Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

News über die internationale Profiszene.

Moderator: Team Wettkampf

Benutzeravatar
3Zero
TA Power Member
 
Beiträge: 1774
Registriert: 24 Mai 2016 13:41
Trainingsbeginn (Jahr): 1994
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Ich bin: diszipliniert

Re: Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

Beitragvon 3Zero » 14 Jun 2019 09:22

m.a.k hat am 14 Jun 2019 08:39 geschrieben:Viel besser bei der Diskussion ist der Kerl im weißen Oberteil im Hintergrund bei um die 10min.



Ich hätte es witzig gefunden, wenn Kallbach kurz aufgestanden wäre und die Situation im Stefan Hentschel Style aufgelöst hätte.


 


Albuin
TA Elite Member
 
Beiträge: 3126
Registriert: 04 Okt 2012 12:33
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 177
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Brustdips
Ziel Gewicht (kg): 85

Re: Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

Beitragvon Albuin » 14 Jun 2019 09:46

Paedder hat am 14 Jun 2019 09:15 geschrieben:Naja ich nuss dennoch zugeben, dass ich mehr mitfiebere bei Athleten die aus Deutschland kommen. Also so ein bisschen "Nationalstolz" ist dann doch dabei.

Ich glaub das liegt nur am Hype der davor gemacht wird. Wenn sich Andro jetzt nen Österreicher, Schweizer oder sagen wir Franzosen schnappen würde, würden wir mit dem auch mitfiebern und gespannt sein, wie er abschneidet. Oder haben dich zB Woywat und Valantis interessiert, als sie letztens versucht haben ihre Pro Card zu holen. Selbst Enrico hat hier wohl niemand gekannt bevor er seine Pro Card gewonnen hat und von Andro ins Team geholt wurde.

Aber schon interessant, wie sich @roadrunner113 an dem Thema aufgeilt.

Dennis Wooolf
TA Power Member
 
Beiträge: 1486
Registriert: 19 Dez 2010 23:10
Körpergewicht (kg): 104
Körpergröße (cm): 183
Körperfettanteil (%): 14
Trainingsbeginn (Jahr): 2007
Bankdrücken (kg): 135
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 220
Oberarmumfang (cm): 44
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: HIT
Lieblingsübung: KH BD
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 100
Ziel KFA (%): 10
Fachgebiet I: Ernährung
Fachgebiet II: Supplements
Ich bin: diszipliniert

Re: Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

Beitragvon Dennis Wooolf » 14 Jun 2019 10:09

Chris_Pierre hat am 14 Jun 2019 08:24 geschrieben:Keine Sau vertritt "Deutschland" auf einem Profiwettkampf :-) :-)
Der Kalle, die alte Puffmutter :D


Ja aber hier w1xxen sich alle gehörig einen wenn ein deutscher dann Top 3 beim Mr. O wird.
Dann liest man nur von erfolgreichstem deutschen und wie toll das doch ist und wie gut er unser Land vertreten hat.

läuft was negativ heißt es dann ja die machen es für dich und vertreten Deutschland ja nicht. Also ohne die Diskussion um Enrico nochmal anzufeuern das ist auch lächerlich. Natürlich heißt es dann der deutsche ist abgehauen und natürlich hat er nicht nur sich selbst damit geschadet sondern die vor allem deutschen Fans enttäuscht. Man muss das ganze nicht dramatisieren, es ist abgehakt. Man muss es aber auch nicht künstlich klein reden.

Jeder hier fiebert für rockel, wolf, rühl, Benthin, tim und co doppelt mit. Und bestimmt nicht weil das alles die sympathischsten und schönsten Athleten sind, sondern durchaus weils deutsche sind.
Je mehr, Testo besser!

Benutzeravatar
XstabilitätX
TA Power Member
 
Beiträge: 1120
Registriert: 30 Okt 2018 13:56
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 86
Körpergröße (cm): 178
Trainingsort: Studio
Ziel KFA (%): 15

Re: Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

Beitragvon XstabilitätX » 14 Jun 2019 10:41

Dennis Wooolf hat am 14 Jun 2019 10:09 geschrieben:
Chris_Pierre hat am 14 Jun 2019 08:24 geschrieben:Keine Sau vertritt "Deutschland" auf einem Profiwettkampf :-) :-)
Der Kalle, die alte Puffmutter :D


Ja aber hier w1xxen sich alle gehörig einen wenn ein deutscher dann Top 3 beim Mr. O wird.
Dann liest man nur von erfolgreichstem deutschen und wie toll das doch ist und wie gut er unser Land vertreten hat.

läuft was negativ heißt es dann ja die machen es für dich und vertreten Deutschland ja nicht. Also ohne die Diskussion um Enrico nochmal anzufeuern das ist auch lächerlich. Natürlich heißt es dann der deutsche ist abgehauen und natürlich hat er nicht nur sich selbst damit geschadet sondern die vor allem deutschen Fans enttäuscht. Man muss das ganze nicht dramatisieren, es ist abgehakt. Man muss es aber auch nicht künstlich klein reden.

Jeder hier fiebert für rockel, wolf, rühl, Benthin, tim und co doppelt mit. Und bestimmt nicht weil das alles die sympathischsten und schönsten Athleten sind, sondern durchaus weils deutsche sind.


Wie viele deutsche Fans waren denn in New York?
Ist doch scheißegal, ist doof gelaufen. Nächstes Mal besser machen und gut.
Geist lähmt und Dummheit macht frech #buhhh#

DomToretto hat am 25 Feb 2019 14:41 geschrieben:Mein Gott, ist halt wie wenn man mal einen Joint zum runterzukommen raucht und auf einmal wachst du paar Tage später in einer alten einsturzgefährdeten Halle auf, neben dir ne Crackhure mit dem Puls einer Zitrone, dein linker Arm schmerzt weil du mit der Spritze drin eingeschlafen bist und dein Pimmel brennt auch wie Feuer.
Solche Tage hat man mal.

Benutzeravatar
Andreas
TA Berichterstattung
 
Beiträge: 555
Registriert: 05 Sep 2017 14:03
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 82
Körpergröße (cm): 182
Trainingsbeginn (Jahr): 2008
Bankdrücken (kg): 107,5
Kniebeugen (kg): 145
Kreuzheben (kg): 200
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Kreuzheben

Re: Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

Beitragvon Andreas » 14 Jun 2019 10:56

Ich hoffe ihr könnt die Doku dann trotzdem genießen und hängt euch nicht nur an dem Thema auf... Man sollte nicht vergessen, wie viel Arbeit da drin steckt, was für eine Anspannung und ein Druck auf einem lasten und wie beeindruckend eine solche körperliche Leistung ist. Die Doku dauert etwas länger als geplant, weil ich wirklich jeden Aspekt gleich intensiv beleuchten will im Schnitt und nicht nur den Wettkampf.

Benutzeravatar
Paedder
TA Elite Member
 
Beiträge: 5453
Registriert: 07 Mär 2010 19:54
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 113
Körpergröße (cm): 196
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 190
Kniebeugen (kg): 190
Kreuzheben (kg): 255
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Seitheben
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 110
Ziel KFA (%): 8
Studio: InJoy / Homegym
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: diszipliniert

Re: Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

Beitragvon Paedder » 14 Jun 2019 11:37

Bin gespannt! Toll, dass du / ihr sowas macht! Auf jeden Fall ein Video mit hohem Unterhaltungswert und nicht ein weiteres unter dem Motto "unter ferner liefen".

Weiter so.
Mens sana in corpore sano!

Paedder's Log

Benutzeravatar
m.a.k
TA Elite Member
 
Beiträge: 4990
Registriert: 25 Mai 2006 19:58
Ich bin: die Konstante

Re: Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

Beitragvon m.a.k » 14 Jun 2019 13:01

3Zero hat am 14 Jun 2019 09:22 geschrieben:
m.a.k hat am 14 Jun 2019 08:39 geschrieben:Viel besser bei der Diskussion ist der Kerl im weißen Oberteil im Hintergrund bei um die 10min.



Ich hätte es witzig gefunden, wenn Kallbach kurz aufgestanden wäre und die Situation im Stefan Hentschel Style aufgelöst hätte.


Darauf hatte ich tatsächlich gewartet.
Weiter, weiter ins Verderben. Wir müssen leben bis
wir sterben.

"Wenn Athleten noch Lust auf Training haben,Lust zu Essen,Lust auf Sex und nicht den Gedanken haben sich umzubringen trainieren sie nicht hart genug!"

When you start placing demands on the brain to lift maximum weights every day, it says "oh crap I need to learn how to make and use these chemicals or he's going to kill us." So it goes through an adaptive period where it shuts down some functions and tries to upgrade. These are the "dark times".

Wenn ein Mensch zu viele Muskeln hat... also zu stark aufgebaut... besteht die Gefahr, dass diese Person ersticken oder auch durch Herzinfarkt sterben kann. Also, darum lieber so bleiben wie man ist.
Wir alle haben unsere Macken, aber wenn ein Mensch sich so hingibt und unbedingt aufgebaute Muskeln will, kann er das machen, aber NICHT zu viel.
http://www.palkan.de/bio-muskulatur2.htm

---------------------------------------------

wenn du morgens um halb 5 sturzbetrunken nach hause kommst, dann ist das ok
wenn du sturm klingelst, dann ist das okay,
wenn du ins schlafzimmer stürmst und deinen vater als zuhälter beschimpfst, dann ist das auch okay
wenn du deine mutter anbrüllst: ALTE; DU BIST ALS NÄCHSTES DRAN, dann ist das vielleicht auch noch okay,
aber wenn du ins wohnzimmer gehst, auf den teppich kackst, da salzstangen reinsteckst und sagst: ALTER, DER IGEL WOHNT JETZT HIER!!!!! dann ist das zuviel!!! bitte überdenke dein verhalten

quote="Dove";10063961]
Moin,

also ich hatte früher am Rack Stahlgussscheiben, dann Vollgummi Scheiben (M+F) und jetzt Bumper Plates. Jedes Mal ist es deutlich leiser geworden. Gerade die dünnen Stahlscheiben machen einen höllischen Lärm.
Ich habe beim Kauf meines Xebex Curved Laufbands die kalibrieren ATX Scheiben in der Hand gehabt und das Handling ist wirklich nicht cool, sodass ich die Dinger nicht mal haben wollen würde, wenn sie günstiger als Vollgummi Scheiben wären. Wenn du nicht zwingend kalibrierte Scheiben brauchst, spar dir das Geld und kaufe dir davon Vollgummi Scheiben oder Bumper Plates. Von dem Restgeld kannst du dir dann mit Verbundschaumstoff eine Plattform bauen. Das habe ich zur Reduktion der Lautstärke gemacht, weil normale Gummimatten mir nicht ausgereicht haben.

Hier eine Anleitung für Interessierte (Keine Garantie für Perfektion, ich bin kein Handwerker):

[spoil]Erst einmal zwei Videos vom Bau der Plattform (erst anschauen):

Download Box.com

Leider konnte ich die Videos aufgrund der Größe nicht direkt mit in die Nachricht packen.


Jetzt zum Aufbau des gesamten Bodens (von unten nach oben)

  1. Estrich Betonboden
  2. Billige Trittschalldämmung (für Laminat)
  3. 15mm OSB Platten (das ist mein Gym Boden)
  4. Holzrahmen aus 45° gesägten Latten für den Staubsaugerroboter, gerade geht auch (40x24mm)
  5. 24mm Verbundschaumstoff VB140 außen (Link Shop)
  6. 24mm Siebdruckplatten innen (OSB Platten 2,5x1,25m gehen auch und sind günstiger)
  7. 10mm Bautenschutzmatte komplett drüber (Link zu einem Shop)

Zur Bauanleitung
  1. Das Rack steht auf dem OSB Platten Boden (3.)
  2. Holzrahmen (24mm hoch) mit den OSB Platten verschrauben (vorbohren)
  3. Siebdruckplatten (2x12mm) sägen, sodass sie genau ins Rack passen und hinten noch einmal schmaler werden. (Für die Hex Bar)
  4. Schaumstoff mit Cutter schneiden (Tipp: Nur eine große Matte kaufen, dann hat man weniger Verschnitt)
  5. Bautenschutzmatten drüber legen
  6. Alles ausrichten und dann mit Holzschrauben und Rosettenscheiben verschauben (ACHTUNG: gleiches Material, sonst gibt es Kontaktkorrosion)


Wenn du mit der Bauhöhe eingeschränkt bist, solltest du das Rack so tief wie möglich stellen. Du kannst zB mit OSB Platten einen Boden um das Rack herum bauen und darauf alles schrauben und das Rack auf den nackten Boden stellen. Die Bautenschutzmatten müssen aber auf jeden Fall häufig mit dem Boden verschraubt werden, sonst verrutschen sie oder werfen Wellen. Alternativ kannst du auch in der Mitte ausschließlich mit Holz und die Gummimatten weglassen (siehe Skizze im Anhang):

  • Außen OSB Platten Boden (1x 12mm)
  • 24mm Rahmen aufschrauben
  • Innen OSB Platten (2x 22mm)
  • 24mm VB140 auf die 12mm Platten
  • 8mm Bautenschutzmatte auf den VB140 Schaum und den Rahmen
  • 8mm Bautenschutzmatte mit dem Rahmenveschrauben

SkizzeRackRichard.jpg

Benutzeravatar
roadrunner113
TA Member
 
Beiträge: 173
Registriert: 17 Mai 2010 17:11

Re: Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

Beitragvon roadrunner113 » 14 Jun 2019 19:34

Albuin hat am 14 Jun 2019 09:46 geschrieben:Aber schon interessant, wie sich @roadrunner113 an dem Thema aufgeilt.

Das Video ist doch ausgewogen. Insbesondere Bob verteidigt Enrico gegen vieles.

Benutzeravatar
Chris_Pierre
Mod Team Wettkampf
 
Beiträge: 4822
Registriert: 01 Sep 2006 21:33
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 172
Körperfettanteil (%): 7
Trainingsbeginn (Jahr): 2002
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsplan: Volumen
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 85
Ziel KFA (%): 4
Ich bin: kerzengerade

Re: Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

Beitragvon Chris_Pierre » 15 Jun 2019 07:27

roadrunner113 hat am 14 Jun 2019 19:34 geschrieben:
Albuin hat am 14 Jun 2019 09:46 geschrieben:Aber schon interessant, wie sich @roadrunner113 an dem Thema aufgeilt.

Das Video ist doch ausgewogen. Insbesondere Bob verteidigt Enrico gegen vieles.



So blöd der bob auch manchmal tut- Der Kerl ist einer der wenigen mit nem klaren Kopf in der "Fitness" Youtubeszene.
"Shut Up And Train."

Stoff allein macht keine 50er Ärmel... und, NEIN!!, 40er auch nicht ;-)

Marcus Kronschnabl
TA Neuling
 
Beiträge: 36
Registriert: 12 Okt 2018 10:26

Re: Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

Beitragvon Marcus Kronschnabl » 15 Jun 2019 10:59

Warum will Enrico eigentlich nur in der 212 verweilen? Bin der Meinung er hätte das Zeug in der Open mitspielen zu können

KeinStein
TA Neuling
 
Beiträge: 63
Registriert: 30 Mär 2018 16:24

Re: Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

Beitragvon KeinStein » 15 Jun 2019 11:48

Er hat doch noch ein paar Kilo Luxt nach oben. Macht doch Sinn erst mal dort zu bleiben.

lee_priest
TA Power Member
 
Beiträge: 1408
Registriert: 10 Jun 2005 14:35
Wohnort: überall
Körpergewicht (kg): 112
Körpergröße (cm): 174
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 1992
Kniebeugen (kg): 190
Oberarmumfang (cm): 49
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: T-Hantelrudern
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Boxen
Fachgebiet I: Steroide
Fachgebiet II: Supplements
Ich bin: Bodybuilder

Re: Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

Beitragvon lee_priest » 15 Jun 2019 12:39

Chris_Pierre hat am 15 Jun 2019 07:27 geschrieben:
roadrunner113 hat am 14 Jun 2019 19:34 geschrieben:
Albuin hat am 14 Jun 2019 09:46 geschrieben:Aber schon interessant, wie sich @roadrunner113 an dem Thema aufgeilt.

Das Video ist doch ausgewogen. Insbesondere Bob verteidigt Enrico gegen vieles.



So blöd der bob auch manchmal tut- Der Kerl ist einer der wenigen mit nem klaren Kopf in der "Fitness" Youtubeszene.

Echt jetzt? Sorry ich finde den so grottenschlecht, schwer den zu toppen. Erstmal selber null, aber wirklich null trainiert und labert die ganze Zeit nur über seine eigenen Videos und irgendwelche kämpfe, wer grade mit wem nicht kann. Witzfigur für mich...

Benutzeravatar
Paedder
TA Elite Member
 
Beiträge: 5453
Registriert: 07 Mär 2010 19:54
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 113
Körpergröße (cm): 196
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 190
Kniebeugen (kg): 190
Kreuzheben (kg): 255
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Seitheben
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 110
Ziel KFA (%): 8
Studio: InJoy / Homegym
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: diszipliniert

Re: Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

Beitragvon Paedder » 15 Jun 2019 13:35

Sorry, um weg geht's? #05#
Mens sana in corpore sano!

Paedder's Log

lee_priest
TA Power Member
 
Beiträge: 1408
Registriert: 10 Jun 2005 14:35
Wohnort: überall
Körpergewicht (kg): 112
Körpergröße (cm): 174
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 1992
Kniebeugen (kg): 190
Oberarmumfang (cm): 49
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: T-Hantelrudern
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Boxen
Fachgebiet I: Steroide
Fachgebiet II: Supplements
Ich bin: Bodybuilder

Re: Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

Beitragvon lee_priest » 15 Jun 2019 14:51

Paedder hat am 15 Jun 2019 13:35 geschrieben:Sorry, um weg geht's? #05#

Na steht doch da...Uncle Bob bzw. da Gespräch mit Steve und Heiko über Enrico und seinen Auftritt etc...

Benutzeravatar
Paedder
TA Elite Member
 
Beiträge: 5453
Registriert: 07 Mär 2010 19:54
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 113
Körpergröße (cm): 196
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 190
Kniebeugen (kg): 190
Kreuzheben (kg): 255
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Seitheben
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 110
Ziel KFA (%): 8
Studio: InJoy / Homegym
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: diszipliniert

Re: Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

Beitragvon Paedder » 15 Jun 2019 15:02

Naja, uncle Bob hat eine leicht asoziale Art manchmal, aber hat schon auch gute Videos dabei. Vor allem die kritischen Interviews (zb mit supp Herstellern) finde ich nicht schlecht. Aber mag seinen Stil jetzt auch nicht unbedingt
Mens sana in corpore sano!

Paedder's Log

VorherigeNächste

Zurück zu IFBB & DBFV News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste