Bodybuilding und Fitness in der Weihnachtszeit

Diskutiert zu unseren Artikeln im Portal.


 


Kibou
TA Stamm Member
 
Beiträge: 387
Registriert: 12 Nov 2020 21:52
Geschlecht (m/w): m
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Dips

Re: Bodybuilding und Fitness in der Weihnachtszeit

Beitragvon Kibou » 07 Dez 2021 16:38

Toller Artikel, Frank!!!! Lese deine Beiträge immer gern. Sehr informativ, aber auch Nah an der Realität. Bin selbst noch eher im Anfängerstadium und habe relativ zügig gemerkt, dass das zu Extreme (nur Hähnchen, Reis usw.) für den Kopf nicht gut ist. Lieber auch mal was gönnen... Ich habe für mich erkannt, dass ich insgesamt disziplinierter und fokusierter bin, wenn ich mir auch mal was gönne und nicht zu verkrampft ans Essen rangehe...

Zum Thema Weihnachten: Habe mir letztens auch schon Gedanken gemacht, wie ich die Sache angehe und habe mich entschieden ab vom 13.-20 ne Speedweek einzulegen... Dann kann ich bei Muttern's Futter am ersten Weihnachtstag bißchen mehr reinschaufeln :). Training kann ich Dank Homegym durchziehen...

Benutzeravatar
15-07-2008
Team Pistazie
 
Beiträge: 18209
Registriert: 03 Feb 2017 10:11
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 194
Steroiderfahrung: Nein
Ich bin: ein Berliner

Re: Bodybuilding und Fitness in der Weihnachtszeit

Beitragvon 15-07-2008 » 07 Dez 2021 16:51

Diese Regel gilt auch in der Vorweihnachtszeit und kann insbesondere für besonders disziplinierte Sportler ein wirksamer Cue sein. Wer weiß, dass er am Nachmittag auf den Weihnachtsmarkt will, Plätzchen backen wird oder zur Familie zum Essen eingeladen ist, sollte an diesem Tag eine Stunde früher aufstehen und diese Stunde bewusst zügig gehen. Je nach Gewicht und Gehtempo verbrennt man auf diese Weise 500 bis 600 kcal und kann das Prozedere später am Tag noch einmal wiederholen, wenn man möchte.

Absolut richtig, Frank.
Schritte hochfahren zu Weihnachten und dann passt das. #04#
Mein Log

pera95 hat am 30 Mär 2022 13:42 geschrieben:Sobald man keine Wiederholung mehr schafft einfach noch 1-2 mehr machen. Problem gelöst

Runn12 hat am 13 Mai 2022 16:26 geschrieben: echte RIR 0, was man daran erkannte, dass die stange auf mir liegenblieb

Benutzeravatar
Sorrow66
TA Elite Member
 
Beiträge: 2508
Registriert: 08 Jun 2011 21:45
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 184
Bankdrücken (kg): 132,5
Kniebeugen (kg): 180
Kreuzheben (kg): 210

Re: Bodybuilding und Fitness in der Weihnachtszeit

Beitragvon Sorrow66 » 13 Dez 2021 19:54

Ich schaue an so Tagen in der Regel dass ich dann beim Frühstück beispielsweise schon "vorsorge" indem ich wenig Kalorien und relativ viel Eiweiß esse (zum Beispiel dann nur skyr und eine banane oder ähnliches)

Dann kann man abends ruhig auch mal mehr futtern.

Wenn's dann doch zu viel sein sollte ists aber auch nicht tragisch, solange es nicht zum Dauerzustand wird :D

WynnLasVegas
TA Neuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 21 Jun 2014 13:25

Re: Bodybuilding und Fitness in der Weihnachtszeit

Beitragvon WynnLasVegas » 15 Dez 2021 17:10

Die meisten Leute nehmen bekanntlich zwischen Neujahr und Weihnachten zu und nicht zwischen Weihnachten und Neujahr


Zurück zu Artikel und Diskussionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste