Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

News über die internationale Profiszene.

Moderator: Team Wettkampf

Dennis Wooolf
TA Power Member
 
Beiträge: 1389
Registriert: 19 Dez 2010 23:10
Körpergewicht (kg): 92
Körpergröße (cm): 183
Körperfettanteil (%): 11
Trainingsbeginn (Jahr): 2007
Bankdrücken (kg): 135
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 175
Oberarmumfang (cm): 44
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: KH BD
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 100
Ziel KFA (%): 10
Fachgebiet I: Ernährung
Fachgebiet II: Supplements
Ich bin: diszipliniert

Re: Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

Beitragvon Dennis Wooolf » 07 Dez 2018 09:44

thephoenix hat am 06 Dez 2018 16:23 geschrieben:
Dennis Wooolf hat am 06 Dez 2018 13:30 geschrieben:Hallo Enrico, mich würde mal dein kompletter Ernährungsplan interessieren,
könntest du den mal hier reinkopieren?

LG


Nein das wird leider nichts, alles kann man auch nicht so einfach Preisgeben. 😜


Ich wusste doch das du die geheime Formel hast #guenni#
Je mehr, Testo besser!


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Justin Sane
TA Rookie
 
Beiträge: 100
Registriert: 11 Aug 2017 12:37
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 93
Körpergröße (cm): 172
Körperfettanteil (%): 10
Trainingsbeginn (Jahr): 2008
Wettkampferfahrung: Ja

Re: Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

Beitragvon Justin Sane » 07 Dez 2018 10:39

puppet456 hat am 07 Dez 2018 09:38 geschrieben:Sicher, dass diese Verträge nicht mit erheblichen Social Media und/oder Präsenzpflichten verbunden sind? Sowas ist neben Job und Training oftmals schlichtweg nicht möglich was die Opportunitätskosten enorm in die Höhe treibt und dementsprechend sich oftmals einfach nicht lohnt wenn man in soliden beruflichen Verhältnissen ist. Vorallem in Bezug auf Altersvorsorge, Krankenversicherung etc.


Klar sind sie das. Aber wenn ich mir ansehe dass andere für das Geld acht Jahre studieren und erstmal n paar Jahre Berufserfahrung sammeln müssen würde ich die Zeit gern investieren. Auch wenn solche Sponsorings natürlich zeitlich sehr begrenzt und rar sind, aber in dieser Zeit kann man sich ja ein zweites Standbein aufbauen oder sich weiterbilden.

Benutzeravatar
Enrico Hoffmann
IFBB Pro / TA-Athlet
 
Beiträge: 55
Registriert: 03 Aug 2018 14:59

Re: Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

Beitragvon Enrico Hoffmann » 07 Dez 2018 10:45

Justin Sane hat am 07 Dez 2018 10:39 geschrieben:
puppet456 hat am 07 Dez 2018 09:38 geschrieben:Sicher, dass diese Verträge nicht mit erheblichen Social Media und/oder Präsenzpflichten verbunden sind? Sowas ist neben Job und Training oftmals schlichtweg nicht möglich was die Opportunitätskosten enorm in die Höhe treibt und dementsprechend sich oftmals einfach nicht lohnt wenn man in soliden beruflichen Verhältnissen ist. Vorallem in Bezug auf Altersvorsorge, Krankenversicherung etc.


Klar sind sie das. Aber wenn ich mir ansehe dass andere für das Geld acht Jahre studieren und erstmal n paar Jahre Berufserfahrung sammeln müssen würde ich die Zeit gern investieren. Auch wenn solche Sponsorings natürlich zeitlich sehr begrenzt und rar sind, aber in dieser Zeit kann man sich ja ein zweites Standbein aufbauen oder sich weiterbilden.


Entschuldige die Aussage, aber du scheinst nicht zu wissen wie Zeitaufwendig und teuer der Sport mit allem drum und dran ist, wenn du wirklich vorran kommen willst.
Man hat wie ich glaub am Anfang dieses Threads schonmal schrieb, einfach keine Zeit für irgend nen anderen kram.
Zeigt mir mal einen erfolgreichen "aktiven" Profi aus den Staaten oder Iran etc, welcher selbst andauernd Youtubevideos etc macht...sowas geht eventuell nur wenn du jemanden hast... Der in deinem Training oder generell einfach immer dabei ist, was abfilmt und schneidet sowie verwaltet...anders geht es nicht, das kannst mir glauben.

Liebe Grüße

Justin Sane
TA Rookie
 
Beiträge: 100
Registriert: 11 Aug 2017 12:37
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 93
Körpergröße (cm): 172
Körperfettanteil (%): 10
Trainingsbeginn (Jahr): 2008
Wettkampferfahrung: Ja

Re: Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

Beitragvon Justin Sane » 07 Dez 2018 11:12

thephoenix hat am 07 Dez 2018 10:45 geschrieben:Entschuldige die Aussage, aber du scheinst nicht zu wissen wie Zeitaufwendig und teuer der Sport mit allem drum und dran ist, wenn du wirklich vorran kommen willst.
Man hat wie ich glaub am Anfang dieses Threads schonmal schrieb, einfach keine Zeit für irgend nen anderen kram.
Zeigt mir mal einen erfolgreichen "aktiven" Profi aus den Staaten oder Iran etc, welcher selbst andauernd Youtubevideos etc macht...sowas geht eventuell nur wenn du jemanden hast... Der in deinem Training oder generell einfach immer dabei ist, was abfilmt und schneidet sowie verwaltet...anders geht es nicht, das kannst mir glauben.

Liebe Grüße


Doch, das weiß ich. Und zu dem Rest geb ich dir ebenfalls Recht, ohne einiges an Unterstützung ist das nicht zu stemmen.
Dazu muss man natürlich noch der Typ für diese Art der Öffentlichkeitsarbeit sein, teilweise Skrupellosigkeit, fehlende Scham (hauptsächlich auf Frauen bezogen) und trotzdem entsprechendes Charisma besitzen. Schönes Wort *thinkabout*
Inzwischen wird aber anscheinend auch zusätzlich wieder mehr Wert auf gute Wettkampf Platzierungen gelegt, was mich persönlich sehr freut.

Benutzeravatar
Kraftwerk92
TA Stamm Member
 
Beiträge: 918
Registriert: 15 Feb 2013 10:20

Re: Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

Beitragvon Kraftwerk92 » 07 Dez 2018 11:59

Zum Glück ist Enrico nicht so ein Typ (teilweise Skrupellosigkeit, fehlende Scham (hauptsächlich auf Frauen bezogen))

Bei ihm geht's bei der sozialen Präsenz tatsächlich noch um den Sport ohne viel Tam Tam drum herum. Finde das ganze deutlich angenehmer als diese ganzen extrem extrovertierten BB.

Was ich mich auch Frage, wieso muss jeder deutsche Profi Thread immer in einer Diskussion um die Finanzielle Lage des Athleten gehen?

Und vor Allem dann immer noch diese ganzen Ratschläge, er sollte dies machen, der sollte das machen etc.
*skeptisch*

Benutzeravatar
Andreas
TA Berichterstattung
 
Beiträge: 552
Registriert: 05 Sep 2017 14:03
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 82
Körpergröße (cm): 182
Trainingsbeginn (Jahr): 2008
Bankdrücken (kg): 107,5
Kniebeugen (kg): 145
Kreuzheben (kg): 200
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Kreuzheben

Re: Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

Beitragvon Andreas » 07 Dez 2018 12:01

Moseltaler hat am 04 Dez 2018 22:35 geschrieben:@Andreas ... mach gefälligst ne Art Doku ;)

Mach ich! Wie Enrico schon sagte, bin noch am genesen, hab nach China alles gekriegt was man so kriegen kann *uglysmilie* Aber sobald ich wieder fit bin werde ich viel mitm Enrico drehen und auf der Indy Pro natürlich auch dabei sein #04#

Benutzeravatar
Moseltaler
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 56117
Registriert: 16 Okt 2007 13:04
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Physiotherapie
Kampfsport: Ja
Studio: Aktiv-Sport Trier
Fachgebiet I: Training
Ich bin: Rehasportler

Re: Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

Beitragvon Moseltaler » 07 Dez 2018 12:01

Andreas hat am 07 Dez 2018 12:01 geschrieben:
Moseltaler hat am 04 Dez 2018 22:35 geschrieben:@Andreas ... mach gefälligst ne Art Doku ;)

Mach ich! Wie Enrico schon sagte, bin noch am genesen, hab nach China alles gekriegt was man so kriegen kann *uglysmilie* Aber sobald ich wieder fit bin werde ich viel mitm Enrico drehen und auf der Indy Pro natürlich auch dabei sein #04#


Super *upsmilie* ... und gute Besserung.
eclipsexx hat am 13 Jan 2016 10:18 geschrieben:natty bist du, wenn nur maximal 1 Steroid im Spiel ist.. Dosis egal..

GNBF-Doping-Regel:
-Entweder natty, dafür Regel s.o.
-oder ein Stack aus 2 Steroiden, solange Testo bis max 1g/Woche
-Bei Stacks aus 3 oder mehr AAS, gilt der Proband solange auch als natty, solange sein FFMI passt
-Falls FFMI nicht passt, wird dem Probanden angeraten, zu wachsen. (Gute nattys haben bereits bewiesen, dass das über Nacht möglich ist)
-Diuretika gelten NICHT als Doping, sondern gehören dazu


timbuktu hat am 09 Okt 2019 20:45 geschrieben:1. Sieht jemand aus als hätte er einen ffmi von über 24, dann stofft er definitiv (ok noch nachvollziehbar)
2. Sieht jemand am Ende seiner Diät nicht aus wie ein Ausschwitz Häftling, dann stofft er definitiv (naja)
3. Sieht jemand in der offseason zu massig aus, dann stofft er definitiv
4. Sieht jemand besser aus als man selbst, dann stofft er sowieso ( eh klar)
5. Ganz frisch und das Beste: Sieht jemand zwar nicht sonderlich spektakulär, aber immerhin solide, dann stofft er auch, weil es ja auch ein Haufen Leute gibt die stoffen und nach nichts aussehen

Benutzeravatar
Arjey
TA Member
 
Beiträge: 324
Registriert: 06 Feb 2018 13:30
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 172
Körperfettanteil (%): 12
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Ziel KFA (%): 10
Studio: Gregor's Gym

Re: Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

Beitragvon Arjey » 07 Dez 2018 15:30

Erstmal Respekt für die Leistung die du bringst und kommst sympatisch rüber Enrico #04#
Kannst du vlt. kurz ein paar Worte zu deinem Training aktuell sagen? Wenn ich das richtig in Erinnerung habe hast du ja schon viel Volumen geknüppelt :o

RickVanDick
TA Stamm Member
 
Beiträge: 685
Registriert: 21 Sep 2009 22:38

Re: Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

Beitragvon RickVanDick » 08 Dez 2018 07:23

ok du antwortest hier ja relativ zügig, was ich sehr cool finde. Habe ein paar Fragen, würde mich sehr freuen, wenn du die Zeit findest mir zu antworten

Was sind deine Lieblingspros aktuell?/Wen würdest du in deiner Klasse gerne schlagen?

Durch wen oder durch welches Medium hast du am meisten übers Bodybuilding gelernt?

Wann hast du realisiert, dass du das Potential zum Profi hast?

Welche Form von Verletzungsprävention/Reha bringt dir am meisten? zum Beispiel: Dehnen, Physio?

Was tust du gegen akute Schmerzen?
Wat een langzaame kutmuziek!

Benutzeravatar
Enrico Hoffmann
IFBB Pro / TA-Athlet
 
Beiträge: 55
Registriert: 03 Aug 2018 14:59

Re: Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

Beitragvon Enrico Hoffmann » 17 Dez 2018 07:36

Soo Leute, für mich heisst es jetzt erstmal Urlaub und ausruhen bevor die ganze stressige Zeit der Wettkampfvorbereitung beginnt und der Hunger einen wieder plagt...
Auf Eure letzten 2 Fragen gehe ich dann später nochmal ein...

Schöne Grüße aus Ägypten
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
chifer
TA Power Member
 
Beiträge: 1810
Registriert: 06 Jan 2011 22:46
Wohnort: CH
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 88
Körpergröße (cm): 167
Trainingsbeginn (Jahr): 1989
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Ich bin: handlich

Re: Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

Beitragvon chifer » 17 Dez 2018 13:09

Ägypten?! Schönen Urlaub.
Wäre interessant was zu deinem Training/Splittung/Umfang/Frequenz etc zu lesen.

Benutzeravatar
Andreas
TA Berichterstattung
 
Beiträge: 552
Registriert: 05 Sep 2017 14:03
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 82
Körpergröße (cm): 182
Trainingsbeginn (Jahr): 2008
Bankdrücken (kg): 107,5
Kniebeugen (kg): 145
Kreuzheben (kg): 200
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Kreuzheben

Re: Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

Beitragvon Andreas » 17 Dez 2018 13:40

chifer hat am 17 Dez 2018 13:09 geschrieben:Ägypten?! Schönen Urlaub.
Wäre interessant was zu deinem Training/Splittung/Umfang/Frequenz etc zu lesen.

Dazu hat er auch in den bisherigen Videos immer wieder was erzählt :)

Benutzeravatar
chifer
TA Power Member
 
Beiträge: 1810
Registriert: 06 Jan 2011 22:46
Wohnort: CH
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 88
Körpergröße (cm): 167
Trainingsbeginn (Jahr): 1989
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Ich bin: handlich

Re: Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

Beitragvon chifer » 17 Dez 2018 13:52

Ok. Nochmal anschauen.

Benutzeravatar
Enrico Hoffmann
IFBB Pro / TA-Athlet
 
Beiträge: 55
Registriert: 03 Aug 2018 14:59

Re: Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

Beitragvon Enrico Hoffmann » 04 Jan 2019 12:55

Arjey hat am 07 Dez 2018 15:30 geschrieben:Erstmal Respekt für die Leistung die du bringst und kommst sympatisch rüber Enrico #04#
Kannst du vlt. kurz ein paar Worte zu deinem Training aktuell sagen? Wenn ich das richtig in Erinnerung habe hast du ja schon viel Volumen geknüppelt :o


So, da ich jetzt auch mit soner behinderten Erkältung daheim sitze, habe ich auch etwas mehr Zeit hier zu antworten 😁

Also normalerweise trainiere ich immer 5 Mal pro Woche und lege eine große und eine kleine Muskelgruppe zusammen.
Ausser die Beine, welche ich auf Vorder und Hinterseite aufteile.

Jetzt in der Wettkampfvorbereitung sieht das ganze wieder etwas anders aus.
Ich trainiere alles einzeln in der Woche auf 6 Tage, auch die Beine bleiben aufgeteilt.
Dazu habe ich das Bauchtraining jetzt wieder angefangen und das Wadentraining auch wieder vermehrt eingebaut (allerdings an Tagen wie Schulter oder Arme)

Liebe Grüße

Benutzeravatar
Kraftwerk92
TA Stamm Member
 
Beiträge: 918
Registriert: 15 Feb 2013 10:20

Re: Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

Beitragvon Kraftwerk92 » 04 Jan 2019 13:08

Warum trainierst du Waden und Bauch nur in der Vorbereitung?
*skeptisch*

VorherigeNächste

Zurück zu IFBB & DBFV News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Hinterseeer, m.a.k, nclusive, OlafHack, Renegade3000 und 4 Gäste