Diät oder Aufbau?

Hierher verschieben wir Bodybuilding Spamerei und sonstigen Müll!

Moderatoren: Team Offtopic, Team Bodybuilding & Training, Team Medizin, Team AAS, Team Wettkampf, Team Ernährung & Supplemente

Benutzeravatar
Ronja4711
TA Stamm Member
 
Beiträge: 506
Registriert: 20 Jan 2019 00:55

Diät oder Aufbau?

Beitragvon Ronja4711 » 11 Sep 2019 14:56

hrvic2910 hat am 10 Sep 2019 11:37 geschrieben:Bei einem Anfänger, der evtl 50 kg beugt und 60 kg hebt wird das wohl noch keine großen Probleme verursachen ;)


Und gerade bei einem Anfänger, bei dem die Technik vielleicht noch nicht 100 %ig sitzt kann es Probleme verursachen.

Benutzeravatar
hrvic2910
TA Member
 
Beiträge: 280
Registriert: 15 Mai 2017 13:03
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 85
Körpergröße (cm): 173
Körperfettanteil (%): 13
Trainingsbeginn (Jahr): 2016
Bankdrücken (kg): 160
Kniebeugen (kg): 210
Kreuzheben (kg): 200 x 8
Oberarmumfang (cm): 46
Oberschenkelumfang (cm): 62
Wadenumfang (cm): 39
Bauchumfang (cm): 85
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Ziel Gewicht (kg): 90
Ziel KFA (%): 8
Fachgebiet I: Ernährung
Fachgebiet II: Training
Ich bin: diszipliniert

Re: Diät oder Aufbau?

Beitragvon hrvic2910 » 11 Sep 2019 15:03

jetzt gehen wir auch noch davon aus dass die Technik nicht sitzt :D wenn die Technik scheiße ist, ist es egal ob zuerst gehoben und dann gebeugt wird oder umgekehrt, dann geht so oder so was kaputt ;) weitere Kommentare verkneife ich mir jetzt hier besser um meine Schreibrechte nicht zu riskieren ;)
Wer nichts anderes als die Hölle kennt, beginnt sie zu lieben (Mike Tyson)

Benutzeravatar
Moseltaler
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 57846
Registriert: 16 Okt 2007 12:04
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Physiotherapie
Kampfsport: Ja
Studio: Aktiv-Sport Trier
Fachgebiet I: Training
Ich bin: Rehasportler

Re: Diät oder Aufbau?

Beitragvon Moseltaler » 11 Sep 2019 15:31

hrvic2910 hat am 11 Sep 2019 15:03 geschrieben:jetzt gehen wir auch noch davon aus dass die Technik nicht sitzt :D wenn die Technik scheiße ist, ist es egal ob zuerst gehoben und dann gebeugt wird oder umgekehrt, dann geht so oder so was kaputt ;) weitere Kommentare verkneife ich mir jetzt hier besser um meine Schreibrechte nicht zu riskieren ;)


Muss schwer sein einzugestehen, dass man einfach einen unsinnigen Tipp gegeben hat :o
eclipsexx hat am 13 Jan 2016 09:18 geschrieben:natty bist du, wenn nur maximal 1 Steroid im Spiel ist.. Dosis egal..

GNBF-Doping-Regel:
-Entweder natty, dafür Regel s.o.
-oder ein Stack aus 2 Steroiden, solange Testo bis max 1g/Woche
-Bei Stacks aus 3 oder mehr AAS, gilt der Proband solange auch als natty, solange sein FFMI passt
-Falls FFMI nicht passt, wird dem Probanden angeraten, zu wachsen. (Gute nattys haben bereits bewiesen, dass das über Nacht möglich ist)
-Diuretika gelten NICHT als Doping, sondern gehören dazu


timbuktu hat am 09 Okt 2019 19:45 geschrieben:1. Sieht jemand aus als hätte er einen ffmi von über 24, dann stofft er definitiv (ok noch nachvollziehbar)
2. Sieht jemand am Ende seiner Diät nicht aus wie ein Ausschwitz Häftling, dann stofft er definitiv (naja)
3. Sieht jemand in der offseason zu massig aus, dann stofft er definitiv
4. Sieht jemand besser aus als man selbst, dann stofft er sowieso ( eh klar)
5. Ganz frisch und das Beste: Sieht jemand zwar nicht sonderlich spektakulär, aber immerhin solide, dann stofft er auch, weil es ja auch ein Haufen Leute gibt die stoffen und nach nichts aussehen


Zurück zu Androgener Müll

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste