Bumbo klaat

Hierher verschieben wir Bodybuilding Spamerei und sonstigen Müll!

Moderatoren: Team Wettkampf, Team Ernährung & Supplemente, Team Offtopic, Team Bodybuilding & Training, Team Medizin, Team AAS

Benutzeravatar
tavel
TA Premium Member
 
Beiträge: 17298
Registriert: 23 Dez 2015 21:23
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 182
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 180
Kniebeugen (kg): 250
Kreuzheben (kg): 260
Oberarmumfang (cm): 46
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Ja
Lieblingsübung: Saufen
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Kneipenschläger
Ziel Gewicht (kg): 115
Ziel KFA (%): 8
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Training
Ich bin: Beugetierchen

Re: Tavel: Return of the Buffalo Soldier

Beitragvon tavel » 21 Sep 2017 21:18

Training heut war entweder gut oder scheiße je nach dem wie man es betrachtet *thinkabout* Hab immer noch Muskelkater von den Tagen davor die Fkb vom Dienstag haben mein oberen Rücken echt gekillt :-)
Musste mit Bank heut anfangen Kniebeugenständer war besetzt...
Eng Bank:
5×60
5×80
5×100
3×120
2×135
2×145
2×152.5
1×157,5
1×162,5 ging richtig locker 5kg mehr las letztes Mal
2×3 125
4×110
Facepulls 4×20 20kg
Beuge hohe ablage
5×60
5×80
5×100
5×120
3×140
3×155
2×165
1×175
1×185
4×140
3×150
2×160
2×170
1×180
4×140
4×120
10kg weniger als letztes Mal *sonstsmilie* beugen nach Bank is echt nicht geschmeidig andersrum ist man beim Bankdrücken schon viel geschmeidiger durchs beugen...mal sehn ob ich generell jetzt etwas Kraft beim beugen verlier oder es dran liegt das ich sie später gemacht hab #05# beides wäre positiv
Military Press 3×10 60kg
Kabelcrunch 3×10 120kg
Hängendes Beinheben 3×8
„Die Menschen urteilen im Allgemeinen nach dem Augenschein, nicht mit den Händen. Sehen nämlich kann jeder, verstehen können wenige. Jeder sieht, wie du dich gibst, wenige wissen, wie du bist. Und diese wenigen wagen es nicht, sich der Meinung der vielen entgegen zu stellen. Denn diese haben die Majestät des Staates zur Verteidigung ihres Standpunkts.“

– Niccolò Machiavelli



John Broz
" Losing weight if it's fat is ok, but be careful of your back. From my experience, every lifter that loses over 5% bdwt quickly tends to get lower back injuries. not sure why, but there seems to be some connection with waistline girth and lower back health."

"To quote Antonio:"the day will never come when you can't lift the bar"

To quote my first coach:" If you wait til you feel good with no aches or pains to train, you will never be here"


"If you can't' squat and lift heavy every day you're not overtrained, you're undertrained!"


 


Benutzeravatar
tavel
TA Premium Member
 
Beiträge: 17298
Registriert: 23 Dez 2015 21:23
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 182
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 180
Kniebeugen (kg): 250
Kreuzheben (kg): 260
Oberarmumfang (cm): 46
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Ja
Lieblingsübung: Saufen
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Kneipenschläger
Ziel Gewicht (kg): 115
Ziel KFA (%): 8
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Training
Ich bin: Beugetierchen

Re: Tavel: Return of the Buffalo Soldier

Beitragvon tavel » 22 Sep 2017 22:04

Langsam gehts los ich bin dauermüde penn nach 5min sitzen fast ein muss mich ins Studio schleppen und mich regelrecht zwingen Kniebeugen zu machen :-)
Ich bin auch noch blöd genug dass ich's hinkrieg mich dazu zwingen...wird lustig nächste Woche kann wohl bald mit nem Leistungsabfall rechnen und werd wsl dann rumlaufen wie ein Zombie *uglysmilie*
Frontbeuge
5×60
5×80
5×90
5×100
5×110
3×120
3×127,5
2×135
1×142,5
1×147,5
1×152,5
1×160 2,5kg mehr als letzten Freitag
3×3 120
2×2 130
Semi sumo heben
2×60
2×100
1×140
1×160
1×180
1×200
2×2 220
Klimmzüge 3×8
Kabelrudern 3×15 85kg
Sitzendes Wadenheben 3×30 30kg
Bin von Milchschnitten auf Choco Fresh umgestiegen *professor*
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
„Die Menschen urteilen im Allgemeinen nach dem Augenschein, nicht mit den Händen. Sehen nämlich kann jeder, verstehen können wenige. Jeder sieht, wie du dich gibst, wenige wissen, wie du bist. Und diese wenigen wagen es nicht, sich der Meinung der vielen entgegen zu stellen. Denn diese haben die Majestät des Staates zur Verteidigung ihres Standpunkts.“

– Niccolò Machiavelli



John Broz
" Losing weight if it's fat is ok, but be careful of your back. From my experience, every lifter that loses over 5% bdwt quickly tends to get lower back injuries. not sure why, but there seems to be some connection with waistline girth and lower back health."

"To quote Antonio:"the day will never come when you can't lift the bar"

To quote my first coach:" If you wait til you feel good with no aches or pains to train, you will never be here"


"If you can't' squat and lift heavy every day you're not overtrained, you're undertrained!"

Gottespartikel
TA Stamm Member
 
Beiträge: 679
Registriert: 25 Mär 2015 18:15

Re: Tavel: Return of the Buffalo Soldier

Beitragvon Gottespartikel » 22 Sep 2017 22:50

Aboo

Ansehen auf youtube.com


"Langsam gehts los ich bin dauermüde penn nach 5min sitzen fast ein" #yeah# Gönn dir einfach ein freies Wochenende. Mit der Brechstangentaktik hab ich nie gute Erfahrung gemacht. Klar Disziplin trotz Erschöpfung ... aber wenn du das ernst meinst nach 5min sitzen schon fast einzuschlafen ... dann ist das eher lächerlich. :-)

Was machst du alles für deinen Rücken an ReHab / PreHab ... garkeine Probleme mehr ?
Und ich hoffe dass ist nicht zu direkt ... bist du ohne leistungssteigernde Substanzen unterwegs ?

Benutzeravatar
Verfechter
TA Elite Member
 
Beiträge: 9401
Registriert: 03 Feb 2012 14:26
Lieblingsübung: BD,KB,OHP,KH

Re: Tavel: Return of the Buffalo Soldier

Beitragvon Verfechter » 22 Sep 2017 22:55

Wieso auf einmal dauermüde?

Aber ich kenn das auch wenn ich länger sitze das ich sehr müde werde...Ist das wirklich ein Zeichen dass das Training zu hart ist und mein Kadaver nicht mit der Regeneration hinterher kommt?
Duojet hat geschrieben:manchmal raste ich kommplett aus , zb. wenn ne gabel runterfällt oder einen bei assassins creed die wachen wieder erwischen....aber sonst gehts mir gut.....

Hums hat geschrieben:up the döner

babús hat geschrieben:alles egal, hauptsache masse, masse ist macht.



Langfristige Ziele:

BD: 150
KB: 200
KH: 250

Beginn Kampfsport

Gottespartikel
TA Stamm Member
 
Beiträge: 679
Registriert: 25 Mär 2015 18:15

Re: Tavel: Return of the Buffalo Soldier

Beitragvon Gottespartikel » 22 Sep 2017 23:06

Solang du Fortschritte im Training machst und du vom Mindset noch an Fortschritt glaubst / überzeugt bist ... bist du sicherlich erholt genug :D dass die Erschöpfung mit der Zeit akkumuliert ist Teil des Spiels. Auf solche Overreachingphasen folgen ja auch Entlastungsphasen.

Du kannst auch zu müde beim Sitzen werden, wenn du ne dicke Mahlzeit dir gegönnt hast oder zu wenig getrunken hast.

Obwohl pauschalaussagen sind übers Netz immer Unfug. Hör in dich rein und auf deine innere Stimme. :o

Benutzeravatar
tavel
TA Premium Member
 
Beiträge: 17298
Registriert: 23 Dez 2015 21:23
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 182
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 180
Kniebeugen (kg): 250
Kreuzheben (kg): 260
Oberarmumfang (cm): 46
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Ja
Lieblingsübung: Saufen
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Kneipenschläger
Ziel Gewicht (kg): 115
Ziel KFA (%): 8
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Training
Ich bin: Beugetierchen

Re: Tavel: Return of the Buffalo Soldier

Beitragvon tavel » 22 Sep 2017 23:09

Also für mein Rücken mach ich nix mehr spezielles dem gehts prima #04# hab deswegen Bauchtraining beibehalten im Sinne von Frontbeugen und weiteres gezieltes Bauchtraining...
Das mit der Müdigkeit...ja penn zZ um die 5h Arbeit 9 bis 10h täglich und das Training dazu ist schlauchend...es ist gewollt mich durchs harte Training stark zu erschöpfen und es wäre ein Wunder wenn ich mit der Regeneration hinter herkommen würde, das ist auch gar nicht meine Absicht, ich will den Zustand möglichst lange aufrecht erhalten geplant sind 8 Wochen mit diesem Plan bin jetzt in Woche 3 *uglysmilie* ...danach gibts Erholung...Superakkumulation nennt sich das Prinzip sich in Grund und Boden zu trainieren um wie ein Zombie rumzulaufen um sich dann zu erholen und als eine Art Hulk zurück zu kommen...im Gewichtheben zB Gang und Gebe ein Zitat eines Coaches lautet:"Wenn unsere Athleten noch Lust auf Training haben,Lust zu Essen,Lust auf Sex und nicht den Gedanken haben sich umzubringen trainieren sie nicht hart genug!"Smolov zB nutzt das selbe Prinzip und ich mein das 12 Wochen Smolov Programm nicht die 4 Wochen Smolov Jr *professor* ...auch Sheiko ist so aufgebaut brutales Volumen dass zunimmt um es dann sinken zu lassen um stark zu werden...natürlich empfehle ich solche Praktiken keinem Anfänger wäre auch gar nicht möglich da ein Anfänger das gar nicht verpackt...am WE jetzt kann ich ausschlafen essen und wieder Kraft tanken #04#
Und ja bin ohne leistungssteigernde Substanzen unterwegs obwohl ich Milchschnitten und Choco Fresh dazu zählen würde so hoch gradig anabol wie die sind *professor* :-)
„Die Menschen urteilen im Allgemeinen nach dem Augenschein, nicht mit den Händen. Sehen nämlich kann jeder, verstehen können wenige. Jeder sieht, wie du dich gibst, wenige wissen, wie du bist. Und diese wenigen wagen es nicht, sich der Meinung der vielen entgegen zu stellen. Denn diese haben die Majestät des Staates zur Verteidigung ihres Standpunkts.“

– Niccolò Machiavelli



John Broz
" Losing weight if it's fat is ok, but be careful of your back. From my experience, every lifter that loses over 5% bdwt quickly tends to get lower back injuries. not sure why, but there seems to be some connection with waistline girth and lower back health."

"To quote Antonio:"the day will never come when you can't lift the bar"

To quote my first coach:" If you wait til you feel good with no aches or pains to train, you will never be here"


"If you can't' squat and lift heavy every day you're not overtrained, you're undertrained!"

Gottespartikel
TA Stamm Member
 
Beiträge: 679
Registriert: 25 Mär 2015 18:15

Re: Tavel: Return of the Buffalo Soldier

Beitragvon Gottespartikel » 22 Sep 2017 23:43

"Wenn unsere Athleten noch Lust auf Training haben,Lust zu Essen,Lust auf Sex und nicht den Gedanken haben sich umzubringen trainieren sie nicht hart genug!"

Einfach nur Blödsinn. Der größte Teil des Trainings geht nicht an die Leistungsgrenze.Das ist schlicht nicht der langzeitweg für verletzungssfreies, erfolgreiches Training. Aber jeder hat ja seine eigenen Glaubenssätze was die Trainingsphilosophie anbelangt.
Und wenn da nicht noch das restliche Leben wäre in denen man leistungsstark sein sollte ... Beziehung, Beruf und evtl. berufsbegleitende akademische Weiterbildungen. Aber ist natürlich ein überspitzt formuliertes, von dir ausgesuchtes Zitat. *uglysmilie*
Der Mitleser sollte hier einfach daraus ziehen. Beständiges Training. Richtiges Mindset. Progressiv gestaltete Belastungsphasen folgen Entlastungsphasen (zur Superkompensation). Visualisierte Ziele verfolgen.
Dann entscheidet eigentlich nur noch die Genetik/Veranlagung und die Opferungsbereitschaft (Was man gewillt ist aufzugeben und durchzustehen) wo die Reise hingeht.

"Also für mein Rücken mach ich nix mehr spezielles dem gehts prima"

Das ist gut. Schlecht für mich... dachte an Tipps :D

"Milchschnitten und Choco Fresh"

Pass auf dass du nicht verfettest ... nur weil man Körpergewicht zunimmt heißt es nicht dass man relativ stärker wird. Wenn du wieder abspeckst und dass Fett verlierst ... aber dabei auch die Kraft hat man nichts gewonnen. *teufelsmilie* Obwohl sitze auch im Glashaus. Heute mal halbe Prinzenrolle in Milchgetunkt gegessen.

Hoffe hier kann ich noch was für mein zukünftiges Training mitnehmen. Gute Nacht.

Stuffo
TA Elite Member
 
Beiträge: 5175
Registriert: 13 Nov 2012 22:54

Re: Tavel: Return of the Buffalo Soldier

Beitragvon Stuffo » 23 Sep 2017 08:14

Starke Frisur (srs) *upsmilie* :-)

Benutzeravatar
tavel
TA Premium Member
 
Beiträge: 17298
Registriert: 23 Dez 2015 21:23
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 182
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 180
Kniebeugen (kg): 250
Kreuzheben (kg): 260
Oberarmumfang (cm): 46
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Ja
Lieblingsübung: Saufen
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Kneipenschläger
Ziel Gewicht (kg): 115
Ziel KFA (%): 8
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Training
Ich bin: Beugetierchen

Re: Tavel: Return of the Buffalo Soldier

Beitragvon tavel » 23 Sep 2017 13:29

Gottespartikel hat am 22 Sep 2017 23:43 geschrieben:"Wenn unsere Athleten noch Lust auf Training haben,Lust zu Essen,Lust auf Sex und nicht den Gedanken haben sich umzubringen trainieren sie nicht hart genug!"

Einfach nur Blödsinn. Der größte Teil des Trainings geht nicht an die Leistungsgrenze.Das ist schlicht nicht der langzeitweg für verletzungssfreies, erfolgreiches Training. Aber jeder hat ja seine eigenen Glaubenssätze was die Trainingsphilosophie anbelangt.
Und wenn da nicht noch das restliche Leben wäre in denen man leistungsstark sein sollte ... Beziehung, Beruf und evtl. berufsbegleitende akademische Weiterbildungen. Aber ist natürlich ein überspitzt formuliertes, von dir ausgesuchtes Zitat. *uglysmilie*
Der Mitleser sollte hier einfach daraus ziehen. Beständiges Training. Richtiges Mindset. Progressiv gestaltete Belastungsphasen folgen Entlastungsphasen (zur Superkompensation). Visualisierte Ziele verfolgen.
Dann entscheidet eigentlich nur noch die Genetik/Veranlagung und die Opferungsbereitschaft (Was man gewillt ist aufzugeben und durchzustehen) wo die Reise hingeht.

"Also für mein Rücken mach ich nix mehr spezielles dem gehts prima"

Das ist gut. Schlecht für mich... dachte an Tipps :D

"Milchschnitten und Choco Fresh"

Pass auf dass du nicht verfettest ... nur weil man Körpergewicht zunimmt heißt es nicht dass man relativ stärker wird. Wenn du wieder abspeckst und dass Fett verlierst ... aber dabei auch die Kraft hat man nichts gewonnen. *teufelsmilie* Obwohl sitze auch im Glashaus. Heute mal halbe Prinzenrolle in Milchgetunkt gegessen.

Hoffe hier kann ich noch was für mein zukünftiges Training mitnehmen. Gute Nacht.

Natürlich sollte man nicht non Stop so trainieren das wäre echt dämmich :-)
Bin ein ziemlich großer Fan der Ostblock Trainingsprinzipien und da kommt das Zitat ziemlich hin...jeder der Mal ein paar Sheiko Zyklen, Smolov, Russian Squat Routine etc absolviert hat wird dem Zitat in gewisser Weise zustimmen :-) hab mal ein paar Sheiko Zyklen absolviert und man will einfach nicht mehr :-)
Aber ich sehe es einfach so wenn es gut genug für die Besten ist, ist es auch gut genug für mich #04#
„Die Menschen urteilen im Allgemeinen nach dem Augenschein, nicht mit den Händen. Sehen nämlich kann jeder, verstehen können wenige. Jeder sieht, wie du dich gibst, wenige wissen, wie du bist. Und diese wenigen wagen es nicht, sich der Meinung der vielen entgegen zu stellen. Denn diese haben die Majestät des Staates zur Verteidigung ihres Standpunkts.“

– Niccolò Machiavelli



John Broz
" Losing weight if it's fat is ok, but be careful of your back. From my experience, every lifter that loses over 5% bdwt quickly tends to get lower back injuries. not sure why, but there seems to be some connection with waistline girth and lower back health."

"To quote Antonio:"the day will never come when you can't lift the bar"

To quote my first coach:" If you wait til you feel good with no aches or pains to train, you will never be here"


"If you can't' squat and lift heavy every day you're not overtrained, you're undertrained!"

Benutzeravatar
tavel
TA Premium Member
 
Beiträge: 17298
Registriert: 23 Dez 2015 21:23
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 182
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 180
Kniebeugen (kg): 250
Kreuzheben (kg): 260
Oberarmumfang (cm): 46
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Ja
Lieblingsübung: Saufen
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Kneipenschläger
Ziel Gewicht (kg): 115
Ziel KFA (%): 8
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Training
Ich bin: Beugetierchen

Re: Tavel: Return of the Buffalo Soldier

Beitragvon tavel » 23 Sep 2017 17:55

Heute mal wieder mit Gf trainiert...hab lang geschlafen zum Frühstück leckere Schoko Croissants gehabt also ein gelungener Start in den Tag...bis auf den Kater in meinen Beinen *sonstsmilie*
Beuge High bar
5×60
5×80
5×100
5×120
4×140
3×155
2×165
2×175
2×185
1×192,5 2,5kg mehr als letzten Samstag
Bank:
5×60
5×80
5×100
3×115
3×125
3×135
2×142,5
2×150
2×157,5
1×165
1×172,5
1×177,5
1×180
3×2 140 3sec Pause
Beuge:
4×100
4×135
3×155
3×165
3×175
Reverse flys Maschine:3×20 15kg pro Seite
Beincurls:3×15 halber Stapel
Kabelcrunch:3×12 125kg

Hab meine restlichen Beugen nach der Bank heut mal gemacht richtig eklig...hab den TP von meiner Gf auch so gestaltet dass sie 2×Beugt oder 2×Bank macht in einer TE...wobei das zweite Mal beugen/Bank immer eine Variation ist zB paused, enger Griff usw
„Die Menschen urteilen im Allgemeinen nach dem Augenschein, nicht mit den Händen. Sehen nämlich kann jeder, verstehen können wenige. Jeder sieht, wie du dich gibst, wenige wissen, wie du bist. Und diese wenigen wagen es nicht, sich der Meinung der vielen entgegen zu stellen. Denn diese haben die Majestät des Staates zur Verteidigung ihres Standpunkts.“

– Niccolò Machiavelli



John Broz
" Losing weight if it's fat is ok, but be careful of your back. From my experience, every lifter that loses over 5% bdwt quickly tends to get lower back injuries. not sure why, but there seems to be some connection with waistline girth and lower back health."

"To quote Antonio:"the day will never come when you can't lift the bar"

To quote my first coach:" If you wait til you feel good with no aches or pains to train, you will never be here"


"If you can't' squat and lift heavy every day you're not overtrained, you're undertrained!"

Benutzeravatar
strict_LIONESS
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 40827
Registriert: 19 Apr 2015 12:31
Ich bin: Lioness

Re: Tavel: Return of the Buffalo Soldier

Beitragvon strict_LIONESS » 23 Sep 2017 18:21

guter Plan fürs Gf... welchen Split hat die?

wieso dann nochmal schwer HB beugen? damit du nicht zu sehr für die nächsten Einheiten erschöpfst? fand es immer toll leichte Sätze nachzuschießen.

Benutzeravatar
tavel
TA Premium Member
 
Beiträge: 17298
Registriert: 23 Dez 2015 21:23
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 182
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 180
Kniebeugen (kg): 250
Kreuzheben (kg): 260
Oberarmumfang (cm): 46
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Ja
Lieblingsübung: Saufen
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Kneipenschläger
Ziel Gewicht (kg): 115
Ziel KFA (%): 8
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Training
Ich bin: Beugetierchen

Re: Tavel: Return of the Buffalo Soldier

Beitragvon tavel » 23 Sep 2017 18:39

Gf hat
TE 1
Beuge
Bank
Beuge paused
Facepulls

TE 2
Kreuzheben
Bank
Kreuzheben bis zum Knie
Bauch

TE 3
Bank
Beuge
Eng Bank
Beincurls


Zusatzübungen wurden durch Variationen von Hauptübungen getauscht...genaue Satz/WH Angaben sowie die Variation der Hauptübungen variieren von Woche zu Woche der Großteil des Training findet bei 65-75% statt ca so 2×3 65% 3×4 70% 4×4 75%...die andere Einheit wird mit 60-70% trainiert...die Variation der Hauptübung wird mit 12-20 Gesamt WH und 70-80% vom schwersten Satz der Hauptübung absolviert...Nebenübungen werden bei Bedarf gesteigert, wenn das Volumen der Hauptübungen sinkt... nach ihrem Skate Unfall gabs viel Adduktorentraining dazu...das Volumen wird über 2 Wochen gesteigert dann in Woche 3 nimmt die Intensität zu um in Woche 4 einen PR auf WH aufzustellen


Ich nutz generell wenig Volumen zZ in Sätzen das wird mit höherer Intensität kompensiert...5×Woche Beugen mit 10er Sätzen wäre ein Ding der Unmöglichkeit
„Die Menschen urteilen im Allgemeinen nach dem Augenschein, nicht mit den Händen. Sehen nämlich kann jeder, verstehen können wenige. Jeder sieht, wie du dich gibst, wenige wissen, wie du bist. Und diese wenigen wagen es nicht, sich der Meinung der vielen entgegen zu stellen. Denn diese haben die Majestät des Staates zur Verteidigung ihres Standpunkts.“

– Niccolò Machiavelli



John Broz
" Losing weight if it's fat is ok, but be careful of your back. From my experience, every lifter that loses over 5% bdwt quickly tends to get lower back injuries. not sure why, but there seems to be some connection with waistline girth and lower back health."

"To quote Antonio:"the day will never come when you can't lift the bar"

To quote my first coach:" If you wait til you feel good with no aches or pains to train, you will never be here"


"If you can't' squat and lift heavy every day you're not overtrained, you're undertrained!"

Benutzeravatar
strict_LIONESS
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 40827
Registriert: 19 Apr 2015 12:31
Ich bin: Lioness

Re: Tavel: Return of the Buffalo Soldier

Beitragvon strict_LIONESS » 23 Sep 2017 18:55

hm jede Woche für 4 Wochen lang dasselbe Gewicht?
mit den Wdh Zahlen bei der angegebene Intensität bleiben aber schon 2 Reps+ im Tank.
MV nur alle 4 Wochen beim Max-Reps testen?

Benutzeravatar
tavel
TA Premium Member
 
Beiträge: 17298
Registriert: 23 Dez 2015 21:23
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 182
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 180
Kniebeugen (kg): 250
Kreuzheben (kg): 260
Oberarmumfang (cm): 46
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Ja
Lieblingsübung: Saufen
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Kneipenschläger
Ziel Gewicht (kg): 115
Ziel KFA (%): 8
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Training
Ich bin: Beugetierchen

Re: Tavel: Return of the Buffalo Soldier

Beitragvon tavel » 23 Sep 2017 19:04

strict_LIONESS hat am 23 Sep 2017 18:55 geschrieben:hm jede Woche für 4 Wochen lang dasselbe Gewicht?
mit den Wdh Zahlen bei der angegebene Intensität bleiben aber schon 2 Reps+ im Tank.
MV nur alle 4 Wochen beim Max-Reps testen?

Das Gewicht bleibt gleich für 4 Wochen wir ändern lediglich das Volumen für ein bestimmtes Gewicht...80% liegt bei 65-75% das ist für sie der produktivste Bereich in dem ein hohes Volumen absolviert werden kann (bei Bank zB 3Mal Wöchentlich) ohne stark zu ermüden und dazu eine gute Technik aufrecht zu erhalten...mit Variationen der Hauptübung sind es bis zu 100 oder mehr WH beim Bankdrücken das wird gute Technik einfach einhämmern...das hohe Volumen sorgt für Kraft und Massezuwächse...MV gibt es nie...auch nicht in den PR Sätzen die gehen wir mit um die 85% an und bilden die Grundlage für den nächsten Zyklus...bin absolut kein Fan von MV...
„Die Menschen urteilen im Allgemeinen nach dem Augenschein, nicht mit den Händen. Sehen nämlich kann jeder, verstehen können wenige. Jeder sieht, wie du dich gibst, wenige wissen, wie du bist. Und diese wenigen wagen es nicht, sich der Meinung der vielen entgegen zu stellen. Denn diese haben die Majestät des Staates zur Verteidigung ihres Standpunkts.“

– Niccolò Machiavelli



John Broz
" Losing weight if it's fat is ok, but be careful of your back. From my experience, every lifter that loses over 5% bdwt quickly tends to get lower back injuries. not sure why, but there seems to be some connection with waistline girth and lower back health."

"To quote Antonio:"the day will never come when you can't lift the bar"

To quote my first coach:" If you wait til you feel good with no aches or pains to train, you will never be here"


"If you can't' squat and lift heavy every day you're not overtrained, you're undertrained!"

Benutzeravatar
strict_LIONESS
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 40827
Registriert: 19 Apr 2015 12:31
Ich bin: Lioness

Re: Tavel: Return of the Buffalo Soldier

Beitragvon strict_LIONESS » 23 Sep 2017 19:42

wie kommst du auf 100Wdh beim BD bei ihr?
TE1 6-16
TE2 6-16
TE3 26-36

VorherigeNächste

Zurück zu Androgener Müll

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste