Diät Log Sommer18

Ihr habt Fragen zu eurer Diät oder braucht Tipps zum Abnehmen?

Moderator: Team Ernährung & Supplemente

Benutzeravatar
JohnHunt
TA Member
 
Beiträge: 279
Registriert: 17 Okt 2017 14:40
Wohnort: Linz
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 176
Trainingsbeginn (Jahr): 2018
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: Bankdrücken
Ernährungsplan: Ja
Ziel KFA (%): 10

Re: Diät geht nicht mehr vorwärts

Beitragvon JohnHunt » 04 Jul 2018 07:22

howjoist hat am 14 Jun 2018 15:50 geschrieben:Vielen dank für die Hinweise und Tipps! Vieles deckt sich mit dem, was ich aktuell auch gerade denke, was natürlich klasse ist!

Hier ein kleines Update:
Bin seit 1 1/2 Wochen aus dem Urlaub zurück, und habe nach dem Urlaub 98 Kilo gewogen, sprich habe mein Gewicht nach oben und nach unten gut halten können.

Habe nochmal den Ep angeschaut und festgestellt, dass es doch 2300 statt 2200 kalorien sind.

Mittlerweile bin ich bei 97,2 Kilo, ich bin allerdings nicht ganz zufrieden damit, da ich die letzen Wochen mir angeschaut habe, als auch mein Diätfortschritt seit Beginn und im Durchschnitt pro Monat 3,5 Kilo abgenommen habe, was etwas unter meinen Ziel liegt (4,5-5 Kilo pro Monat)

Da ich eh schon etwas abgenommen habe, denke ich daran die Kalorien um 150kcal pro Tag zu senken + 2-3 mal die Woche 45-60 min Fahrrad fahren zu fahren.

Bin gespannt ob dann das ganze wieder etwas mehr Fahrt bekommt!

Kallekowsky hat am 29 Mai 2018 11:24 geschrieben:Viel Erfolg weiterhin!

Vielen Dank und danke für die Tipps (Y)


Ich verstehe dich nicht ganz. Dein Ziel ist es 4,5 -5 Kilo pro Monat abzunehmen, du machst ein 600 bis 700er Defizit und wunderst dich dass es nicht klappt?

Um ein Kilo Fett zu verlieren benötigst du theoretisch einen Kaloriendefizit von 7000 kcal. Bei einem Defizit von 700 kcal ergibt das wöchentlich 4.900 kcal und monatlich 19.600 kcal die du verbrennst. Das sind in Summe 2.8kg Fett die du verlieren kannst. Geh aber keinesfalls höher im Defizit. Die Gefahr dass du viel Muskelmasse verlierst ist zu groß.


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


howjoist
TA Neuling
 
Beiträge: 65
Registriert: 27 Jul 2013 12:02
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 100
Körpergröße (cm): 187
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Bankdrücken (kg): 125
Kniebeugen (kg): 160
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Ziel Gewicht (kg): 88
Fachgebiet I: Ernährung

Re: Diät geht nicht mehr vorwärts

Beitragvon howjoist » 04 Jul 2018 15:59

JohnHunt hat am 04 Jul 2018 07:22 geschrieben:
Ich verstehe dich nicht ganz.

Sei mir nicht böse, aber anscheind echt nicht :D
Im Anfangspost sprach ich von bis zu 800kcal im Übrigen.
Dazu möchte ich hinweisen,dass ein Monat keine 4Wochen (entspräche 28Tage),sonder 30-31Tage hat, sprich also 4.5 Wochen

Rechnet man mit Tagen kommt man bei 800Defizit auf 24.800Kalorien Defizit pro Monat, was 3.55Kilo wären (was auch genauso eingetreten ist)
Da dies nicht ganz meine 4-5kilo pro Monat entspricht habe ich ja schon Cardio dazugenommen.
Ich schrieb im letzten Post dass es gerade gut klappt und du antwortest "dann wunderst du dich dass es nicht klappt" #05#


Ich würde mich freuen wenn du auch den letzten Post lesen würdest der nach dem von dir zitierten war :-) Vielleicht hast du ihn ja auch einfach übersehen


JohnHunt hat am 04 Jul 2018 07:22 geschrieben: Geh aber keinesfalls höher im Defizit. Die Gefahr dass du viel Muskelmasse verlierst ist zu groß.

Mach ich #04# so wie es jetzt läuft, ist es eh optimal.

Vorherige

Zurück zu Diäten und Abnehmen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: moadra und 2 Gäste