dhea erfahrungs bericht beim mann

Hier findet ihr Erfahrungsberichte zum Thema Bodybuilding!

Moderator: Team AAS

Kontinoskk
TA Neuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 05 Feb 2018 11:42

Re: dhea erfahrungs bericht beim mann

Beitragvon Kontinoskk » 11 Feb 2018 19:05

Du, da das mit dem Placebo...
Würde es Placebo sein würde ich das hier nicht posten.
Ein Placebo kann den Dhea und Test wert nicht um das doppelte erhöhen.

Wie gesagt.. nehme zur Zeit 15mg Dhea und muskulatur, kraft und ausdauer ist enorm gestiegen.


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
karlo88
TA Power Member
 
Beiträge: 2488
Registriert: 01 Mär 2016 12:53
Wohnort: Gebiet Düren - Aachen
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 76
Körpergröße (cm): 180
Körperfettanteil (%): 34
Trainingsbeginn (Jahr): 1986
Bankdrücken (kg): 3 mal 75
Kniebeugen (kg): 1mal90
Kreuzheben (kg): 1mal 110
Oberarmumfang (cm): 36
Brustumfang (cm): 100
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: GA
Lieblingsübung: bizeps
Ernährungsplan: Nein
Ziel Gewicht (kg): 85
Ziel KFA (%): 18
Ich bin: Fake-Stoffer

Re: dhea erfahrungs bericht beim mann

Beitragvon karlo88 » 11 Feb 2018 19:11

Nein so meinte ich das nicht , klar dass der Stoff echt ist bei den Werten .
Das mehr an Kraft in so kurzer Zeit wird aus deinem Kopf kommen - was ja nicht schlecht ist !! (nur meine Meinung)
Das meinte ich mit Placebo-WIRKUNG , nicht dass dein Präperat ein Placebo ist .

Wollte dir nichts schlecht reden , sorry wenn es so rüberkam .
Es geht dir gut und es geht bergauf , alles prima .

Berichte weiter .
Ich spiele z:Z. mit dem Gedanken meiner Frau wegen der Wechseljahre DHEA vorzuschlagen , hast du / hat da jemand mit diesem Anwendungszweck Erfahrung ?
Ich bin
Doublefake-stoffer

Benutzeravatar
tedmartin27
TA Power Member
 
Beiträge: 1323
Registriert: 27 Jan 2005 08:16
Wohnort: vienna city
Körpergewicht (kg): 80
Körpergröße (cm): 180
Körperfettanteil (%): 9
Trainingsbeginn (Jahr): 1994
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: thaibox+boxen
Ziel Gewicht (kg): 85
Ziel KFA (%): 7
Fachgebiet I: Ernährung
Fachgebiet II: Supplements
Ich bin: ein fighter

Re: dhea erfahrungs bericht beim mann

Beitragvon tedmartin27 » 11 Feb 2018 20:41

beim mann fu kunktioniert es anderes -mehr dht/e2 /corti-
bei frau eben mehr testo usw

Kontinoskk
TA Neuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 05 Feb 2018 11:42

Re: dhea erfahrungs bericht beim mann

Beitragvon Kontinoskk » 11 Feb 2018 20:56

karlo88 hat am 11 Feb 2018 19:11 geschrieben:Nein so meinte ich das nicht , klar dass der Stoff echt ist bei den Werten .
Das mehr an Kraft in so kurzer Zeit wird aus deinem Kopf kommen - was ja nicht schlecht ist !! (nur meine Meinung)
Das meinte ich mit Placebo-WIRKUNG , nicht dass dein Präperat ein Placebo ist .

Wollte dir nichts schlecht reden , sorry wenn es so rüberkam .
Es geht dir gut und es geht bergauf , alles prima .

Berichte weiter .
Ich spiele z:Z. mit dem Gedanken meiner Frau wegen der Wechseljahre DHEA vorzuschlagen , hast du / hat da jemand mit diesem Anwendungszweck Erfahrung ?

Die Kraft die in kurze Zeit gekommen ist kommt zu 100% nur aus dem Dhea, genau wie die dicken Pickel am 3 Tag am Rücken.
Mit Kopfeskraft konnte ich noch nie all diese effekte erzwingen.
Abgesehen davon wusste ich als ich Dhea einnahm nichtmal dass es zu Testo umhewandelt werden kann sondern dachte es wirke halt etwas dem stress entgegen und bei meinen babydosierungen mit 10 und 15 mg habe ich eh nichts erwartet.
Ist schon merkwürdig dass es so extrem Ballert.
Ich hatte vot mehreren Jahren ne 3 Monatige Testo enartat Kur gehabt und muss sagen es hat fast den gleichen effekt die 15 mg Dhea wie alle 5 Tage 250 mg Testo.
Bin gespannt wie es wird mit 25mg DHEA.
:)
Aber wie gesagt ich hatte auch einen starken Dhea mangel.

moschus
TA Stamm Member
 
Beiträge: 685
Registriert: 29 Dez 2006 16:46

Re: dhea erfahrungs bericht beim mann

Beitragvon moschus » 02 Mär 2018 15:53

Macht eine DHEA Einnahme bei einem DHT Mangel Sinn? Ich habe 187pg/ml (300-850pg/ml Normwert)

ZHDONNY
TA Neuling
 
Beiträge: 19
Registriert: 25 Feb 2018 12:48

Re: dhea erfahrungs bericht beim mann

Beitragvon ZHDONNY » 03 Mär 2018 16:03

moschus hat am 02 Mär 2018 15:53 geschrieben:Macht eine DHEA Einnahme bei einem DHT Mangel Sinn? Ich habe 187pg/ml (300-850pg/ml Normwert)


ja macht Sinn ! Wenn der Körper einen Überschuss bekommt von DHEA scheint es, dass DHEA vorzugsweise in Testosteron, dann in DHT und dann in ADG umgewandelt wird

https://jamanetwork.com/journals/jamaps ... cle/208294

fitinklife
TA Rookie
 
Beiträge: 83
Registriert: 27 Sep 2007 20:50
Wohnort: Nürnberg
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 80
Körpergröße (cm): 175
Körperfettanteil (%): 14
Trainingsbeginn (Jahr): 2008
Bankdrücken (kg): 115
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Ernährungsplan: Ja
Ich bin: Kraftsportler

Re: dhea erfahrungs bericht beim mann

Beitragvon fitinklife » 08 Jul 2019 20:29

Ich wollte meine Erfahrung dazu schreiben und zwar nach einer PCT habe ich 7-keto-DHEA genommen 100mg morgens. Das 7-keto ist ein metabolit wo angeblich nicht in sexualhormone umgewandelt werden kann ABER mein Blutbild sagte was anderes mein Östro ging von 22pg/ml auf 93!!! Testo nur minimal gesteigert um 3 nmol. Cortisol war morgens auch am oberen Referenzwert! Hab es daraufhin sofort rausgenommen und werde in 2 Wochen er erneut ein Blutbild machen, hoffe es geht alles wieder zurück in den Normbereich.

Benutzeravatar
everlast4487
TA Power Member
 
Beiträge: 1199
Registriert: 05 Sep 2010 23:06
Wohnort: Köln
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 100
Körpergröße (cm): 178
Körperfettanteil (%): 11
Trainingsbeginn (Jahr): 2007
Bankdrücken (kg): 165
Kniebeugen (kg): 175
Kreuzheben (kg): 210
Oberarmumfang (cm): 47
Bauchumfang (cm): 84
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Seitheben
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 100
Ziel KFA (%): 10
Studio: Mc Fit Köln
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: Inhumanly

Re: dhea erfahrungs bericht beim mann

Beitragvon everlast4487 » 23 Jul 2019 16:47

Welchen Hersteller kann MAnds empfehlen? Welches hat der TE genutzt? Nehme das von Eurovital - 4 x 25mg - und merke nicht wirklich viel :/

fitinklife
TA Rookie
 
Beiträge: 83
Registriert: 27 Sep 2007 20:50
Wohnort: Nürnberg
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 80
Körpergröße (cm): 175
Körperfettanteil (%): 14
Trainingsbeginn (Jahr): 2008
Bankdrücken (kg): 115
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Ernährungsplan: Ja
Ich bin: Kraftsportler

Re: dhea erfahrungs bericht beim mann

Beitragvon fitinklife » 23 Jul 2019 17:27

Also meins war fairvital 100mg/tab

Vorherige

Zurück zu Erfahrungsberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste