Warum sich Tinder nicht lohnt

Der große Tag des ersten Treffens. Oder der Herzschmerz nach einer gescheiterten Beziehung. Dr. Sommer berät. :-)

Moderator: Team Offtopic

Benutzeravatar
Tinker Bell
TA Elite Member
 
Beiträge: 3692
Registriert: 12 Apr 2015 13:04
Körpergewicht (kg): 107
Körpergröße (cm): 188
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 1999
Bankdrücken (kg): 160
Kniebeugen (kg): 220
Kreuzheben (kg): 220
Oberarmumfang (cm): 49
Brustumfang (cm): 134
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Ich bin: Fake-Stoffer

Re: Warum sich Tinder nicht lohnt

Beitragvon Tinker Bell » 16 Sep 2019 19:42

Intox hat am 16 Sep 2019 19:39 geschrieben:Hier sind ne ganze Menge Leute dabei, die noch was anderes als Ziel haben als den exakten Unterschenkelumfang, mit dem man Frauen klar machen kann.
Zum Glück. Das hält wohl so manchen Blödsinn hier im Rahmen.


Damn, Warum ausgerechnet der Wadenumfang... Meine Achillessehne. ;(
Mein Log

Alle Aussagen über eigenen stoffkonsum sind erstunken und erlogen. Pns zu Steroiden werden nicht beantwortet. Steroide sind schlecht und gehören verboten.


 


Benutzeravatar
1Baum
TA Premium Member
 
Beiträge: 11344
Registriert: 25 Mai 2014 09:55
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 194
Bankdrücken (kg): 200raw
Kniebeugen (kg): 215raw
Kreuzheben (kg): 260raw

Benutzeravatar
BlackStarZ
TA Power Member
 
Beiträge: 1838
Registriert: 09 Mai 2010 21:29
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 80
Körpergröße (cm): 177
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 135
Kniebeugen (kg): 175
Kreuzheben (kg): 197.5
Ich bin: 2-3 Personen

Re: Warum sich Tinder nicht lohnt

Beitragvon BlackStarZ » 16 Sep 2019 19:44

Intox hat am 16 Sep 2019 19:25 geschrieben:Meine Güte sind die letzten Seiten beschränkt hier.
Mir gefallen z.B. sportliche Typen, wenn sie sportlich auch wirklich was auf dem Kasten haben.
Immer wieder großartig, wenn so ein aufgepumpter Kerl beim Klettern schon bei den einfachsten Routen von der Wand fällt wie ein toter Käfer. Das hat mir echt bissl den Respekt vor Fitnessstudio-Trainierenden genommen. Wen sollen die denn beschützen können wenn’s drauf ankommt? Immer nur völlig monotone Bewegungsmuster trainiert und sonst nix.





Dir ist schon klar, dass du in einem Bodybuilding-Forum bist ?
Sportlich was auf dem Kasten... Schach gilt auch als Sportart. So ganz nebenbei.
Deine Naivität, bezüglich der Korrelation von muskulöser Erscheinung und allgemeiner Attraktivität, wirkt auf mich beschränkt.
karlo88 hat geschrieben:Also ich bin jetzt 48 und ich bleibe am Eisen ob es Stoff gibt oder nicht , ob ich noch super aussehen kann oder nicht mehr , ob ich beim Training in den Gelenken ein Zwicken spüre oder nicht .
Weil ich es einfach liebe .

Benutzeravatar
1Baum
TA Premium Member
 
Beiträge: 11344
Registriert: 25 Mai 2014 09:55
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 194
Bankdrücken (kg): 200raw
Kniebeugen (kg): 215raw
Kreuzheben (kg): 260raw

Re: Warum sich Tinder nicht lohnt

Beitragvon 1Baum » 16 Sep 2019 19:46

Ich finde Formel 1 ganz interessant und alles was redbull sonst so macht.

Benutzeravatar
Tinker Bell
TA Elite Member
 
Beiträge: 3692
Registriert: 12 Apr 2015 13:04
Körpergewicht (kg): 107
Körpergröße (cm): 188
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 1999
Bankdrücken (kg): 160
Kniebeugen (kg): 220
Kreuzheben (kg): 220
Oberarmumfang (cm): 49
Brustumfang (cm): 134
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Ich bin: Fake-Stoffer

Re: Warum sich Tinder nicht lohnt

Beitragvon Tinker Bell » 16 Sep 2019 19:46

So siehts aus. Trainiere derzeit nach einem 5er split also 5 mal die Woche. Was zufällig genau der Anzahl meiner Mädels pro Woche entspricht. Zufall? Wohl kaum
Mein Log

Alle Aussagen über eigenen stoffkonsum sind erstunken und erlogen. Pns zu Steroiden werden nicht beantwortet. Steroide sind schlecht und gehören verboten.

Benutzeravatar
LinaSfgr17
TA Stamm Member
 
Beiträge: 912
Registriert: 05 Dez 2016 10:13
Geschlecht (m/w): w
Körpergewicht (kg): 163
Körpergröße (cm): 163
Körperfettanteil (%): 163
Oberarmumfang (cm): 63
Wadenumfang (cm): 63
Trainingsort: Studio
Ich bin: beknackt

Re: Warum sich Tinder nicht lohnt

Beitragvon LinaSfgr17 » 16 Sep 2019 19:47

Tinker Bell hat am 16 Sep 2019 19:46 geschrieben:So siehts aus. Trainiere derzeit nach einem 5er split also 5 mal die Woche. Was zufällig genau der Anzahl meiner Mädels pro Woche entspricht. Zufall? Wohl kaum

:-)

Benutzeravatar
Elofant
TA Power Member
 
Beiträge: 2138
Registriert: 28 Dez 2013 20:07
Ich bin: Hums' Vater

Re: Warum sich Tinder nicht lohnt

Beitragvon Elofant » 16 Sep 2019 19:49

wenn ich hier nochmal schreib dass die meisten Beiträge nicht ernst gemeint sind und ihr euch böse trollen lasst kann ich bald mit keinem mehr Cola trinken

also schreib ich lieber dass ich gern auf 1baum kletter
Bild

Benutzeravatar
1Baum
TA Premium Member
 
Beiträge: 11344
Registriert: 25 Mai 2014 09:55
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 194
Bankdrücken (kg): 200raw
Kniebeugen (kg): 215raw
Kreuzheben (kg): 260raw

Re: Warum sich Tinder nicht lohnt

Beitragvon 1Baum » 16 Sep 2019 19:50

Elofant hat am 16 Sep 2019 19:49 geschrieben:wenn ich hier nochmal schreib dass die meisten Beiträge nicht ernst gemeint sind und ihr euch böse trollen lasst kann ich bald mit keinem mehr Cola trinken

also schreib ich lieber dass ich gern auf 1baum kletter

Klassiker

Benutzeravatar
Landesmeister
TA Premium Member
 
Beiträge: 10312
Registriert: 28 Mär 2017 11:30

Re: Warum sich Tinder nicht lohnt

Beitragvon Landesmeister » 16 Sep 2019 19:55

1Baum hat am 16 Sep 2019 19:32 geschrieben:War gestern zum ersten mal bouldern und hab auf Anhieb alle grünen und blauen Routen gemeistert. Vielleicht bin ich genau dein Typ *thinkabout*

Die Farben sind überall anders. Sagt also erstmal nichts aus.

Benutzeravatar
AncientEgyptian
TA Elite Member
 
Beiträge: 4137
Registriert: 06 Dez 2013 12:35
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 193
Trainingsbeginn (Jahr): 2012
Ich bin: kein Deutscher

Re: Warum sich Tinder nicht lohnt

Beitragvon AncientEgyptian » 16 Sep 2019 19:57

Er wollte damit sagen, dass das die schwersten Routen waren
"Pauschalisierungen sind generell scheiße."


Benutzeravatar
1Baum
TA Premium Member
 
Beiträge: 11344
Registriert: 25 Mai 2014 09:55
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 194
Bankdrücken (kg): 200raw
Kniebeugen (kg): 215raw
Kreuzheben (kg): 260raw

Re: Warum sich Tinder nicht lohnt

Beitragvon 1Baum » 16 Sep 2019 19:58

AncientEgyptian hat am 16 Sep 2019 19:57 geschrieben:Er wollte damit sagen, dass er die schwerste Rute hat

Benutzeravatar
Landesmeister
TA Premium Member
 
Beiträge: 10312
Registriert: 28 Mär 2017 11:30

Re: Warum sich Tinder nicht lohnt

Beitragvon Landesmeister » 16 Sep 2019 19:59

Intox hat am 16 Sep 2019 19:25 geschrieben:Meine Güte sind die letzten Seiten beschränkt hier.
Als ob gutes Aussehen oder Attraktivität was mit KFA oder nem 43er Oberarm zu tun haben.
Mal abgesehen davon, dass hier mal wieder mal über „was den meisten Frauen gefällt“ schwadroniert wird. Wie alt seid ihr?
Ich kenn keine zwei Frauen, denen der selbe Typ Mann gefällt. Nichtmal bei einer einzelnen Frau ist das kontinuierlich erkennbar. Weil es einfach extrem individuell ist und viel zu viele Faktoren mit reinspielen.

Mir gefallen z.B. sportliche Typen, wenn sie sportlich auch wirklich was auf dem Kasten haben.
Immer wieder großartig, wenn so ein aufgepumpter Kerl beim Klettern schon bei den einfachsten Routen von der Wand fällt wie ein toter Käfer. Das hat mir echt bissl den Respekt vor Fitnessstudio-Trainierenden genommen. Wen sollen die denn beschützen können wenn’s drauf ankommt? Immer nur völlig monotone Bewegungsmuster trainiert und sonst nix.

Davon abgesehen kann ich aber Dicke und auch Spindeldürre genauso attraktiv finden, wenn die Ausstrahlung und das Brennen für irgendetwas passt.
Nichts ist schlimmer bei Männern als Rumgejammer über das unfaire Leben. Da kann er noch so dicke Arme haben.


