Der Schlüssel zur Motivation

Diskutiert zu unseren Artikeln im Portal.
Benutzeravatar
TEAM-ANDRO Redaktion
Info-Account
 
Beiträge: 1372
Registriert: 24 Mai 2013 15:35


 


Benutzeravatar
ibgegur
TA Premium Member
 
Beiträge: 13034
Registriert: 05 Jul 2012 21:09

Re: Der Schlüssel zur Motivation

Beitragvon ibgegur » 17 Apr 2018 13:18

sehr schöner artikel *upsmilie* danke TA *upsmilie*

Benutzeravatar
loner85
TA Power Member
 
Beiträge: 2320
Registriert: 22 Nov 2017 10:40
Wohnort: Bergdorf im Alpenland
Geschlecht (m/w): m
Trainingsort: Zu Hause
Ich bin: hartnäckig

Re: Der Schlüssel zur Motivation

Beitragvon loner85 » 17 Apr 2018 13:32

Liest sich sehr gut - wird sicher der ein oder anderen Person helfen #04#
"Also warte ich ... ganz hinten im Bus..."
------
"Ist er wirklich so gefährlich ?" - "Nur für uns Menschen."
------
"Aufgeben heißt, am eigenen Willen gescheitert zu sein!"
------
Mein Log -Snowflakes Reise durch die harte Wirklichkeit

Mein Trainingsraum

Benutzeravatar
FunkIt
TA Power Member
 
Beiträge: 1043
Registriert: 08 Mai 2017 15:05
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 174
Trainingsbeginn (Jahr): 2014
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Kreuzheben
Kampfsport: Nein
Ziel KFA (%): 10
Studio: Sportparadies Geinsh

Re: Der Schlüssel zur Motivation

Beitragvon FunkIt » 18 Apr 2018 08:40

Sehr schöner Artikel! Hatte auch vorletztes Jahr einen riesen Durchhänger und war der Meinung Bodybuilding mache mir einfach keinen Spaß mehr. Habe mich dann aus dem Fitness abgemeldet und Kampfkunst gemacht (einfach mal was neues). Nach 9 Monaten hab ich mich dann doch wieder im Gym angemeldet und habe seither mehr Spaß und Erfolge an der Sache als je zuvor.

Manchmal muss man sich auch einfach mal eine Auszeit gönnen um sich selbst zu finden und nicht alles so verbissen zu sehen :)
Aktueller Log:
Strandfigur 2020

HantelFreund
TA Rookie
 
Beiträge: 131
Registriert: 03 Mär 2018 12:29
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 58
Körpergröße (cm): 173
Körperfettanteil (%): 10
Oberarmumfang (cm): 30
Brustumfang (cm): 90
Oberschenkelumfang (cm): 46
Wadenumfang (cm): 32
Bauchumfang (cm): 82
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel KFA (%): 10
Ich bin: intellektuell

Re: Der Schlüssel zur Motivation

Beitragvon HantelFreund » 02 Sep 2019 12:16

Den verlinkten Artikel finde ich richtig interessant.

Witzig: genau diese Unterscheidung (zwischen inneren und äußeren Zielen) habe ich derzeit auch selbst schon herausgefunden.

Die "inneren Ziele" sind tatsächlich viel unkritischer.

Mein inneres Ziel ist: "Als Mann muss man seine Muskeln einfach regelmäßig fordern; das gehört einfach dazu."

Und das funktioniert sehr gut.
Hilfreiches (Ernährung, Training, u.v.a.m.): https://www.team-andro.com/phpBB3/read- ... 07724.html

Daraus:

"Bei keinem Menschen sind die Arme genau gleich lang, entsprechend sind sie auch niemals genau gleich dick. Dasselbe gilt auch für [...] alle anderen grundsätzlich symmetrisch angeordneten Muskelgruppen. (Anders ist's indes beim Kinn: Sollte das zweite Kinn dicker sein als das erste, ist es Zeit für eine Diät ...!)"

"Der Grund, warum der untere Bereich der Bauchmuskeln bei vielen Trainierenden weniger deutlich ausgeprägt ist als der obere, ist, dass der Bereich unterhalb des Bauchnabels beim männlichen Körper eine bevorzugte Sammelstelle für Depotfett ist. Die beste Übung für eine bessere Ausprägung der unteren Bauchmuskeln ist also nicht Beinheben, sondern Kopfschütteln – vorzugsweise dann, wenn man die Frage „Pommes dazu?“ zu hören bekommt."

Über mich


Zurück zu Artikel und Diskussionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste