Börse/Finanzen/Geldanlagenthread

Hier ist Platz für Fragen/Infos über die Ausbildung, Studienwahl, Geldanlage oder ähnliche Themengebiete.

Moderator: Team Offtopic

Benutzeravatar
Gnom12
TA Premium Member
 
Beiträge: 14741
Registriert: 15 Dez 2016 13:12

Re: Börse/Finanzen/Geldanlagenthread

Beitragvon Gnom12 » 12 Aug 2019 10:05

TIMMY! hat am 12 Aug 2019 09:59 geschrieben:wobei der Zins idR von der Tilgungsrate abhängt. Also Zinstechnisch dafür zahlen muss man immer.
Bei uns waren es zwischen 2,5% und 3% Tilgung ca. 0,1% Zinsunterschied.

Geht dabei ja nur um die Anfangstilgung *professor* wenn du im Vertrag die Möglichkeit zur Änderung des Tilgungssatzes hast, ändert das nichts am vereinbarten Zins.
Manche Banken lassen sich da auch ziemlich "verarschen". Da wird eine Finanzierung von über 80% nur gemacht, wenn mindestens 3% Tilgung vereinbart wird. Im Darlehensvertrag steht aber drin, man kann jederzeit zwischen 1% und 4% wechseln. Also 3% Tilgung vereinbaren und nach 2 Monaten einen Antrag stellen auf 1% Tilgung, das geht dann in die Bestandskundenabteilung und wird dort abgenickt, weil es nunmal so im Vertrag steht. Klingt komisch, ist aber so. :-)
Eric hat am 22 Dez 2019 17:09 geschrieben:knall ihr eine! Hat noch keiner geschadet.

Eric hat am 07 Dez 2017 09:44 geschrieben:Bitte sei dir immer bewusst, dass alle Frauen Schlampen sind!

Eric hat am 19 Feb 2020 13:09 geschrieben:Und nur zur Info: auch Frauen müssen mal aufs Klo. Und nach Zitronen riecht das auch nicht unbedingt.

Benutzeravatar
Knolle
TA Legende
 
Beiträge: 40868
Registriert: 11 Jun 2011 09:42
Wohnort: Pfullywood
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 118
Körpergröße (cm): 180
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2004
Bankdrücken (kg): 162.5
Kniebeugen (kg): 200
Kreuzheben (kg): 225
Oberarmumfang (cm): 47
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Ja
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Knollerows
Ernährungsplan: Ja
Kampfsportart: knollieren
Ziel KFA (%): 6
Fachgebiet I: Supplements
Fachgebiet II: Training
Ich bin: #raypeat

Re: Börse/Finanzen/Geldanlagenthread

Beitragvon Knolle » 12 Aug 2019 10:11

Banken hassen ihn für diesen simplen Trick.
The basis of optimism is sheer terror. -Oscar Wilde
Facit Omnia Voluntas -Der Wille entscheidet

"Da geht er hin, einer von Gottes eigenen Prototypen - ein aufgemotzter Mutant von der Sorte, die nie zur Massenproduktion in Betracht gezogen wurde: zu spleenig zum Leben und zu selten zum Sterben." - Hunter S. Thompson, Fear and Loathing in Las Vegas, 1971

Knolles natürlicher Log(arithmus)

Benutzeravatar
TIMMY!
TA Elite Member
 
Beiträge: 5228
Registriert: 27 Apr 2011 20:44
Wohnort: Bergisches Land
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 187
Bankdrücken (kg): 172 RAW
Kniebeugen (kg): 277 RAW
Kreuzheben (kg): 332 RAW
Wettkampferfahrung: Ja
Ich bin: überall

Re: Börse/Finanzen/Geldanlagenthread

Beitragvon TIMMY! » 12 Aug 2019 10:34

Ne flexible Tilgungsrate im Vertrag kostet aber von vornherein idR auch einen höheren Zins.
blöd sind die Banken ja auch nicht.

Wenn man wirklich nicht mehr zahlen kann wird dann idR eine Tilgungsratensenkung möglich, für den Zeitraum erhöht sich dann aber auch der Zins.
Beispiel Arbeitslosigkeit:
Bank bietet für ein Jahr Senkung des Tilgungssatzes um 2%, und für den Zeitraum der Tilgungssenkung fallen 0,4% mehr Zinsen an.
Rate verringert sich dann von z.B. 1500€ auf etwa 1000€

Bei uns waren z.B. 5% Sondertilgungsrecht automatisch mit drin, aber bei 1,75% (Blhg:100%/Zsbg:20J/Tlg:3%) leg ich jegliche Sondertilgung lieber aufs Depot *drehsmilie*
Mein Trainingslog - Wettkampfvorbereitung
Youtube
Mein Verein - Kraftsport Colonia
instagram

Ziele 2019:
Total: 785kg
Relativ: 470 Wilks
Kniebeugen: 280kg
Bankdrücken: 175kg
Kreuzheben: 337,5kg

Die nächsten Wettkampftermine:
-

Benutzeravatar
Gnom12
TA Premium Member
 
Beiträge: 14741
Registriert: 15 Dez 2016 13:12

Re: Börse/Finanzen/Geldanlagenthread

Beitragvon Gnom12 » 12 Aug 2019 10:39

TIMMY! hat am 12 Aug 2019 10:34 geschrieben:Ne flexible Tilgungsrate im Vertrag kostet aber von vornherein idR auch einen höheren Zins.

Ist eigentlich Standard bei allen Banken soweit ich weiß, zumindest wenn es sich um ein normales Annuitätendarlehen handelt #05# Nur die möglichen Höhen sind unterschiedlich.

Bei meiner Finanzierung für das Eigenheimgrundstück kann ich zwischen 1% und 10% Tilgung wechseln, beeinflusst den Zins nicht. 2 mal wechseln innerhalb der Zinsbindung ist kostenlos, danach kostet es 100€. +5% Sondertilgung jährlich
Eric hat am 22 Dez 2019 17:09 geschrieben:knall ihr eine! Hat noch keiner geschadet.

Eric hat am 07 Dez 2017 09:44 geschrieben:Bitte sei dir immer bewusst, dass alle Frauen Schlampen sind!

Eric hat am 19 Feb 2020 13:09 geschrieben:Und nur zur Info: auch Frauen müssen mal aufs Klo. Und nach Zitronen riecht das auch nicht unbedingt.

Benutzeravatar
TIMMY!
TA Elite Member
 
Beiträge: 5228
Registriert: 27 Apr 2011 20:44
Wohnort: Bergisches Land
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 187
Bankdrücken (kg): 172 RAW
Kniebeugen (kg): 277 RAW
Kreuzheben (kg): 332 RAW
Wettkampferfahrung: Ja
Ich bin: überall

Re: Börse/Finanzen/Geldanlagenthread

Beitragvon TIMMY! » 12 Aug 2019 10:44

Gnom12 hat am 12 Aug 2019 10:39 geschrieben:
TIMMY! hat am 12 Aug 2019 10:34 geschrieben:Ne flexible Tilgungsrate im Vertrag kostet aber von vornherein idR auch einen höheren Zins.

Ist eigentlich Standard bei allen Banken soweit ich weiß, zumindest wenn es sich um ein normales Annuitätendarlehen handelt #05# Nur die möglichen Höhen sind unterschiedlich.


Bei unseren Verträgen bei Dt. Bank und vorher HVB war/ist das nicht vorgesehen. Viel mehr ist nur die Rate festgelegt.
Die konstante Tate ist doch eigentlich auch der Grundsatz von nem Annuitätendarlehen?
Mein Trainingslog - Wettkampfvorbereitung
Youtube
Mein Verein - Kraftsport Colonia
instagram

Ziele 2019:
Total: 785kg
Relativ: 470 Wilks
Kniebeugen: 280kg
Bankdrücken: 175kg
Kreuzheben: 337,5kg

Die nächsten Wettkampftermine:
-

Benutzeravatar
Gnom12
TA Premium Member
 
Beiträge: 14741
Registriert: 15 Dez 2016 13:12

Re: Börse/Finanzen/Geldanlagenthread

Beitragvon Gnom12 » 12 Aug 2019 10:49

TIMMY! hat am 12 Aug 2019 10:44 geschrieben:
Gnom12 hat am 12 Aug 2019 10:39 geschrieben:
TIMMY! hat am 12 Aug 2019 10:34 geschrieben:Ne flexible Tilgungsrate im Vertrag kostet aber von vornherein idR auch einen höheren Zins.

Ist eigentlich Standard bei allen Banken soweit ich weiß, zumindest wenn es sich um ein normales Annuitätendarlehen handelt #05# Nur die möglichen Höhen sind unterschiedlich.


Bei unseren Verträgen bei Dt. Bank und vorher HVB war/ist das nicht vorgesehen. Viel mehr ist nur die Rate festgelegt.
Die konstante Tate ist doch eigentlich auch der Grundsatz von nem Annuitätendarlehen?

Puh, das finde ich schon ziemlich unflexibel
Eric hat am 22 Dez 2019 17:09 geschrieben:knall ihr eine! Hat noch keiner geschadet.

Eric hat am 07 Dez 2017 09:44 geschrieben:Bitte sei dir immer bewusst, dass alle Frauen Schlampen sind!

Eric hat am 19 Feb 2020 13:09 geschrieben:Und nur zur Info: auch Frauen müssen mal aufs Klo. Und nach Zitronen riecht das auch nicht unbedingt.

Benutzeravatar
TIMMY!
TA Elite Member
 
Beiträge: 5228
Registriert: 27 Apr 2011 20:44
Wohnort: Bergisches Land
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 187
Bankdrücken (kg): 172 RAW
Kniebeugen (kg): 277 RAW
Kreuzheben (kg): 332 RAW
Wettkampferfahrung: Ja
Ich bin: überall

Re: Börse/Finanzen/Geldanlagenthread

Beitragvon TIMMY! » 12 Aug 2019 11:08

Die Frage ist, ob man bereit ist für diese höhere Flexibilität einen höheren Zins zu bezahlen #05#
Mein Trainingslog - Wettkampfvorbereitung
Youtube
Mein Verein - Kraftsport Colonia
instagram

Ziele 2019:
Total: 785kg
Relativ: 470 Wilks
Kniebeugen: 280kg
Bankdrücken: 175kg
Kreuzheben: 337,5kg

Die nächsten Wettkampftermine:
-

Benutzeravatar
Gnom12
TA Premium Member
 
Beiträge: 14741
Registriert: 15 Dez 2016 13:12

Re: Börse/Finanzen/Geldanlagenthread

Beitragvon Gnom12 » 12 Aug 2019 11:37

TIMMY! hat am 12 Aug 2019 11:08 geschrieben:Die Frage ist, ob man bereit ist für diese höhere Flexibilität einen höheren Zins zu bezahlen #05#

Zahle 0,78% Zinsen #guenni#
Eric hat am 22 Dez 2019 17:09 geschrieben:knall ihr eine! Hat noch keiner geschadet.

Eric hat am 07 Dez 2017 09:44 geschrieben:Bitte sei dir immer bewusst, dass alle Frauen Schlampen sind!

Eric hat am 19 Feb 2020 13:09 geschrieben:Und nur zur Info: auch Frauen müssen mal aufs Klo. Und nach Zitronen riecht das auch nicht unbedingt.

Benutzeravatar
TIMMY!
TA Elite Member
 
Beiträge: 5228
Registriert: 27 Apr 2011 20:44
Wohnort: Bergisches Land
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 187
Bankdrücken (kg): 172 RAW
Kniebeugen (kg): 277 RAW
Kreuzheben (kg): 332 RAW
Wettkampferfahrung: Ja
Ich bin: überall

Re: Börse/Finanzen/Geldanlagenthread

Beitragvon TIMMY! » 12 Aug 2019 11:46

Gnom12 hat am 12 Aug 2019 11:37 geschrieben:
TIMMY! hat am 12 Aug 2019 11:08 geschrieben:Die Frage ist, ob man bereit ist für diese höhere Flexibilität einen höheren Zins zu bezahlen #05#

Zahle 0,78% Zinsen #guenni#

Okay das ist ja auch kaum Vergleichbar mit unserer Finanzierung :-)
Aber Ziel war bei uns auch die maximale Beleihung
Mein Trainingslog - Wettkampfvorbereitung
Youtube
Mein Verein - Kraftsport Colonia
instagram

Ziele 2019:
Total: 785kg
Relativ: 470 Wilks
Kniebeugen: 280kg
Bankdrücken: 175kg
Kreuzheben: 337,5kg

Die nächsten Wettkampftermine:
-

Benutzeravatar
Gnom12
TA Premium Member
 
Beiträge: 14741
Registriert: 15 Dez 2016 13:12

Re: Börse/Finanzen/Geldanlagenthread

Beitragvon Gnom12 » 12 Aug 2019 11:48

TIMMY! hat am 12 Aug 2019 11:46 geschrieben:
Gnom12 hat am 12 Aug 2019 11:37 geschrieben:
TIMMY! hat am 12 Aug 2019 11:08 geschrieben:Die Frage ist, ob man bereit ist für diese höhere Flexibilität einen höheren Zins zu bezahlen #05#

Zahle 0,78% Zinsen #guenni#

Okay das ist ja auch kaum Vergleichbar mit unserer Finanzierung :-)
Aber Ziel war bei uns auch die maximale Beleihung

Wir haben auch 100% finanziert, aber eine kurze Zinsbindung, weil wir sobald das Haus gebaut wird auf eine andere Bank umschulden werden.
Generell hast du mit deiner Aussage aber natürlich Recht. Flexibilität kostet.
Eric hat am 22 Dez 2019 17:09 geschrieben:knall ihr eine! Hat noch keiner geschadet.

Eric hat am 07 Dez 2017 09:44 geschrieben:Bitte sei dir immer bewusst, dass alle Frauen Schlampen sind!

Eric hat am 19 Feb 2020 13:09 geschrieben:Und nur zur Info: auch Frauen müssen mal aufs Klo. Und nach Zitronen riecht das auch nicht unbedingt.

Alex2709
TA Member
 
Beiträge: 276
Registriert: 30 Mai 2019 00:08

Re: Börse/Finanzen/Geldanlagenthread

Beitragvon Alex2709 » 12 Aug 2019 11:50

Bei wie viel % liegen wir denn aktuell so ca. Für einen Baufinanzierungskredit bzw Hauskaufkredit.
Klar kommt auf die Bank an etc, aber in etwa

Benutzeravatar
Gnom12
TA Premium Member
 
Beiträge: 14741
Registriert: 15 Dez 2016 13:12

Re: Börse/Finanzen/Geldanlagenthread

Beitragvon Gnom12 » 12 Aug 2019 11:51

Alex2709 hat am 12 Aug 2019 11:50 geschrieben:Bei wie viel % liegen wir denn aktuell so ca. Für einen Baufinanzierungskredit bzw Hauskaufkredit.
Klar kommt auf die Bank an etc, aber in etwa

:-) kommt auf so viele Faktoren an. Beileihung, Zinsbindung, Bonität, etc.

Was kostet ein Auto?

Ich würde ganz allgemein sagen bei 0,5% geht es los (niedrige Beleihung, kurze Zinsbindung, beste Bonität), so bis 2,5% (genau das Gegenteil).
Eric hat am 22 Dez 2019 17:09 geschrieben:knall ihr eine! Hat noch keiner geschadet.

Eric hat am 07 Dez 2017 09:44 geschrieben:Bitte sei dir immer bewusst, dass alle Frauen Schlampen sind!

Eric hat am 19 Feb 2020 13:09 geschrieben:Und nur zur Info: auch Frauen müssen mal aufs Klo. Und nach Zitronen riecht das auch nicht unbedingt.

Benutzeravatar
flow.
TA Stamm Member
 
Beiträge: 524
Registriert: 18 Dez 2016 18:38
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 182
Trainingsbeginn (Jahr): 2014
Bankdrücken (kg): 135
Kniebeugen (kg): 205x3
Kreuzheben (kg): 245x4
Oberarmumfang (cm): 44
Oberschenkelumfang (cm): 72
Wadenumfang (cm): 45
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Squats
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 83
Ziel KFA (%): 10

Re: Börse/Finanzen/Geldanlagenthread

Beitragvon flow. » 12 Aug 2019 12:04

Gnom12 hat am 12 Aug 2019 11:51 geschrieben:
Alex2709 hat am 12 Aug 2019 11:50 geschrieben:Bei wie viel % liegen wir denn aktuell so ca. Für einen Baufinanzierungskredit bzw Hauskaufkredit.
Klar kommt auf die Bank an etc, aber in etwa

:-) kommt auf so viele Faktoren an. Beileihung, Zinsbindung, Bonität, etc.

Was kostet ein Auto?

Ich würde ganz allgemein sagen bei 0,5% geht es los (niedrige Beleihung, kurze Zinsbindung, beste Bonität), so bis 2,5% (genau das Gegenteil).


Da hat er Recht. Hängt von verschiedenen Faktoren ab.
Bei bester Bonität, 10 Jahre Zinsbindung aktuell ca. 0,6%.

Alex2709
TA Member
 
Beiträge: 276
Registriert: 30 Mai 2019 00:08

Re: Börse/Finanzen/Geldanlagenthread

Beitragvon Alex2709 » 12 Aug 2019 12:08

Schon klar. Habe ja auch nicht nach genauen Zahlen gefragt sondern eher ein Bereich. Ob wir uns bei 0.5 bis 2 oder sogar 5% bewegen.

Benutzeravatar
TIMMY!
TA Elite Member
 
Beiträge: 5228
Registriert: 27 Apr 2011 20:44
Wohnort: Bergisches Land
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 187
Bankdrücken (kg): 172 RAW
Kniebeugen (kg): 277 RAW
Kreuzheben (kg): 332 RAW
Wettkampferfahrung: Ja
Ich bin: überall

Re: Börse/Finanzen/Geldanlagenthread

Beitragvon TIMMY! » 12 Aug 2019 12:14

Also unsere Angebote bei 100% Beleihung (Achtung Beleihungswert ist nicht bei jeder Bank = Kaufwert) und Kaufnebenkosten (ca. 14,2%) komplett durch Eigenkapital:

20 Jahre Zinsbindung, 3% Tilgung, 1,75%
20 Jahre Zinsbindung, 2,5% Tilgung, 1,85%
Volltilger 25-27 Jahre: 1,8-1,85% (je nach Bank)

Angebote über 15 Jahre lagen zwischen 1,57% und 1,72%.

Kann hier nur empfehlen sich nicht auf einen Vermittler zu verlassen. Also die Großen wie interhyp, dr. klein und Planethome sollte man auf jeden Fall abklappern, dann noch n paar Regionale Banken. die besten 3 oder so dann bis Unzerschriftsreife verfolgen.

Bei vielen Banken wird halt am Anfang mit niedrigem Zins gelockt und am Ende der Prüfung ist der Beleihungswert auf einmal zu niedrig und das Angebot relativiert sich. Die Regionalen Banken geben oft erst ein schlechteres Angebot, man hat aber idR höheren Handlungsspielraum und ist flexibler.
Mein Trainingslog - Wettkampfvorbereitung
Youtube
Mein Verein - Kraftsport Colonia
instagram

Ziele 2019:
Total: 785kg
Relativ: 470 Wilks
Kniebeugen: 280kg
Bankdrücken: 175kg
Kreuzheben: 337,5kg

Die nächsten Wettkampftermine:
-

VorherigeNächste

Zurück zu Karriere und Finanzielles

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Knolle, lithizzle, Negroni, Posh, Quotenschlumpf und 4 Gäste

cron