Der Unmut & Heul Thread

Der große Tag des ersten Treffens. Oder der Herzschmerz nach einer gescheiterten Beziehung. Dr. Sommer berät. :-)

Moderator: Team Offtopic

Benutzeravatar
GoldenInside
TA Premium Member
 
Beiträge: 10016
Registriert: 10 Dez 2012 23:54
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 70
Körpergröße (cm): 170
Bankdrücken (kg): 2x100
Ich bin: verfressen

Re: Der Unmut & Heul Thread

Beitragvon GoldenInside » 17 Mai 2019 14:10

GoldenInside hat am 06 Jul 2018 07:25 geschrieben:Wollte eig später ein Update geben, aber dann ziehe ich das halt vor.

Hatte gestern nochmal das Gespräch mit meiner Vorgesetzten gesucht und sie ganz direkt auf ihre Lüge bzgl. der Berufserfahrung angesprochen und nach den wahren Gründen gefragt. Sie war dann erstmal geschockt und hat rumgestammelt, um die Vorzüge der anderen Bewerberin auf folgende 3 Punkte runterzubrechen:

- Die Bewerberin hat sehr gute Noten -> Meine Noten kennt meine Vorgesetzte gar nicht, habe nämlich auch einen 1er-Bachelor.

- Die Bewerberin hat sich im Vorstellungsgespräch gut verkauft -> Habe ich damals auch und wurde deshalb unmittelbar fürs Praktikum eingestellt. Zusätzlich mMn kein wichtiges Kriterium.

- Die Bewerberin ist kommunikativer als ich -> Ist wahrscheinlich so, als ich das Angebot bekam auf die Stelle als Aushilfe zu wechseln wurde mr aber explizit gesagt, dass ich dort vllt. eher meine analytischen Stärken und meine kommunikativen Schwächen einbringen kann, da es dort hauptsächlich um Datenauswertung geht.

Im Endeffekt also alles Scheinargumente, die mir immer noch nicht weiterhelfen, meine Situation zu verstehen.
Naja, Kündigung habe ich eben schon ausgedruckt, wird gleich auf der Arbeit als allererstes eingereicht.

Update:
Die Stelle ist nach 10 Monaten schon wieder ausgeschrieben #guenni#
Log

I loathe all that passing for the sake of it, all that tiki-taka. It's so much rubbish and has no purpose. You have to pass the ball with a clear intention, with the aim of making it into the opposition's goal. It's not about passing for the sake of it.

Be yourselves. You need to dig into your own DNA. I hate tiki-taka. Tiki-taka means passing the ball for the sake of it, with no clear intention. And it's pointless.

Don't believe what people say. Barça didn't do tiki-taka! It's completely made up! Don't believe a word of it! In all team sports, the secret is to overload one side of the pitch so that the opponent must tilt its own defence to cope. You overload on one side and draw them in so that they leave the other side weak.

And when we've done all that, we attack and score from the other side. That's why you have to pass the ball, but only if you're doing it with a clear intention. It's only to overload the opponent, to draw them in and then to hit them with the sucker punch. That's what our game needs to be. Nothing to do with tiki-taka.


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


s1p
TA Rookie
 
Beiträge: 128
Registriert: 28 Apr 2019 10:24

Re: Der Unmut & Heul Thread

Beitragvon s1p » 17 Mai 2019 14:15

tfw PornHub nie so gute Vorschläge liefern wird wie YT Music :(

Benutzeravatar
Brombeerstrauch
TA Member
 
Beiträge: 237
Registriert: 14 Mär 2019 17:10
Ich bin: hinüber

Re: Der Unmut & Heul Thread

Beitragvon Brombeerstrauch » 17 Mai 2019 21:26

GoldenInside hat am 17 Mai 2019 14:10 geschrieben:
GoldenInside hat am 06 Jul 2018 07:25 geschrieben:Wollte eig später ein Update geben, aber dann ziehe ich das halt vor.

Hatte gestern nochmal das Gespräch mit meiner Vorgesetzten gesucht und sie ganz direkt auf ihre Lüge bzgl. der Berufserfahrung angesprochen und nach den wahren Gründen gefragt. Sie war dann erstmal geschockt und hat rumgestammelt, um die Vorzüge der anderen Bewerberin auf folgende 3 Punkte runterzubrechen:

- Die Bewerberin hat sehr gute Noten -> Meine Noten kennt meine Vorgesetzte gar nicht, habe nämlich auch einen 1er-Bachelor.

- Die Bewerberin hat sich im Vorstellungsgespräch gut verkauft -> Habe ich damals auch und wurde deshalb unmittelbar fürs Praktikum eingestellt. Zusätzlich mMn kein wichtiges Kriterium.

- Die Bewerberin ist kommunikativer als ich -> Ist wahrscheinlich so, als ich das Angebot bekam auf die Stelle als Aushilfe zu wechseln wurde mr aber explizit gesagt, dass ich dort vllt. eher meine analytischen Stärken und meine kommunikativen Schwächen einbringen kann, da es dort hauptsächlich um Datenauswertung geht.

Im Endeffekt also alles Scheinargumente, die mir immer noch nicht weiterhelfen, meine Situation zu verstehen.
Naja, Kündigung habe ich eben schon ausgedruckt, wird gleich auf der Arbeit als allererstes eingereicht.

Update:
Die Stelle ist nach 10 Monaten schon wieder ausgeschrieben #guenni#



Gz @GoldenInside :)

Bild

Benutzeravatar
beukelaer
TA Neuling
 
Beiträge: 24
Registriert: 18 Apr 2019 16:08
Körpergewicht (kg): 81
Körpergröße (cm): 186
Körperfettanteil (%): 8
Trainingsbeginn (Jahr): 2016
Bankdrücken (kg): 100
Kniebeugen (kg): 130
Kreuzheben (kg): 160

Re: Der Unmut & Heul Thread

Beitragvon beukelaer » 23 Mai 2019 11:40

GoldenInside hat am 17 Mai 2019 14:10 geschrieben:
GoldenInside hat am 06 Jul 2018 07:25 geschrieben:Wollte eig später ein Update geben, aber dann ziehe ich das halt vor.

Hatte gestern nochmal das Gespräch mit meiner Vorgesetzten gesucht und sie ganz direkt auf ihre Lüge bzgl. der Berufserfahrung angesprochen und nach den wahren Gründen gefragt. Sie war dann erstmal geschockt und hat rumgestammelt, um die Vorzüge der anderen Bewerberin auf folgende 3 Punkte runterzubrechen:

- Die Bewerberin hat sehr gute Noten -> Meine Noten kennt meine Vorgesetzte gar nicht, habe nämlich auch einen 1er-Bachelor.

- Die Bewerberin hat sich im Vorstellungsgespräch gut verkauft -> Habe ich damals auch und wurde deshalb unmittelbar fürs Praktikum eingestellt. Zusätzlich mMn kein wichtiges Kriterium.

- Die Bewerberin ist kommunikativer als ich -> Ist wahrscheinlich so, als ich das Angebot bekam auf die Stelle als Aushilfe zu wechseln wurde mr aber explizit gesagt, dass ich dort vllt. eher meine analytischen Stärken und meine kommunikativen Schwächen einbringen kann, da es dort hauptsächlich um Datenauswertung geht.

Im Endeffekt also alles Scheinargumente, die mir immer noch nicht weiterhelfen, meine Situation zu verstehen.
Naja, Kündigung habe ich eben schon ausgedruckt, wird gleich auf der Arbeit als allererstes eingereicht.

Update:
Die Stelle ist nach 10 Monaten schon wieder ausgeschrieben #guenni#



Dann hast du scheinbar ja alles richtig gemacht #yeah#

Vorherige

Zurück zu Leidenschaft und Liebe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Gunther, Mdriver, tim-09 und 2 Gäste