Der öffentlich rechtliche Rundfunk

Nachrichten aus aller Welt.Diskutiert hier über politische, wirtschaftliche oder auch kuriose Themen.

Moderator: Team Offtopic

Mathias93
TA Elite Member
 
Beiträge: 3692
Registriert: 19 Aug 2008 12:53

Der öffentlich rechtliche Rundfunk

Beitragvon Mathias93 » 16 Mär 2018 10:36

Tja, Druck und die Teilnahme am freien Markt würde dem ÖRF ganz sicher nicht schaden.

So entstehen auch völlig neue Anreize etwas zu leisten, wohingegen bei Zwangsgebühren schnell festgefahrene Laissez-faire Strukturen entstehen. Neutralität wird sowieso nur wenig gewahrt - die Politiker schachern sich hier gerne die Jobs zu. Und auf zwangsfinanzierte Propaganda-News oder Filme (Flucht nach Südafrika :-) ) kann man gerne verzichten.
Es war schon immer so: "Wessen Brot ich ess, dessen Lied ich sing". Nur ist es beim ÖRF zwangsfinanziert.


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


BB.Adept
TA Power Member
 
Beiträge: 2321
Registriert: 06 Mär 2011 08:11
Lieblingsübung: Schlafen

Re: DIE AKTUELLE STUNDE!!!

Beitragvon BB.Adept » 16 Mär 2018 10:44

the_bearded_one hat am 16 Mär 2018 10:12 geschrieben:
Shivus hat am 16 Mär 2018 09:25 geschrieben:
Inzwischen ist unter dem Link nur noch die Rede von 3 festgenommenen Beschuldigten, von denen einer Polizist sein soll.

Unabhängig davon:
Was Shivus sagt! Ich wünsche mir wirklich, dass man mal damit aufhört die Polizei zum Spielball politischer Machtkämpfe zu machen. Sowohl in die eine wie auch in die andere Richtung. Das ist einfach kurzsichtig, dämlich und schlimm für die Bevölkerung und die Beamten.


Das wäre schön, aber wie man sieht - unvorstellbar. Selbst die Medien halten sich da nicht dran.

Da wird drei Tage lang über eine riesen Vergewaltigungswelle an Silvester in Köln NICHT berichtet und die Vertuschungsvorwürfe werden mit „wir berichten erst, wenn alle Informationen gesammelt sind und streuen vorher keine Gerüchte“ abgeschmettert - und wenn es um solche Skandale bei der Polizei geht knallen um 8 Uhr morgens die Eilmeldungen aufs Handy „20 Durchsuchungen wegen Korruption bei Polizisten“, um es dann eine Stunde auf „vielleicht ein oder mehr Polizisten“ abzuändern.

Was meint ihr wie viele diese Änderung jetzt noch lesen? Das ist doch jetzt schon in jeder Frühstücksrunde das Hauptthema. Also der alte Titel - nicht der neue.


Das ist aber auch ein Stück weit ein Teufelskreis. Wir meckern (teilw. zurecht), dass die öffentlich-rechtlichen Nachrichten mist sind und nicht unabhängig genug berichten und wollen denen die Gelder kürzen oder sie gleich ganz abschaffen, beschweren uns dann aber wenn die privaten das tun, was man im Kapitalismus tun muss, um zu überleben - nämlich versuchen die ersten zu sein mit der dicksten Überschrift und dem reißerischsten Tonfall und dem größten Skandal.
Wie so vieles in DE weit vom Idealzustand entfernt und trotzdem immer noch so viel besser als anderswo auf der Welt.


Wenn mir aber die Privatsender nicht gefallen, dann sorge ich dafür, diese nicht finanziell zu unterstützen.
Bei den ÖR kann ich die Nachrichten doof oder gut finden, ich kann sie sehen oder nicht, zahlen muss ich so oder so und das mit einem nicht gerade geringen Beitrag.
Zudem ist an den ÖR zu kritisieren, dass sie eben einen komplett überblähten Etat haben. Würde man mit dem Rundfunkbeitrag lediglich die Nachrichten unterstützen, so würde die Kritik deutlich schwächer ausfallen, ebenso die Kosten des Spaßes.
Man zahlt aber eben für die in letzter Zeit ach so tollen KiKa Sendungen, Fußball (schaue ich nie), Tatort (schaue ich nie) und irgendwelche Quizshows.

Ich habe jetzt dann doch mal eben nachgesehen, was da so alles auf den ÖR läuft: Ist das ein Scherz? "Spaniens schönste Urlaubsziele"; "Wenn die Liebe trifft"; "Lindenstraße"; "Verbotene Liebe".
Dafür geht also der Milliardenetat drauf.
Die BBC schafft es mit einem geringeren Etat hochwertige Dokus zu produzieren die weltweit geschaut und geschätzt werden.

Benutzeravatar
König Dickbauch
TA Premium Member
 
Beiträge: 11401
Registriert: 09 Sep 2014 10:15
Wohnort: Tübingen/ am WE Stutgart
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 83
Körpergröße (cm): 183
Trainingsbeginn (Jahr): 2014
Bankdrücken (kg): Rocco+1
Kniebeugen (kg): Rocco+1
Kreuzheben (kg): Rocco+1
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kreuzheben
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 85
Ziel KFA (%): 9
Studio: McFit Tübingen
Ich bin: Alf

Re: DIE AKTUELLE STUNDE!!!

Beitragvon König Dickbauch » 16 Mär 2018 10:49

Also bei mir in der Filterblase hier in Stuttgart interessiert sich niemand für den Polizeiskandal. Hier geht s überall um "Seehofer spaltet die Nation"

Bzgl. öffentlich rechtliche. Völlig egal was da alles falsch läuft, und das ist sehr viel, immernoch besser als wenn wir keine öffentlich rechtlichen hätten, sonst hätten wir, wie es andere Länder zeigen, nur RTL2-News und Propaganda-News von Milliardären die die öffentliche Meinung zu ihrem Vorteil biegen wollen. Selbst die Privaten in Deutschland sind zu einem gewissen Teil zu Objektivität gezwungen, weil sie sich im News-Bereich am Marktführer, den öffentlich-rechtlichen, Messen lassen müssen.

Hass ist Sache des Herzens, Verachtung des Kopfs. - Arthur Schopenhauer, 1851


Wer nicht loggt, hat die Kontrolle über sein leben verloren - Karl Lagerfeld, bei Markus Lanz, ZDF, 19. April 2012

König Dickbauch hat geschrieben:
Jag.uar hat geschrieben:
c0l0rs hat geschrieben:Dann nenn dich halt um. Z.B. Dosenmanfred, Volkornvolker, Bierabvier, Tomatenthomas, Despodieter wären passende Namen #guenni#


Aber nur wenn Du Dich "König Dickbauch" nennst. *professor*

Delivered...[/

R.I.P. Roccó
R.I.P. Domination*w
redivivus Domination*w
Domination*w hat geschrieben:
c0l0rs hat geschrieben:
Domination*w hat geschrieben: an alle anderen: Ich mag euch auch gerne hier haben *professor*

Dann bin ich mal in, irgendwer muss ja unsympathisch sein :o


Du bist der Einzige mit Eiern (bzgl des Treffens). Auch das ist mir sympathisch! *professor*

the_bearded_one
 

Re: DIE AKTUELLE STUNDE!!!

Beitragvon the_bearded_one » 16 Mär 2018 10:55

BB.Adept hat am 16 Mär 2018 10:44 geschrieben:
the_bearded_one hat am 16 Mär 2018 10:12 geschrieben:
Shivus hat am 16 Mär 2018 09:25 geschrieben:
Inzwischen ist unter dem Link nur noch die Rede von 3 festgenommenen Beschuldigten, von denen einer Polizist sein soll.

Unabhängig davon:
Was Shivus sagt! Ich wünsche mir wirklich, dass man mal damit aufhört die Polizei zum Spielball politischer Machtkämpfe zu machen. Sowohl in die eine wie auch in die andere Richtung. Das ist einfach kurzsichtig, dämlich und schlimm für die Bevölkerung und die Beamten.


Das wäre schön, aber wie man sieht - unvorstellbar. Selbst die Medien halten sich da nicht dran.

Da wird drei Tage lang über eine riesen Vergewaltigungswelle an Silvester in Köln NICHT berichtet und die Vertuschungsvorwürfe werden mit „wir berichten erst, wenn alle Informationen gesammelt sind und streuen vorher keine Gerüchte“ abgeschmettert - und wenn es um solche Skandale bei der Polizei geht knallen um 8 Uhr morgens die Eilmeldungen aufs Handy „20 Durchsuchungen wegen Korruption bei Polizisten“, um es dann eine Stunde auf „vielleicht ein oder mehr Polizisten“ abzuändern.

Was meint ihr wie viele diese Änderung jetzt noch lesen? Das ist doch jetzt schon in jeder Frühstücksrunde das Hauptthema. Also der alte Titel - nicht der neue.


Das ist aber auch ein Stück weit ein Teufelskreis. Wir meckern (teilw. zurecht), dass die öffentlich-rechtlichen Nachrichten mist sind und nicht unabhängig genug berichten und wollen denen die Gelder kürzen oder sie gleich ganz abschaffen, beschweren uns dann aber wenn die privaten das tun, was man im Kapitalismus tun muss, um zu überleben - nämlich versuchen die ersten zu sein mit der dicksten Überschrift und dem reißerischsten Tonfall und dem größten Skandal.
Wie so vieles in DE weit vom Idealzustand entfernt und trotzdem immer noch so viel besser als anderswo auf der Welt.


Wenn mir aber die Privatsender nicht gefallen, dann sorge ich dafür, diese nicht finanziell zu unterstützen.
Bei den ÖR kann ich die Nachrichten doof oder gut finden, ich kann sie sehen oder nicht, zahlen muss ich so oder so und das mit einem nicht gerade geringen Beitrag.
Zudem ist an den ÖR zu kritisieren, dass sie eben einen komplett überblähten Etat haben. Würde man mit dem Rundfunkbeitrag lediglich die Nachrichten unterstützen, so würde die Kritik deutlich schwächer ausfallen, ebenso die Kosten des Spaßes.
Man zahlt aber eben für die in letzter Zeit ach so tollen KiKa Sendungen, Fußball (schaue ich nie), Tatort (schaue ich nie) und irgendwelche Quizshows.

Ich habe jetzt dann doch mal eben nachgesehen, was da so alles auf den ÖR läuft: Ist das ein Scherz? "Spaniens schönste Urlaubsziele"; "Wenn die Liebe trifft"; "Lindenstraße"; "Verbotene Liebe".
Dafür geht also der Milliardenetat drauf.
Die BBC schafft es mit einem geringeren Etat hochwertige Dokus zu produzieren die weltweit geschaut und geschätzt werden.

Da wüsste ich ja gerne mal wie du das machst. Gehörst du zur Panelgruppe für die Ermittlung der Einschaltquoten? Oder boykottierst du die Produkte, deren Werbung auf dem Sender läuft, den du nicht schaust?

Nachtmensch
TA Stamm Member
 
Beiträge: 692
Registriert: 17 Dez 2017 19:51
Geschlecht (m/w): m
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio

Re: DIE AKTUELLE STUNDE!!!

Beitragvon Nachtmensch » 16 Mär 2018 10:58

König Dickbauch hat am 16 Mär 2018 10:49 geschrieben:Also bei mir in der Filterblase hier in Stuttgart interessiert sich niemand für den Polizeiskandal. Hier geht s überall um "Seehofer spaltet die Nation"

Bzgl. öffentlich rechtliche. Völlig egal was da alles falsch läuft, und das ist sehr viel, immernoch besser als wenn wir keine öffentlich rechtlichen hätten, sonst hätten wir, wie es andere Länder zeigen, nur RTL2-News und Propaganda-News von Milliardären die die öffentliche Meinung zu ihrem Vorteil biegen wollen. Selbst die Privaten in Deutschland sind zu einem gewissen Teil zu Objektivität gezwungen, weil sie sich im News-Bereich am Marktführer, den öffentlich-rechtlichen, Messen lassen müssen.


Das Thema mit dem Seehofer wird auch wieder so künstlich aufgebauscht werden.Islamverbände werden dann wahrscheinlich wieder Sturm laufen.Maischberger und Co werden wieder Gesprächsstoff für ihre abendlichen Kontroversen haben und im endeffekt bleibt alles beim alten.Der

Bezüglich den Öffentlich rechtlichen Sendern.Das sehe ich genauso.
Duojet hat geschrieben:
eine engstirnige aussage der ich allerdings zustimme.....in den "goldenen jahren" (50er-70er) ging es darum mit brutalem training , und üppigen mahlzeiten einen überirdischen körper zu entwickeln....dieses ziel hatte jeder der gewichte hob....dann kam fitness....die verwaschene und massentaugliche variante von bodybuilding.....der trend liegt heute bei körpern mit ultra definition und deutlich weniger masse als ein frank zane damals....für ernsthaftes training wird man in fast jedem studio zu 50% ausgelacht und zu 50% bestaunt.....das was bodybuilding zu der herausforderung macht das es ist ist das training das nötig ist um wirkliche muskeldichte zu entwickeln....das wozu nur sehr wenige trainierende bereit sin

BB.Adept
TA Power Member
 
Beiträge: 2321
Registriert: 06 Mär 2011 08:11
Lieblingsübung: Schlafen

Re: DIE AKTUELLE STUNDE!!!

Beitragvon BB.Adept » 16 Mär 2018 11:08

Nachtmensch hat am 16 Mär 2018 10:58 geschrieben:
König Dickbauch hat am 16 Mär 2018 10:49 geschrieben:Also bei mir in der Filterblase hier in Stuttgart interessiert sich niemand für den Polizeiskandal. Hier geht s überall um "Seehofer spaltet die Nation"

Bzgl. öffentlich rechtliche. Völlig egal was da alles falsch läuft, und das ist sehr viel, immernoch besser als wenn wir keine öffentlich rechtlichen hätten, sonst hätten wir, wie es andere Länder zeigen, nur RTL2-News und Propaganda-News von Milliardären die die öffentliche Meinung zu ihrem Vorteil biegen wollen. Selbst die Privaten in Deutschland sind zu einem gewissen Teil zu Objektivität gezwungen, weil sie sich im News-Bereich am Marktführer, den öffentlich-rechtlichen, Messen lassen müssen.


Das Thema mit dem Seehofer wird auch wieder so künstlich aufgebauscht werden.Islamverbände werden dann wahrscheinlich wieder Sturm laufen.Maischberger und Co werden wieder Gesprächsstoff für ihre abendlichen Kontroversen haben und im endeffekt bleibt alles beim alten.Der

Bezüglich den Öffentlich rechtlichen Sendern.Das sehe ich genauso.


Auch ÖR Sender können, einfach weil sie von Menschen gemacht werden, kaum objektiv Berichte erstatten. Klar, die Tagesschau ist etwas dezenter und zurückhaltender gemacht als RTL2 News, aber objektiv ist sie auch nicht.
Sie beeinflusst ebenfalls direkt die öffentliche Meinung und lässt ganz bewusst manche Themen von der Berichterstattung aus bzw. stellt sie so dar, dass sie möglichst politisch korrekt sind.

Außerdem habe ich ja geschrieben, dass der Nachrichtenpart der ÖR für mich das am wenigsten Schlimme dieser Sender ist.

Benutzeravatar
König Dickbauch
TA Premium Member
 
Beiträge: 11401
Registriert: 09 Sep 2014 10:15
Wohnort: Tübingen/ am WE Stutgart
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 83
Körpergröße (cm): 183
Trainingsbeginn (Jahr): 2014
Bankdrücken (kg): Rocco+1
Kniebeugen (kg): Rocco+1
Kreuzheben (kg): Rocco+1
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kreuzheben
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 85
Ziel KFA (%): 9
Studio: McFit Tübingen
Ich bin: Alf

Re: DIE AKTUELLE STUNDE!!!

Beitragvon König Dickbauch » 16 Mär 2018 11:12

Ich bin da übrigens bei euch. Wollte nur verknappt zusammenfassen, wie sich die Schlagzeilen lesen.

Hass ist Sache des Herzens, Verachtung des Kopfs. - Arthur Schopenhauer, 1851


Wer nicht loggt, hat die Kontrolle über sein leben verloren - Karl Lagerfeld, bei Markus Lanz, ZDF, 19. April 2012

König Dickbauch hat geschrieben:
Jag.uar hat geschrieben:
c0l0rs hat geschrieben:Dann nenn dich halt um. Z.B. Dosenmanfred, Volkornvolker, Bierabvier, Tomatenthomas, Despodieter wären passende Namen #guenni#


Aber nur wenn Du Dich "König Dickbauch" nennst. *professor*

Delivered...[/

R.I.P. Roccó
R.I.P. Domination*w
redivivus Domination*w
Domination*w hat geschrieben:
c0l0rs hat geschrieben:
Domination*w hat geschrieben: an alle anderen: Ich mag euch auch gerne hier haben *professor*

Dann bin ich mal in, irgendwer muss ja unsympathisch sein :o


Du bist der Einzige mit Eiern (bzgl des Treffens). Auch das ist mir sympathisch! *professor*

the_bearded_one
 

Re: DIE AKTUELLE STUNDE!!!

Beitragvon the_bearded_one » 16 Mär 2018 11:24

BB.Adept hat geschrieben:Betreff: DIE AKTUELLE STUNDE!!!

the_bearded_one hat geschrieben:
BB.Adept hat am 16 Mär 2018 10:44 geschrieben:
the_bearded_one hat am 16 Mär 2018 10:12 geschrieben:
Shivus hat am 16 Mär 2018 09:25 geschrieben:
Inzwischen ist unter dem Link nur noch die Rede von 3 festgenommenen Beschuldigten, von denen einer Polizist sein soll.

Unabhängig davon:
Was Shivus sagt! Ich wünsche mir wirklich, dass man mal damit aufhört die Polizei zum Spielball politischer Machtkämpfe zu machen. Sowohl in die eine wie auch in die andere Richtung. Das ist einfach kurzsichtig, dämlich und schlimm für die Bevölkerung und die Beamten.


Das wäre schön, aber wie man sieht - unvorstellbar. Selbst die Medien halten sich da nicht dran.

Da wird drei Tage lang über eine riesen Vergewaltigungswelle an Silvester in Köln NICHT berichtet und die Vertuschungsvorwürfe werden mit „wir berichten erst, wenn alle Informationen gesammelt sind und streuen vorher keine Gerüchte“ abgeschmettert - und wenn es um solche Skandale bei der Polizei geht knallen um 8 Uhr morgens die Eilmeldungen aufs Handy „20 Durchsuchungen wegen Korruption bei Polizisten“, um es dann eine Stunde auf „vielleicht ein oder mehr Polizisten“ abzuändern.

Was meint ihr wie viele diese Änderung jetzt noch lesen? Das ist doch jetzt schon in jeder Frühstücksrunde das Hauptthema. Also der alte Titel - nicht der neue.


Das ist aber auch ein Stück weit ein Teufelskreis. Wir meckern (teilw. zurecht), dass die öffentlich-rechtlichen Nachrichten mist sind und nicht unabhängig genug berichten und wollen denen die Gelder kürzen oder sie gleich ganz abschaffen, beschweren uns dann aber wenn die privaten das tun, was man im Kapitalismus tun muss, um zu überleben - nämlich versuchen die ersten zu sein mit der dicksten Überschrift und dem reißerischsten Tonfall und dem größten Skandal.
Wie so vieles in DE weit vom Idealzustand entfernt und trotzdem immer noch so viel besser als anderswo auf der Welt.


Wenn mir aber die Privatsender nicht gefallen, dann sorge ich dafür, diese nicht finanziell zu unterstützen.
Bei den ÖR kann ich die Nachrichten doof oder gut finden, ich kann sie sehen oder nicht, zahlen muss ich so oder so und das mit einem nicht gerade geringen Beitrag.
Zudem ist an den ÖR zu kritisieren, dass sie eben einen komplett überblähten Etat haben. Würde man mit dem Rundfunkbeitrag lediglich die Nachrichten unterstützen, so würde die Kritik deutlich schwächer ausfallen, ebenso die Kosten des Spaßes.
Man zahlt aber eben für die in letzter Zeit ach so tollen KiKa Sendungen, Fußball (schaue ich nie), Tatort (schaue ich nie) und irgendwelche Quizshows.

Ich habe jetzt dann doch mal eben nachgesehen, was da so alles auf den ÖR läuft: Ist das ein Scherz? "Spaniens schönste Urlaubsziele"; "Wenn die Liebe trifft"; "Lindenstraße"; "Verbotene Liebe".
Dafür geht also der Milliardenetat drauf.
Die BBC schafft es mit einem geringeren Etat hochwertige Dokus zu produzieren die weltweit geschaut und geschätzt werden.

Da wüsste ich ja gerne mal wie du das machst. Gehörst du zur Panelgruppe für die Ermittlung der Einschaltquoten? Oder boykottierst du die Produkte, deren Werbung auf dem Sender läuft, den du nicht schaust?


Ganz einfach: ich besitze keinen Fernseher und kaufe fast nichts dass ich nicht verzehren kann.


Ich antworte dir mal hier - weil du anscheinend den Empfang privater Nachrichten blockiert hast.
Dass du keinen Fernseher hast kümmert Privatsender erstmal nicht. Und ob du die Konsumgüter, die du kaufst, verzehrst oder wegschmeißt oder deiner Sammlung zeitgenössischer Kunst hinzufügst, ist den Werbekunden doch schnuppe. Inwiefern sorgst du jetzt also dafür, dass die Fernsehsender, die du nicht gucken willst, finanziell nicht unterstützt werden?

Benutzeravatar
Eric
Leiter Team Offtopic
 
Beiträge: 36694
Registriert: 10 Nov 2010 09:45
Wohnort: Frankreich

Re: DIE AKTUELLE STUNDE!!!

Beitragvon Eric » 16 Mär 2018 11:35

Eventuell wäre auch ein eigenes Thema über staatsfinanzierte Dienstleistungen angebracht.

BB.Adept
TA Power Member
 
Beiträge: 2321
Registriert: 06 Mär 2011 08:11
Lieblingsübung: Schlafen

Re: DIE AKTUELLE STUNDE!!!

Beitragvon BB.Adept » 16 Mär 2018 11:41

the_bearded_one hat am 16 Mär 2018 11:24 geschrieben:
BB.Adept hat geschrieben:Betreff: DIE AKTUELLE STUNDE!!!

the_bearded_one hat geschrieben:
BB.Adept hat am 16 Mär 2018 10:44 geschrieben:
the_bearded_one hat am 16 Mär 2018 10:12 geschrieben:
Shivus hat am 16 Mär 2018 09:25 geschrieben:
Inzwischen ist unter dem Link nur noch die Rede von 3 festgenommenen Beschuldigten, von denen einer Polizist sein soll.

Unabhängig davon:
Was Shivus sagt! Ich wünsche mir wirklich, dass man mal damit aufhört die Polizei zum Spielball politischer Machtkämpfe zu machen. Sowohl in die eine wie auch in die andere Richtung. Das ist einfach kurzsichtig, dämlich und schlimm für die Bevölkerung und die Beamten.


Das wäre schön, aber wie man sieht - unvorstellbar. Selbst die Medien halten sich da nicht dran.

Da wird drei Tage lang über eine riesen Vergewaltigungswelle an Silvester in Köln NICHT berichtet und die Vertuschungsvorwürfe werden mit „wir berichten erst, wenn alle Informationen gesammelt sind und streuen vorher keine Gerüchte“ abgeschmettert - und wenn es um solche Skandale bei der Polizei geht knallen um 8 Uhr morgens die Eilmeldungen aufs Handy „20 Durchsuchungen wegen Korruption bei Polizisten“, um es dann eine Stunde auf „vielleicht ein oder mehr Polizisten“ abzuändern.

Was meint ihr wie viele diese Änderung jetzt noch lesen? Das ist doch jetzt schon in jeder Frühstücksrunde das Hauptthema. Also der alte Titel - nicht der neue.


Das ist aber auch ein Stück weit ein Teufelskreis. Wir meckern (teilw. zurecht), dass die öffentlich-rechtlichen Nachrichten mist sind und nicht unabhängig genug berichten und wollen denen die Gelder kürzen oder sie gleich ganz abschaffen, beschweren uns dann aber wenn die privaten das tun, was man im Kapitalismus tun muss, um zu überleben - nämlich versuchen die ersten zu sein mit der dicksten Überschrift und dem reißerischsten Tonfall und dem größten Skandal.
Wie so vieles in DE weit vom Idealzustand entfernt und trotzdem immer noch so viel besser als anderswo auf der Welt.


Wenn mir aber die Privatsender nicht gefallen, dann sorge ich dafür, diese nicht finanziell zu unterstützen.
Bei den ÖR kann ich die Nachrichten doof oder gut finden, ich kann sie sehen oder nicht, zahlen muss ich so oder so und das mit einem nicht gerade geringen Beitrag.
Zudem ist an den ÖR zu kritisieren, dass sie eben einen komplett überblähten Etat haben. Würde man mit dem Rundfunkbeitrag lediglich die Nachrichten unterstützen, so würde die Kritik deutlich schwächer ausfallen, ebenso die Kosten des Spaßes.
Man zahlt aber eben für die in letzter Zeit ach so tollen KiKa Sendungen, Fußball (schaue ich nie), Tatort (schaue ich nie) und irgendwelche Quizshows.

Ich habe jetzt dann doch mal eben nachgesehen, was da so alles auf den ÖR läuft: Ist das ein Scherz? "Spaniens schönste Urlaubsziele"; "Wenn die Liebe trifft"; "Lindenstraße"; "Verbotene Liebe".
Dafür geht also der Milliardenetat drauf.
Die BBC schafft es mit einem geringeren Etat hochwertige Dokus zu produzieren die weltweit geschaut und geschätzt werden.

Da wüsste ich ja gerne mal wie du das machst. Gehörst du zur Panelgruppe für die Ermittlung der Einschaltquoten? Oder boykottierst du die Produkte, deren Werbung auf dem Sender läuft, den du nicht schaust?


Ganz einfach: ich besitze keinen Fernseher und kaufe fast nichts dass ich nicht verzehren kann.


Ich antworte dir mal hier - weil du anscheinend den Empfang privater Nachrichten blockiert hast.
Dass du keinen Fernseher hast kümmert Privatsender erstmal nicht. Und ob du die Konsumgüter, die du kaufst, verzehrst oder wegschmeißt oder deiner Sammlung zeitgenössischer Kunst hinzufügst, ist den Werbekunden doch schnuppe. Inwiefern sorgst du jetzt also dafür, dass die Fernsehsender, die du nicht gucken willst, finanziell nicht unterstützt werden?


Inwiefern verdient RTL denn an mir Geld? Ich zahle nix für das Fernsehprogramm, gehe nicht in deren Einschlatquote ein und kaufe, zumindest nicht bewusst, keine dort beworbenen Produkte (meine Ausgaben sind generell, abgesehen von Nahrungsmitteln, gering). Dass dort auch mal Werbung für Lidl oder Edeka läuft, dagegen kann ich wohl nichts ausrichten.

the_bearded_one
 

Re: DIE AKTUELLE STUNDE!!!

Beitragvon the_bearded_one » 16 Mär 2018 11:50

Weil Eric schon drauf hingewiesen hat ist dies mein letzter Beitrag hier zu dem Thema!

Mir geht es um den Denkfehler, der in deiner ursprünglichen Aussage zum Ausdruck kam, dass man sich gegen die öffentlich-rechtliche Gebühr nicht wehren kann während man sich aus der Finanzierung für einen Privatsender einfach ausklinken könne wenn einem nicht gefällt was der so bringt. Das kann man aber eben nicht - aus genau dem Grund den du nennst - dagegen dass da Werbung von EDEKA läuft kannst du nix machen - und davon Leben diese Sender. Und wenn du nicht quasi vollständig auf Selbstversorgung umsteigst wirst du immer von irgend einem Werbekunden kaufen. Den von dir behaupteten Unterschied, die vermeintliche Ungerechtigkeit die darin liegen soll, die gibt es gar nicht so wie du dir das vorstellst, weil die Zusammenhänge eben doch etwas komplexer sind.

Genug von meiner Seite sonst gibts noch Mecker.
Zuletzt geändert von the_bearded_one am 16 Mär 2018 11:51, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Eric
Leiter Team Offtopic
 
Beiträge: 36694
Registriert: 10 Nov 2010 09:45
Wohnort: Frankreich

Re: DIE AKTUELLE STUNDE!!!

Beitragvon Eric » 16 Mär 2018 11:50

Gibt es sowieso.

Benutzeravatar
Kronks
TA Power Member
 
Beiträge: 1279
Registriert: 13 Nov 2009 22:32
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 86
Körpergröße (cm): 188
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Squats
Ziel KFA (%): 9
Studio: Home/v8

Re: DIE AKTUELLE STUNDE!!!

Beitragvon Kronks » 16 Mär 2018 12:40

the_bearded_one hat am 16 Mär 2018 11:50 geschrieben:Weil Eric schon drauf hingewiesen hat ist dies mein letzter Beitrag hier zu dem Thema!

Mir geht es um den Denkfehler, der in deiner ursprünglichen Aussage zum Ausdruck kam, dass man sich gegen die öffentlich-rechtliche Gebühr nicht wehren kann während man sich aus der Finanzierung für einen Privatsender einfach ausklinken könne wenn einem nicht gefällt was der so bringt. Das kann man aber eben nicht - aus genau dem Grund den du nennst - dagegen dass da Werbung von EDEKA läuft kannst du nix machen - und davon Leben diese Sender. Und wenn du nicht quasi vollständig auf Selbstversorgung umsteigst wirst du immer von irgend einem Werbekunden kaufen. Den von dir behaupteten Unterschied, die vermeintliche Ungerechtigkeit die darin liegen soll, die gibt es gar nicht so wie du dir das vorstellst, weil die Zusammenhänge eben doch etwas komplexer sind.

Genug von meiner Seite sonst gibts noch Mecker.


Ein Privatsender lebt von Werbung. Und diese Werbung kostet. Der Preis wird sich wohl an den Einschaltquoten richten. Wenn man einen Sender also meidet und dadurch nicht in der Einschaltquote auftaucht bzw woanders auftaucht, dann ja, unterstützt man diesen Sender nicht. Er verdient dann an dieser Person kein Geld. Was glaubst du, weshalb Privatsender so unter Druck stehen? Netflix&Co. versauen denen das Geschäft. Und Edeka wird wohl keine Werbung schalten lassen, wenn sich kaum jemand das ganze anguckt. Und das ist der Unterschied. Ich kann mir aussuchen, ob ich Netflix nutze oder RTL einschalte. Aber die ÖR muss ich bezahlen, die Wahl hab ich da nicht.

Benutzeravatar
GoldenInside
TA Elite Member
 
Beiträge: 9500
Registriert: 10 Dez 2012 22:54
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 70
Körpergröße (cm): 170
Bankdrücken (kg): 2x100
Ich bin: verfressen

Re: DIE AKTUELLE STUNDE!!!

Beitragvon GoldenInside » 16 Mär 2018 13:03

Kronks hat am 16 Mär 2018 12:40 geschrieben:
the_bearded_one hat am 16 Mär 2018 11:50 geschrieben:Weil Eric schon drauf hingewiesen hat ist dies mein letzter Beitrag hier zu dem Thema!

Mir geht es um den Denkfehler, der in deiner ursprünglichen Aussage zum Ausdruck kam, dass man sich gegen die öffentlich-rechtliche Gebühr nicht wehren kann während man sich aus der Finanzierung für einen Privatsender einfach ausklinken könne wenn einem nicht gefällt was der so bringt. Das kann man aber eben nicht - aus genau dem Grund den du nennst - dagegen dass da Werbung von EDEKA läuft kannst du nix machen - und davon Leben diese Sender. Und wenn du nicht quasi vollständig auf Selbstversorgung umsteigst wirst du immer von irgend einem Werbekunden kaufen. Den von dir behaupteten Unterschied, die vermeintliche Ungerechtigkeit die darin liegen soll, die gibt es gar nicht so wie du dir das vorstellst, weil die Zusammenhänge eben doch etwas komplexer sind.

Genug von meiner Seite sonst gibts noch Mecker.


Ein Privatsender lebt von Werbung. Und diese Werbung kostet. Der Preis wird sich wohl an den Einschaltquoten richten. Wenn man einen Sender also meidet und dadurch nicht in der Einschaltquote auftaucht bzw woanders auftaucht, dann ja, unterstützt man diesen Sender nicht. Er verdient dann an dieser Person kein Geld. Was glaubst du, weshalb Privatsender so unter Druck stehen? Netflix&Co. versauen denen das Geschäft. Und Edeka wird wohl keine Werbung schalten lassen, wenn sich kaum jemand das ganze anguckt. Und das ist der Unterschied. Ich kann mir aussuchen, ob ich Netflix nutze oder RTL einschalte. Aber die ÖR muss ich bezahlen, die Wahl hab ich da nicht.

Weißt du überhaupt, wie Einschaltquoten ermittelt werden?
Log

I loathe all that passing for the sake of it, all that tiki-taka. It's so much rubbish and has no purpose. You have to pass the ball with a clear intention, with the aim of making it into the opposition's goal. It's not about passing for the sake of it.

Be yourselves. You need to dig into your own DNA. I hate tiki-taka. Tiki-taka means passing the ball for the sake of it, with no clear intention. And it's pointless.

Don't believe what people say. Barça didn't do tiki-taka! It's completely made up! Don't believe a word of it! In all team sports, the secret is to overload one side of the pitch so that the opponent must tilt its own defence to cope. You overload on one side and draw them in so that they leave the other side weak.

And when we've done all that, we attack and score from the other side. That's why you have to pass the ball, but only if you're doing it with a clear intention. It's only to overload the opponent, to draw them in and then to hit them with the sucker punch. That's what our game needs to be. Nothing to do with tiki-taka.

the_bearded_one
 

Re: Der öffentlich rechtliche Rundfunk

Beitragvon the_bearded_one » 16 Mär 2018 13:22

Jetzt schon.
Und danke @Eric *upsmilie*

Nächste

Zurück zu Andros Welt Report

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast