übungen bei körperfehlhaltung

Bodybuilding-Bereich für Anfänger. Hier könnt ihr alles fragen, was euch so interessiert. Achtung: Bitte keine fachspezifischen Fragen

Moderator: Team Bodybuilding & Training

bishop35
TA Neuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 03 Sep 2019 16:06

übungen bei körperfehlhaltung

Beitragvon bishop35 » 08 Sep 2019 08:48

moin, ich habe im oberen bereich ein rundrücken. meine schultern sind vorgezogen. der untere rücken ist in einer hohlkreuzhaltung. kopf nach vorne geschoben. andere sagen meine körperhaltung wäre eig gut, ich merke es aber schon. fühlt sich nicht balanciert an. kopf ist auch nach vorne gezogen eher. oberkörper kippt im oberen drittel nach rechts. kommt durchs fahrradfahren. krankegymnastik übungen bringen etwas, bauen aber nicht wirklich muskulatur auf, die alle dysbalancen ausgleicht. folgende übungen habe ich mal angetestet, habe aber noch. nicht das optimale gefunden. seal rows, reverse flys, reverse planks, seitheben liegend für hintere schulter, äussere rotatoren liegend, unterer bauch. danke


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
carstenffm
TA Stamm Member
 
Beiträge: 764
Registriert: 25 Okt 2018 07:03
Wohnort: Frankfurt am Main
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 76
Körpergröße (cm): 180
Körperfettanteil (%): 11
Trainingsbeginn (Jahr): 2000
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: muscle up
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 76
Ziel KFA (%): 10
Studio: Fit One
Ich bin: Denker

Re: übungen bei körperfehlhaltung

Beitragvon carstenffm » 08 Sep 2019 10:02

Woher weißt Du, in welchen Muskeln Du Dysbalancen hast? Wie hast Du das überprüft?
Rundrücken und Hohlkreuz sind erst einmal nicht schlimm, sofern es keine Probleme gibt.
Das weg zu bekommen geschieht zu 70% im Kopf, 20% durch Mobilisierung und vielleicht 10% durch Muskulatur.
Arbeite also nicht an den 10%, sondern den anderen 90%.
Stelle Dich seitlich vor den Spiegel und schiebe das Becken vor (Hüfte kippt nach hinten) und strecke die Brust raus. Dann überprüfe Deine Haltung.
Wenn Du frontal vor dem Spiegel stehst, ist die Hüfte dann gerade oder nach links gekippt? Wenn ja, lege mal z.B. ein Buch unter den linken Fuß bis die Hüfte gerade ist.
Meine Skills: frontlever, muscle-up, one-arm-pullup, dragonflag, human flag, handstand, planche
meine youtube links
Schulterübungen mit Theraband, Handgelenkübungen, Nackenübungen, Wirbelsäule (Hindu Push up, Downward Facing Dog to Upward Dog, Katze/Kuh, Jefferson Curls), Hüfte, Bauch, Hohlkreuz, Skoliose, Haltungsprobleme, Mobility, Calistenics, Bouldern, Workout

bishop35
TA Neuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 03 Sep 2019 16:06

Re: übungen bei körperfehlhaltung

Beitragvon bishop35 » 08 Sep 2019 10:43

ich merke, dass ich viel kraft aufwenden muss, um die körperhaltung zu korriegieren. deine prozentangaben nehme ich dir nicht ab :)hüfte ist einigermassen gerade. brust rausstrecken und becken vorschieben mache ich oft, reicht aber nicht. arbeite 6 tage die woche als fahrradkurier. da ich einen sehr grossen rucksack aufhabe muss ich meine schulter nach vorne ziehen und den rück oben krumm machen. der untere rücken ist total überlastet. das besipiel passt jetzt nicht genau: 100kg kreuzheben können und 100 bankdrücken aber keinen klimmzug im breiten obergriff und reverse flys nur 200gramm ist ja auch nicht ausgeglichen. es geht mir auch um ein gutes körpergefühl. dysbalancen machen einen im training denke ich auch verletzungsanfälliger

Benutzeravatar
wildsau
TA Elite Member
 
Beiträge: 2701
Registriert: 22 Sep 2004 22:52
Körpergewicht (kg): 82
Körpergröße (cm): 173
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 1969
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: 3te Halbzeit
Ziel Gewicht (kg): 85
Ziel KFA (%): 10
Ich bin: Glubberer!

Re: übungen bei körperfehlhaltung

Beitragvon wildsau » 08 Sep 2019 11:21

bishop35 hat am 08 Sep 2019 10:43 geschrieben: deine prozentangaben nehme ich dir nicht ab :)hüfte ist einigermassen gerade.


Dass Du ihm die 70 % im Kopf nicht abnimmst ist der beste Beweis dafür, dass es genau daran liegt. *teufelsmilie* Denn wenn Du sagst, dass es an Deinem Job liegt, dann liegt es in Deinem Kopf genau den zu ändern.
Die Schöpfungsgeschichte der Wildsäue nach der Bibel, Markus 5.1-13:

Markus 5.1 Und sie kamen jenseits des Meers in die Gegend der Gadarener. 2 Und als er aus dem Schiff trat, lief ihm alsbald entgegen aus den Gräbern ein besessener Mensch mit einem unsaubern Geist, 3 der seine Wohnung in den Gräbern hatte; und niemand konnte ihn binden, auch nicht mit Ketten. 4 Denn er war oft mit Fesseln und Ketten gebunden gewesen, und hatte die Ketten abgerissen und die Fesseln zerrieben; und niemand konnte ihn zähmen. 5 Und er war allezeit, Tag und Nacht, auf den Bergen und in den Gräbern, schrie und schlug sich mit Steinen. 6 Da er aber Jesum sah von ferne, lief er zu und fiel vor ihm nieder, schrie laut und sprach: 7 Was habe ich mit dir zu tun, o Jesu, du Sohn Gottes, des Allerhöchsten? Ich beschwöre dich bei Gott, daß du mich nicht quälest! 8 Denn er sprach zu ihm: Fahre aus, du unsauberer Geist, von dem Menschen! 9 Und er fragte ihn: Wie heißt du? Und er antwortete und sprach: Legion heiße ich; denn wir sind unser viele. 10 Und er bat ihn sehr, daß er sie nicht aus der Gegend triebe. 11 Und es war daselbst an den Bergen eine große Herde Säue auf der Weide. 12 Und die Teufel baten ihn alle und sprachen: Laß uns in die Säue fahren! 13 Und alsbald erlaubte es ihnen Jesus. Da fuhren die unsauberen Geister aus und fuhren in die Säue;

Und so entstanden die Wildsäue!

Benutzeravatar
carstenffm
TA Stamm Member
 
Beiträge: 764
Registriert: 25 Okt 2018 07:03
Wohnort: Frankfurt am Main
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 76
Körpergröße (cm): 180
Körperfettanteil (%): 11
Trainingsbeginn (Jahr): 2000
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: muscle up
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 76
Ziel KFA (%): 10
Studio: Fit One
Ich bin: Denker

Re: übungen bei körperfehlhaltung

Beitragvon carstenffm » 08 Sep 2019 14:44

Klar, die Zahlen sind jetzt nur so in de Raum geworfen, soll aber verdeutlichen, dass Du noch soviel trainieren kannst, ohne einen nennenswerten Erfolg zu erzielen, wenn der Kopf nicht mitmacht.
Schlechte Haltung im Alltag/bei der Arbeit, zusätzlich ziehen Brust und Lat die Schultern nach vorne und in die Innenrotation.
Wieviel Rücken und Außenrotation willst Du trainieren, um dagegen anzukommen?
Meine Skills: frontlever, muscle-up, one-arm-pullup, dragonflag, human flag, handstand, planche
meine youtube links
Schulterübungen mit Theraband, Handgelenkübungen, Nackenübungen, Wirbelsäule (Hindu Push up, Downward Facing Dog to Upward Dog, Katze/Kuh, Jefferson Curls), Hüfte, Bauch, Hohlkreuz, Skoliose, Haltungsprobleme, Mobility, Calistenics, Bouldern, Workout

Benutzeravatar
wildsau
TA Elite Member
 
Beiträge: 2701
Registriert: 22 Sep 2004 22:52
Körpergewicht (kg): 82
Körpergröße (cm): 173
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 1969
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: 3te Halbzeit
Ziel Gewicht (kg): 85
Ziel KFA (%): 10
Ich bin: Glubberer!

Re: übungen bei körperfehlhaltung

Beitragvon wildsau » 08 Sep 2019 15:33

Das mit dem Kopf geht schon mal damit an, dass wenn ich weiß, dass der Rucksack auf dem Rücken dran schuld ist, ich mir Gedanken drüber mache wie ich das denn ändere, z.B. den Rucksack durch eine Gepäcktasche am Hinterrad ersetze. Ohne die Ursachen zu beseitigen geht gar nix.
Die Schöpfungsgeschichte der Wildsäue nach der Bibel, Markus 5.1-13:

Markus 5.1 Und sie kamen jenseits des Meers in die Gegend der Gadarener. 2 Und als er aus dem Schiff trat, lief ihm alsbald entgegen aus den Gräbern ein besessener Mensch mit einem unsaubern Geist, 3 der seine Wohnung in den Gräbern hatte; und niemand konnte ihn binden, auch nicht mit Ketten. 4 Denn er war oft mit Fesseln und Ketten gebunden gewesen, und hatte die Ketten abgerissen und die Fesseln zerrieben; und niemand konnte ihn zähmen. 5 Und er war allezeit, Tag und Nacht, auf den Bergen und in den Gräbern, schrie und schlug sich mit Steinen. 6 Da er aber Jesum sah von ferne, lief er zu und fiel vor ihm nieder, schrie laut und sprach: 7 Was habe ich mit dir zu tun, o Jesu, du Sohn Gottes, des Allerhöchsten? Ich beschwöre dich bei Gott, daß du mich nicht quälest! 8 Denn er sprach zu ihm: Fahre aus, du unsauberer Geist, von dem Menschen! 9 Und er fragte ihn: Wie heißt du? Und er antwortete und sprach: Legion heiße ich; denn wir sind unser viele. 10 Und er bat ihn sehr, daß er sie nicht aus der Gegend triebe. 11 Und es war daselbst an den Bergen eine große Herde Säue auf der Weide. 12 Und die Teufel baten ihn alle und sprachen: Laß uns in die Säue fahren! 13 Und alsbald erlaubte es ihnen Jesus. Da fuhren die unsauberen Geister aus und fuhren in die Säue;

Und so entstanden die Wildsäue!


Zurück zu Die Anfänge ...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: chilly93 und 0 Gäste