Big and Strong 2018: Grizzly Gainz Power and Building (I)

"Grizzly Gainz Power and Building" im Durchlauf 2018

Moderator: Team Coaching

Benutzeravatar
TEAM-ANDRO Redaktion
Info-Account
 
Beiträge: 1280
Registriert: 24 Mai 2013 14:35

Big and Strong 2018: Grizzly Gainz Power and Building (I)

Beitragvon TEAM-ANDRO Redaktion » 01 Sep 2018 15:56

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


 


Benutzeravatar
großstadtgirl
TA Power Member
 
Beiträge: 2027
Registriert: 23 Nov 2017 15:46
Geschlecht (m/w): w
Körpergewicht (kg): 65
Körpergröße (cm): 178
Körperfettanteil (%): 17
Trainingsbeginn (Jahr): 2016

Re: Big and Strong 2018: Grizzly Gainz Power and Building (I

Beitragvon großstadtgirl » 02 Sep 2018 07:27

Hi Frank, wie sieht das aus, wenn man seine Erhaltungskalorien kennt und/oder diese per FitBit oder ähnlichem Tracker berechnen lässt und diese von Deiner Formel abweichen? Ich habe einen höheren Verbrauch: um die 2500 statt errechnet 2100.
Sollte ich dann mit diesen einsteigen oder zunächst mit den errechneten?
Danke!

Benutzeravatar
Frank
editor in chief
 
Beiträge: 42344
Registriert: 01 Okt 2006 23:17
Trainingsbeginn (Jahr): 1998

Re: Big and Strong 2018: Grizzly Gainz Power and Building (I

Beitragvon Frank » 02 Sep 2018 07:28

Wenn du mit den Fitbit (oder war ever) deine kennst, dann gern danach ausrichten!! 👍🏼

Tschutschu
TA Neuling
 
Beiträge: 20
Registriert: 01 Jul 2016 09:27

Re: Big and Strong 2018: Grizzly Gainz Power and Building (I

Beitragvon Tschutschu » 02 Sep 2018 11:05

Hallo Frank,
toller Plan danke dafür! Noch eine Frage:
Sollte man beim Building Tag A für die Supersätze im Beinblock immer die gleichen Übungen machen oder soll man da wöchentlich wechseln? Sind dort auch Übungen wie etwa Glute ham raises mit gemeint oder nur Beincurls.
Viele Grüße

Benutzeravatar
Frank
editor in chief
 
Beiträge: 42344
Registriert: 01 Okt 2006 23:17
Trainingsbeginn (Jahr): 1998

Nash90
TA Member
 
Beiträge: 313
Registriert: 30 Nov 2016 10:39
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 72
Körpergröße (cm): 175
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 80
Kniebeugen (kg): 90
Kreuzheben (kg): 90
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Judo
Ziel Gewicht (kg): 75
Ziel KFA (%): 10
Studio: Fitness First
Fachgebiet I: Kampfsport
Ich bin: Super

Re: Big and Strong 2018: Grizzly Gainz Power and Building (I

Beitragvon Nash90 » 03 Sep 2018 09:11

Wären 2 Wochen Urlaub im November vertretbar?

Benutzeravatar
Frank
editor in chief
 
Beiträge: 42344
Registriert: 01 Okt 2006 23:17
Trainingsbeginn (Jahr): 1998

Re: Big and Strong 2018: Grizzly Gainz Power and Building (I

Beitragvon Frank » 03 Sep 2018 09:24

Generell wird es immer mal Urlaub und Krankheit geben. Da wird es Optionen geben

Benutzeravatar
#schmidtamlimit
TA Elite Member
 
Beiträge: 6374
Registriert: 10 Nov 2011 11:52
Trainingsbeginn (Jahr): 2007
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja

Re: Big and Strong 2018: Grizzly Gainz Power and Building (I

Beitragvon #schmidtamlimit » 03 Sep 2018 10:15

Hey Frank,

schönes Programm, die Power Variante ist ja nun bekannt, und nun noch mit der Building Option, schaut sehr gut aus und macht die Entscheidung nicht einfacher.
Ich würde gerne die Power Variante dieses Jahr mitmachen, wie auch schon 2015 und nebenbei weiterhin an meiner Laufleistung arbeiten.
Ist es für dich ok, wenn es bei den 2 Pflichteinheiten bleibt und dann eben meine Laufeinheiten als Zusatz?

Wenn das klar geht, komme ich ja mit einem MAX Test aus Power Running und würde mir dann den MAX Test in Woche 1 sparen, zumindest was die Kniebeuge betrifft. Soll ich dann vielleicht stattdessen in Woche 1 8x2x50% bei der Beuge machen, oder was schlägst du vor?
Kreuzheben würde ich dann regulär testen.

Beste Grüße

Benutzeravatar
Frank
editor in chief
 
Beiträge: 42344
Registriert: 01 Okt 2006 23:17
Trainingsbeginn (Jahr): 1998

Re: Big and Strong 2018: Grizzly Gainz Power and Building (I

Beitragvon Frank » 03 Sep 2018 11:07

Du solltest dann aber damit klarkommen, dass du bei der Power Variante vermutlich nicht jedes Mal dich steigern wirst (alternativ zieh nochmal 5 Prozent ab von der aktuellen MAX für den ersten Zyklus).

Und das Vorgehen fürs Kniebeugen in Woche 1 wäre in dem Fall ne Möglichkeit. Alternative, wenn man n schlechte Tag hatte, regulärer Einstieg.

Benutzeravatar
#schmidtamlimit
TA Elite Member
 
Beiträge: 6374
Registriert: 10 Nov 2011 11:52
Trainingsbeginn (Jahr): 2007
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja

Re: Big and Strong 2018: Grizzly Gainz Power and Building (I

Beitragvon #schmidtamlimit » 03 Sep 2018 11:25

Frank hat am 03 Sep 2018 11:07 geschrieben:Du solltest dann aber damit klarkommen, dass du bei der Power Variante vermutlich nicht jedes Mal dich steigern wirst (alternativ zieh nochmal 5 Prozent ab von der aktuellen MAX für den ersten Zyklus).

Und das Vorgehen fürs Kniebeugen in Woche 1 wäre in dem Fall ne Möglichkeit. Alternative, wenn man n schlechte Tag hatte, regulärer Einstieg.

Ok, alles klar. Damit werde ich klar kommen...bzw. würde ich eh nur mit 90-95% vom Max. einsteigen, um ein wenig Luft nach oben zu haben.
Gut, dann werde ich schauen wie Woche 12 bei Power Running läuft und dann eben Woche 1 bei GG entsprechend handeln *upsmilie* #10#

Benutzeravatar
hendo
TA Elite Member
 
Beiträge: 8893
Registriert: 29 Aug 2009 07:14
Geschlecht (m/w): m
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Ich bin: Hintern treten

Re: Big and Strong 2018: Grizzly Gainz Power and Building (I

Beitragvon hendo » 03 Sep 2018 16:19

Der Building-Plan sagt mir sehr zu. Könnte genau das richtige sein, um wieder ins beugen einzusteigen.

Ich würde dann allerdings das zweite Beugen in der Woche durch Beinpresse ersetzen wollen, bis ich sicher bin, dass alles problemlos läuft.

Beim Heben gehe ich davon aus, dass jede Variante möglich ist, so lange im Sinne von 531 gesteigert werden kann. Oder?

Benutzeravatar
Frank
editor in chief
 
Beiträge: 42344
Registriert: 01 Okt 2006 23:17
Trainingsbeginn (Jahr): 1998

Benutzeravatar
br4inp4in
TA Neuling
 
Beiträge: 54
Registriert: 30 Mai 2018 14:48
Wohnort: Lippstadt
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 67
Körpergröße (cm): 177
Trainingsbeginn (Jahr): 2006
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: KH
Ich bin: ehrgeizig

Re: Big and Strong 2018: Grizzly Gainz Power and Building (I

Beitragvon br4inp4in » 03 Sep 2018 16:43

Ich würde ebenfalls mitmachen wollen. Mich würde eher Power reizen.

Würde wohl die 2-3 mal in der Woche dann das Eisen bewegen. #04#
Schweinehund?! Ich hab PLATZ! gesagt.

B&S 2018 Log

Benutzeravatar
hendo
TA Elite Member
 
Beiträge: 8893
Registriert: 29 Aug 2009 07:14
Geschlecht (m/w): m
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Ich bin: Hintern treten

Re: Big and Strong 2018: Grizzly Gainz Power and Building (I

Beitragvon hendo » 03 Sep 2018 16:46

Frank hat am 03 Sep 2018 16:32 geschrieben:Ich frag lieber: an welche Form des hebens denkst du? 😊


Entweder gestreckt oder Trap-Bar oder gar gestreckt mit Trap-Bar.

Benutzeravatar
Frank
editor in chief
 
Beiträge: 42344
Registriert: 01 Okt 2006 23:17
Trainingsbeginn (Jahr): 1998

Re: Big and Strong 2018: Grizzly Gainz Power and Building (I

Beitragvon Frank » 03 Sep 2018 17:16

Trap Bar wäre ok, gesteckt oder rumänisches und ähnliches wo mehr Fokus auf Stabilisation des Rumpfs liegt würde ich für so ne Progession nicht empfehlen! Da steigt mittelfristig die Verletzungsgefahr bei der Jagd nach Rekorden unverhältnismäßig an

Nächste

Zurück zu Grizzly Gainz Power and Building

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste