Corona

Das Forum für medizinische Fragen bezüglich typischen Problemen im Bodybuilding.

Moderator: Team Medizin

GreatGrind
TA Power Member
 
Beiträge: 1430
Registriert: 16 Okt 2018 11:34

Re: Corona

Beitragvon GreatGrind » 23 Mai 2020 22:22

Wilma57 hat am 23 Mai 2020 17:50 geschrieben:
GreatGrind hat am 23 Mai 2020 17:01 geschrieben:Vogelsberg?

Ja genau. Da wo es schön ist und ruhig :)


Komme ursprünglich auch von dort :-)

Benutzeravatar
iFamous90
TA Power Member
 
Beiträge: 2037
Registriert: 04 Jan 2012 00:51
Körpergewicht (kg): 96
Körpergröße (cm): 185
Körperfettanteil (%): 10
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Oberarmumfang (cm): 46
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ich bin: Ripper

Re: Corona

Beitragvon iFamous90 » 23 Mai 2020 23:21

Michael62 hat am 23 Mai 2020 21:21 geschrieben:Ab 6.6. werden in Thüringen Alle Beschränkungen aufgehoben, sowohl Abstand als auch Maskenpflicht.

https://www.mdr.de/thueringen/corona-be ... w-100.html

Ministerpräsident Ramelow willCorona-Beschränkungen ab 6. Juni aufheben

Ob das mal so durchgeht #05#

Benutzeravatar
S1mson
TA Power Member
 
Beiträge: 1804
Registriert: 24 Mär 2013 15:31
Wohnort: Traunstein
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 77
Körpergröße (cm): 179
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Sparring
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Muay Thai

Re: Corona

Beitragvon S1mson » 24 Mai 2020 03:32

Labert doch hier keine Scheiße. Masken werden in Asien im Moment vor allem wegen Covid 19 getragen und nicht wegen der Feinstaub Belastung. Das ganze hat sich in den Jahre 2003 mit dem SARS Virus etabliert.
In Hong Kong siehst du seit Februar kaum Leute ohne Maske im öffentlichen Raum und trotz der Nähe zu China und im Vergleich zu Europa lockeren Regeln gab's hier kaum Fälle. Genauso wie in Japan und Korea bei den auch alle Masken tragen.
Ich bin absolut überzeugt, daß Masken einen riesen Unterschied machen.
Grüße aus Hong Kong.

Benutzeravatar
10Pack
TA Elite Member
 
Beiträge: 3749
Registriert: 08 Jun 2016 23:19
Bankdrücken (kg): 137,5RAW
Ich bin: Primitiv

Re: Corona

Beitragvon 10Pack » 24 Mai 2020 05:49

Ich denk' et kommt nich' nur auf die Masken an, sondern vor allem auch auf die gegenseitige Rücksichtnahme, welche in Asien wohl mehr ausgeprägt is' als in Europa oder gerade Deutschland.

Die meisten Asiaten tragen die Masken wohl auch eher um Andere zu schützen, als sich selbst.

Was in Deutschland ja wohl kaum der Fall is', von Hygiene woll'n wa gar nich' erst anfang'n, hat man ja am egoistischen Verhalten der Menschen im Bezug auf Toilettenpapier, Küchentüchern, Handseife und Ähnlichem geseh'n.

justdoit007
TA Stamm Member
 
Beiträge: 969
Registriert: 14 Sep 2016 13:07
Körpergewicht (kg): 94
Körpergröße (cm): 180
Kniebeugen (kg): 90x20
Kreuzheben (kg): 100x20

Re: Corona

Beitragvon justdoit007 » 24 Mai 2020 08:43

10Pack hat am 24 Mai 2020 05:49 geschrieben:
Was in Deutschland ja wohl kaum der Fall is', von Hygiene woll'n wa gar nich' erst anfang'n, hat man ja am egoistischen Verhalten der Menschen im Bezug auf Toilettenpapier, Küchentüchern, Handseife und Ähnlichem geseh'n.


Meine Lieblingsseife bei Amazon ist immer noch ausverkauft. :-)

https://papers.ssrn.com/sol3/papers.cfm?abstract_id=3585561

https://wwwnc.cdc.gov/eid/article/26/7/20-0764_article

ATG89
TA Stamm Member
 
Beiträge: 605
Registriert: 10 Sep 2015 15:51

Re: Corona

Beitragvon ATG89 » 24 Mai 2020 09:14

Das ist auf jeden Fall mein erfolgreichster Thread aller Zeiten #12#

Hat man eigentlich als relativ gesunder junger Mensch Folgeschäden zu befürchten, wenn man sich infiziert?

Und: Wenn ich im Restaurant war und mein Ober infiziert war, kann ich dann die Quarantäne umgehen wenn ich die 140 Tacken für einen Test bleche?

in_god_modes_shape
TA Rookie
 
Beiträge: 127
Registriert: 09 Jul 2018 16:32

Re: Corona

Beitragvon in_god_modes_shape » 24 Mai 2020 09:20

ATG89 hat am 24 Mai 2020 09:14 geschrieben:Das ist auf jeden Fall mein erfolgreichster Thread aller Zeiten #12#

Hat man eigentlich als relativ gesunder junger Mensch Folgeschäden zu befürchten, wenn man sich infiziert?

Und: Wenn ich im Restaurant war und mein Ober infiziert war, kann ich dann die Quarantäne umgehen wenn ich die 140 Tacken für einen Test bleche?



Bei einem milden Verlauf, was auf 99% zutrifft, nein. Wenn du beamtmet werden musstest, ja.

Ja, damit kannst du die Quarantäne verkürzen. Aber Umgehen sicher nicht.

ATG89
TA Stamm Member
 
Beiträge: 605
Registriert: 10 Sep 2015 15:51

Re: Corona

Beitragvon ATG89 » 24 Mai 2020 09:23

Ok, also ein paar Tage muss man trotzdem zu Hause hocken? Warum? Ist der Test erst nach ein paar Tagen nach der möglichen Ansteckung aussagekräftig?

Benutzeravatar
Sascha.46
TA Elite Member
 
Beiträge: 3461
Registriert: 26 Aug 2008 09:35
Wohnort: Wesel
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 178
Körperfettanteil (%): 999
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 90
Ziel KFA (%): 10
Studio: Clever Fit Wesel
Ich bin: hungrig

Re: Corona

Beitragvon Sascha.46 » 24 Mai 2020 09:28

ATG89 hat am 24 Mai 2020 09:14 geschrieben:Und: Wenn ich im Restaurant war und mein Ober infiziert war, kann ich dann die Quarantäne umgehen wenn ich die 140 Tacken für einen Test bleche?

Wenn du einfach Max Mustermann auf den Zettel geschrieben hast dann sogar ohne die 140 Tacken #04# #04#
Chevchelius hat am 29 Dez 2017 10:55 geschrieben:Danke für die antwort und den tipp aber das war eigendlich nicht meine frage . Der grund warum ich stoffe ist, ich gib mir einfach das zurück was die industrie versucht uns wegzunehmen. Damals hatten die menschen von natur aus ein höheren testospiegel als heute. Wenn man mal schaut was plastigflaschen enthalten östeogene hormone oder florid hoch giftig das zeug ist sogar in zahnpasta drin jeder wird schon morgens vergiften bevor man richtig wach geworden ist damit die leute krank werden und die pharmaindustrie geld verdient. Das können wir den juden verdanken rockafalla familie die scheissen geld der typ hat sich 7 herzen implantieren lassen und wurde über 100 jahre alt.


.dnl hat am 08 Jul 2019 11:47 geschrieben:Digga was für Stolz und Selbstrespekt. Dieser gottverdammte Typ hat ne Nutte geleckt!

ATG89
TA Stamm Member
 
Beiträge: 605
Registriert: 10 Sep 2015 15:51

Re: Corona

Beitragvon ATG89 » 24 Mai 2020 09:31

Haha! Ich kann ja den Namen und Nummer von Jemand drauf schreiben, den ich nicht mag. Ja, ich seh das alles trotzdem eher gelassen. Das einzige, wo ich im Moment sehr aufpasse ist bei älteren Mitmenschen. (Vater, Mutter) Trotzdem ist es ein nerviges Thema. Wer nicht in einer monogamen Beziehung ist, der ist auf Entzug! Impfung hab ich auch nicht soo viel Bock drauf, wenn Sie weniger genau untersucht wurde, als es normalerweise bei Impfungen der Fall ist.

Benutzeravatar
BlackStarZ
TA Power Member
 
Beiträge: 2328
Registriert: 09 Mai 2010 22:29
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 80
Körpergröße (cm): 177
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 135
Kniebeugen (kg): 175
Kreuzheben (kg): 197.5
Ich bin: 2-3 Personen

Re: Corona

Beitragvon BlackStarZ » 24 Mai 2020 12:44

S1mson hat am 24 Mai 2020 03:32 geschrieben:Labert doch hier keine Scheiße. Masken werden in Asien im Moment vor allem wegen Covid 19 getragen und nicht wegen der Feinstaub Belastung.


Muss ich anerkennen, dass ich da einer Fehlinformation aufgelaufen bin. Irgendwo schwirrte das so im Kopf rum und wenn ich explizit danach suche finde ich auch was. Allerdings waren das vereinzelte Infos und tatsächlich spielt das nur eine untergeordnete Rolle.
Mal abgesehen von den gefundenen wissenschaftlichen Untersuchungen zu dem Thema, welche eine Schutzwirkung vor Feinstaub bei normalen Masken ausschließen.


An dieser Stelle wieder Wissenschaft zur Diskussion:

Masks and respirators do not work. There have been extensive randomized controlled trial (RCT) studies, and meta-analysis reviews of RCT studies, which all show that masks and respirators do not work to prevent respiratory influenza-like illnesses, or respiratory illnesses believed to be transmitted by droplets and aerosol particles. Furthermore, the relevant known physics and biology, which I review, are such that masks and respirators should not work. It would be a paradox if masks and respirators worked, given what we know about viral respiratory diseases: The main transmission path is long-residence-time aerosol particles (< 2.5 μm), which are too fine to be blocked, and the minimum-infective-dose is smaller than one aerosol particle. The present paper about masks illustrates the degree to which governments, the mainstream media, and institutional propagandists can decide to operate in a science vacuum, or select only incomplete science that serves their interests. Such recklessness is also certainly the case with the current global lockdown of over 1 billion people, an unprecedented experiment in medical and political history.

Masks Don't Work: A review of science relevant to COVID-19 social policy


Und weil die Masken so effektiv in Asien funktionieren:

Summary Background Coronavirus disease 2019 (COVID-19) pandemic caused by SARS-CoV-2 has been affecting many people on earth and our society. Japan is known to have relatively less number of infections as well as deaths among developed nations. However, accurate prevalence of COVID-19 in Japan remains unknown. Therefore, we conducted a cross-sectional study to estimate seroprevalence of SARS-CoV-2 infection. Methods We conducted a cross-sectional serologic testing for SARS-CoV-2 antibody using 1,000 samples from patients at outpatient settings who visited the clinic from March 31 to April 7, 2020, stratified by decade of age and sex. Results There were 33 positive IgG among 1,000 serum samples (3.3%, 95%CI: 2.3-4.6%). By applying this figure to the census of Kobe City (poplation: 1,518,870), it is estimated that the number of people with positive IgG be 50,123 (95%CI: 34,934-69,868). Age and sex adjusted prevalence of positivity was 2.7% (95%CI 1.8-3.9%), and the estimated number of people with positive IgG was 40,999 (95%CI: 27,333-59,221). These numbers were 396 to 858 fold more than confirmed cases with PCR testing in Kobe City. Conclusions Our cross-sectional serological study suggests that the number of people with seropositive for SARS-CoV-2 infection in Kobe, Japan is far more than the confirmed cases by PCR testing.

Estimation of seroprevalence of novel coronavirus disease (COVID-19) using preserved serum at an outpatient setting in Kobe, Japan: A cross-sectional study.


Und bevor nun behauptet wird ja klar, die bekommen ja alle etwas Virus ab, es ist kein 100% Schutz. Dafür werden die Leute halt nicht krank!

Just two of the inmates who tested positive exhibited symptoms, CoreCivic said in a statement, and both are being treated at a nearby hospital.

The for-profit prison management firm also runs three other Tennessee state prisons.

Of the positive cases, 1,299 were inmates and another 50 were staff. An additional 52 tests have results pending.


Tennessee to test all inmates, prison staff after massive COVID-19 outbreak at Trousdale Turner
karlo88 hat geschrieben:Also ich bin jetzt 48 und ich bleibe am Eisen ob es Stoff gibt oder nicht , ob ich noch super aussehen kann oder nicht mehr , ob ich beim Training in den Gelenken ein Zwicken spüre oder nicht .
Weil ich es einfach liebe .

Benutzeravatar
H_D
TA Legende
 
Beiträge: 54199
Registriert: 23 Dez 2008 14:32

Re: Corona

Beitragvon H_D » 24 Mai 2020 12:51

Christian Kirchhoff

Via Stuart Phillips
Cloth masks don’t work? Garbage! Cloth Masks May Prevent Transmission of COVID-19: An Evidence-Based, Risk-Based Approach https://www.acpjournals.org/doi/10.7326/M20-2567
You don’t want to wear a mask? Fine... just know your risk for getting COVID is higher!
FFS... stupidity baffles me!
"Fact: In applied sciences such as exercise and nutrition, research and practice go hand in hand - you can't optimize one without the other. Researchers who dismiss practical experience and practitioners who dismiss scientific evidence only serve to set back efforts to deliver the best possible results and ultimately do an injustice to the field."
Brad Schoenfeld


Benutzeravatar
BlackStarZ
TA Power Member
 
Beiträge: 2328
Registriert: 09 Mai 2010 22:29
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 80
Körpergröße (cm): 177
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 135
Kniebeugen (kg): 175
Kreuzheben (kg): 197.5
Ich bin: 2-3 Personen

Re: Corona

Beitragvon BlackStarZ » 24 Mai 2020 13:02

H_D hat am 24 Mai 2020 12:51 geschrieben:
Christian Kirchhoff

Via Stuart Phillips
Cloth masks don’t work? Garbage! Cloth Masks May Prevent Transmission of COVID-19: An Evidence-Based, Risk-Based Approach https://www.acpjournals.org/doi/10.7326/M20-2567
You don’t want to wear a mask? Fine... just know your risk for getting COVID is higher!
FFS... stupidity baffles me!


Lesen wir den gleichen Artikel ?

No direct evidence indicates that public mask wearing protects either the wearer or others.
karlo88 hat geschrieben:Also ich bin jetzt 48 und ich bleibe am Eisen ob es Stoff gibt oder nicht , ob ich noch super aussehen kann oder nicht mehr , ob ich beim Training in den Gelenken ein Zwicken spüre oder nicht .
Weil ich es einfach liebe .

Benutzeravatar
Richi
Die Spinne - TA Forenleiter
 
Beiträge: 36596
Registriert: 25 Mai 2008 20:11
Körpergewicht (kg): 110
Körpergröße (cm): 196
Trainingsbeginn (Jahr): 2006
Bankdrücken (kg): 152,5
Kniebeugen (kg): 230
Kreuzheben (kg): 270
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Verein
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Judo,KB,Ringen
Ich bin: keine Angabe

Re: Corona

Beitragvon Richi » 24 Mai 2020 13:23

Die Aussage, dass die Maske für Eigenschutz sorgt lässt sich aus dem Artikel auf den ersten Blick tatsächlich nicht ableiten. Ansonsten ist der Grundtenor, dass Masken zwar keinen garantierten Schutz anderer bieten, aber dennoch die Abgabe von Viren an die Umgebung höchgstwahrscheinlich reduzieren.

When we apply the principles of evidence-based medicine to public policy, there is high-quality, consistent evidence that many (but not all) cloth masks reduce droplet and aerosol transmission and may be effective in reducing contamination of the environment by any virus, including SARS-CoV-2



Given the severity of this pandemic and the difficulty of control, we suggest that the possible benefit of a modest reduction in transmission likely outweighs the possibility of harm.


Summa summarum: Kein garantierter Schutz, aber besser als gar nichts.
Falls ihr Fragen per PM habt formuliert diese bitte knapp und übersichtlich.

Benutzeravatar
BlackStarZ
TA Power Member
 
Beiträge: 2328
Registriert: 09 Mai 2010 22:29
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 80
Körpergröße (cm): 177
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 135
Kniebeugen (kg): 175
Kreuzheben (kg): 197.5
Ich bin: 2-3 Personen

Re: Corona

Beitragvon BlackStarZ » 24 Mai 2020 13:41

Richi hat am 24 Mai 2020 13:23 geschrieben:Die Aussage, dass die Maske für Eigenschutz sorgt lässt sich aus dem Artikel auf den ersten Blick tatsächlich nicht ableiten. Ansonsten ist der Grundtenor, dass Masken zwar keinen garantierten Schutz anderer bieten, aber dennoch die Abgabe von Viren an die Umgebung höchgstwahrscheinlich reduzieren.

When we apply the principles of evidence-based medicine to public policy, there is high-quality, consistent evidence that many (but not all) cloth masks reduce droplet and aerosol transmission and may be effective in reducing contamination of the environment by any virus, including SARS-CoV-2



Given the severity of this pandemic and the difficulty of control, we suggest that the possible benefit of a modest reduction in transmission likely outweighs the possibility of harm.


Summa summarum: Kein garantierter Schutz, aber besser als gar nichts.

Schau dir bitte meine gesamte Abhandlung an mit wenigstens den Abstracts

  1. Masken haben keinen brauchbaren Effekt
    The main transmission path is long-residence-time aerosol particles (< 2.5 μm), which are too fine to be blocked, and the minimum-infective-dose is smaller than one aerosol particle.
  2. Antikörpertests in einer japanischen Stadt fanden heraus: Die Dunkelziffer liegt 396 bis 858 mal höher als angenommen. Trotz (oder möglicherweise sogar wegen ?)der von euch erwähnten exzessiv angewandten Alltagsmasken
  3. Zuletzt die Gefängnisstudie, in welcher von über 1400 PCR-positiv-getesteten Personen nur 2 überhaupt Symptone aufwiesen

Natürlich ist das nicht der Beweis, sondern nur eine Gegenthese zur aktuell bestehenden.
Die Wissenschaft besteht immer aus These, Gegenthese und Synthese. Das ist nicht neu.
Niemand muss sich doch hier und jetzt für eine Meinungsposition entscheiden und somit der entgegen gesetzten Argumente verschließen.
Mir geben diese möglichen Zusammenhänge einfach zu denken. Euch nicht ?
karlo88 hat geschrieben:Also ich bin jetzt 48 und ich bleibe am Eisen ob es Stoff gibt oder nicht , ob ich noch super aussehen kann oder nicht mehr , ob ich beim Training in den Gelenken ein Zwicken spüre oder nicht .
Weil ich es einfach liebe .

VorherigeNächste

Zurück zu Medizinisches Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: famousTH, M_Q, the_revenant und 2 Gäste