COREs Log

Hier findet ihr Logs, die den Schwerpunkt auf KDK, Gewichtheben und den Strongman-Sport legen.

Moderator: Team Bodybuilding & Training

Benutzeravatar
UNI (T) CORE
TA Power Member
 
Beiträge: 2279
Registriert: 05 Dez 2014 14:28
Wohnort: Völkersen
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 92
Körpergröße (cm): 185
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Heben
Studio: ULCs und LaFit
Ich bin: ungelenkig

COREs Log

Beitragvon UNI (T) CORE » 30 Dez 2014 07:58

Hallo zusammen,

erstmal zu mir: beitrag6963618.html#p6963618

Seit Juli/August 2014 habe ich mit PL/K3K angefangen und erstmal wie folgt trainiert:

Training aus 2014 (Start Powerlifting/K3K)

Start BW waren 89 kg.
2x Woche Training (meißtens Mo. und Fr.).
Jede Einheit habe ich in den Mainlifts 3 Arbeitssätze a 5 Wiederholungen, 3 Wdh , 1 Wdh gemacht.
Jede Einheit wurden fast alle Lifts um 2,5kg erhöht (außer die Kleinen wie Curl etc.)

Zyklus 1
T1 Start Ende (alles 1 Max Angaben)

KB 110kg 130kg
BD 90kg 107,5kg
+
DL 3*12
KH gestreckt 3*12
Klimmis Nacken 3*x
Dips 3*12
Seitheben vorg. 3*12
Curl 3*5
Waden 3*5
Bauch 3*x

T2 Start Ende (alles 1 Max Angaben)
DL
120kg 140kg
+
BD 3*12
KB 3*12
KH gestreckt 3*12
Klimmis Nacken 3*x
Dips 3*15
Seitheben vorg. 3*12
Curl 3*12
Waden 3*12
Bauch 3*x

In dem Zyklus hat sich schnell mein unterer Rücken (Bandscheibe) wieder bemerkbar gemacht, da meine Technik totale Grütze war bei den KB und DL. Außerdem habe ich auf der Bank noch BB Style gedrückt. Deswegen, und weil ich eh in die Materie eintauchen wollte, habe ich mir viele PL Videos angeschaut und sehr viel gelesen. Also habe ich nach 8 Wochen ein Deload gemacht und mit neuer Technik angefangen. Dazu kam vieeeel in der Hocke sitzen um bei den KB mal auf Wettkampftiefe zu kommen *professor* Das Training blieb unverändert.

Zyklus2
TE1

KB 110kg 130kg
BD 90kg 107,5kg
+
wie Zyklus 1

TE2
DL
115kg 145kg
+
wie Zyklus 1

Soweit, so gut. Dann hat sich ergeben, dass ein Ort weiter ein neues Studio aufgemacht hat. Ergo ließ sich meine Frau zu 3 Einheiten die Woche überreden. Die letzten 5 Wochen liefen dann so (immer noch 2. Zyklus, nur leichter Deload):

Trainingseinheit(TE)1 Start Ende
KB
125kg 140kg + 1*8*80 stop
BD 3*8
+
Beinbeuger
Dips/später OP
Seitheben vorg.

TE2 Start Ende
DL
140kg 155kg (160kg wollten nicht) + 1*8*100 speed
+
Klimmis/später Rudern
Curl
Waden
Bauch

TE3 Start Ende
BD
105kg 100kg (BD ging nichts mehr)
KB 3*8
+
enges BD/später OP
Beinbeuger
Seitheben vorg.


Am Ende habe ich beim BD und DL gemerkt, dass das mit der Steigerung um 2,5kg und 1 Max im jedem Training nicht mehr so weiter geht (KB ist noch etwas Luft). Von daher habe ich mich für "richtiges" 5/3/1 Training entschieden. Im Netz habe ich einen Plan von Dave Tate`s Periodization Bible gefunden.
Start ist Januar 2015. Ich mache den 5 Wochen Zyklus da ich OP gerne als Mainlift haben möchte in einer separaten Einheit, ich aber bei 3 Einheiten die Woche bleibe. Plan sieht aus wie folgt:

Ab 2015: 5/3/1 Schema

OP=overhead press/DL=deadlift /BD(BP)=Bankdrücken (bench press)/KB(SQ)=Kniebeugen (squat); +Assist-Übungen

Woche 1
Mainlift
65% * 5
75% * 5
85% * 5+

W2
Mainlift
70% * 3
80% * 3
90% * 3+

W3
Mainlift
75% * 5
85% * 3
95% * 1+

W4 Deload
Mainlift
40% * 5
50% * 5
60% * 5

Die Rep-Range für die Assist-Übungen wird zwischen 10 - 20 Wdh. betragen.

Danach das 1 Max KB und DL um 5kg erhöhen und BD um 2,5kg und dass ganze von vorne. Ab 05.01.15 geht es los. Ich bin gespannt wo die Reise hinführt und würde mich freuen wenn mich ein paar von euch begleiten :D

Videos:
5/3/1 Zyklus 1 auf Seite 5: cores-5-3-1-log-t311170-60.html


Seit 16.03.15:3/5/1 Schema

OP=overhead press/DL=deadlift /BD(BP)=Bankdrücken (bench press)/KB(SQ)=Kniebeugen (squat)

Jede TE zwei Mainlifts

Woche 1
Mainlift
3/3/3+/Joker

Mainlift2
5 x 3 x 80%

Woche 2
Mainlift
5/5/5(evtl. +)

Mainlift2
5 * 5 * 75%

Woche 3
Mainlift
5/3/1+/Joker

Mainlift2
5 * 3 * 85%
--------

Bei OP ist der zweite Mainlift BP

Bei DL ist der zweite Mainlift SQ

Bei BP ist der zweite Mainlift OP

Bei SQ ist der zweite Mainlift semi sumo DL

Videos:
3/5/1 Zyklus 5 auf Seite 25: cores-3-5-1-log-videolinks-s-25-t311170-360.html
3/5/1 Zyklus 6 DL Seite 29: cores-3-5-1-log-t311170-420.html


Seit 07.09.15: Hochfrequenz-Training
Montag:
Kniebeuge low bar rauf bis 80%
Schräg-Bankdrücken t&g rauf bis 60%
Sumo-Kreuzheben rauf bis 60%

Mittwoch:
Bankdrücken mit Stopp rauf bis 80%
Kniebeuge low bar rauf bis 70%
Defizit-Kreuzheben rauf bis 70%

Freitag:
Kreuzheben rauf bis 80%
Bankdrücken t&g rauf bis 70%
Kniebeuge High Bar rauf bis 60%

- Die Prozente sind bezogen auf das gegenwärtige 1 Max (160kg Beuge, 100kg Bank, 170kg Heben)
- Die Prozente sind ausschlaggebend für den Top-Satz in der ersten Woche
- Danach wird jede Woche an allen Tagen bei allen Übungen um 2,5kg gesteigert
- Alle Sätze incl. Top Satz wird die Anzahl der Wdh "nach Gefühl" bestimmt
- Am Anfang vom Plan werde ich naturgemäß im höheren Wdh Bereich arbeiten, zum Ende hin bin ich dann im niedrigen Wdh Bereich angekommen
- Es bleiben immer 1-2 Wdh im Tank

Nebenübungen nach Laune und Bedarf.


Seit 19.10.15: Krafttraining
Montag
Beugen schwer
Drücken leicht

Mittwoch
Drücken schwer
Heben mittel

Freitag
Heben schwer
Drücken mittel
evtl. Beuge mittel

Nebenübungen nach Laune und Bedarf.


Seit 01.01.2016: 5/3/1 Pyramide / abgebrochen
Montag
Beuge 5/3/1 Pyramide

Mittwoch
Bank 5/3/1 Pyramide

Freitag
Heben 5/3/1 Pyramide
Zuletzt geändert von UNI (T) CORE am 27 Mär 2016 16:59, insgesamt 33-mal geändert.
Log -Pause-

SKG13
TA Rookie
 
Beiträge: 149
Registriert: 02 Nov 2010 17:24
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 108
Körpergröße (cm): 190
Körperfettanteil (%): 16
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Bankdrücken (kg): 130
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 210
Oberarmumfang (cm): 42
Oberschenkelumfang (cm): 65
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kreuzheben
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 110
Ziel KFA (%): 10
Studio: ULC
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: Motiviert

Re: COREs 5/3/1 Log

Beitragvon SKG13 » 30 Dez 2014 11:26

Bin dabei wegen ähnlicher kraftwerte und 531...ich versteh dich jetzt so, dass du bei 3 einheiten die woche bleibst und dann eigentlich die vierte einheit in der nächsten woche machst...find ich nicht so optimal....mach doch die overhead press mit in den deadlift tag rein...anders würde sich ja alles verziehen und die pausen tage sind ein bisschen krum dazwischen oder? An welchen tagen gehst du dann ins gym....

Als asisstenzübungeb finde die die periodization bible von dave tate irgendwie zu kompliziert...bin eher ein fan von boring but big oder thriumvate

Benutzeravatar
UNI (T) CORE
TA Power Member
 
Beiträge: 2279
Registriert: 05 Dez 2014 14:28
Wohnort: Völkersen
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 92
Körpergröße (cm): 185
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Heben
Studio: ULCs und LaFit
Ich bin: ungelenkig

Re: COREs 5/3/1 Log

Beitragvon UNI (T) CORE » 30 Dez 2014 13:31

*moin*

Geplant ist das Training Mo/Mi/Fr und Training 4 dann wieder Mo. Anstatt 4 Wochen wären es dann 5 Wochen. Ich bin OP echt eine Niete und meine Schultern habe ich nie viel seperat trainiert. Daher möchte ich diesmal schon einen Fokus darauf legen, deswegen der extra Tag.

Mich hetzt ja keiner ;)

Boring but Big ist mir zu wenig Variation aufgrund der fehlenden Nebenübungen. In der periodization bible Routine kannst du genau die selben Übungen nehmen wie bei thriumvate, pro Training ist nur 1 Übung mehr bei der bible. Oder habe ich noch etwas grundsätzliches übersehen?
Log -Pause-

Benutzeravatar
TribunG
TA Member
 
Beiträge: 249
Registriert: 12 Aug 2006 23:39
Körpergewicht (kg): 83
Bankdrücken (kg): 125
Kniebeugen (kg): 2x180
Kreuzheben (kg): 200
Wettkampferfahrung: Ja
Ich bin: KDK

Re: COREs 5/3/1 Log

Beitragvon TribunG » 30 Dez 2014 21:09

setz dir beim DL ein ambitionierteres Ziel. Habe in 2014 sowohl 2xBW als auch (quasi) 2,5xBW geknackt

Benutzeravatar
UNI (T) CORE
TA Power Member
 
Beiträge: 2279
Registriert: 05 Dez 2014 14:28
Wohnort: Völkersen
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 92
Körpergröße (cm): 185
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Heben
Studio: ULCs und LaFit
Ich bin: ungelenkig

Re: COREs 5/3/1 Log

Beitragvon UNI (T) CORE » 31 Dez 2014 10:46

Das Problem: Im Moment steigt mein Körpergewicht ganz gut ;-), die 100 kg sollten in den nächsten 3-4 Monaten drinn sein. Ergo wären das gut 45 kg mehr als jetzt im Max beim DL.

Ich kann eben noch nicht abschätzen ob das im Verhältnis zu meinen momentanen Werten eine große Steigerung ist oder nicht. Trainiere ja erst seit ca. 6 Monaten auf Kraft. Und ich bin eben keiner der die 200kg mal so vom Boden weg hebt wie einige hier ;)
Log -Pause-

Benutzeravatar
Petz_o
TA Elite Member
 
Beiträge: 5616
Registriert: 06 Sep 2009 20:03
Wohnort: Luxemburg (Huldang)
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 176
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 125kg
Kniebeugen (kg): 200@98kg
Kreuzheben (kg): 190@80kg
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeuge
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Studio: Garage :-)

Benutzeravatar
UNI (T) CORE
TA Power Member
 
Beiträge: 2279
Registriert: 05 Dez 2014 14:28
Wohnort: Völkersen
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 92
Körpergröße (cm): 185
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Heben
Studio: ULCs und LaFit
Ich bin: ungelenkig

Re: COREs 5/3/1 Log

Beitragvon UNI (T) CORE » 31 Dez 2014 23:16

Hallo und Prost!

Oder hast du morgen auch kein Off Day ;)
Log -Pause-

Benutzeravatar
Petz_o
TA Elite Member
 
Beiträge: 5616
Registriert: 06 Sep 2009 20:03
Wohnort: Luxemburg (Huldang)
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 176
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 125kg
Kniebeugen (kg): 200@98kg
Kreuzheben (kg): 190@80kg
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeuge
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Studio: Garage :-)

Re: COREs 5/3/1 Log

Beitragvon Petz_o » 01 Jan 2015 10:40

Frohes Neues

Doch heute ist Off-Tag. Aber nur weil Donnerstag ist und nicht weil heute Feiertag ist :)

Benutzeravatar
UNI (T) CORE
TA Power Member
 
Beiträge: 2279
Registriert: 05 Dez 2014 14:28
Wohnort: Völkersen
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 92
Körpergröße (cm): 185
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Heben
Studio: ULCs und LaFit
Ich bin: ungelenkig

Re: COREs 5/3/1 Log

Beitragvon UNI (T) CORE » 05 Jan 2015 19:29

So,...

nach 2 Wochen Pause ging es heute los:

BW: Wiegen vergessen, wird morgen nachgereicht = 95 kg

5/3/1 - Zyklus 1 - Woche 1 - Einheit 1

OP:
25 x 5
30 x 5
35 x 12 (1 Max war geschätzt, evtl. etwas zu leicht gewählt?)

KH-Schrägbankdrücken
17,5 x 14/15/15/14/12

Klimmzüge OG Schulterweit
BW x 7/6/5/5/5

Trizepsdrücken Kabel
3x

+ Dehnen

Sehr leicht bis auf die Klimmis. Ungewohnt auf so viele WDH in den Assists zu gehen, aber war gut gepumped ;-)
Zuletzt geändert von UNI (T) CORE am 09 Feb 2015 15:16, insgesamt 1-mal geändert.
Log -Pause-

Benutzeravatar
UNI (T) CORE
TA Power Member
 
Beiträge: 2279
Registriert: 05 Dez 2014 14:28
Wohnort: Völkersen
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 92
Körpergröße (cm): 185
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Heben
Studio: ULCs und LaFit
Ich bin: ungelenkig

Re: COREs 5/3/1 Log

Beitragvon UNI (T) CORE » 06 Jan 2015 19:22

Mal hier exemplarisch mein Happa Happa. Mo - Fr. esse ich eigentlich jeden Tag fast das gleiche:

Nach dem Aufstehen 300ml Milch mit 30g Whey
1.jpg


Frühstück Quark, Milch, Müsli, Haferflocken, Kakao. Wie delikat das aussieht, wenn alles verrührt ist, sieht man im zweiten Bild :D
2.jpg

3.jpg


Snack ein paar Hände aus der Nussmischung (eine Hälfte die Nussmischung, andere Hälfte aufgefüllt mit Mandeln und Erdnüssen)
4.jpg


Mittag Geflügel, Reis/Nudeln/Kartoffeln, Gemüse. Sollte das Fleisch nicht reichen, dann gebe ich wie hier noch 1 Packung Schinkenwürfel light dazu
5.jpg


Snack Banana, Apfel
6.jpg


Sollte es ein Trainingstag sein, würde hier noch ein Weight Gainer Shake nach dem Training folgen (mit Wasser direkt im Studio)

Abendessen 2 Scheiben Schwarzbrot mit Käse/Wurst und ca 300 - 500ml Milch und Gemüse. Sollte ich beim Training gewesen sein gibt es nochmal ca. 150g Geflügel oder Mozarella mit Schinkenwürfeln
7.jpg


Nun kann es je nach Hunger vorkommen dass ich so gegen 20 oder 21 Uhr nochmal etwas esse, entweder wieder Quark so wie oben, oder Mozarella mit Schinkenwürfeln, Geflügelstreifen etc., mal Shokomüsli oder nur Schoki 8-)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von UNI (T) CORE am 09 Feb 2015 15:17, insgesamt 1-mal geändert.
Log -Pause-

Benutzeravatar
UNI (T) CORE
TA Power Member
 
Beiträge: 2279
Registriert: 05 Dez 2014 14:28
Wohnort: Völkersen
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 92
Körpergröße (cm): 185
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Heben
Studio: ULCs und LaFit
Ich bin: ungelenkig

Re: COREs 5/3/1 Log

Beitragvon UNI (T) CORE » 06 Jan 2015 19:31

Training vom Mittwoch wird auf Donnerstag verschoben. Ich bin mit meinem Sohn morgen alleine zu Hause.
Log -Pause-

Benutzeravatar
UNI (T) CORE
TA Power Member
 
Beiträge: 2279
Registriert: 05 Dez 2014 14:28
Wohnort: Völkersen
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 92
Körpergröße (cm): 185
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Heben
Studio: ULCs und LaFit
Ich bin: ungelenkig

Re: COREs 5/3/1 Log

Beitragvon UNI (T) CORE » 08 Jan 2015 19:26

Heute endlich wieder heben (**) nach gut 3 Wochen Pause

Ich war in einem neuen Studio in dem ein Arbeitskollege trainiert. Er wollte etwas Hilfe beim Kreuzheben. Die haben den Freihantelbereich im "Keller" und haben auch eine Plattform + Beugeständer an dem man die Streben etc. nach eigenem Gusto verstellen kann. Werde da wohl jetzt mal öfters vorbei schauen. :D

5/3/1 - Zyklus 1 - Woche 1 - Einheit 2

DL:
90 x 5
105 x 5
120 x 7

Das Trainieren mit "Partner" war ungewohnt, das quatschen zwischen den Sätzen auch. Hat etwas den Fokus gekostet.

Beincurl
5 Sätze

KB mit Stopp
80 x 10 x 2 die 2 Sätzen waren ungewohnt schwer, daher
60 x 10 x 3

Ab nächste Woche mache ich gleich die 60 x 10 x 5

Beinheben
BW x 10 x 5

Curl
3 Sätze

3 Wochen Pause waren echt zu lang, ich war etwas aus den Bewegungen raus. Ab nächste Woche ist es wieder besser. Jetzt erst mal happa happa und aufs Sofa.
Zuletzt geändert von UNI (T) CORE am 09 Feb 2015 15:19, insgesamt 2-mal geändert.
Log -Pause-

Mini-Rock-it
TA Stamm Member
 
Beiträge: 890
Registriert: 11 Jul 2011 19:46
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Trainingsort: Zu Hause
Kampfsport: Nein
Ich bin: neugierig

Re: COREs 5/3/1 Log

Beitragvon Mini-Rock-it » 08 Jan 2015 19:45

Essen sieht lecker aus (bis auf den Kakaozusatz... *teufelsmilie* ). Wie machst du das mit der Familie? Essen die mit, oder machst du dir dein Essen extra?

Benutzeravatar
UNI (T) CORE
TA Power Member
 
Beiträge: 2279
Registriert: 05 Dez 2014 14:28
Wohnort: Völkersen
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 92
Körpergröße (cm): 185
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Heben
Studio: ULCs und LaFit
Ich bin: ungelenkig

Re: COREs 5/3/1 Log

Beitragvon UNI (T) CORE » 08 Jan 2015 20:12

Tagsüber esse ich ohne Familie auf der Arbeit. Mittag wird für 2 Tage vorgekocht, meine Frau isst davon etwas mit, der Kleine isst im Kindergarten. Ansonsten essen wir so ziemlich das Gleiche, ich nur viel mehr :)

Prinzipiell gibt es fast nie Fertigessen, wir kochen selbst.
Log -Pause-

Benutzeravatar
UNI (T) CORE
TA Power Member
 
Beiträge: 2279
Registriert: 05 Dez 2014 14:28
Wohnort: Völkersen
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 92
Körpergröße (cm): 185
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Heben
Studio: ULCs und LaFit
Ich bin: ungelenkig

Re: COREs 5/3/1 Log

Beitragvon UNI (T) CORE » 09 Jan 2015 20:22

GEHEN SIE DIREKT AUF ANFANG; GEHEN SIE NICHT ÜBER LOS; ZIEHEN SIE KEINE 4.000 EIN.

So ungefähr habe ich mich heute bei dem BP Technik Training gefühlt, dazu gleich mehr, erst mal das Training von heute

5/3/1 - Zyklus 1 - Woche 1 - Einheit 3

BP:
60 x 5
67,5 x 5
77,5 x 8

KH-Schulterdrücken
15 x 13/13/12/12/11

Maschinenrudern V-Griff
5 Sätze

Seitheben vorgebeugt
4 Sätze

Trizepsdrücken Turm
3 Sätze

So, heute hat mir ein Trainer, der sich auch im Powerlifting auskennt, die Augen geöffnet was meine BP-Technik angeht ;(

Bisher hatte ich die Schultern zwar nach hinten und eine leichte Brücke, aber von dem was er mir heute gezeigt hat, war mein Setup weit entfernt.
Und f**k ist das neue Setup schwer, der Schweiß lief in Strömen nur um überhaupt die Spannung zu halten und diese sch**ß Schulter nicht nur nach hinten sondern auch nach unten zu drücken. Irgendwann hat es klick gemacht und ich hatte die Bewegung raus. Jetzt müssen nur die Schultern in Position bleiben... und ich muss das ganze auch wieder mit Gewicht hinbekommen :-)

Auf mein Training bezogen heißt das nun folgendes:

Beim OP Tag werde ich entweder zusätzlich zu dem KH SBD die BP als Technikeinheit dazu nehmen oder das KH SBD erst mal komplett raus schmeißen. Am BP Tag werde ich nicht nach 5/3/1 steigern sondern hier moderat steigern bis ich mit dem neuen Setup mein altes Gewicht wieder bewegen kann. Dann wird beim BP wieder 5/3/1 eingeführt. Der Rest wird weiter nach 5/3/1 trainiert.
Zuletzt geändert von UNI (T) CORE am 09 Feb 2015 15:19, insgesamt 1-mal geändert.
Log -Pause-

Nächste

Zurück zu KDK, GH und Strongman

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: b.abus und 2 Gäste