Also wenn oberflächlich präsentieren, dann so, dass man irgendeine Leidenschaft und Lebensfreude erkennt.
Schwanzvergleich und Bizepsmessen ist was für Männer unter sich. Interessiert sonst niemanden.

Gibt aber einen Typen Mann auf den alle Frauen stehen: mich *gutentagsmilie*

Benutzeravatar
Elofant
TA Power Member
 
Beiträge: 2138
Registriert: 28 Dez 2013 20:07
Ich bin: Hums' Vater

Re: Warum sich Tinder nicht lohnt

Beitragvon Elofant » 16 Sep 2019 20:00

1Baum hat am 16 Sep 2019 19:58 geschrieben:
AncientEgyptian hat am 16 Sep 2019 19:57 geschrieben:Er wollte damit sagen, dass er die schwerste Rute hat


he is called baum for a reason
Bild

Benutzeravatar
Tinker Bell
TA Elite Member
 
Beiträge: 3692
Registriert: 12 Apr 2015 13:04
Körpergewicht (kg): 107
Körpergröße (cm): 188
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 1999
Bankdrücken (kg): 160
Kniebeugen (kg): 220
Kreuzheben (kg): 220
Oberarmumfang (cm): 49
Brustumfang (cm): 134
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Ich bin: Fake-Stoffer

Re: Warum sich Tinder nicht lohnt

Beitragvon Tinker Bell » 16 Sep 2019 20:03

Elofant hat am 16 Sep 2019 20:00 geschrieben:
1Baum hat am 16 Sep 2019 19:58 geschrieben:
AncientEgyptian hat am 16 Sep 2019 19:57 geschrieben:Er wollte damit sagen, dass er die schwerste Rute hat


he is called baum for a reason


:-)
Mein Log

Alle Aussagen über eigenen stoffkonsum sind erstunken und erlogen. Pns zu Steroiden werden nicht beantwortet. Steroide sind schlecht und gehören verboten.

Benutzeravatar
Smallsucks
TA Elite Member
 
Beiträge: 7595
Registriert: 12 Feb 2015 00:24
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 100
Körpergröße (cm): 178
Steroiderfahrung: Nein
Lieblingsübung: Whateverittakes
Kampfsportart: livingthedream

Re: Warum sich Tinder nicht lohnt

Beitragvon Smallsucks » 16 Sep 2019 20:06

Intox hat am 16 Sep 2019 19:25 geschrieben:Meine Güte sind die letzten Seiten beschränkt hier.
Als ob gutes Aussehen oder Attraktivität was mit KFA oder nem 43er Oberarm zu tun haben.
Mal abgesehen davon, dass hier mal wieder mal über „was den meisten Frauen gefällt“ schwadroniert wird. Wie alt seid ihr?
Ich kenn keine zwei Frauen, denen der selbe Typ Mann gefällt. Nichtmal bei einer einzelnen Frau ist das kontinuierlich erkennbar. Weil es einfach extrem individuell ist und viel zu viele Faktoren mit reinspielen.

Mir gefallen z.B. sportliche Typen, wenn sie sportlich auch wirklich was auf dem Kasten haben.
Immer wieder großartig, wenn so ein aufgepumpter Kerl beim Klettern schon bei den einfachsten Routen von der Wand fällt wie ein toter Käfer. Das hat mir echt bissl den Respekt vor Fitnessstudio-Trainierenden genommen. Wen sollen die denn beschützen können wenn’s drauf ankommt? Immer nur völlig monotone Bewegungsmuster trainiert und sonst nix.

Davon abgesehen kann ich aber Dicke und auch Spindeldürre genauso attraktiv finden, wenn die Ausstrahlung und das Brennen für irgendetwas passt.
Nichts ist schlimmer bei Männern als Rumgejammer über das unfaire Leben. Da kann er noch so dicke Arme haben.


Also wenn oberflächlich präsentieren, dann so, dass man irgendeine Leidenschaft und Lebensfreude erkennt.
Schwanzvergleich und Bizepsmessen ist was für Männer unter sich. Interessiert sonst niemanden.



Ok, warum muss jemand, der eben 5x pro Woche die gleichen Bewegungsabläufe hat (und das auch gern macht!) gut klettern können?

Ich kann mich auch für wenige Sportarten begeistern, Eisen heben und die Muskeln im spiegel auf Pump zu sehen finde ich dennoch so geil wie jemand der gern Fußball spielt und viele Tore schießt.

Keine Ahnung wo die kausalität zwischen beschützen können und klettern ist, das nur am Rande.

Ich glaube auch nicht, dass der Fokus darin liegt, wenn man überwiegend Nahrungsmittel konsumiert die funktionieren und weniger schmecken, sich im Studio mit schweren gewichten den arsch auf reißt, Mädels zu beeindrucken. Ich kenne keinen der ambitioniert trainiert nur um Frauen zu gefallen. Die meisten machen das weil sie es für sich brauchen. Natürlich ein netter beifang wenn das einigen Frauen gefällt...
eat more pussy......

VorherigeNächste

Zurück zu Leidenschaft und Liebe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: kaha78 und 4 Gäste