer etwas - die komplette Muskelfaseraktivierung


Falls du Typ IIb dominant bist, ist evtl 15x4 was für dich. Gironda hat das ja auch schon erkannt, das ein Teil seiner Klienten viel besser auf niedrige wdhs angesprochen hat und hat seine Theorien über die faserverteilung aufgestellt.

Warum ich immer eher breit statt stark war kann ich mir nur daran erklären, dass ich fast keine Ausdauer fasern (Typ I) habe. An sich müssten ja die IIb fasern ein etwas größeres Wachstumspotenzial haben als meine schon deutlich dominanten IIa teile.
Mein Log

Alle Aussagen über eigenen stoffkonsum sind erstunken und erlogen. Pns zu Steroiden werden nicht beantwortet. Steroide sind schlecht und gehören verboten.

Benutzeravatar
fabian_gymfood
Mod Team Wettkampf
 
Beiträge: 15570
Registriert: 10 Jun 2015 15:09
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 174
Bankdrücken (kg): 110
Kniebeugen (kg): 130
Kreuzheben (kg): 180
Trainingslog: Ja

Re: Vince Girondas 8 x 8 als Tool für den Deload oder die Di

Beitragvon fabian_gymfood » 27 Jan 2019 21:00

Blöde Frage aber wie stellt ihr das mit den Fasern fest *thinkabout*
- if you think you can do no more, there are at least 5 reps left -
Tom Platz

- I would ask myself, what am I hungry for?
Am I more hungry to be Mr. Olympia, or to eat what I want and look like everyone else -

Arnold Schwarzenegger

Jim55 hat am 02 Aug 2018 09:57 geschrieben:immer weiter am Ball bleiben....es sind immer die vielen kleinen Schritte die sich nach und nach summieren. Und das ist schließlich auch das wirkliche Geheimnis des Bodybuilding


GoldenEra - Oldschool LOG /// INSTAGRAM

Benutzeravatar
H_D
TA Legende
 
Beiträge: 51237
Registriert: 23 Dez 2008 13:32

Re: Vince Girondas 8 x 8 als Tool für den Deload oder die Di

Beitragvon H_D » 27 Jan 2019 22:05

gibt Tests, die einen Hinweis geben oder ob man eher der Sprinter oder Ausdauerläufer ist etc

Bei den meisten irrelevant, da die Verteilung in etwa gleich ist, aber es gibt eben auch Extreme
"Fact: In applied sciences such as exercise and nutrition, research and practice go hand in hand - you can't optimize one without the other. Researchers who dismiss practical experience and practitioners who dismiss scientific evidence only serve to set back efforts to deliver the best possible results and ultimately do an injustice to the field."
Brad Schoenfeld


Benutzeravatar
Tinker Bell
TA Elite Member
 
Beiträge: 3878
Registriert: 12 Apr 2015 13:04
Körpergewicht (kg): 107
Körpergröße (cm): 188
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 1999
Bankdrücken (kg): 165
Kniebeugen (kg): 225
Kreuzheben (kg): 220
Oberarmumfang (cm): 50
Brustumfang (cm): 135
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Ich bin: Fake-Stoffer

Re: Vince Girondas 8 x 8 als Tool für den Deload oder die Di

Beitragvon Tinker Bell » 28 Jan 2019 07:03

Habe diese Tests mit 8 und 15 wdhs schon auch gemacht, gibt aber keine Auskunft über die genaue Aufteilung. Nur eben ob was dominant ist.

Hatte das Glück vor 2 Jahren einen Test machen zu dürfen für die Forschung(arbeite ja im Kh) - ist normal glaube ich arsch teuer. Dazu wurden mir gewebeproben aus Rücken, Brust, Oberschenkel und Waden entnommen, untersucht und die Anteile bestimmt.

Mit den einfachen Tests an Übungen wird es schwierig die Untergruppen von Typ II herauszufinden. Oder gibt es da auch schon Möglichkeiten?
Mein Log

Alle Aussagen über eigenen stoffkonsum sind erstunken und erlogen. Pns zu Steroiden werden nicht beantwortet. Steroide sind schlecht und gehören verboten.

thomasössi
TA Member
 
Beiträge: 190
Registriert: 06 Jun 2017 15:29

Re: Vince Girondas 8 x 8 als Tool für den Deload oder die Di

Beitragvon thomasössi » 30 Jan 2019 13:21

H_D hat am 27 Jan 2019 22:05 geschrieben:gibt Tests, die einen Hinweis geben oder ob man eher der Sprinter oder Ausdauerläufer ist etc

Bei den meisten irrelevant, da die Verteilung in etwa gleich ist, aber es gibt eben auch Extreme


wenn dem so ist, müsste dann ein Pyramidenstyem nicht am besten für den Großteil funktionieren, da hier alle Wiederholungsbereiche abgedeckt werden?

Benutzeravatar
H_D
TA Legende
 
Beiträge: 51237
Registriert: 23 Dez 2008 13:32

Re: Vince Girondas 8 x 8 als Tool für den Deload oder die Di

Beitragvon H_D » 30 Jan 2019 18:05

Bezweifle ich
"Fact: In applied sciences such as exercise and nutrition, research and practice go hand in hand - you can't optimize one without the other. Researchers who dismiss practical experience and practitioners who dismiss scientific evidence only serve to set back efforts to deliver the best possible results and ultimately do an injustice to the field."
Brad Schoenfeld


Benutzeravatar
Tinker Bell
TA Elite Member
 
Beiträge: 3878
Registriert: 12 Apr 2015 13:04
Körpergewicht (kg): 107
Körpergröße (cm): 188
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 1999
Bankdrücken (kg): 165
Kniebeugen (kg): 225
Kreuzheben (kg): 220
Oberarmumfang (cm): 50
Brustumfang (cm): 135
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Ich bin: Fake-Stoffer

Re: Vince Girondas 8 x 8 als Tool für den Deload oder die Di

Beitragvon Tinker Bell » 30 Jan 2019 20:17

glaube ich auch nicht. Auch wenn nicht wenige fortgeschrittenen danach trainieren.
Mein Log

Alle Aussagen über eigenen stoffkonsum sind erstunken und erlogen. Pns zu Steroiden werden nicht beantwortet. Steroide sind schlecht und gehören verboten.

Maxmeyer1980
TA Stamm Member
 
Beiträge: 654
Registriert: 05 Sep 2017 11:22
Wohnort: 67454
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 86
Körpergröße (cm): 173
Trainingsort: Zu Hause
Ich bin: Super!

Re: Vince Girondas 8 x 8 als Tool für den Deload oder die Di

Beitragvon Maxmeyer1980 » 11 Feb 2019 10:23

Swaghetti hat am 30 Jan 2019 20:17 geschrieben:glaube ich auch nicht. Auch wenn nicht wenige fortgeschrittenen danach trainieren.


Wie sieht denn dein 8x8 TP aus?

Und was halten die gironda veteranen denn für eine gute übung als Kardioersatz am Ende eines Trainings?

Benutzeravatar
Tinker Bell
TA Elite Member
 
Beiträge: 3878
Registriert: 12 Apr 2015 13:04
Körpergewicht (kg): 107
Körpergröße (cm): 188
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 1999
Bankdrücken (kg): 165
Kniebeugen (kg): 225
Kreuzheben (kg): 220
Oberarmumfang (cm): 50
Brustumfang (cm): 135
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Ich bin: Fake-Stoffer

Re: Vince Girondas 8 x 8 als Tool für den Deload oder die Di

Beitragvon Tinker Bell » 11 Feb 2019 11:27

Maxmeyer1980 hat am 11 Feb 2019 10:23 geschrieben:
Swaghetti hat am 30 Jan 2019 20:17 geschrieben:glaube ich auch nicht. Auch wenn nicht wenige fortgeschrittenen danach trainieren.


Wie sieht denn dein 8x8 TP aus?

Und was halten die gironda veteranen denn für eine gute übung als Kardioersatz am Ende eines Trainings?


Mache nicht immer das typische 8x8. Wechsle durch mit 10x10 oder 6x12 usw. aber das Prinzip bleibt das gleiche. In letzter Zeit:
Push:
Bankdrücken 8x8/10x10
Schrägbank 8x8/10x10
Fliegende 6x12/-
Seitheben 8x10
Dips 6x10
Pushdowns 6x12/6x15

Pull:
Rudern 8x8/10x10
Latzug 8x8/10x10
Latzugvariante 2 6x12/-
Preacher Curls 8x10
Reverse Curls 6x12

Beine:
Kniebeugen 8x10/6x6
Beinstrecker 8x10/10x10
Beinbeuger 8x8/10x10
Waden 6x12
Waden 2 6x12

Überall 30-45 sec Pause zwischen den Sätzen. Cardio ganz normal Fahrrad oder Crosstrainer.
Wobei das gepumpe an sich auch schon zusätzlich cardio ist.
Mein Log

Alle Aussagen über eigenen stoffkonsum sind erstunken und erlogen. Pns zu Steroiden werden nicht beantwortet. Steroide sind schlecht und gehören verboten.

Maxmeyer1980
TA Stamm Member
 
Beiträge: 654
Registriert: 05 Sep 2017 11:22
Wohnort: 67454
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 86
Körpergröße (cm): 173
Trainingsort: Zu Hause
Ich bin: Super!

Re: Vince Girondas 8 x 8 als Tool für den Deload oder die Di

Beitragvon Maxmeyer1980 » 11 Feb 2019 11:58

Danke!
Heftiges volumen!
Ich wüsste nicht,ob ich zum schluss noch 6x10 Dips schaffen würde mit so kurzen pausen!

Wär schon mal n versuch Wert der Plan.

Benutzeravatar
Burenhaut
TA Elite Member
 
Beiträge: 3511
Registriert: 06 Aug 2007 12:31
Körpergewicht (kg): 83
Körpergröße (cm): 180
Körperfettanteil (%): 10
Trainingsbeginn (Jahr): 2007
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsplan: Volumen
Ernährungsplan: Nein

Re: Vince Girondas 8 x 8 als Tool für den Deload oder die Di

Beitragvon Burenhaut » 11 Feb 2019 14:02

Swaghetti hat am 11 Feb 2019 11:27 geschrieben:8x8 plan


den großteil deiner muskulatur hast du aber auch mit schwerem, progressivem konventionellem training aufgebaut, nehme ich an? zum halten funktioniert so ein volumen-gepumpe sicher hervorragend, aber für maximalen aufbau würde ich sagen, ist doch mehr fokus auf gewichtsprogression nötig.. zumindest für den durchschnitts-typen.

Benutzeravatar
Tinker Bell
TA Elite Member
 
Beiträge: 3878
Registriert: 12 Apr 2015 13:04
Körpergewicht (kg): 107
Körpergröße (cm): 188
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 1999
Bankdrücken (kg): 165
Kniebeugen (kg): 225
Kreuzheben (kg): 220
Oberarmumfang (cm): 50
Brustumfang (cm): 135
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Ich bin: Fake-Stoffer

Re: Vince Girondas 8 x 8 als Tool für den Deload oder die Di

Beitragvon Tinker Bell » 11 Feb 2019 15:29

Burenhaut hat am 11 Feb 2019 14:02 geschrieben:
Swaghetti hat am 11 Feb 2019 11:27 geschrieben:8x8 plan


den großteil deiner muskulatur hast du aber auch mit schwerem, progressivem konventionellem training aufgebaut, nehme ich an? zum halten funktioniert so ein volumen-gepumpe sicher hervorragend, aber für maximalen aufbau würde ich sagen, ist doch mehr fokus auf gewichtsprogression nötig.. zumindest für den durchschnitts-typen.


Den Großteil evtl schon dennoch nicht das Maximum. Als ich mit dem kraftTraining im Alter von 16 anfing wog ich etwa 82 kg. Dann habe ich mit reiner gewichtsprogression innerhalb 12-15 Jahren bis Max 98 kg aufgebaut, ging am Ende komischerweise wieder 1-2 kg runter. Die letzten 5 Jahre trainiere ich nur noch auf Volumen und wenig Gewicht. Egal ob ein gk mit 12 Übungen und 3 Sätzen pro Übung oder 8x8. Damit konntw ich nochmal bis 107 kg Körpergewicht hochkommen.
Obs bei jedem funktioniert? Vermutlich nicht.. bei mir wars halt so. Gelenke/sehnen gehts besser und ich bin entspannt auch wenn ich nicht mehr Gewicht als im Vortraining geschafft habe.
Aber auf die Kilos gerechnet habe ich wohl mit Kraft mehr Aufgebaut, auch wenn die ersten 5-10 kg wohl dem Anfängerbonus zugeschrieben werden können. Die hätte ich mit jedem Müll Plan aufgebaut ..
Zu meinen Gewichtsangaben: mein kfa war immer zwischen 13 und 16. auch als ich noch nicht trainiert habe war er nicht höher.
Mein Log

Alle Aussagen über eigenen stoffkonsum sind erstunken und erlogen. Pns zu Steroiden werden nicht beantwortet. Steroide sind schlecht und gehören verboten.

Vorherige

Zurück zu Artikel und Diskussionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste