Bodybuilding nach einer Magersucht

Diskutiert zu unseren Artikeln im Portal.
Benutzeravatar
TEAM-ANDRO Redaktion
Info-Account
 
Beiträge: 1393
Registriert: 24 Mai 2013 14:35


 


Benutzeravatar
Thorak1988
TA Neuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 17 Aug 2020 08:04
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 98
Körpergröße (cm): 180
Körperfettanteil (%): 17
Trainingsbeginn (Jahr): 2016
Oberarmumfang (cm): 44
Brustumfang (cm): 119
Oberschenkelumfang (cm): 66
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: HIT
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 105
Ziel KFA (%): 12
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Supplements
Ich bin: zu fett

Re: Bodybuilding nach einer Magersucht

Beitragvon Thorak1988 » 06 Okt 2020 16:46

Das ist ein wirklich großartiger Artikel. Ich komme selbst aus der anderen Richtung und hab mich seinerzeit von 135 auf 85 Kilo gebracht. Kann die Aussagen zu 100% unterschreiben #06# #04#

Jukerino
TA Member
 
Beiträge: 170
Registriert: 26 Feb 2019 12:41
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 80
Körpergröße (cm): 173
Trainingsbeginn (Jahr): 2015
Bankdrücken (kg): 120
Kreuzheben (kg): 200
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Rudern
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Boxen
Studio: Clever Fit
Ich bin: ungeduldig

Re: Bodybuilding nach einer Magersucht

Beitragvon Jukerino » 06 Okt 2020 19:00

Thorak1988 hat am 06 Okt 2020 16:46 geschrieben:Das ist ein wirklich großartiger Artikel. Ich komme selbst aus der anderen Richtung und hab mich seinerzeit von 135 auf 85 Kilo gebracht. Kann die Aussagen zu 100% unterschreiben #06# #04#



Geht mir genauso, von 115kg auf 73 runter. Die Angst vor zu schneller Zunahme im Aufbau ist für mich dennoch immer präsent.

Benutzeravatar
Thorak1988
TA Neuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 17 Aug 2020 08:04
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 98
Körpergröße (cm): 180
Körperfettanteil (%): 17
Trainingsbeginn (Jahr): 2016
Oberarmumfang (cm): 44
Brustumfang (cm): 119
Oberschenkelumfang (cm): 66
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: HIT
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 105
Ziel KFA (%): 12
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Supplements
Ich bin: zu fett

Re: Bodybuilding nach einer Magersucht

Beitragvon Thorak1988 » 06 Okt 2020 19:11

Jukerino hat am 06 Okt 2020 19:00 geschrieben:Geht mir genauso, von 115kg auf 73 runter. Die Angst vor zu schneller Zunahme im Aufbau ist für mich dennoch immer präsent.


Die Angst kenne ich. Aber was man einmal geschafft hat, kann man nochmal schaffen, wenn der Aufbau etwas eskaliert. 8-|

Geht mir gerade so. *waage*

Benutzeravatar
Kasimir
TA Stamm Member
 
Beiträge: 409
Registriert: 11 Jun 2006 13:27
Körpergewicht (kg): 100
Körpergröße (cm): 180
Körperfettanteil (%): 12
Lieblingsübung: C-C-G Pulldown
Ich bin: unanständig

Re: Bodybuilding nach einer Magersucht

Beitragvon Kasimir » 07 Okt 2020 03:19

Wie kann man nur so verdammt gut aussehen....
Bahh, ist die hübsch #03#

Schöne Wende *upsmilie*

Benutzeravatar
Vögelchen
TA Member
 
Beiträge: 225
Registriert: 03 Sep 2014 11:42
Körpergröße (cm): 165
Trainingsbeginn (Jahr): 2014
Bankdrücken (kg): Fliege
Kniebeugen (kg): Feder
Kreuzheben (kg): Bleistif
Trainingsort: Zu Hause
Fachgebiet I: Ernährung
Ich bin: eigensinnig

Re: Bodybuilding nach einer Magersucht

Beitragvon Vögelchen » 07 Okt 2020 11:04

Danke Julia dass du deine Botschaft auch hier verbreitest!

Ich bin selbst von magersucht betroffene seit sehr vielen Jahren, und habe mit dem Online-Coaching von Julia den ersten Schritt in Richtung Muskelaufbau getan.
Ich kann wirklich sagen, es gibt in den etablierten Therapierichtungen nichts, dass den Körper in dieser Weise mit einbezieht, dass man die Zunahme als etwas positives erleben lernt. Dabei ist der Sport, gerade der Kraftsport ein genialer Ansatz, wenn auch ein Zweischneidiges Schwert.

driscoll1989
TA Neuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 23 Aug 2013 08:46

Re: Bodybuilding nach einer Magersucht

Beitragvon driscoll1989 » 07 Okt 2020 20:33

Ein sehr gut verfasster Artikel, Daumen hoch!
Besonders die verschiedenen Aspekte der Magersucht wie psychische Wechselwirkungen und sich ändernde Therapieansätze sind gut herausgearbeitet.

Als Mediziner nehme ich den Werdegang der Autorin nochmals durch eine spezielle Brille wahr - es freut mich, wie sie sich entwickelt hat.
Ich wünsche Dir weiterhin alles Gute, Julia! 💪😊
Zuletzt geändert von driscoll1989 am 11 Okt 2020 15:20, insgesamt 1-mal geändert.

juliank
TA Power Member
 
Beiträge: 2219
Registriert: 05 Apr 2007 10:38
Wettkampferfahrung: Nein
Kampfsport: Ja
Fachgebiet I: Steroide
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: Bodybuilder

Re: Bodybuilding nach einer Magersucht

Beitragvon juliank » 09 Okt 2020 18:00

Ein Lob an die Autorin! Die Darstellung der "Mind-Komponente" ist hier sehr schön beschrieben, und eben auch dass diese Komponente sehr wichtig ist.
Ich glaube, wenn man die Psyche nicht mit einbezieht, wird vielleicht auch der Weg über den Muskelaufbau eine Sackgasse.
Es gibt viele Wege, wie in dem Artikel beschrieben, oder auch über eine Psychotherapie.
Und nicht alle Kliniken für Ess-Störungen arbeiten nach dem alten Konzept. Auch hier gab es offensichtlich eine Erleuchtung - die Hilfe für Magersüchtige wird langsam erfolgreicher.


Zurück zu Artikel und Diskussionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast