Big and Strong 2015: Squatosaurus Woche 1 - 4

Alles rund um das Team "Squatosaurus: Raptor Edition" in der 2015er Runde von Big and Strong

Moderator: Team Coaching

Benutzeravatar
TEAM-ANDRO Redaktion
Info-Account
 
Beiträge: 1255
Registriert: 24 Mai 2013 15:35


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
Pascal9312
TA Elite Member
 
Beiträge: 4064
Registriert: 11 Jan 2015 14:50
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 103
Körpergröße (cm): 186
Ich bin: Einsvierer

Re: Big and Strong 2015: Squatosaurus Woche 1 - 4

Beitragvon Pascal9312 » 18 Aug 2015 15:57

Nichts gegen die anderen Coaches, aber bei Frank hab ich immer das Gefühl ich hock in einer Vorlesung und der Prof erzählt vorne was.... :D
I used to believe in angels watching over me

Mein Log

2017:
- wieder schwer benchen können 4 x 125 kg t&g
- Rücken in den Griff bekommen hält toi toi
- Totally Strongman Beginner Cup 29.04.2017 in Hannover 13. Platz
- 30.09. HM KDK WK 565 kg total (190 / 130 / 245)

Benutzeravatar
Frank
TA Legende
 
Beiträge: 42065
Registriert: 02 Okt 2006 00:17
Trainingsbeginn (Jahr): 1998

Re: Big and Strong 2015: Squatosaurus Woche 1 - 4

Beitragvon Frank » 18 Aug 2015 15:58

Pascal9312 hat geschrieben:Nichts gegen die anderen Coaches, aber bei Frank hab ich immer das Gefühl ich hock in einer Vorlesung und der Prof erzählt vorne was.... :D

ist das jetzt gut oder schlecht? :o

und du kannst den text unmöglich komplett gelesen haben. und auch strandfigur-veteranen sollten den lesen, das "raptor edition" keine augenwischerei ist. das programm ist tatsächlich eine deutlich anpassung für diese trainingsphase :)

Nixon182
TA Stamm Member
 
Beiträge: 489
Registriert: 22 Aug 2014 06:51
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 102
Körpergröße (cm): 189
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Bankdrücken (kg): 120
Kniebeugen (kg): 150
Kreuzheben (kg): 200
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Lieblingsübung: Kreuzheben
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 105
Ziel KFA (%): 10
Studio: Garage

Re: Big and Strong 2015: Squatosaurus Woche 1 - 4

Beitragvon Nixon182 » 18 Aug 2015 16:24

Moin Frank!
ich muss gestehen, dass ich den Text bisher auch nur überflogen habe. Heute abend, wenn der kurze schläft, dann lese ich nochmal mit Verstand. Trotzdem habe ich schonmal zwei Fragen:
- Zu Monster Legs-Zeiten war ich noch im Studio unterwegs. Dies hat sich nun allerdings geändert und nun muss meine Garage als "Studio" her halten. Da habe ich bis jetzt nur das nötigste: Squatrack, Trapbar, Bank, n paar Kurzhanteln, ausreichend Gewicht , Schaumstoffrolle etc ;) ... Aus diesem Grund ist die Übungsauswahl allerdings begrenzt. Siehst du da Probleme, wenn ich das Programm nur mit den Basics gestalte?
- Im Moment habe ich leider noch mit einer "Sehnenreizung am Adduktorenansatz" zu kämpfen...echt nervige Geschichte. Seit ca. 3 Monaten nichtmehr vernünftig trainiert. Ich hoffe ja, dass ich bald wieder aufm Damm bin, aber sollte das nicht der Fall sein, ist die Frage, ob ich das Programm trotzdem starten kann,wobei das Herzstück da natürlich etwas zu kurz kommt.

NEIN, dass ist nicht blos eine Ausrede, um mich vorm Beugen zu drücken ;)

LG

Benutzeravatar
Spacer
TA Elite Member
 
Beiträge: 6003
Registriert: 02 Jan 2014 10:56
Wohnort: ALLGÄU!
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 96
Körpergröße (cm): 188
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2007
Bankdrücken (kg): 137,5
Kniebeugen (kg): 170
Kreuzheben (kg): 210
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Lieblingsübung: Military Press
Ziel Gewicht (kg): 88
Ziel KFA (%): 8
Ich bin: konsequent

Benutzeravatar
Frank
TA Legende
 
Beiträge: 42065
Registriert: 02 Okt 2006 00:17
Trainingsbeginn (Jahr): 1998

Re: Big and Strong 2015: Squatosaurus Woche 1 - 4

Beitragvon Frank » 18 Aug 2015 16:33

Nixon182 hat geschrieben:dio unterwegs. Dies hat sich nun allerdings geändert und nun muss meine Garage als "Studio" her halten. Da habe ich bis jetzt nur das nötigste: Squatrack, Trapbar, Bank, n paar Kurzhanteln, ausreichend Gewicht , Schaumstoffrolle etc ;) ... Aus diesem Grund ist die Übungsauswahl allerdings begrenzt. Siehst du da Probleme, wenn ich das Programm nur mit den Basics gestalte?

du wirst halt ein paar optionen weniger haben, aber das programm ist mit ner langhantel und ner klimmzugstange absolvierbar (kurzhanteln machens abwechslungsreicher :-) )

Nixon182 hat geschrieben:- Im Moment habe ich leider noch mit einer "Sehnenreizung am Adduktorenansatz" zu kämpfen...echt nervige Geschichte. Seit ca. 3 Monaten nichtmehr vernünftig trainiert. Ich hoffe ja, dass ich bald wieder aufm Damm bin, aber sollte das nicht der Fall sein, ist die Frage, ob ich das Programm trotzdem starten kann,wobei das Herzstück da natürlich etwas zu kurz kommt.

NEIN, dass ist nicht blos eine Ausrede, um mich vorm Beugen zu drücken ;)

weiß nicht, wie sich das bei dir auswirkt, aber wenn du schmerzen hast, macht das programm keinen sinn. :)

Benutzeravatar
Pascal9312
TA Elite Member
 
Beiträge: 4064
Registriert: 11 Jan 2015 14:50
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 103
Körpergröße (cm): 186
Ich bin: Einsvierer

Re: Big and Strong 2015: Squatosaurus Woche 1 - 4

Beitragvon Pascal9312 » 18 Aug 2015 17:34

Frank hat geschrieben:
Pascal9312 hat geschrieben:Nichts gegen die anderen Coaches, aber bei Frank hab ich immer das Gefühl ich hock in einer Vorlesung und der Prof erzählt vorne was.... :D

ist das jetzt gut oder schlecht? :o

und du kannst den text unmöglich komplett gelesen haben. und auch strandfigur-veteranen sollten den lesen, das "raptor edition" keine augenwischerei ist. das programm ist tatsächlich eine deutliche anpassung für diese trainingsphase :)


Würde sagen eher gut als schlecht, weil ich das Gelesene erstmal verarbeiten muss :P

Ertappt Frank habe den Text nur überflogen werde ihn aber nachher noch komplett lesen, auch wenn ich sagen muss, dass mir meine 58er Oberschenkel im Moment eigentlich reichen ...
Wie siehts bei dir aus mit Jeans kaufen?
Als die ich sag mal 'nur' 68 cm dick waren hatte ich Probleme ne Jeans zu finden, die gepasst hat.
Vielleicht hatte ich auch nur Pech :D

Nixon182 hat geschrieben:Moin Frank!

- Im Moment habe ich leider noch mit einer "Sehnenreizung am Adduktorenansatz" zu kämpfen...echt nervige Geschichte. Seit ca. 3 Monaten nichtmehr vernünftig trainiert. Ich hoffe ja, dass ich bald wieder aufm Damm bin, aber sollte das nicht der Fall sein, ist die Frage, ob ich das Programm trotzdem starten kann,wobei das Herzstück da natürlich etwas zu kurz kommt.

LG


@Nixon
Hey,
warst du beim Arzt deswegen oder denkst du nur, dass es eine Adduktorenreizung ist?
Ich hatte seit anfang Mai ständig Schmerzen im Schambein / Adduktoren / im Hintern ... dachte es wäre nur ne Reizung war bei 3 Ärzten bis ich beim 3. im MRT gelandet bin. Hab einen Bandscheibenvorfall in der Lendenwirbelsäule zwischen dem 4. und 5. Wirbel.
Sobald ich keinen unteren Rücken trainiere fangen die Schmerzen wieder langsam an.
Zuletzt geändert von Pascal9312 am 18 Aug 2015 17:38, insgesamt 1-mal geändert.
I used to believe in angels watching over me

Mein Log

2017:
- wieder schwer benchen können 4 x 125 kg t&g
- Rücken in den Griff bekommen hält toi toi
- Totally Strongman Beginner Cup 29.04.2017 in Hannover 13. Platz
- 30.09. HM KDK WK 565 kg total (190 / 130 / 245)

Nixon182
TA Stamm Member
 
Beiträge: 489
Registriert: 22 Aug 2014 06:51
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 102
Körpergröße (cm): 189
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Bankdrücken (kg): 120
Kniebeugen (kg): 150
Kreuzheben (kg): 200
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Lieblingsübung: Kreuzheben
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 105
Ziel KFA (%): 10
Studio: Garage

Re: Big and Strong 2015: Squatosaurus Woche 1 - 4

Beitragvon Nixon182 » 18 Aug 2015 17:35

Frank hat geschrieben:weiß nicht, wie sich das bei dir auswirkt, aber wenn du schmerzen hast, macht das programm keinen sinn. :)


Hab ich mir schon fast gedacht...mal sehen wie es zum Start aussieht. ATM würde es glaube ich absolut keinen Sinn machen. :-|

Benutzeravatar
Frank
TA Legende
 
Beiträge: 42065
Registriert: 02 Okt 2006 00:17
Trainingsbeginn (Jahr): 1998

Re: Big and Strong 2015: Squatosaurus Woche 1 - 4

Beitragvon Frank » 18 Aug 2015 17:41

Pascal9312 hat geschrieben:
Frank hat geschrieben:
Pascal9312 hat geschrieben:Nichts gegen die anderen Coaches, aber bei Frank hab ich immer das Gefühl ich hock in einer Vorlesung und der Prof erzählt vorne was.... :D

ist das jetzt gut oder schlecht? :o

und du kannst den text unmöglich komplett gelesen haben. und auch strandfigur-veteranen sollten den lesen, das "raptor edition" keine augenwischerei ist. das programm ist tatsächlich eine deutliche anpassung für diese trainingsphase :)


Würde sagen eher gut als schlecht, weil ich das Gelesene erstmal verarbeiten muss :P

Ertappt Frank habe den Text nur überflogen werde ihn aber nachher noch komplett lesen, auch wenn ich sagen muss, dass mir meine 58er Oberschenkel im Moment eigentlich reichen ...
Wie siehts bei dir aus mit Jeans kaufen?
Als die ich sag mal 'nur' 68 cm dick waren hatte ich Probleme ne Jeans zu finden, die gepasst hat.
Vielleicht hatte ich auch nur Pech :D

ich trag gasp jeans, ansonsten hab ich ne jeans, die oben halt etwas weit ist. so um 2009 (kannte damals gasp nicht und war mittem im powerlifting) trug ich nur weite cargohosen.da hatte ich aber auf 174 67-68cm oberschenkel, also mehr als heute. jeans, die da passten, waren oben so weit, dass ich wie n nachherbild von weightwatchers aussah. war immer "sehr lustig"

wenn du angst hast, dass deine beine wachsen könnten, ist ein programm, das squattosaurus heißt vllt von anfang an das falsch :-)

grünblau
TA Neuling
 
Beiträge: 39
Registriert: 22 Apr 2014 23:03

Re: Big and Strong 2015: Squatosaurus Woche 1 - 4

Beitragvon grünblau » 18 Aug 2015 17:48

bin dabei, sollte des der richtige ort sein dies kund zu tun, mein erster dreier lol ;)

Nixon182
TA Stamm Member
 
Beiträge: 489
Registriert: 22 Aug 2014 06:51
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 102
Körpergröße (cm): 189
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Bankdrücken (kg): 120
Kniebeugen (kg): 150
Kreuzheben (kg): 200
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Lieblingsübung: Kreuzheben
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 105
Ziel KFA (%): 10
Studio: Garage

Re: Big and Strong 2015: Squatosaurus Woche 1 - 4

Beitragvon Nixon182 » 18 Aug 2015 18:24

Pascal9312 hat geschrieben:@Nixon
Hey,
warst du beim Arzt deswegen oder denkst du nur, dass es eine Adduktorenreizung ist?
Ich hatte seit anfang Mai ständig Schmerzen im Schambein / Adduktoren / im Hintern ... dachte es wäre nur ne Reizung war bei 3 Ärzten bis ich beim 3. im MRT gelandet bin. Hab einen Bandscheibenvorfall in der Lendenwirbelsäule zwischen dem 4. und 5. Wirbel.
Sobald ich keinen unteren Rücken trainiere fangen die Schmerzen wieder langsam an.


Ja ich war beim Doc deswegen. Auch bei 3 verschiedenen. Der erste hatte wohl wenig Bock und sagte ich soll 4 Wochen schonen. Keine Besserung. Danach beim Orthopäden Hüfte röntgen lassen. Auch alles gut. Der dritte Arzt hat sich dann tatsächlich etwas Zeit genommen und dann sone Reizung diagnostiziert. Hatte heute meine erste Sitzung beim Physio. Mal sehen ob das was bringt.
Ich hab natürlich nun auch keinen unteren Rücken trainiert. Hat sich der Bandscheibenvorfall nur in den Schmerzen in den Adduktoren geäußert oder gabs da noch andere Symptome? Beidseitig schmerzen gehabt?

Sorry für Offtopic, falls das zuviel wird, dann sollten wir über PN weiter machen ;)

LG

Tommessens
TA Neuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 22 Aug 2012 16:09

Re: Big and Strong 2015: Squatosaurus Woche 1 - 4

Beitragvon Tommessens » 18 Aug 2015 19:17

Hallo,

sehr guter Artikel!
Meine Beine sind meine absolute Schwachstelle, daher sehr interessant.
Hätte auch schon ein paar Fragen:
1. 3er Split ist auch gemeint "nur" 3 Trainings pro Woche? Oder als 3er Split aber z.B. 4 mal die Woche. Denke das erste ^^
2. Kreuzheben steht als Option bei Block B, würde Kreuzheben aber gerne auch als Kraftübung reinnehmen und nicht nur als "Nebenübung". Kann ich das am Pullday sinnvoll machen? Habe die Befürchtung das die Beine 3mal schweres Beugen pro Woche und dann noch schweres Kreuzheben nicht vertragen.
3. Jedes Training die Arme bin ich (zumindest bei mir) auch skeptisch da ich dort noch erstaunlich lange Muskelkater habe. Könnte man vllt 1 Einheit Waden machen und die anderen beiden Einheiten Bizeps/ Trizeps.

Das SAN Konzept finde ich auch sehr interessant, da ich Kalorienzählen garnicht mag. Werde es aufjedenfall testen. Hätte nur gerne auch noch die Carbs drin gehabt, vllt ergänze ich das noch für mich im Urlaub :D.

Guter Artikel :) freu mich drauf

Benutzeravatar
Frank
TA Legende
 
Beiträge: 42065
Registriert: 02 Okt 2006 00:17
Trainingsbeginn (Jahr): 1998

Re: Big and Strong 2015: Squatosaurus Woche 1 - 4

Beitragvon Frank » 18 Aug 2015 19:27

Zu1) Das erste - im Text steht auch extra was zu weiteren Tagen ;)
Zu2) genau deswegen gehört es nicht in blockA
Zu3) kannst arme auch ausfallen lassen

Was willst du mit carbs drin? Die darfst du essen?! 👀. :)

Benutzeravatar
#schmidtamlimit
TA Elite Member
 
Beiträge: 6240
Registriert: 10 Nov 2011 12:52
Trainingsbeginn (Jahr): 2007
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja

Re: Big and Strong 2015: Squatosaurus Woche 1 - 4

Beitragvon #schmidtamlimit » 18 Aug 2015 20:03

Klingt wiedermal sehr gut das ganze #04#
Wird es denn trotz Smolov bei 3 Trainingstagen bleiben?

Bin mal noch auf GG gespannt :)
*upsmilie* für die Arbeit

lg

Benutzeravatar
Frank
TA Legende
 
Beiträge: 42065
Registriert: 02 Okt 2006 00:17
Trainingsbeginn (Jahr): 1998

Nächste

Zurück zu Squatosaurus: Raptor Edition

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast