Bent Press erlernen

Alles rund um das Thema Strongman!

Moderator: Team Bodybuilding & Training

Benutzeravatar
guut
TA Member
 
Beiträge: 330
Registriert: 11 Mai 2010 12:34
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 70
Körpergröße (cm): 169
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Bankdrücken (kg): 110
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 200
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Verein
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: Kreuzheben
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Boxen
Ziel Gewicht (kg): 75
Ich bin: Milchtrinker

Bent Press erlernen

Beitragvon guut » 09 Mär 2021 10:19

Ich würde gerne die Bent Press Technik mit einer Langhantel erlernen, ist hier Jemand der die Technik drauf hat, oder vielleicht kennt ja Jemand einen?

Komme übrigens aus dem Raum Mannheim/Heidelberg/Karlruhe. Auf Google habe ich schon nach Instructors für die Bent Press gesucht, aber absolut nichts gefunden, außer halt generell wenige Artikel dazu.
Tue Mich schwer, Mir das selbst anhand Bilder und Beschreibungen alleine beizubringen.


 


MCH84
TA Power Member
 
Beiträge: 1990
Registriert: 14 Aug 2013 13:53
Körpergewicht (kg): 118
Körpergröße (cm): 181
Trainingsbeginn (Jahr): 2003
Bankdrücken (kg): 200
Kniebeugen (kg): 210
Kreuzheben (kg): 260
Oberarmumfang (cm): 48
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Lieblingsübung: Strict Press

Re: Bent Press erlernen

Beitragvon MCH84 » 09 Mär 2021 13:58

Eine Frage: Warum??
Bestleistungen im Training erbracht, Bank ordentliches T&G, Kniebeuge IPF tief, immer raw.
Bestleistung Bank RAW WK: 200

Strict Press: 127.5

Benutzeravatar
guut
TA Member
 
Beiträge: 330
Registriert: 11 Mai 2010 12:34
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 70
Körpergröße (cm): 169
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Bankdrücken (kg): 110
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 200
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Verein
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: Kreuzheben
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Boxen
Ziel Gewicht (kg): 75
Ich bin: Milchtrinker

Re: Bent Press erlernen

Beitragvon guut » 09 Mär 2021 14:07

Ich dachte Mir schon, das die Frage aufkommt :)
Mich fasziniert diese Übung, die ja so gut wie ausgestorben ist, und würde diese gerne erlernen.
Habe Mir schon einiges dazu durchgelesen (Hauptquellen, Texte von/über Saxon/Klein/Calvert/Professor Atilla etc.)
Ich finde die Technik auch sehr ästhetisch (bin ich vielleicht in der Minderheit mit der Meinung). Bin auch interessiert an den einarmigen "Lifts", einarmig Reißen, Umsetzen/Stoßen usw.

Ich mag generell alles an "Überkopfarbeit", Schwungdrücken, Ausstoßen, Langhantel Strict Press, einarmiges Drücken mit Kurzhantel/Kettlebell, und möchte Mich zukünftig etwas mehr darauf spezialisieren.

Ich finde es höchst bewundernswert, schweres Gewicht vom Boden, mit ausgestreckten Armen über den Kopf zu befördern; und in den Texten über die Bent Press wird ja immer wieder erwähnt, dass man dank der Technik der Bent Press, einarmig mehr Gewicht über den Kopf befördern kann, als mit zwei Händen. (ja ich weiß, dass man das Gewicht nicht "drückt", sondern man sich "unter" das Gewicht schiebt).

Es ist auch eine schöne Kombination aus Kraft, Stabilität/Balance und Technik.

Benutzeravatar
luckybastard
TA Power Member
 
Beiträge: 1251
Registriert: 30 Sep 2009 17:21
Körpergewicht (kg): 83
Körpergröße (cm): 173
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Kniebeugen (kg): 155
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Satzpause
Ich bin: KB Fetischist

Re: Bent Press erlernen

Beitragvon luckybastard » 11 Mär 2021 19:47

Such mal nach einem Kettlebell Trainer / RKC Instruktor, damit du die Kettlebell Bent Press richtig erlernst, das kannst du auch auf die Langhantel Variante anwenden. Den Turkish Get Up kann man z.B. auch mit der Langhantel machen, nicht nur mit der Kettlebell, ist auch noch mal eine andere Herausforderung und ich fand die Variante mit der Langhantel auch gut.

Benutzeravatar
guut
TA Member
 
Beiträge: 330
Registriert: 11 Mai 2010 12:34
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 70
Körpergröße (cm): 169
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Bankdrücken (kg): 110
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 200
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Verein
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: Kreuzheben
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Boxen
Ziel Gewicht (kg): 75
Ich bin: Milchtrinker

Re: Bent Press erlernen

Beitragvon guut » 12 Mär 2021 08:39

Danke @luckybastard. Ja genau, die Idee hatte ich auch schon, da findet man zumindest einige Leute zu. Das wird Mir zumindest mal helfen, dem Ziel näher zu kommen :)

Hat Mich jetzt aber auch interessiert, ob es hier Jemanden gibt, der die Übung von Zeit zu zeit mit ner Langhantel macht.
War nie ein Freund von Kettlebells, aber habe Mir beim ersten Lockdown 2 Paar bestellt, und finde die seitdem richtig gut, und baue eigentlich immer ein paar Übungen ein.
Allerdings ist das Gewicht mittlerweile viel zu leicht, egal für welche Übung (20er). Muss Mir mal dringend 24er oder 28er als "Progression" bestellen. Geht halt schön aufs Geld, weil ich gerne double Kettlebell Übungen mache, und immer gleich ein Paar brauche.

MCH84
TA Power Member
 
Beiträge: 1990
Registriert: 14 Aug 2013 13:53
Körpergewicht (kg): 118
Körpergröße (cm): 181
Trainingsbeginn (Jahr): 2003
Bankdrücken (kg): 200
Kniebeugen (kg): 210
Kreuzheben (kg): 260
Oberarmumfang (cm): 48
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Lieblingsübung: Strict Press

Re: Bent Press erlernen

Beitragvon MCH84 » 12 Mär 2021 12:21

Na dann mach mal Schulterdrücken mit ner 20er Kettleball mit der Kugel nach oben ;)
Bestleistungen im Training erbracht, Bank ordentliches T&G, Kniebeuge IPF tief, immer raw.
Bestleistung Bank RAW WK: 200

Strict Press: 127.5

Benutzeravatar
guut
TA Member
 
Beiträge: 330
Registriert: 11 Mai 2010 12:34
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 70
Körpergröße (cm): 169
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Bankdrücken (kg): 110
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 200
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Verein
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: Kreuzheben
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Boxen
Ziel Gewicht (kg): 75
Ich bin: Milchtrinker

Re: Bent Press erlernen

Beitragvon guut » 12 Mär 2021 12:27

@MCH84 hast Mich erwischt! ;-)
Da sind die 20er sicher nicht zu schwer, im Gegenteil. Das könnte ich mal mit den 16ern die ich noch habe probieren. Noch nie gemacht, aber gehe mal davon aus, dass schwierige daran ist die Balance zu halten?

MCH84
TA Power Member
 
Beiträge: 1990
Registriert: 14 Aug 2013 13:53
Körpergewicht (kg): 118
Körpergröße (cm): 181
Trainingsbeginn (Jahr): 2003
Bankdrücken (kg): 200
Kniebeugen (kg): 210
Kreuzheben (kg): 260
Oberarmumfang (cm): 48
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Lieblingsübung: Strict Press

Re: Bent Press erlernen

Beitragvon MCH84 » 12 Mär 2021 15:47

Ha Griff + Schulterstabilität sind da so der Hauptfaktor, bis 28 hab' ich das mal hinbekommen, ob das halt nen Übertrag hat ist fraglich
Bestleistungen im Training erbracht, Bank ordentliches T&G, Kniebeuge IPF tief, immer raw.
Bestleistung Bank RAW WK: 200

Strict Press: 127.5

Benutzeravatar
guut
TA Member
 
Beiträge: 330
Registriert: 11 Mai 2010 12:34
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 70
Körpergröße (cm): 169
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Bankdrücken (kg): 110
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 200
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Verein
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: Kreuzheben
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Boxen
Ziel Gewicht (kg): 75
Ich bin: Milchtrinker

Re: Bent Press erlernen

Beitragvon guut » 12 Mär 2021 16:12

Ach ist doch egal ob Übertrag oder nicht, für irgendetwas wird die Übung schon gut sein :)

Benutzeravatar
Marco Pro
TA Stamm Member
 
Beiträge: 974
Registriert: 07 Apr 2017 10:28
Körpergewicht (kg): 130
Körpergröße (cm): 191
Trainingsbeginn (Jahr): 2003
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Verein
Trainingslog: Nein
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: MMA
Studio: Fit/One McFit
Fachgebiet I: Kampfsport
Ich bin: Preußische DNA.

Re: Bent Press erlernen

Beitragvon Marco Pro » 14 Mär 2021 17:31

guut hat am 12 Mär 2021 16:12 geschrieben:Ach ist doch egal ob Übertrag oder nicht, für irgendetwas wird die Übung schon gut sein :)


Spätestens für die Stabilität im Handgelenk. Finde bei Kettleballs kommen Defizite im Unterarm schnell zum Vorschein. Hab mit Kettleballs es geschafft, eine grade Linie zu behalten bei Drückübungen in der Handgelenk/Unterarm Achse in meinem bescheidenen Leistungsbereich.

Benutzeravatar
guut
TA Member
 
Beiträge: 330
Registriert: 11 Mai 2010 12:34
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 70
Körpergröße (cm): 169
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Bankdrücken (kg): 110
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 200
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Verein
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: Kreuzheben
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Boxen
Ziel Gewicht (kg): 75
Ich bin: Milchtrinker

Re: Bent Press erlernen

Beitragvon guut » 15 Mär 2021 08:41

Ja das kann ich unterschreiben. Habe ja im 1. Lockdown noch nichts an Equipment gehabt, und hatte Mir die paar Kettlebells gekauft, und nur mit diesen trainiert (dafür täglich).

Beine sind erwartungsgemäß zurückgegangen, die konnte ich gefühlt nie ausreizen egal was ich gemacht habe. Habe meistens entweder 10x10 Double Kettlebell Frontsquats gemacht, und/oder 10x10 Bulgarian Split Squats (Ferse auf ne Bank) mit 2 Kettlebells.
Bei den Frontsquats hätte ich sicher 100 Wiederholungen ballern müssen, um da was zu merken, aber da lässt ja vorher die Griffkraft nach, bzw. der obere Rücken gibt nach.

Aber alles Andere konnte ich zumindest im Großen und Ganzen halten, und im Fall Schultern + Unterarme habe ich sogar deutlich einen Unterschied (positiv) bemerkt, und zwar sowohl optisch als auch funktional.

Benutzeravatar
luckybastard
TA Power Member
 
Beiträge: 1251
Registriert: 30 Sep 2009 17:21
Körpergewicht (kg): 83
Körpergröße (cm): 173
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Kniebeugen (kg): 155
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Satzpause
Ich bin: KB Fetischist

Re: Bent Press erlernen

Beitragvon luckybastard » 15 Mär 2021 22:02

guut hat am 15 Mär 2021 08:41 geschrieben:Beine sind erwartungsgemäß zurückgegangen, die konnte ich gefühlt nie ausreizen egal was ich gemacht habe. Habe meistens entweder 10x10 Double Kettlebell Frontsquats gemacht, und/oder 10x10 Bulgarian Split Squats (Ferse auf ne Bank) mit 2 Kettlebells.
Bei den Frontsquats hätte ich sicher 100 Wiederholungen ballern müssen, um da was zu merken, aber da lässt ja vorher die Griffkraft nach, bzw. der obere Rücken gibt nach.


Es gibt schon eine Übung die Kniebeugen mit der Langhantel gut ausgleichen kann - Pistol Squats mit Gewicht (Kettelbells). Seit Lockdown habe ich nur schwere Pistols machen können und Beine haben trotzdem ordentlich zugelegt, habe vorher sonst immer 2x die Woche schwer gebeugt, Reize werden denfitiv vernünftig gesetzt. Grob gesagt wenn du 2-faches Körpergewicht beugen kannst, wäre die Kurzform ~ 50% vom Körpergewicht als Zusatzgewicht bei den Pistol Squats etwa die selbe Belastung (Rumpfstabilität, Gleichgewicht, Mobilität und andere Faktoren jetzt mal ausgeklammert).

Benutzeravatar
Marco Pro
TA Stamm Member
 
Beiträge: 974
Registriert: 07 Apr 2017 10:28
Körpergewicht (kg): 130
Körpergröße (cm): 191
Trainingsbeginn (Jahr): 2003
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Verein
Trainingslog: Nein
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: MMA
Studio: Fit/One McFit
Fachgebiet I: Kampfsport
Ich bin: Preußische DNA.

Re: Bent Press erlernen

Beitragvon Marco Pro » 15 Mär 2021 23:33

luckybastard hat am 15 Mär 2021 22:02 geschrieben:
guut hat am 15 Mär 2021 08:41 geschrieben:Beine sind erwartungsgemäß zurückgegangen, die konnte ich gefühlt nie ausreizen egal was ich gemacht habe. Habe meistens entweder 10x10 Double Kettlebell Frontsquats gemacht, und/oder 10x10 Bulgarian Split Squats (Ferse auf ne Bank) mit 2 Kettlebells.
Bei den Frontsquats hätte ich sicher 100 Wiederholungen ballern müssen, um da was zu merken, aber da lässt ja vorher die Griffkraft nach, bzw. der obere Rücken gibt nach.


Es gibt schon eine Übung die Kniebeugen mit der Langhantel gut ausgleichen kann - Pistol Squats mit Gewicht (Kettelbells). Seit Lockdown habe ich nur schwere Pistols machen können und Beine haben trotzdem ordentlich zugelegt, habe vorher sonst immer 2x die Woche schwer gebeugt, Reize werden denfitiv vernünftig gesetzt. Grob gesagt wenn du 2-faches Körpergewicht beugen kannst, wäre die Kurzform ~ 50% vom Körpergewicht als Zusatzgewicht bei den Pistol Squats etwa die selbe Belastung (Rumpfstabilität, Gleichgewicht, Mobilität und andere Faktoren jetzt mal ausgeklammert).


Happy wenn ich irgendwann mal 270kg beugen könnte.

Benutzeravatar
m.a.k
TA Premium Member
 
Beiträge: 13158
Registriert: 25 Mai 2006 19:58
Ich bin: der Waldschrat

Re: Bent Press erlernen

Beitragvon m.a.k » 23 Mär 2021 08:13

Dann kannst du auch Pistols.

Kettlebells nach oben, hat kaum Übertrag aufs Drücken, dafür aber andere Vorteile, wie hier auch erwähnt. Handgelenke, Griffkraft und auch Schultern werden stabiler, letzteres kann man aber vernachlässigen. Trotzdem eine gute "Reha"übung bei Schulterproblemen.

Bent Press macht Martins Licis öfter, der zeigt da auch die Technik, allgemein findet man doch genug Videos dazu?!

Ich finde solche Übungen immer interessant zum Anschauen aber zu verrückt um sie selbst zu machen, Ausnahme wäre nur die Arthurbeuge
https://www.youtube.com/watch?v=vTtB37MszXs
Danach wäre ich wohl ganz kaputt :-) aber irgendwie reizt mich diese Übung.
https://www.ebay.de/itm/303911617081

---------------------------------------------
SCHNELL Multi Zugapparat Zugtum Seilzug

wenn du morgens um halb 5 sturzbetrunken nach hause kommst, dann ist das ok
wenn du sturm klingelst, dann ist das okay,
wenn du ins schlafzimmer stürmst und deinen vater als zuhälter beschimpfst, dann ist das auch okay
wenn du deine mutter anbrüllst: ALTE; DU BIST ALS NÄCHSTES DRAN, dann ist das vielleicht auch noch okay,
aber wenn du ins wohnzimmer gehst, auf den teppich kackst, da salzstangen reinsteckst und sagst: ALTER, DER IGEL WOHNT JETZT HIER!!!!! dann ist das zuviel!!! bitte überdenke dein verhalten.

Dove hat am 15 Feb 2019 10:58 geschrieben:Hier eine Anleitung für Interessierte

Erst einmal zwei Videos vom Bau der Plattform (erst anschauen):

Download Box.com

Jetzt zum Aufbau des gesamten Bodens (von unten nach oben)

  1. Estrich Betonboden
  2. Billige Trittschalldämmung (für Laminat)
  3. 15mm OSB Platten (das ist mein Gym Boden)
  4. Holzrahmen aus 45° gesägten Latten für den Staubsaugerroboter, gerade geht auch (40x24mm)
  5. 24mm Verbundschaumstoff VB140 außen (Link Shop)
  6. 24mm Siebdruckplatten innen (OSB Platten 2,5x1,25m gehen auch und sind günstiger)
  7. 10mm Bautenschutzmatte komplett drüber (Link zu einem Shop)

Zur Bauanleitung
  1. Das Rack steht auf dem OSB Platten Boden (3.)
  2. Holzrahmen (24mm hoch) mit den OSB Platten verschrauben (vorbohren)
  3. Siebdruckplatten (2x12mm) sägen, sodass sie genau ins Rack passen und hinten noch einmal schmaler werden. (Für die Hex Bar)
  4. Schaumstoff mit Cutter schneiden (Tipp: Nur eine große Matte kaufen, dann hat man weniger Verschnitt)
  5. Bautenschutzmatten drüber legen
  6. Alles ausrichten und dann mit Holzschrauben und Rosettenscheiben verschauben (ACHTUNG: gleiches Material, sonst gibt es Kontaktkorrosion)


Wenn du mit der Bauhöhe eingeschränkt bist, solltest du das Rack so tief wie möglich stellen. Du kannst zB mit OSB Platten einen Boden um das Rack herum bauen und darauf alles schrauben und das Rack auf den nackten Boden stellen. Die Bautenschutzmatten müssen aber auf jeden Fall häufig mit dem Boden verschraubt werden, sonst verrutschen sie oder werfen Wellen. Alternativ kannst du auch in der Mitte ausschließlich mit Holz und die Gummimatten weglassen:

  • Außen OSB Platten Boden (1x 12mm)
  • 24mm Rahmen aufschrauben
  • Innen OSB Platten (2x 22mm)
  • 24mm VB140 auf die 12mm Platten
  • 8mm Bautenschutzmatte auf den VB140 Schaum und den Rahmen
  • 8mm Bautenschutzmatte mit dem Rahmenveschrauben

SkizzeRackRichard.jpg

martin12345 hat am 29 Nov 2020 14:45 geschrieben:1) Ausgangsposition der Führungsstangen markieren.
2) Gewichtsblock ausbauen
3) Die Gleitlager der Führungsstangen mit Isopropanol oder Aceton gründlich reinigen. Solange putzen bis keine Verschmutzung mehr vorliegt. (wichtig! IGUS und PTFE Lager sollten gegen diese Lösungsmittel beständig sein. Vorher immer informieren sodass man die Lager nicht beschädigt.)
4) Führungsstangen mit Lösungsmittel reinigen. Immer wieder erstaunlich wie sauber eine augenscheinlich saubere Führungsstange werden kann. Aufpassen das man die Markierung Punkt 1 nicht entfernt.
5) Wenn sich alle Lösungsmittelreste verflüchtigt haben, den Gewichtsblock wieder einbauen.
6) Interflon Lube TF (Nicht Interflon Fin Super) auf ein Stück Küchenrolle auftragen und damit die Führungsstangen leicht benetzen. (<-- Nicht auf die Führungsstangen sprühen sondern eine dünne Schicht mithilfe des Fetzen auftragen. Weniger Schmiermittel ist besser als zu viel. Zu viel Schmierstoff kann sich negativ auf die Laufeigenschaften auswirken.)
7) Interflon Lube TF ein paar Stunden einwirken lassen. Die Lösungsmittel des Schmiermittels müssen sich erst verflüchtigen sonst wischt man bei sofortigen gebrauch den Großteil mit den Lagern der Gewichtsplatten wieder weg.
8) Falls man nach Wochen mal nachschmieren will sollte man die Stangen ohne den Gewichtsblock auszubauen mit Lösungsmittel abwischen um die PTFE Festschmierstoffreste zu entfernen, sodass keine zu dicke PTFE Schicht entstehen kann. Dann wie Punkt 6 & 7 vorgehen.

Zum Schmiermittel: teuer aber es lohnt sich. Interflon Lube TF funktioniert unglaublich gut.
Zieht keinen Staub.

MCH84
TA Power Member
 
Beiträge: 1990
Registriert: 14 Aug 2013 13:53
Körpergewicht (kg): 118
Körpergröße (cm): 181
Trainingsbeginn (Jahr): 2003
Bankdrücken (kg): 200
Kniebeugen (kg): 210
Kreuzheben (kg): 260
Oberarmumfang (cm): 48
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Lieblingsübung: Strict Press

Re: Bent Press erlernen

Beitragvon MCH84 » 23 Mär 2021 11:00

Da fliegt mir vom Zusehen die Schulter auseinander :D Wieso macht man sowas??
Bestleistungen im Training erbracht, Bank ordentliches T&G, Kniebeuge IPF tief, immer raw.
Bestleistung Bank RAW WK: 200

Strict Press: 127.5


Zurück zu Strongman

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Martin92 und 0 Gäste