Der Fall ESN & TEAM-ANDRO

Bereich für Ankündigungen, Kritik oder Verbesserungsvorschläge.

Moderator: Team Offtopic

Benutzeravatar
Tagaktiv
TA Power Member
 
Beiträge: 2040
Registriert: 21 Jul 2016 17:53
Geschlecht (m/w): m
Trainingsbeginn (Jahr): 2016
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: MMA, Krav Maga
Ich bin: entspannt

Re: Der Fall ESN & TEAM-ANDRO

Beitragvon Tagaktiv » 08 Feb 2017 00:15

Einige haben hier offensichtlch einen Robin-Hood-Komplex.
Diätphasen
06/2016 - 12/2016: 107 kg -> 101 kg
02/2017 - 04/2017: 101 kg -> 89 kg
04/2017 - 05/2017: 89 kg -> 86,5 kg

Mein HSD-Bericht: http://fitness-experts.de/erfolge/high- ... abgenommen

Benutzeravatar
gFuture
TA Power Member
 
Beiträge: 1419
Registriert: 22 Jul 2012 23:04
Bankdrücken (kg): 150
Kniebeugen (kg): 240
Kreuzheben (kg): 270
Ich bin: süchtig

Re: Der Fall ESN & TEAM-ANDRO

Beitragvon gFuture » 08 Feb 2017 05:55

Tagaktiv hat am 08 Feb 2017 00:15 geschrieben:Einige haben hier offensichtlch einen Robin-Hood-Komplex.


Du bist doch derjenige hier, der jeden mit einer anderen Meinung zu bekehren versucht. Wie viele andere hier im Thread: den Splitter im Auge des Anderen sehen, aber übersiehst den Balken im Eigenen. Mit Trainingsbeginn 2016 hast du sicher genug andere Probleme um die du dich kümmern solltest. *winkeye*

Benutzeravatar
Hellhound666
TA Member
 
Beiträge: 286
Registriert: 11 Dez 2014 10:38
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 186
Trainingsbeginn (Jahr): 1994
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: SchlagenTreten
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Aua machen
Fachgebiet I: Kampfsport

Re: Der Fall ESN & TEAM-ANDRO

Beitragvon Hellhound666 » 08 Feb 2017 07:38

Wenn man mal den "Slang" außen vor lässt, was sind denn seine stichhaltigen Beweise bezüglich der angeblichen ESN fertigung im Ausland? Denn es ist nunmal so, das wenn ich Anschuldigungen erhebe diese besser auch beweisen können sollte. Aber stimmt, er hat ja garnichts gesagt sondern nur Gerüchte gehört denen er auf den Grund gehen möchte, was als Mittbewerber natürlich vollkommen uneigenützig ist und allein der Wahrheitsfindung dient.
***
"Schmerz ist dein Freund: Er sagt dir das du am Leben bist."
***

Benutzeravatar
HD-x
TA Stamm Member
 
Beiträge: 942
Registriert: 19 Mär 2015 15:26
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 93
Körpergröße (cm): 180
Bankdrücken (kg): 75 OHP
Oberarmumfang (cm): 41
Brustumfang (cm): 120
Oberschenkelumfang (cm): 62
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Nackendrücken
Ich bin: Oldschool

Re: Der Fall ESN & TEAM-ANDRO

Beitragvon HD-x » 08 Feb 2017 14:13

Bei dem ganzen ist schwierig durchzublicken,
anscheinend ist auch div. im Vorfeld gelaufen, wo der Zec+ u.a. ein Bild postete wie er Biotech, ESN Produkte & so, irgendwo hinkippte. Auch wenn kein Klo zu sehen war, ist das sicherlich kein Komplement gewesen - zumal B**star (lol, meinte natürlich Biotech) gernemal -nennen wir es "fragwürdige" Artikel verkaufen und wäre ich ESN würde ich es auch nicht witzig finden, zusammen mit so "Ware" --> bildlich/sprichwörtlich in einen "Topf" geworfen zu werden, zumal man mal fragen sollte, wieso dieser Clemens überhaupt "so Witze" macht?
Ist es ja nicht so, das der mit seinen Produkten in irgendeiner Form das Rad neu erfunden hätte. #05#

Zec+ Produkte kannte ich bis vor paar Tagen nichtmal und glaube ich auch nicht, das ich da irgendwas besonderes verpaßt habe.
Bin selbst btw. auch keiner dieser Hardcore ESN Fans wie manche hier (kaufe nur das Whey von ESN + die Supps idr. von Primaforce) - doch mal ehrlich: Man muß nichtmal ESN Fanboy sein, um zu verstehen das die zu Recht verärgert sind und das einzigste was man ESN allenfalls vorwerfen könnte, das als einer der größeren Player am Markt, man manches wohl auch etwas souveräner hätte handhaben können.
Zuletzt geändert von HD-x am 08 Feb 2017 14:19, insgesamt 1-mal geändert.

TicTac17
TA Stamm Member
 
Beiträge: 618
Registriert: 04 Jun 2015 12:53

Re: Der Fall ESN & TEAM-ANDRO

Beitragvon TicTac17 » 08 Feb 2017 14:17

gFuture hat am 08 Feb 2017 05:55 geschrieben:
Tagaktiv hat am 08 Feb 2017 00:15 geschrieben:Einige haben hier offensichtlch einen Robin-Hood-Komplex.


Du bist doch derjenige hier, der jeden mit einer anderen Meinung zu bekehren versucht. Wie viele andere hier im Thread: den Splitter im Auge des Anderen sehen, aber übersiehst den Balken im Eigenen. Mit Trainingsbeginn 2016 hast du sicher genug andere Probleme um die du dich kümmern solltest. *winkeye*


Was hat sein Trainingsstand damit zu tun? :-)
Die "werte" für die MC angeblich steht sind purer Bullshit, wenn er so ein ehrlicher Mensch wäre würde er nicht ständig Anschuldigungen raushauen für die er 0 Beweise hat. Jede Gelegenheit für ne Abmahnung nutzen finde ich gut, hat er einfach verdient dafür das er denkt er könnte jeden beleidigen wie er will bzw. Firmen diskreditieren.

Benutzeravatar
Tagaktiv
TA Power Member
 
Beiträge: 2040
Registriert: 21 Jul 2016 17:53
Geschlecht (m/w): m
Trainingsbeginn (Jahr): 2016
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: MMA, Krav Maga
Ich bin: entspannt

Re: Der Fall ESN & TEAM-ANDRO

Beitragvon Tagaktiv » 08 Feb 2017 14:45

TicTac17 hat am 08 Feb 2017 14:17 geschrieben:Was hat sein Trainingsstand damit zu tun? :-)


Hab ich mir auch gedacht, aber mir mal geklemmt, nach seinem Alter zu fragen *drehsmilie*
Diätphasen
06/2016 - 12/2016: 107 kg -> 101 kg
02/2017 - 04/2017: 101 kg -> 89 kg
04/2017 - 05/2017: 89 kg -> 86,5 kg

Mein HSD-Bericht: http://fitness-experts.de/erfolge/high- ... abgenommen

MJay17
TA Neuling
 
Beiträge: 37
Registriert: 13 Sep 2012 18:03
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 84
Körpergröße (cm): 181
Trainingsbeginn (Jahr): 2012
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Schrägbank
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Kickboxen
Ziel Gewicht (kg): 90
Ziel KFA (%): 12

Re: Der Fall ESN & TEAM-ANDRO

Beitragvon MJay17 » 10 Feb 2017 12:44

Hellhound666 hat am 08 Feb 2017 07:38 geschrieben:Wenn man mal den "Slang" außen vor lässt, was sind denn seine stichhaltigen Beweise bezüglich der angeblichen ESN fertigung im Ausland? Denn es ist nunmal so, das wenn ich Anschuldigungen erhebe diese besser auch beweisen können sollte. Aber stimmt, er hat ja garnichts gesagt sondern nur Gerüchte gehört denen er auf den Grund gehen möchte, was als Mittbewerber natürlich vollkommen uneigenützig ist und allein der Wahrheitsfindung dient.

Naja er hat ja das Gerücht wohl nicht selbst erfunden. Und wenn es tatsächlich stimmt, dass Matze mal zu ihm gesagt hat, dass ESN sehr wahrscheinlich nicht in DE produziert, dann kann man MC eigentlich nicht wirklich sooo viel vorwerfen.

Benutzeravatar
Schleicher
TA Stamm Member
 
Beiträge: 374
Registriert: 28 Sep 2014 15:05
Körpergröße (cm): 185
Bankdrücken (kg): 165
Kniebeugen (kg): 200
Kreuzheben (kg): 240
Kampfsportart: Kickboxen
Ich bin: Motherfucker

Re: Der Fall ESN & TEAM-ANDRO

Beitragvon Schleicher » 17 Feb 2017 20:55

Moin, da ich die letzten 2 Wochen mich nicht mehr mit dem Thema beschäftigen konnte, ging das ganze an mir größtenteils vorbei.
hwlp meinte mal, es wird einen behördlichen Nachweis der Produktionsstätte online gestellt. Wo finde ich den?

hwlp hat geschrieben:[...] Das einigen (wenigen) dieses Video nicht reichen würde hatten wir aber schon geahnt. Daher werden wir noch einen behördlichen Nachweis Online stellen, welcher unsere Produktion bestätigt, abgestempelt und abgesegnet von einer DEUTSCHEN BEHÖRDE!

Martin2014
TA Rookie
 
Beiträge: 83
Registriert: 02 Sep 2014 21:47

Re: Der Fall ESN & TEAM-ANDRO

Beitragvon Martin2014 » 18 Feb 2017 15:05

Ich verstehe nicht wieso man nicht seinen Produktionsstandort nennt. Ich arbeite in der Pharmabranche und unser Produktionsstandort ist auf jedem Foto.
Wo ist also das Problem? Hier will doch auch keiner sehen, welche Maschine wie benutzt wird, sondern es geht darum wo die Produktion in Deutschland ist.

Verstehe nicht wo das Problem ist, bei einer Marke von und für die Community?

Danke

Martin

Benutzeravatar
Tagaktiv
TA Power Member
 
Beiträge: 2040
Registriert: 21 Jul 2016 17:53
Geschlecht (m/w): m
Trainingsbeginn (Jahr): 2016
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: MMA, Krav Maga
Ich bin: entspannt

Re: Der Fall ESN & TEAM-ANDRO

Beitragvon Tagaktiv » 18 Feb 2017 15:07

Martin2014 hat am 18 Feb 2017 15:05 geschrieben:Ich verstehe nicht wieso man nicht seinen Produktionsstandort nennt.


Weil es keinen Grund gibt zu springen, nur weil Herr Clemens pfeifft. So wie einige Leute affektiv reagieren, habe ich echt schon Angst vor den nächsten Wahlen. Muss nur der richtige Populist daherkommen und schon macht Ihr das Kreuzchen wo er will.

Und hör doch bitte auf für die Community zu sprechen. Es gibt keine statistischen Untersuchungen, dass "DIE" Community dieses oder jenes wolle. "DIE" Community kauft ja offensichtlich ESN, weil die Werte stimmen und das Zeug schmeckt und nicht, weil der Produktionsstandort irgendeine Relevanz hätte.
Diätphasen
06/2016 - 12/2016: 107 kg -> 101 kg
02/2017 - 04/2017: 101 kg -> 89 kg
04/2017 - 05/2017: 89 kg -> 86,5 kg

Mein HSD-Bericht: http://fitness-experts.de/erfolge/high- ... abgenommen

Benutzeravatar
gFuture
TA Power Member
 
Beiträge: 1419
Registriert: 22 Jul 2012 23:04
Bankdrücken (kg): 150
Kniebeugen (kg): 240
Kreuzheben (kg): 270
Ich bin: süchtig

Re: Der Fall ESN & TEAM-ANDRO

Beitragvon gFuture » 18 Feb 2017 16:29

Tagaktiv hat am 18 Feb 2017 15:07 geschrieben:
Martin2014 hat am 18 Feb 2017 15:05 geschrieben:Ich verstehe nicht wieso man nicht seinen Produktionsstandort nennt.


Weil es keinen Grund gibt zu springen, nur weil Herr Clemens pfeifft. So wie einige Leute affektiv reagieren, habe ich echt schon Angst vor den nächsten Wahlen. Muss nur der richtige Populist daherkommen und schon macht Ihr das Kreuzchen wo er will.

Und hör doch bitte auf für die Community zu sprechen. Es gibt keine statistischen Untersuchungen, dass "DIE" Community dieses oder jenes wolle. "DIE" Community kauft ja offensichtlich ESN, weil die Werte stimmen und das Zeug schmeckt und nicht, weil der Produktionsstandort irgendeine Relevanz hätte.


hör doch bitte auf für die komplette community zu sprechen und andere meinungen/wünsche zu untergraben.

wenn man es schon angekündigt hat, will ich den nachweis auch gerne sehen.

Benutzeravatar
Tagaktiv
TA Power Member
 
Beiträge: 2040
Registriert: 21 Jul 2016 17:53
Geschlecht (m/w): m
Trainingsbeginn (Jahr): 2016
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: MMA, Krav Maga
Ich bin: entspannt

Re: Der Fall ESN & TEAM-ANDRO

Beitragvon Tagaktiv » 18 Feb 2017 16:35

Es gibt keine statistischen Untersuchungen, dass "DIE" Community dieses oder jenes wolle.


hör doch bitte auf für die komplette community zu sprechen


Schade, dass bei manchen Leuten der mentale Pump nicht analog zu ihrem körperlichen gewachsen ist.
Diätphasen
06/2016 - 12/2016: 107 kg -> 101 kg
02/2017 - 04/2017: 101 kg -> 89 kg
04/2017 - 05/2017: 89 kg -> 86,5 kg

Mein HSD-Bericht: http://fitness-experts.de/erfolge/high- ... abgenommen

Benutzeravatar
gFuture
TA Power Member
 
Beiträge: 1419
Registriert: 22 Jul 2012 23:04
Bankdrücken (kg): 150
Kniebeugen (kg): 240
Kreuzheben (kg): 270
Ich bin: süchtig

Re: Der Fall ESN & TEAM-ANDRO

Beitragvon gFuture » 18 Feb 2017 16:48

Tagaktiv hat am 18 Feb 2017 16:35 geschrieben:
Es gibt keine statistischen Untersuchungen, dass "DIE" Community dieses oder jenes wolle.


hör doch bitte auf für die komplette community zu sprechen


Schade, dass bei manchen Leuten der mentale Pump nicht analog zu ihrem körperlichen gewachsen ist.


weil du das mit sicherheit auch beurteilen kannst. *winkeye*

alles was du in diesem thread tust, ist verzweifelt versuchen, die leute von ihrer meinung abzubringen, als ob deine die einzig richtige wäre(ohne jegliche beweise!). du hast deine meinung bereits kundgetan, was also soll das ganze? du bist mit sicherheit kein offizielles ESN-sprachrohr, also hör auf dich so zu verhalten.

Benutzeravatar
Tagaktiv
TA Power Member
 
Beiträge: 2040
Registriert: 21 Jul 2016 17:53
Geschlecht (m/w): m
Trainingsbeginn (Jahr): 2016
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: MMA, Krav Maga
Ich bin: entspannt

Re: Der Fall ESN & TEAM-ANDRO

Beitragvon Tagaktiv » 18 Feb 2017 17:02

Jeder kann doch denken und meinen, was er will. Es ist aber unsinnig zu behaupten, dass DIE Community (also die Gesamtheit aller Käufer) dieses oder jenes wolle. Der nette Versuch, ESN oder sonstwen unter sozialen Druck zu setzen, indem man behauptet, die Community wollte die Produktionsstätte sehen, ist psychologisch relativ perfide. Aber sie ist mindestens genauso offensichtlich wie sie perfide ist. Wenn man der auf den Leim geht, muss man schon ganz schön weltfremd oder unerfahren im Leben sein. Mit mentaler Masse kann man dann jedenfalls nicht punkten - gut, manch einer merkt das nicht, was in der Natur der Sache liegt. Hätte man etwas mentale Masse könnte man z.b. darüber reflektieren, warum man die Produktionsstätte vor einem Jahr noch nicht sehen wollte oder dieses hier thematisiert hat.

Das einzige, was Du über die Gesamtheit von Kaufenden wohl sagen kannst, ist dass sie ein Produkt kaufen, weil sie qualitativ von ihm überzeugt sind (Werte) oder weil der Geschmack gut ist. Darüber hinaus lässt sich kaum eine Aussage treffen. Nicht einmal bei Supplementsherstellern, bei denen es ist naheliegend ist, dass sie von einer bestimmten Klientel wegen dem Coolness-Faktor oder weil sie nicht so sein wollen wie alle anderen (was sie in spezieller Hinsicht auch nicht sind) gekauft werden, kann etwas anderes gesagt werden, dass auch hier vermutlich Werte und Geschmack das entscheidende Kriterium sind, weshalb sie gekauft werden.

Es ist ja schön, dass du meinst andere sagen zu dürfen,ob sie ihre Meinung nur einmal zu sagen haben, während Du keinerlei Problem damit hast, dass die permanten Versuche, ESN unter (sozialen) Druck zu setzen, immer wieder kommen. Du wirst schon damit leben müssen, dass ich auf wiederholten Blödsinn auch wiederholt reagiere.

Man muss auch kein ESN Sprachrohr sein, um auf zur Schau gestellte Grütze reagieren zu dürfen. Im Gegensatz zu Grütze habe ich mit Zec+ Produkten zb gar kein Problem und habe deswegen auch gar keinen Grund, mich auf irgendeine Unternehmensseite zu schlagen. ESN ist an mir auch bisher nicht reich geworden ;) Aber, weißt, Dummheit ist halt so eine Krankheit, die sich ausbreitet, wenn man ihr nicht entgegentritt. Und Manipulationssuche muss man manchmal auch benennen, damit nicht z uviele Leute darauf reinfallen.

Es geht auch nicht um einzelne Personen oder spezielle Personen, sondern um Nebenschauplätze, die aus rein marketingtechnischen Gründen überbetont werden und von einigen Menschen, die sich vor den Karren spannen lassen, getragen werden. Denn die spannende Frage ist doch: nehmen wir an, ESN würde in Polen Rohstoffe ordern. Kaufst Du dann auf einmal ein qualitativ schlechteres Produkt, nur weil "Made in Germany" drauf steht? Oder wieder mehr Whey von den Firmen, die mit Glycin strecken, hauptsache "Made in Germany" ? Nein, also was bringt Dir die Information? Relevanz wtf...

Das schlimme ist doch, dass Leute, die jetzt freiwillig dne Kampf anderer ausfechten, ohne von denen finanziell beteiligt zu werden, sich nicht einmal dafür schämen würden, daß, wenn ESN den Nachweis bringt, sie so viel Unfrieden (mit) gestiftet haben. Interessant ist, dass der Thread auch wieder frisch reaktiviert wurde nachdem nun endlich Ruhe war. Und dann noch auf die überaus überzeugende "Ich hab gar nix mitbekommen,aber wo war noch Eure Produktionsstätte"-Art ..............
Diätphasen
06/2016 - 12/2016: 107 kg -> 101 kg
02/2017 - 04/2017: 101 kg -> 89 kg
04/2017 - 05/2017: 89 kg -> 86,5 kg

Mein HSD-Bericht: http://fitness-experts.de/erfolge/high- ... abgenommen

Benutzeravatar
hwlp
Admin
 
Beiträge: 4015
Registriert: 20 Okt 2005 13:21
Wohnort: Hamburg
Trainingsbeginn (Jahr): 1996
Studio: Olympic
Ich bin: Bodybuilder

Re: Der Fall ESN & TEAM-ANDRO

Beitragvon hwlp » 18 Feb 2017 17:43

Martin2014 hat am 18 Feb 2017 15:05 geschrieben:Ich verstehe nicht wieso man nicht seinen Produktionsstandort nennt. Ich arbeite in der Pharmabranche und unser Produktionsstandort ist auf jedem Foto.
Wo ist also das Problem? Hier will doch auch keiner sehen, welche Maschine wie benutzt wird, sondern es geht darum wo die Produktion in Deutschland ist.

Verstehe nicht wo das Problem ist, bei einer Marke von und für die Community?

Danke

Martin
Schon mal was von Food Defense gehört? Was ist denn z.B. wenn das Betriebsgelände nicht ausreichend "gesichert" ist? Dies ist ein sehr wichtiger Punkt. Es ist falsch von Firmen zu erwarten, dass sie ihren Produktionsstandort preisgeben, wenn diese Bedenken über die Betriebssicherheit haben. Auf einem Firmengelände wie z.B. bei Bayer arbeiten zich Sicherheitsmitarbeiter, alles ist gesichert und kein Unbefugter kommt einfach mal so auf das Gelände. Wir sind aber nicht Bayer!

VorherigeNächste

Zurück zu Kritik & Anregungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste