Body under construction 1.0

IPT im Summer Camp 2018

Moderator: Team Coaching

Benutzeravatar
RenA1
TA Elite Member
 
Beiträge: 2768
Registriert: 18 Okt 2017 11:14
Wohnort: Berlin
Körpergewicht (kg): 80
Körpergröße (cm): 182
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Kampfsport: Nein
Studio: XXXL Schmiede
Ich bin: ein Fettlauch

Re: Body under construction 1.0

Beitragvon RenA1 » 27 Jul 2018 11:29

Kniebeugen und Rum. Kreuzheben ist doch top. Das sind echt zwei Killerübungen.
Hallo, ich bin neu hier - wofür sind die 20kg-Platten denn gut?

Aktuelles Log:

Sommercamp ab Juni 2019: Im Foxtrot durch den Sommer

Alte Logs:

April bis Juni 2018 Das erste Mal Volumen -> Strandfigur 2018 Log

Juni bis September 2018 IPT-Versuchskaninchen - Maximalkraft

Oktober bis Dezember 2018 A sceptical fox's way to kill his weak points

Ab Januar - Mai 2019 (Diät) Im Foxtrot zur Strandfigur


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
usagisus
TA Stamm Member
 
Beiträge: 381
Registriert: 03 Aug 2017 20:11
Geschlecht (m/w): w
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingslog: Ja
Studio: FitnessFirst

Re: Body under construction 1.0

Beitragvon usagisus » 27 Jul 2018 12:39

RenA1 hat am 27 Jul 2018 11:29 geschrieben:Kniebeugen und Rum. Kreuzheben ist doch top. Das sind echt zwei Killerübungen.

Danke!!!! Ja vor allem an einm Tag!!!! #12#

Benutzeravatar
RenA1
TA Elite Member
 
Beiträge: 2768
Registriert: 18 Okt 2017 11:14
Wohnort: Berlin
Körpergewicht (kg): 80
Körpergröße (cm): 182
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Kampfsport: Nein
Studio: XXXL Schmiede
Ich bin: ein Fettlauch

Re: Body under construction 1.0

Beitragvon RenA1 » 27 Jul 2018 12:43

Allerdings. Ich dachte, ich fall um, als ich nach dem Beugen und der Beinpresse noch Kreuzheben machen sollte. Der Rücken war okay, aber meine Beine haben geschlackert wie Espenlaub. :D Niedrigere Wiederholungsbereiche sind zwar schwerer, aber die Belastungszeit ist leichter wegzustecken. finde ich. Aber auch schweres Kreuzheben nach schwerem Kniebeugen ist nicht ohne.
Hallo, ich bin neu hier - wofür sind die 20kg-Platten denn gut?

Aktuelles Log:

Sommercamp ab Juni 2019: Im Foxtrot durch den Sommer

Alte Logs:

April bis Juni 2018 Das erste Mal Volumen -> Strandfigur 2018 Log

Juni bis September 2018 IPT-Versuchskaninchen - Maximalkraft

Oktober bis Dezember 2018 A sceptical fox's way to kill his weak points

Ab Januar - Mai 2019 (Diät) Im Foxtrot zur Strandfigur

Benutzeravatar
usagisus
TA Stamm Member
 
Beiträge: 381
Registriert: 03 Aug 2017 20:11
Geschlecht (m/w): w
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingslog: Ja
Studio: FitnessFirst

Re: Body under construction 1.0

Beitragvon usagisus » 27 Jul 2018 13:05

RenA1 hat am 27 Jul 2018 12:43 geschrieben:Allerdings. Ich dachte, ich fall um, als ich nach dem Beugen und der Beinpresse noch Kreuzheben machen sollte. Der Rücken war okay, aber meine Beine haben geschlackert wie Espenlaub. :D Niedrigere Wiederholungsbereiche sind zwar schwerer, aber die Belastungszeit ist leichter wegzustecken. finde ich. Aber auch schweres Kreuzheben nach schwerem Kniebeugen ist nicht ohne.

Das kann ich nur bestätigen! Nachdem ich die 4x25 Kniebeuge gemacht hatte, hatte ich richtig Schwierigkeiten das Kreuzheben noch einigermaßen ordentlich auf die Reihe zu kriegen *uglysmilie*

Benutzeravatar
usagisus
TA Stamm Member
 
Beiträge: 381
Registriert: 03 Aug 2017 20:11
Geschlecht (m/w): w
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingslog: Ja
Studio: FitnessFirst

Re: Body under construction 1.0

Beitragvon usagisus » 27 Jul 2018 17:01

27.7. Push
Bankdrücken 25kg 3x25, 1x20
Butterfly KZ 6kg 1x12, 1x10, 2x9
Frontdrücken KH 6kg 1x25, 3x15
Face pulls 6,25kg 2x12, 7,5kg 2x12
Dips 1x10, 3x6
Beinheben am Gerät 3x15

Danach noch 20 Min. locker auf dem Curve rumgehampelt. Morgen früh werde ich mal wieder Laufen gehen! Sonntag folgt dann die letzte Pull-Einheit für diesen Mesozyklus :)

Ich stelle gerade fest, dass der IPT Artikel II völlig an mir vorbeigegangen ist. Ich bin dann mal lesen...

Benutzeravatar
usagisus
TA Stamm Member
 
Beiträge: 381
Registriert: 03 Aug 2017 20:11
Geschlecht (m/w): w
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingslog: Ja
Studio: FitnessFirst

Re: Body under construction 1.0

Beitragvon usagisus » 28 Jul 2018 09:02

28.7. Laufen nüchtern

0FAE3660-023F-4445-8BEB-B2020E578475.jpeg


Notiz an mich: Um 8 loszulaufen bei dem Wetter ist definitiv zu spät *uglysmilie*
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Birgit Scheum
TA Premium Member
 
Beiträge: 14606
Registriert: 13 Feb 2013 18:47
Geschlecht (m/w): w
Körpergewicht (kg): 63
Körpergröße (cm): 178
Trainingsbeginn (Jahr): 2012
Ich bin: die ForenMuddi

Re: Body under construction 1.0

Beitragvon Birgit Scheum » 28 Jul 2018 09:08

usagisus hat am 28 Jul 2018 09:02 geschrieben:Notiz an mich: Um 8 loszulaufen bei dem Wetter ist definitiv zu spät *uglysmilie*

Absolut richtig, bin kurz nach 7.00 Uhr los, da es bei mir aber der lange Lauf war, wurde es auch schon zu warm
btw: Guter Lauf *upsmilie*

Benutzeravatar
RenA1
TA Elite Member
 
Beiträge: 2768
Registriert: 18 Okt 2017 11:14
Wohnort: Berlin
Körpergewicht (kg): 80
Körpergröße (cm): 182
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Kampfsport: Nein
Studio: XXXL Schmiede
Ich bin: ein Fettlauch

Re: Body under construction 1.0

Beitragvon RenA1 » 28 Jul 2018 11:24

In den Artikel ist eh nur ein kleines Update zur Ernährung. Guter Lauf, würde ich auch gern mal wieder machen, aber gerade habe ich keine zusätzliche Zeit. Und da mein Rad geklaut wurde, besteht mein Cardio nur aus dem Stairmaster gerade.
Hallo, ich bin neu hier - wofür sind die 20kg-Platten denn gut?

Aktuelles Log:

Sommercamp ab Juni 2019: Im Foxtrot durch den Sommer

Alte Logs:

April bis Juni 2018 Das erste Mal Volumen -> Strandfigur 2018 Log

Juni bis September 2018 IPT-Versuchskaninchen - Maximalkraft

Oktober bis Dezember 2018 A sceptical fox's way to kill his weak points

Ab Januar - Mai 2019 (Diät) Im Foxtrot zur Strandfigur

Benutzeravatar
usagisus
TA Stamm Member
 
Beiträge: 381
Registriert: 03 Aug 2017 20:11
Geschlecht (m/w): w
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingslog: Ja
Studio: FitnessFirst

Re: Body under construction 1.0

Beitragvon usagisus » 28 Jul 2018 11:59

Danke, Birgit :)

RenA1 hat am 28 Jul 2018 11:24 geschrieben:Und da mein Rad geklaut wurde, besteht mein Cardio nur aus dem Stairmaster gerade.


Das würde ich auch gerne machen, gibts aber leider bei uns im Studio nicht :(

Benutzeravatar
RenA1
TA Elite Member
 
Beiträge: 2768
Registriert: 18 Okt 2017 11:14
Wohnort: Berlin
Körpergewicht (kg): 80
Körpergröße (cm): 182
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Kampfsport: Nein
Studio: XXXL Schmiede
Ich bin: ein Fettlauch

Re: Body under construction 1.0

Beitragvon RenA1 » 28 Jul 2018 12:14

Ich mag das auch sehr. Gut für die Waden. Schöne Ergänzung zur schwerer Wadenpresse, wenn man immer schön auf den Zehenspitzen läuft.
Hallo, ich bin neu hier - wofür sind die 20kg-Platten denn gut?

Aktuelles Log:

Sommercamp ab Juni 2019: Im Foxtrot durch den Sommer

Alte Logs:

April bis Juni 2018 Das erste Mal Volumen -> Strandfigur 2018 Log

Juni bis September 2018 IPT-Versuchskaninchen - Maximalkraft

Oktober bis Dezember 2018 A sceptical fox's way to kill his weak points

Ab Januar - Mai 2019 (Diät) Im Foxtrot zur Strandfigur

Benutzeravatar
ineses
TA Stamm Member
 
Beiträge: 702
Registriert: 27 Dez 2016 19:50
Geschlecht (m/w): w
Körpergröße (cm): 182
Trainingsbeginn (Jahr): 2016
Trainingsort: Studio
Ernährungsplan: Ja

Re: Body under construction 1.0

Beitragvon ineses » 28 Jul 2018 13:35

usagisus hat am 27 Jul 2018 08:03 geschrieben:Danke euch beiden! Ich hab wegen den Klimmzügen noch so meine Zweifel, aber wir werden sehen, was da wird. Bisher bin ich doch über die wöchentlichen Fortschritte echt überrascht. Am Anfang dachten wir ja wahrscheinlich alle, dass die 4x25 unerreichbar sind :-)
Das kann ich so fett unterstreichen. Aber 4x25 Klimmzüge schaffe ich wohl in 2018 keine mehr *sonstsmilie*
Das Training bei dir liest sich klasse. Und der Lauf auch.

Benutzeravatar
usagisus
TA Stamm Member
 
Beiträge: 381
Registriert: 03 Aug 2017 20:11
Geschlecht (m/w): w
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingslog: Ja
Studio: FitnessFirst

Re: Body under construction 1.0

Beitragvon usagisus » 29 Jul 2018 13:58

Update Woche 4

Maße und Bilder sind im Startbeitrag ergänzt. Nachfolgend einige Worte zu den vergangenen 4 Wochen:

Training:
Der IPT-Ansatz hat mir echt Spaß gemacht! Die Übungen hatte ich ja so wie im Artikel vorgeschlagen übernommen und die Assistenzübungen pro Einheit nach Lust und Auslastung des Studios getauscht. Für mich wirklich eine sehr gute und auch fordernde Kombination! Der erste Mesozyklus mit Kraftausdauer war sehr anspruchsvoll, aber ich war wirklich erstaunt, wie schnell sich von Woche zu Woche die Anzahl der Wiederholungen steigern ließ! Bis dato konnte ich alle Ziele erfüllen, wofür ich aber auch am Anfang das errechnete Gewicht teilweise deutlich korrigieren musste. Mal sehen, ob ich heute das Ziel bei den Klimmzügen auch noch packe :)

Ernährung:
Seit ich auf den täglichen Quark verzichte, habe ich tatsächlich nicht mehr so einen Blähbauch. Ich halte mich an die angegebenen 210kcal und möchte versuchen, meine Alltagsaktivität noch mehr zu steigern! Denn hey, es ist Sommer und ich liebe es abends mit Mann und Hund noch eine Spazierunde in der Stadt vorbei am Lieblings-Eisstand zu drehen ;-) Ansonsten war das Gewicht heute morgen genau so wie zu Beginn der Aktion bei 53,7kg. Hier mal der Verlauf in den 4 Wochen:

DE5AD548-E0AF-4EB8-A4C6-428E7BB39AF3.jpeg


Fazit:
Ich bin zufrieden und es kann so weitergehen. Maße haben sich nicht großartig geändert - das war ja das Ziel! Nachfolgend noch ein paar Vergleichsbilder, die das erfolgreiche Halten - denke ich - bestätigen.

87F86893-7F8C-4FA1-933F-1C1F39DEAE68.jpeg

B1C12588-5D46-4A70-BA07-7BED72DEF201.jpeg

7E05CD99-3786-4EB8-BB93-E8CC81D2A2C3.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
de Hoop
TA Premium Member
 
Beiträge: 21672
Registriert: 26 Jun 2012 21:31
Körpergewicht (kg): 85
Körpergröße (cm): 183
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Karate
Studio: WOF

Benutzeravatar
Birgit Scheum
TA Premium Member
 
Beiträge: 14606
Registriert: 13 Feb 2013 18:47
Geschlecht (m/w): w
Körpergewicht (kg): 63
Körpergröße (cm): 178
Trainingsbeginn (Jahr): 2012
Ich bin: die ForenMuddi

Re: Body under construction 1.0

Beitragvon Birgit Scheum » 29 Jul 2018 14:33

de Hoop hat am 29 Jul 2018 14:08 geschrieben:Fazit liest sich gut. Und die Form ist es
Ja eh :)

Die Form ist nicht nur gut, die ist.....der Hammer #10# #10#

Benutzeravatar
Doubleunder
TA Elite Member
 
Beiträge: 3060
Registriert: 17 Jan 2016 15:54
Wohnort: MG
Geschlecht (m/w): w
Körpergröße (cm): 172
Körperfettanteil (%): 18
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Kniebeugen (kg): 3x73
Kreuzheben (kg): 6x90
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Squaaaats
Ziel KFA (%): 14
Fachgebiet I: Ernährung
Ich bin: Anders

Re: Body under construction 1.0

Beitragvon Doubleunder » 29 Jul 2018 14:34

Tolle Bilder!
Mit Mann an dee Eisdiele vorbei schauen, kommt mir bekannt vor... jeden Tag #05# :-)

VorherigeNächste

Zurück zu IPT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast