Im Foxtrot durch den Sommer

Das Forum zur großen Coaching Aktion zwischen Strandfigur und Big And Strong von TEAM ANDRO

Moderator: Team Coaching

Benutzeravatar
firemark
TA Power Member
 
Beiträge: 2356
Registriert: 08 Jan 2017 21:17
Wohnort: Hilden
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 85
Körpergröße (cm): 177
Körperfettanteil (%): 16
Trainingsbeginn (Jahr): 2016
Bankdrücken (kg): 100
Kniebeugen (kg): 130
Kreuzheben (kg): 180
Studio: Iron Factory
Ich bin: zu ungeduldig

Re: Im Foxtrot durch den Sommer

Beitragvon firemark » 22 Aug 2019 18:15

RenA1 hat am 22 Aug 2019 17:02 geschrieben:
firemark hat am 22 Aug 2019 14:20 geschrieben:Solange der Muskel wächst ist das Gewicht doch egal #muskel#


.... Schluss gemacht habe. Es ging einfach gar nichts mehr. :-)


Ziel erreicht. Muskel müde :D ging mir gestern bei den Konzentrationscurls auch so... Erst war ich abgenervt. Aber auf der anderen Seite vorher sauber 6x6 mit der SZ gecurlt *jaja*
Bild

Strand Figur 2019
Summer Camp 2019
Aktueller LOG: Big and Strong 2019 :)

Schupo hat am 19 Mär 2019 17:56 geschrieben:Und mit 2000kcal fühle ich mich auch nicht wie im Schlaraffenland. Aber da habe ich auch 20 Jahre gewohnt und die Miete muss ich jetzt halt zahlen.


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
RenA1
TA Elite Member
 
Beiträge: 3058
Registriert: 18 Okt 2017 10:14
Wohnort: Berlin
Körpergewicht (kg): 85
Körpergröße (cm): 182
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Kampfsport: Nein
Studio: XXXL Schmiede
Ich bin: ein Fettlauch

Re: Im Foxtrot durch den Sommer

Beitragvon RenA1 » 23 Aug 2019 11:46

Heute Brust. Da ich morgen noch mal Zeit für's Gym habe, habe ich den Push-Tag aufgeteilt. Morgen gibt es dann Schulter und Trizeps. War gut, mal so richtig Brust zu trainieren, ohne immer im Kopf haben zu müssen, dass Schultern und Trizeps noch dran kommen. Ich hatte erst überlegt, Beine zu machen, aber die sind morgen noch nicht wieder hergestellt vom Training am Montag.

Bauch

Bankdrücken KH

30/12 - 35/10 - 37,5/5 - 35/8

Im dritten Satz wollte ich die 40er, bekam sie aber nicht rausgedrückt. Ich hatte es zwei Mal probiert und das hatte mich dann ein paar Reps mit 37,5kg gekostet, denke ich. Nächstes Mal kriege ich sie.

Flys Maschine

60/10 + 30/10 - 60/10 + 30/10 - 60/10 + 30/10

Schrägbankdrücken isolateral Maschine

30/6 - 25/10 - 25/7

Brust war schon gut durch.

Fliegende Schrägbank KH

25/6 + 15/10 - 20/9 + 15/10 - 20/8 + 15/7

Cardio
Hallo, ich bin neu hier - ist das nicht viel zu schwer, was du da machst?

Aktuelles Log:

Big and Strong ObG ab Oktober 2019: Old but gold fox

Alte Logs:

Juni bis September 2018 IPT-Versuchskaninchen - Maximalkraft

Oktober bis Dezember 2018 A sceptical fox's way to kill his weak points

Ab Januar - Mai 2019 (Diät) Im Foxtrot zur Strandfigur

Sommercamp ab Juni 2019: Im Foxtrot durch den Sommer

Benutzeravatar
RenA1
TA Elite Member
 
Beiträge: 3058
Registriert: 18 Okt 2017 10:14
Wohnort: Berlin
Körpergewicht (kg): 85
Körpergröße (cm): 182
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Kampfsport: Nein
Studio: XXXL Schmiede
Ich bin: ein Fettlauch

Re: Im Foxtrot durch den Sommer

Beitragvon RenA1 » 24 Aug 2019 12:42

Heute den extra Schulter- und Trizepstag eingelegt.

Bauch

Schulterdrücken LH

40/10 - 45/7 - 50/5

Schulterdrücken isolateral Maschine

20/10 - 25/10 - 30/8

Gewicht pro Seite

Seitheben KH

15/10 + 10/10 - 15/10 + 10/10 - 15/10 + 10/10

Shrugs KH-Maschine

80/15 - 100/12 - 120/8 + 80/15

French Press

37,5/8 - 37,5/8 - 37,5/8

Trizepsdrücken am Kabel

5x 60/10 + 30/10

Cardio
Hallo, ich bin neu hier - ist das nicht viel zu schwer, was du da machst?

Aktuelles Log:

Big and Strong ObG ab Oktober 2019: Old but gold fox

Alte Logs:

Juni bis September 2018 IPT-Versuchskaninchen - Maximalkraft

Oktober bis Dezember 2018 A sceptical fox's way to kill his weak points

Ab Januar - Mai 2019 (Diät) Im Foxtrot zur Strandfigur

Sommercamp ab Juni 2019: Im Foxtrot durch den Sommer

Benutzeravatar
RenA1
TA Elite Member
 
Beiträge: 3058
Registriert: 18 Okt 2017 10:14
Wohnort: Berlin
Körpergewicht (kg): 85
Körpergröße (cm): 182
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Kampfsport: Nein
Studio: XXXL Schmiede
Ich bin: ein Fettlauch

Re: Im Foxtrot durch den Sommer

Beitragvon RenA1 » 27 Aug 2019 07:21

Gestern Beine, Nach der letzten Einheit hatte ich sechs Tage lang Muskelkater. Diesmal wird es wohl nicht so schlimm werden, auch wenn die Leistung ein bisschen hoch ging. Es war megaheiß im Studio und nachdem ich am Sonntag einmal in den Pott und wieder zurück gefahren war, war ich recht müde und unmotiviert.

Beincurls im Liegen 3x6-8 Wdh

45/10 - 40/10 - 40/10

Im Supersatz mit

rumänisches Kreuzheben Maschine 3x8-10 Wdh

90/10 - 100/10 - 100/10

Nur Zusatzgewicht. Da geht noch mehr.

Kniebeuge Maschine

150/10 - 175/10 - 200/6 - 225/2

Bei 225kg habe ich wieder nur zwei Wiederholungen geschafft, die Müdigkeit hat mich wohl die ein, zwei Wiederholungen mehr gekostet. Ich hatte auch das Gefühl, die Muskeln nicht so wie beim letzten Mal ansteuern zu können. Ich komme einfach nicht über den toten Punkt (90 Grad), die Quads sind alle, aber der Rest könnte noch. Aber was soll's. Muskelversagen ist Muskelversagen. Vielleicht finde ich mal jemanden, der mit mir noch 1-2 Reps rausholt.

HS-PL-Beinpresse

150/10 - 175/10 - 200/10 - 225/6

Nach dem zweiten Satz bin ich irgendwie aufgewacht und die Kraft kam wieder. Hier gab es zumindest eine Steigerung (2 WH mehr im dritten Satz, höheres Gewicht im 4.)

Beinstrecker isolateral 3x12-15 Wdh

25/15 - 25/15 - 25/15

Wadenheben im stehen HS 6-8 WH

125/10 - 125/10 - 125/10

im Supersatz mit

Wadenheben sitzend

30/10 - 30/10 - 30/10

Cardio
Hallo, ich bin neu hier - ist das nicht viel zu schwer, was du da machst?

Aktuelles Log:

Big and Strong ObG ab Oktober 2019: Old but gold fox

Alte Logs:

Juni bis September 2018 IPT-Versuchskaninchen - Maximalkraft

Oktober bis Dezember 2018 A sceptical fox's way to kill his weak points

Ab Januar - Mai 2019 (Diät) Im Foxtrot zur Strandfigur

Sommercamp ab Juni 2019: Im Foxtrot durch den Sommer

Benutzeravatar
RenA1
TA Elite Member
 
Beiträge: 3058
Registriert: 18 Okt 2017 10:14
Wohnort: Berlin
Körpergewicht (kg): 85
Körpergröße (cm): 182
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Kampfsport: Nein
Studio: XXXL Schmiede
Ich bin: ein Fettlauch

Re: Im Foxtrot durch den Sommer

Beitragvon RenA1 » 29 Aug 2019 06:39

Gestern wieder Rücken mit knapper Zeit. Im Stress trainieren ist gerade nicht gut, habe den Rücken nicht richtig gespürt. Letzte Woche ging es besser.

Klimmzüge 3x 8-10 WH

10 - 5 - 4

Im Supersatz mit Überzügen am Kabel 60kg. Ich gebe es auf, dass ich mal mehr Klimmzüge schaffe.

Reverse Row Maschine 3x 8-10 WH

60/10 - 70/6 - 70/6 + Drop

Gewicht pro Seite.

Latzug PG eng 3x 10-12 WH + DS

85/10 - 85/10 - 85/10 + 45/10 DS

Low Row 3x 10-12 WH + DS

50/10 - 60/6 - 60/5 + DS

Gewicht pro Seite.

Reverse Flys 3x 12- 15 WH

30/10 + 15/10 - 30/10 + 15/10 - 30/10 + 15/10

Kabelcurls im Stehen (Hoher Block)

5x 20/10 + 10/10
Hallo, ich bin neu hier - ist das nicht viel zu schwer, was du da machst?

Aktuelles Log:

Big and Strong ObG ab Oktober 2019: Old but gold fox

Alte Logs:

Juni bis September 2018 IPT-Versuchskaninchen - Maximalkraft

Oktober bis Dezember 2018 A sceptical fox's way to kill his weak points

Ab Januar - Mai 2019 (Diät) Im Foxtrot zur Strandfigur

Sommercamp ab Juni 2019: Im Foxtrot durch den Sommer

Benutzeravatar
H_D
TA Legende
 
Beiträge: 50697
Registriert: 23 Dez 2008 13:32

Re: Im Foxtrot durch den Sommer

Beitragvon H_D » 29 Aug 2019 07:22

Warum machst du in der Kniebeuge nicht weniger Gewicht und weniger Wdh und bei Klimmzügen länger Pause und keine Supersätze?
"Fact: In applied sciences such as exercise and nutrition, research and practice go hand in hand - you can't optimize one without the other. Researchers who dismiss practical experience and practitioners who dismiss scientific evidence only serve to set back efforts to deliver the best possible results and ultimately do an injustice to the field."
Brad Schoenfeld


Benutzeravatar
RenA1
TA Elite Member
 
Beiträge: 3058
Registriert: 18 Okt 2017 10:14
Wohnort: Berlin
Körpergewicht (kg): 85
Körpergröße (cm): 182
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Kampfsport: Nein
Studio: XXXL Schmiede
Ich bin: ein Fettlauch

Re: Im Foxtrot durch den Sommer

Beitragvon RenA1 » 29 Aug 2019 07:43

H_D hat am 29 Aug 2019 07:22 geschrieben:Warum machst du in der Kniebeuge nicht weniger Gewicht und weniger Wdh und bei Klimmzügen länger Pause und keine Supersätze?


@H_D du meinst weniger Gewicht und mehr WH, oder? Meinst du generell, oder nur im letzten Satz? Ich gehe mit dem Gewicht bei einigen Übungen nach oben, weil ich da stärker werden will. Ich weiß, dass das auch mit weniger Wiederholungen geht, aber ich will den Fokus beim Kniebeugen mehr auf Kraft legen, damit ich insgesamt mehr Wiederholungen mit höheren Gewichten machen kann.

Klimmzüge finde ich eine gute Übung, weshalb ich sie wieder reingenommen habe. Allerdings konnte ich mich da wiederholungsmäßig nie steigern, auch bei 2 Minuten oder mehr Pause nicht. Deshalb habe ich irgendwann begonnen, Supersätze zu machen und das Gefühl in den Lats ist wirklich gut, guter Pump und sie wachsen. Ein bisschen mehr Pause kann aber trotzdem sein, ich war ganz schön gehetzt diese und letzte Woche beim Rückentag, wo ich eigentlich mehr Ruhe und Konzentration brauche.
Hallo, ich bin neu hier - ist das nicht viel zu schwer, was du da machst?

Aktuelles Log:

Big and Strong ObG ab Oktober 2019: Old but gold fox

Alte Logs:

Juni bis September 2018 IPT-Versuchskaninchen - Maximalkraft

Oktober bis Dezember 2018 A sceptical fox's way to kill his weak points

Ab Januar - Mai 2019 (Diät) Im Foxtrot zur Strandfigur

Sommercamp ab Juni 2019: Im Foxtrot durch den Sommer

Benutzeravatar
H_D
TA Legende
 
Beiträge: 50697
Registriert: 23 Dez 2008 13:32

Re: Im Foxtrot durch den Sommer

Beitragvon H_D » 29 Aug 2019 11:52

Ist bei mir bei Klimmzügen ähnlich, aber warum dann nicht Zusatzgewicht?
"Fact: In applied sciences such as exercise and nutrition, research and practice go hand in hand - you can't optimize one without the other. Researchers who dismiss practical experience and practitioners who dismiss scientific evidence only serve to set back efforts to deliver the best possible results and ultimately do an injustice to the field."
Brad Schoenfeld


Benutzeravatar
firemark
TA Power Member
 
Beiträge: 2356
Registriert: 08 Jan 2017 21:17
Wohnort: Hilden
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 85
Körpergröße (cm): 177
Körperfettanteil (%): 16
Trainingsbeginn (Jahr): 2016
Bankdrücken (kg): 100
Kniebeugen (kg): 130
Kreuzheben (kg): 180
Studio: Iron Factory
Ich bin: zu ungeduldig

Re: Im Foxtrot durch den Sommer

Beitragvon firemark » 29 Aug 2019 12:19

Ich habe bei Klimmzügen mit Zusatzgewicht gute Erfahrungen gemacht. Eine ganze Zeit auch nicht weiter gekommen und dann auf Anraten 4 Wochen mit Gürtel und 20 KG - Scheibe traniniert. Hat die Wdh mal eben um 50% reduziert #12# aber danach war der Knoten geplatzt *drehsmilie*
Bild

Strand Figur 2019
Summer Camp 2019
Aktueller LOG: Big and Strong 2019 :)

Schupo hat am 19 Mär 2019 17:56 geschrieben:Und mit 2000kcal fühle ich mich auch nicht wie im Schlaraffenland. Aber da habe ich auch 20 Jahre gewohnt und die Miete muss ich jetzt halt zahlen.

Benutzeravatar
RenA1
TA Elite Member
 
Beiträge: 3058
Registriert: 18 Okt 2017 10:14
Wohnort: Berlin
Körpergewicht (kg): 85
Körpergröße (cm): 182
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Kampfsport: Nein
Studio: XXXL Schmiede
Ich bin: ein Fettlauch

Re: Im Foxtrot durch den Sommer

Beitragvon RenA1 » 29 Aug 2019 12:47

Zusatzgewicht habe ich mal versucht. Aber dann hatte ich begonnen, nur noch unvollständige Wiederholungen zu machen. Wenn ich nur zehn Wiederholungen ohne Gewicht schaffe, erschien es mir wenig sinnvoll, noch was draufzupacken. Ich hatte jetzt eher betont langsam negative Wiederholungen gemacht, richtig ausgehangen und dann aus dem toten Punkt wieder hochgezogen.
Hallo, ich bin neu hier - ist das nicht viel zu schwer, was du da machst?

Aktuelles Log:

Big and Strong ObG ab Oktober 2019: Old but gold fox

Alte Logs:

Juni bis September 2018 IPT-Versuchskaninchen - Maximalkraft

Oktober bis Dezember 2018 A sceptical fox's way to kill his weak points

Ab Januar - Mai 2019 (Diät) Im Foxtrot zur Strandfigur

Sommercamp ab Juni 2019: Im Foxtrot durch den Sommer

Benutzeravatar
firemark
TA Power Member
 
Beiträge: 2356
Registriert: 08 Jan 2017 21:17
Wohnort: Hilden
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 85
Körpergröße (cm): 177
Körperfettanteil (%): 16
Trainingsbeginn (Jahr): 2016
Bankdrücken (kg): 100
Kniebeugen (kg): 130
Kreuzheben (kg): 180
Studio: Iron Factory
Ich bin: zu ungeduldig

Re: Im Foxtrot durch den Sommer

Beitragvon firemark » 29 Aug 2019 13:16

RenA1 hat am 29 Aug 2019 12:47 geschrieben:Zusatzgewicht habe ich mal versucht. Aber dann hatte ich begonnen, nur noch unvollständige Wiederholungen zu machen. Wenn ich nur zehn Wiederholungen ohne Gewicht schaffe, erschien es mir wenig sinnvoll, noch was draufzupacken. Ich hatte jetzt eher betont langsam negative Wiederholungen gemacht, richtig ausgehangen und dann aus dem toten Punkt wieder hochgezogen.


Das habe ich Anfangs auch gedacht (wobei m.M.n. 10 Wdh mit Körpergewicht schon echt gut sind #04#) Ich habe mit dem Zusatzgewicht auch auf Anraten eines "alten Hasen" angefangen und zum Anfang nur 1 oder 2 wirklich saubere Wdh hinbekommen, das zehrt ein wenig am Ego :-) und den Rest mit Negativen bis mindestens 8-10 Wdh aufgefüllt. In den 4 Wochen habe ich mich am Ende auch nur auf 4-5 steigern können im ersten Satz, über die restlichen 4 Sätze reden wir mal nicht... aber das war wohl Reiz genug :)

Was ich zwischendurch immer mal wieder mache, ist mit Wiederstandsband zu arbeiten. Aktuell wieder seit 2 Wochen, da ich nach den 7 Sätzen Kabelüberzüge als Vorermüdung über 5 Klimmzüge nicht rauskomme *heuldochsmilie2* Dann muss noch ein abschließender Satz mit Band her :-)
Bild

Strand Figur 2019
Summer Camp 2019
Aktueller LOG: Big and Strong 2019 :)

Schupo hat am 19 Mär 2019 17:56 geschrieben:Und mit 2000kcal fühle ich mich auch nicht wie im Schlaraffenland. Aber da habe ich auch 20 Jahre gewohnt und die Miete muss ich jetzt halt zahlen.

Benutzeravatar
H_D
TA Legende
 
Beiträge: 50697
Registriert: 23 Dez 2008 13:32

Re: Im Foxtrot durch den Sommer

Beitragvon H_D » 29 Aug 2019 16:19

Naja wenn es danach geht, ich schaffe bei manchen Muskelgruppen/Übungen immer nur wenig Wdh:
Waden
Beinstrecker
Klimmzüge

Ob ich ohne Gewicht oder mit ~10kg Klimmzüge mache: mehr als 10 gehen nicht also warum ohne rumdümpeln?
"Fact: In applied sciences such as exercise and nutrition, research and practice go hand in hand - you can't optimize one without the other. Researchers who dismiss practical experience and practitioners who dismiss scientific evidence only serve to set back efforts to deliver the best possible results and ultimately do an injustice to the field."
Brad Schoenfeld


Benutzeravatar
RenA1
TA Elite Member
 
Beiträge: 3058
Registriert: 18 Okt 2017 10:14
Wohnort: Berlin
Körpergewicht (kg): 85
Körpergröße (cm): 182
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Kampfsport: Nein
Studio: XXXL Schmiede
Ich bin: ein Fettlauch

Re: Im Foxtrot durch den Sommer

Beitragvon RenA1 » 30 Aug 2019 09:18

Ich werde Eure Ratschläge mal beherzigen und ein paar Wochen lang mit Zusatzgewicht trainieren. Ich habe auch mal mit RP gearbeitet, sodass ich zumindest in jedem Satz auf 10 Stück gekommen bin. Im schlimmsten Fall bringt es was. ;)
Hallo, ich bin neu hier - ist das nicht viel zu schwer, was du da machst?

Aktuelles Log:

Big and Strong ObG ab Oktober 2019: Old but gold fox

Alte Logs:

Juni bis September 2018 IPT-Versuchskaninchen - Maximalkraft

Oktober bis Dezember 2018 A sceptical fox's way to kill his weak points

Ab Januar - Mai 2019 (Diät) Im Foxtrot zur Strandfigur

Sommercamp ab Juni 2019: Im Foxtrot durch den Sommer

Benutzeravatar
H_D
TA Legende
 
Beiträge: 50697
Registriert: 23 Dez 2008 13:32

Re: Im Foxtrot durch den Sommer

Beitragvon H_D » 31 Aug 2019 16:25

oder vielleicht im Pitt: je nur eine Wdh (mit Zusatzgewicht), wobei dir dann halt der Stretchreflex etwas abgeht
"Fact: In applied sciences such as exercise and nutrition, research and practice go hand in hand - you can't optimize one without the other. Researchers who dismiss practical experience and practitioners who dismiss scientific evidence only serve to set back efforts to deliver the best possible results and ultimately do an injustice to the field."
Brad Schoenfeld


Benutzeravatar
RenA1
TA Elite Member
 
Beiträge: 3058
Registriert: 18 Okt 2017 10:14
Wohnort: Berlin
Körpergewicht (kg): 85
Körpergröße (cm): 182
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Kampfsport: Nein
Studio: XXXL Schmiede
Ich bin: ein Fettlauch

Re: Im Foxtrot durch den Sommer

Beitragvon RenA1 » 01 Sep 2019 08:36

H_D hat am 31 Aug 2019 16:25 geschrieben:oder vielleicht im Pitt: je nur eine Wdh (mit Zusatzgewicht), wobei dir dann halt der Stretchreflex etwas abgeht


Lieber bis MV und dann noch ein, zwei mal rauspausieren. Das klappte eigentlich immer recht gut.
Hallo, ich bin neu hier - ist das nicht viel zu schwer, was du da machst?

Aktuelles Log:

Big and Strong ObG ab Oktober 2019: Old but gold fox

Alte Logs:

Juni bis September 2018 IPT-Versuchskaninchen - Maximalkraft

Oktober bis Dezember 2018 A sceptical fox's way to kill his weak points

Ab Januar - Mai 2019 (Diät) Im Foxtrot zur Strandfigur

Sommercamp ab Juni 2019: Im Foxtrot durch den Sommer

VorherigeNächste

Zurück zu Summer Camp mit TEAM ANDRO

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast