Testosteron Propionat only Tagebuch

Hier findet ihr Erfahrungsberichte zum Thema Bodybuilding!

Moderator: Team AAS

Crayer
TA Neuling
 
Beiträge: 17
Registriert: 25 Okt 2012 07:22
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 188
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Bankdrücken (kg): 120
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 150
Oberarmumfang (cm): 44
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Dips
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Studio: McFit
Ich bin: Lecker

Testosteron Propionat only Tagebuch

Beitragvon Crayer » 03 Mai 2016 13:53

Hallo Sportsfreunde!


Vorab, ja ich weiß, dass solche Themen in allen Foren x mal durch gekaut worden sind...


Kommen wir zu mir:

Alter:24
Größe:188cm
Gewicht: 100kg auf ca 14%KFA
Training:6 Jahre
Kur Erfahrung: 2013-2014 ca 12 Monate durchgekurt + 2 Monate Abgesetzt gemäß PCT
Job:Büro überwiegend sitzen oder autofahren


So, hallo nochmal
die rechtschreibung schraub ich jetzt mal ein gang runter, groß - klein usw. #16#


Vorab würde ich gerne eure konstruktive meinung und erfahrung sammeln was ihr von einer Testosteron Propionat kur haltet.
damals hab ich eine 12 monatige "Kur" mit Testosteron Enantat ( 250mg - 1ml e5d ) gemacht.
Trotz Deutscher Apothekenware bekam mir die Kur doch nicht so gut zu mute, die NW's sind ja den meisten bekannt.
hatte viel wasser gezogen, pickelchen bekommen (kein akne) usw.
Start war ca 76kg (Sehr dünn für 188cm) zu guter letzt war ich auf "Stolzen" 107kg - Eher Schwammig und Fett!
Da ich teils teils auf meiner ernährung geachtet habe, weil mir masse einfach wichtig war! (Würd ich nie wieder tun, aber man lernt ja aus fehlern)
nach dem erfolgreichen absetzen hatte ich noch 91kg die mir geblieben sind, war danach sofort wieder im aufbau und ging auf meine 100 wieder zu usw.
aufbau, cut, aufbau, cut - zu guter letzt bin ich auf +- 100kg bei meiner meinung nach soliden KFA (14%).

mir brennt es trotzdem meine 2. Kur zu starten, in diesem fall auch komplett durchdacht und voller disziplin.
trotzdem ist man manchmal immer ein wenig unsicher und will sich mitteilen und meinungen hören von erfahrende leute.

Die Kur soll so aussehen - (Vorschläge zur optimierung gerne)

- Start 10.05.2016 - 20-24 Wochen

- Testosteron Propionat 100mg/ml
- eod injektion sprich:
Montag 1ml
Mittwoch 1ml
Freitag 1ml
Sonntag 1ml
Dienstag 1ml
Donnerstag 1ml
Samstag 1ml
Montag 1ml

Usw. also laut meiner rechnung 400mg / Woche
- Zink 100mg ed
- Vitamin D3 ed
- Vitamin C während der kur 2g und beim absetzen 3x1g
- Omega 3 kapseln
- Whey (Bequämlichkeit)
- Magnesium (Gewohnheit vor dem schlafen gehen ein shot 400mg)

Mein ziel ist eher gespalten, ich muss sagen, dass ich einfach bock drauf habe und zusätzlich eine diät machen will
schlüssig bin ich mir noch nicht ganz, ob das ganze mit einer HCLF ernährung so funktioniert, jaaaa ich weiß der kaloriendefizit ist entscheidend..
hatte nur damals mit enantat ne menge wasser gezogen, weil ich auf 600-700g Kohlenhydrate war (ja voll normal dat du wasser ziehst wie 'n kamel)
ja, war mir dann auch bewusst. *drehsmilie*

momentan sieht mein Ernährungsplan wie folgt aus: (Ich lasse die zeiten mal bewusst raus, da sich es varriert und ich lügen müsste, wenn dort 7:00 jeden tag steht ;) )


Mahlzeit - 1 -
200g Haferflocken
300ml 0,3F Milch
150g TK Himbeeren
1 Apfel + 1 Banane
40g Whey

183g (K) 73g (P) 18g (F) 1179 Kcal

Mahlzeit - 2 -
200g Eiklar
1 Vollei vom Huhn
300g Süßkartoffeln (Roh gewogen)
300g Gemüse (varriert Tomate, Paprika, Brokkoli, Gurke usw).
10g Kokosfett (5g zum braten fürs Rührei und 5g über die Kartoffeln im backofen)

73g (K) 38g (P) 18g (F) 634 Kcal


Mahlzeit - 3 -
1 Banane + ggfls Booster (die Banane esse ich ca um 16:00Uhr weil ich da ein loch habe oft und um 17:45 ins training gehe)

27g (K) 1g (E) 0g (F) 104 Kcal

Mahlzeit - 4 - PWO Shake
50g Whey
50g Malto

51g (K) 41g (P) 3g (F) - 395 Kcal

Mahlzeit - 5 -
200g Hähnchebrust Filet
125g Reis (Roh)
200g Gemüse (wieder mal rotes, grünes im wechsel)
5g Kokosfett
2 Kapseln Omega 3

100g (K) 60g (P) 11g (F) 763 Kcal

Mahlzeit - 6 - vorm schlafen
250g Magerquark
20g PB2 (keine werbung)
15g Nüsse (Mandeln, Hasel, etc)
2 Kapseln Omega 3
100mg Zink
400mg Magnesium

18g (K) 46g (P) 14g (F) 376 Kcal

Gesamt: ~ 425g (K) 258g (P) 65g (F) ~ 3400 Kcal


Mein gesamt umsatz laut Fitbit Blaze (wieder keine werbung)
liegt bei ca 4000 Kcal an einem Trainingstag (Training maximal 50min)
und an einem nicht trainingstag bei 3300-3400 Kcal

Was habt ihr für verbesserungsvorschläge bezüglich der Ernährung um nicht literweise wasser zu ziehen :(?
bin für jegliche kritik oder verbesserung offen!
Achja! Flüssigkeit nehme ich ca 4-5l zu mir Täglich.

Mein Trainingsplan sieht momentan so aus: um meine Proteinbiosynthese in takt zu halten.

Beispielwoche:

Montag: Tag 1 - Beine,Waden,Schulter,Trizeps,Bauch, jeweils 3 Übungen außer Waden bis maximal 12Wdhl Pause 60-90 Sek
Dienstag: Frei
Mittwoch: Tag 2 - Brust,Rücken,Bizeps,Bauch, jeweils 3 Übungen, maximal 12Wdhl Pause 60-90 Sek
Donnerstag: Frei
Freitag: Tag 3 - Beine,Waden,Schulter,Trizeps,Bauch, jeweils 3 Übungen außer Waden bis maximal 12Wdhl Pause 60-90 Sek
Samstag: Frei
Sonntag: Tag4 - Brust,Rücken,Bizeps,Bauch, jeweils 3 Übungen, maximal 12Wdhl Pause 60-90 Sek

Die Übungen varrieren gezielt (war jetzt zu faul um alles zu schreiben)

ein Beispiel: Tag 2 fängt an mit:
Bankdrücken LH 3x12 - 100kg
Schrägbank LH 3x12 - 90kg
Butterflymaschine 3x12 - 80kg

Tag 3 fängt mit:
Schrägbank KH 3x12 45kg
Flys KH 3x12 - 20kg
Bankdrücken LH - 3x12 80

ich wähle das gewicht so aus, dass ich 12 WDHL schaffe, ist klar, dass ich keine 3x12 Bankdrücken mit 100kg schaffe beim Tag 3 als 3. Brust übung mit vorbelastung.. *cat*
usw.


Da ich alles protokuliere und mich signifikant steigern will erhöhe ich das gewicht so wie es geht um auf meine 12 WDHL zu kommen.
Wär ein anderer Trainingsplan sinnvoller mit unterstützung? Falls ja, wie soll er aussehen? Beispiel, da ja jeder mensch individuell ist. *professor*
Hausaufgaben gemacht!

so, ich denke mal das war viel futter für den anfang, falls aber noch fragen sind oder was fehlt schreibt es gerne,
aber bitte bleibt geschmeidig.. #06#
Zuletzt geändert von Crayer am 03 Mai 2016 14:18, insgesamt 1-mal geändert.
#06#


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
Panerai
V.I.P
 
Beiträge: 7929
Registriert: 10 Aug 2004 16:00
Körpergewicht (kg): 94
Körpergröße (cm): 178
Körperfettanteil (%): 8
Trainingsbeginn (Jahr): 1997
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Boxen
Ziel Gewicht (kg): 90
Ziel KFA (%): 3
Fachgebiet I: Steroide
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: Optimist

Re: Testosteron Propionat only Tagebuch

Beitragvon Panerai » 03 Mai 2016 13:58

Wieso fängst du nicht zuerst mal mit eod an und steigerst dich rauf auf ed?
Aus zeitlichen Gründen werden keine PM beantwortet

Crayer
TA Neuling
 
Beiträge: 17
Registriert: 25 Okt 2012 07:22
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 188
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Bankdrücken (kg): 120
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 150
Oberarmumfang (cm): 44
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Dips
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Studio: McFit
Ich bin: Lecker

Re: Testosteron Propionat only Tagebuch

Beitragvon Crayer » 03 Mai 2016 14:05

Wollte eigentlich auf eod bleiben - 100mg / 1ml eod
oder meinst du lieber kleiner anfangen?
50-75mg eod um zu schauen wie ich darauf reagiere?
#06#

Benutzeravatar
Panerai
V.I.P
 
Beiträge: 7929
Registriert: 10 Aug 2004 16:00
Körpergewicht (kg): 94
Körpergröße (cm): 178
Körperfettanteil (%): 8
Trainingsbeginn (Jahr): 1997
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Boxen
Ziel Gewicht (kg): 90
Ziel KFA (%): 3
Fachgebiet I: Steroide
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: Optimist

Re: Testosteron Propionat only Tagebuch

Beitragvon Panerai » 03 Mai 2016 14:09

ahh...dann habe ich das falsch gelesen...eod passt schon ed.
ich würde vor Trainingsfreien Tagen nicht injizieren.
Aus zeitlichen Gründen werden keine PM beantwortet

Crayer
TA Neuling
 
Beiträge: 17
Registriert: 25 Okt 2012 07:22
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 188
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Bankdrücken (kg): 120
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 150
Oberarmumfang (cm): 44
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Dips
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Studio: McFit
Ich bin: Lecker

Re: Testosteron Propionat only Tagebuch

Beitragvon Crayer » 03 Mai 2016 14:14

Ja, wollte an trainingstagen piexen - Morgens / Vormittags und Nachmittags zum Training
#06#

Benutzeravatar
Motörhe@d
TA Elite Member
 
Beiträge: 2579
Registriert: 08 Dez 2013 13:54
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 100
Körpergröße (cm): 184
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2003
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsplan: Volumen
Kampfsportart: Kickboxen
Ziel Gewicht (kg): 100
Ziel KFA (%): 8
Ich bin: daueronauffakes

Re: Testosteron Propionat only Tagebuch

Beitragvon Motörhe@d » 03 Mai 2016 14:52

100mg zink zu viel.. 50 reichen.. stoff find ich ok so. High carb find ich nicht gut aber das ist nur persönliche Meinung.. kcal find ich zu hoch für dich, wolltest doch diäten oder?
Team GNBF - Crew

Mitleid bekommt man geschenkt. Neid muss man sich erarbeiten!
"Euer Neid ist unser Stolz!!!" - Südkurve München

87peet
TA Elite Member
 
Beiträge: 5395
Registriert: 26 Mai 2013 17:33
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 181
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Bankdrücken
Ziel Gewicht (kg): 110

Re: Testosteron Propionat only Tagebuch

Beitragvon 87peet » 03 Mai 2016 14:54

Dann würd ich eher 50mg ed spritzen.

Panerai hat geschrieben:ich würde vor Trainingsfreien Tagen nicht injizieren.

Und das kapier nicht.

Crayer
TA Neuling
 
Beiträge: 17
Registriert: 25 Okt 2012 07:22
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 188
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Bankdrücken (kg): 120
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 150
Oberarmumfang (cm): 44
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Dips
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Studio: McFit
Ich bin: Lecker

Re: Testosteron Propionat only Tagebuch

Beitragvon Crayer » 03 Mai 2016 15:02

echt? 100mg Zink zu hoch? Überall ließt man 100-150mg..
ja, die Kcal würd ich natürlich noch anpassen, eher im cycling, dass ich an einem Trainingstag auf 3400 bin das wären + - 600 Defizit und an einem freien tag ca 3000 Kcal esse, also wieder + - 500 kcal defizit, kohlenhydrate verringern.

Wie würdest du fahren?
ne idee wäre noch

3,5g EW / KG ~ 350g (1435 Kcal)
0,8g F / KG ~ 80g (744 Kcal)
Rest auffüllen mit Kohlenhydrate
ca 292g Kohlenhydrate (1200 Kcal)

Gesamt: ca 3379 Kcal ~ 3400 kcal

Was sagen die Profis? :)
#06#

**Bro**
 

Re: Testosteron Propionat only Tagebuch

Beitragvon **Bro** » 03 Mai 2016 16:03

87peet hat am 03 Mai 2016 14:54 geschrieben:Dann würd ich eher 50mg ed spritzen.

Panerai hat geschrieben:ich würde vor Trainingsfreien Tagen nicht injizieren.

Und das kapier nicht.

weil du bei acetat/propionat am tag nach der injektion weniger wirkstoff im blut hast....obs wirklich was ausmacht sei dahingestellt , zumal bei a/p e2d auch immer noch etwas kummulation vorliegt....

Benutzeravatar
abergau
Drücker von Gottes Gnaden
 
Beiträge: 16681
Registriert: 07 Sep 2005 16:50
Wohnort: Langenfeld (Rheinland)
Körpergewicht (kg): 93
Körpergröße (cm): 181
Trainingsbeginn (Jahr): 1991
Bankdrücken (kg): 180
Kniebeugen (kg): 240
Kreuzheben (kg): 255
Oberarmumfang (cm): 44
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Kampfsport: Nein
Studio: Fitness Center Olymp
Fachgebiet I: Training
Ich bin: kräftig

Re: Testosteron Propionat only Tagebuch

Beitragvon abergau » 03 Mai 2016 17:42

Crayer hat am 03 Mai 2016 15:02 geschrieben:echt? 100mg Zink zu hoch? Überall ließt man 100-150mg..

Wo genau liest man das?

PS: "Liest" kommt von "lesen"; das Wort schreibt sich also mit "s" (nicht mit "ß").
Hinweis (in der Signalfarbe Rot; vielleicht nützt's was): Ich bitte darum, mir keine Fragen zum Thema Steroide per PN zu stellen - diese beantworte ich aus Prinzip nicht.

Benutzeravatar
S1L3
Leiter Team AAS
 
Beiträge: 8713
Registriert: 21 Jul 2013 13:16
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 181
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 2013

Re: Testosteron Propionat only Tagebuch

Beitragvon S1L3 » 03 Mai 2016 19:25

Crayer hat am 03 Mai 2016 13:53 geschrieben:Gewicht: 100kg auf ca 14%KFA

Gemessen oder geschätzt? ;)

Crayer hat am 03 Mai 2016 13:53 geschrieben:Trotz Deutscher Apothekenware bekam mir die Kur doch nicht so gut zu mute

Was aber wohl eher am Wirkstoff liegt.

Crayer hat am 03 Mai 2016 13:53 geschrieben:- Start 10.05.2016 - 20-24 Wochen

Bei so einer Dauer würde ich lieber zu E greifen. Am Ende deiner Kur siehst du aus wie ein Nadelkissen. Du hast wahrscheinlich Angst das wie bei deiner ersten Kur verfettest aber das lag wohl eher an deiner Ernährung.

Crayer hat am 03 Mai 2016 13:53 geschrieben:Usw. also laut meiner rechnung 400mg / Woche

350mg. *professor*

Crayer hat am 03 Mai 2016 13:53 geschrieben:- Zink 100mg ed

50mg reichen.

Crayer hat am 03 Mai 2016 13:53 geschrieben:- Vitamin C während der kur 2g und beim absetzen 3x1g

Warum 1g auf einmal zu viel ist siehst du in diesem Thread.

Crayer hat am 03 Mai 2016 13:53 geschrieben:Mein ziel ist eher gespalten, ich muss sagen, dass ich einfach bock drauf habe und zusätzlich eine diät machen will
schlüssig bin ich mir noch nicht ganz, ob das ganze mit einer HCLF ernährung so funktioniert,

Es funktioniert. Allerdings würde ich meine Kur nicht damit "verschwenden" zu diäten. Du bereitest dich nicht auf einen Wettkampf vor und kannst auch einen einstelligen KFA ohne Muskelschutz erreichen.


Crayer hat am 03 Mai 2016 13:53 geschrieben:
Mein gesamt umsatz laut Fitbit Blaze (wieder keine werbung)

Habe selber das Blaze, finde es ist recht genau, würd mich also drauf verlassen.
Crayer hat am 03 Mai 2016 13:53 geschrieben:Was habt ihr für verbesserungsvorschläge bezüglich der Ernährung um nicht literweise wasser zu ziehen :(?

Ein wenig Wasserziehen wird sich ohne Aromatasehemmer nicht verhindert lassen. ( Keine Empfehlung!)

Crayer hat am 03 Mai 2016 13:53 geschrieben:bin für jegliche kritik oder verbesserung offen!

Ich würde die Kur nach hinten verschieben, eine Diät machen und anschließend unterstützt aufbauen.
Der EP sieht recht gut aus, zum TP äußere ich mich bewusst nicht da dort eh jeder eine andere Philosophie hat.
Bild


schibuja12 hat am 30 Nov 2017 23:08 geschrieben:Dman sieht was ich mit meinem Arsch meine. Habe echt nen booty, ich Trolle damit gerne herum und verarsxhe meine Freunde, die dann meinen : geiler arsch wenn ich denen das schicke. Bis ich Ihnen dann sage,dass ich das bin ...




87peet
TA Elite Member
 
Beiträge: 5395
Registriert: 26 Mai 2013 17:33
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 181
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Bankdrücken
Ziel Gewicht (kg): 110

Re: Testosteron Propionat only Tagebuch

Beitragvon 87peet » 03 Mai 2016 20:57

**Bro** hat am 03 Mai 2016 16:03 geschrieben:
87peet hat am 03 Mai 2016 14:54 geschrieben:Dann würd ich eher 50mg ed spritzen.

Panerai hat geschrieben:ich würde vor Trainingsfreien Tagen nicht injizieren.

Und das kapier nicht.

weil du bei acetat/propionat am tag nach der injektion weniger wirkstoff im blut hast....obs wirklich was ausmacht sei dahingestellt , zumal bei a/p e2d auch immer noch etwas kummulation vorliegt....

Allein deswegen würd ich ja kurze Ester (PP nicht mehr unbedingt) immer ED fahren. Brauch ich mir um derlei Firlefanz keine Platte machen.

Zum Thema Wasseziehen:
Wovor haben die Leute immer Angst?
Bei so einer Popelkur und den Gegebenheiten wird keiner so aussehen wie Rühl in der Off oder Lilliebridge.
Wasser ist doch schnell wieder draussen.
Zudem ist ein Wasserkopf doch authentisch - wie Pickel :-)

Benutzeravatar
eclipsexx
TA Premium Member
 
Beiträge: 15217
Registriert: 01 Nov 2013 11:03
Körpergröße (cm): 176
Trainingsbeginn (Jahr): 1999
Bankdrücken (kg): 160
Wettkampferfahrung: Ja
Ich bin: Classic-BB

Re: Testosteron Propionat only Tagebuch

Beitragvon eclipsexx » 04 Mai 2016 10:23

87peet hat am 03 Mai 2016 20:57 geschrieben:Zum Thema Wasseziehen:
Zudem ist ein Wasserkopf doch authentisch - wie Pickel :-)


direkt in die Signatur Bruder! :-)
Bild
Cpt. S. Log



Bild
Duo hat geschrieben:macht was ihr wollt , ich hol mir jetzt ersma n 6er bier vom lidl....muss mich vom booster crash runtertrinken.....hab morgen 10 uhr termin beim psychater , da muss ich fit sein....


fabian_gymfood hat am 21 Jul 2016 08:09 geschrieben:8cm mehr Beinumfang ist schon wie 8cm längerer Pimmel irgendwie ...sieht man eindeutig *professor* :D


87peet hat am 03 Mai 2016 20:57 geschrieben:Zum Thema Wasseziehen:
Zudem ist ein Wasserkopf doch authentisch - wie Pickel :-)


Karate4Life hat geschrieben:Erotischster Beuger: Eclipsexx.
Grund: Diese Beine! (**)


MasterofMeadowsRows hat geschrieben:Fek. Da kann man einfach nur sagen Fek. Das Bild, du siehst sehr gut auf daraus. Ich mire. Ich bewundere. Ich vergöttere.
Als Jesus jemanden schuf, dachte er sich… Ich mache heute einen nichtreinhäuter mit vielen Muskeln.
Das war eine schlaue Idee von Gott.
Es wurde eclipsexx erschaffen.
Ein kleines Wunderkind. Sogzusagen der neue Jesus des Bodybuildings.
Solch pralle Schultern und das ohne Synthol. Unmöglich denkt man sich. Aber bei den Genetics von eclipsexx oder sollten wir sagen eclipjesu ist es einfach möglich.
Eclipsexx, Eclipjesu, Eclipblowjob… Ein unverzichtbarer Member dieses Forums.
Amen



ScotchRR hat geschrieben:Wie ich solche Leute hasse " BATTIE BILDER SIND SO UNBEWEGLICH, GEGEN EINEN (BELIEBIGE KAMPFSPORTART EINSETZEN) VERLIEREN DIE MIMIMIMIMI"

Sagmal seid ihr völllig behindert, was ist nochmal das Ziel eines Bodybuilders ? Achja genau, ein guter MMA Fighter zu werden !


Verpiss dich von meinem Channel !


charly44 hat geschrieben:Mehr Stoffanschuldigungen als auf Andro sind natural nicht möglich. *professor* *uglysmilie*


Mr.Homegym hat geschrieben:ich übertrag das mal auf meine these, weshalb männer bei kranheit immer als so weinerlich gelten:

eine frau fühlt sich (übertrieben gesagt) immer schwächlich.... ein mann hingegen stark und durchsetzungsfähig.
wenn einem dann die kraft durch krankheit geraubt wird, ist logischer weise der kontrast zu sonst beim mann viel stärker als bei der frau...


KingOfTheGym hat geschrieben:Man hat zieg Millionen Haare auf'n Kopp ,auch ohne Drosta verliert man täglich einige davon...aber gerade weil man auf Drosta noch mehr Haare verliert ,werde ich das wohl nie fahren ,ich hab schon Akne und kleine Eier ,da brauch ich nicht noch ne glatze.


Lion123 hat geschrieben:Ohne Kcal überschuss kann man sich ab 80kg Bankdrücken nicht steigern ohne stoff.


....#justandrothings :-)

Bild

Benutzeravatar
abergau
Drücker von Gottes Gnaden
 
Beiträge: 16681
Registriert: 07 Sep 2005 16:50
Wohnort: Langenfeld (Rheinland)
Körpergewicht (kg): 93
Körpergröße (cm): 181
Trainingsbeginn (Jahr): 1991
Bankdrücken (kg): 180
Kniebeugen (kg): 240
Kreuzheben (kg): 255
Oberarmumfang (cm): 44
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Kampfsport: Nein
Studio: Fitness Center Olymp
Fachgebiet I: Training
Ich bin: kräftig

Re: Testosteron Propionat only Tagebuch

Beitragvon abergau » 04 Mai 2016 10:33

eclipsexx hat am 04 Mai 2016 10:23 geschrieben:Zudem ist ein Wasserkopf doch authentisch - wie Pickel :-)

Was authentisch ist, ist ein aufgeschwemmtes Gesicht. "Wasserkopf" ist eine Bezeichnung für die Erkrankung Hydrocephalus (früher auch "Gehirnwassersucht" genannt), durch die es zu einer lebenslangen Behinderung kommen kann - damit ist nicht zu spaßen.
Hinweis (in der Signalfarbe Rot; vielleicht nützt's was): Ich bitte darum, mir keine Fragen zum Thema Steroide per PN zu stellen - diese beantworte ich aus Prinzip nicht.

Benutzeravatar
Muto
TA Elite Member
 
Beiträge: 9172
Registriert: 26 Mai 2013 17:19
Wohnort: Frankfurt
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 180
Körperfettanteil (%): 8
Bankdrücken (kg): 140 6x
Wettkampferfahrung: Ja

Re: Testosteron Propionat only Tagebuch

Beitragvon Muto » 04 Mai 2016 10:34

abergau hat am 04 Mai 2016 10:33 geschrieben:
eclipsexx hat am 04 Mai 2016 10:23 geschrieben:Zudem ist ein Wasserkopf doch authentisch - wie Pickel :-)

Was authentisch ist, ist ein aufgeschwemmtes Gesicht. "Wasserkopf" ist eine Bezeichnung für die Erkrankung Hydrocephalus (früher auch "Gehirnwassersucht" genannt), durch die es zu einer lebenslangen Behinderung kommen kann - damit ist nicht zu spaßen.



Danke abergau. Ich finde es auch überhaupt nicht lustig wenn man mich Wasserkopf nennt ;(
Muto's Offseason Log - Road to Masse

Swan/ hat am 02 Mai 2017 17:00 geschrieben:....damals hat man halt sportrevue und flex gelesen , hat brutal trainiert und gefressen wie ein schwein.....
heute onnanieren se auf tim gabel videos , trainieren science-based und wiegen nach zehn jahren training knackige 77kg....

Nächste

Zurück zu Erfahrungsberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Cawo2017 und 1 Gast