Sohn Kryptons - 22J/85,8Kg/182cm - P/P/L

Das Forum für Erfahrungsberichte im Bereich Training.

Moderator: Team Bodybuilding & Training

Benutzeravatar
Kal El
TA Premium Member
 
Beiträge: 11036
Registriert: 28 Jan 2015 10:48
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 182
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Ich bin: JBG

Sohn Kryptons - 22J/85,8Kg/182cm - P/P/L

Beitragvon Kal El » 19 Jun 2015 11:08

Bild
Willkommen in meinem Log #10#

Daten:
Alter: 22
Größe: 182cm
Gewicht: ca. 85Kg
KFA: ca. 16-18%
Trainingsbeginn: 2013
Aktuelle kcal: ca. 3400

Über mich:
Hab viele Jahre (10 insgesamt) Fußball in diversen Vereinen gespielt. Auch schon in höheren Ligen. Es war schon immer mein Traum Profi zu werden. Nach einer Zeit dann wegen Umzug, Schule usw. aufgehört. Leider.

Wie kam es zum BB? Vor 3-4 Jahren (2011/12), habe ich mich mit paar Freunden im Studio angemeldet. Hatten damals absolut null Ahnung und so sah dann auch die Ernährung und der Trainingsplan aus. Entweder haben wir Rücken + Bizeps oder Brust + Trizeps trainiert. Wofür es Kohlenhydrate, Eiweiße und Fette gibt, wusste natürlich keiner von uns. Eiweißpulver wurde auch nicht gekauft, da illegal -> Steroide. Das ging dann natürlich auch nur höchstens nen Monat lang (Gott sei dank). Wir konnten in diesem einen Monat keine 100Kg Muskelmasse aufbauen und hatten dann keine Lust mehr. Das Fett hat sich irgendwie auch nicht in Muskeln umwandelt #05#

Anfang 2013 sind dann ich und mein alter "Trainingspartner" wieder ins Studio. Whey hatte ich mir jetzt gekauft, aber trotzdem noch kein Plan gehabt, wie ich mich ernähren muss. Wir haben dann so trainiert, wie wir es am Anfang taten. Doch nach paar Trainingseinheiten hatte ich keine Lust mehr und wollte mein eigenes Ding durchziehen. Ich meinte, dass wir mal Beine trainieren sollen und war dann auf dem Weg ins Squat Rack. Mein TP hatte natürlich keine Lust, da es ihm zu peinlich war :-) Ab dem Zeitpunkt war ich dann so entschlossen, ordentlich zu trainieren und gute Ergebnisse zu erzielen. Hab dann nen GK ausm Internet gefunden und danach trainiert. Zu der Zeit brachte ich 73Kg auf die Waage. Ich war damit sehr unzufrieden.

Mitte 2014 gings dann wirklich Fitnessgerecht zu. Bis hierhin war die Ernährung, teilweise auch das Training, noch eine Katastrophe. Ich hatte einen in der Klasse, der sich wirklich sehr gesund ernährt hat und natürlich auch so aussah. Von ihm hab ich mir dann zwischendurch paar Tipps geholt und im Internet dann alles recherchiert. Hab meine Küchenwaage bestellt und eine App runtergeladen, womit ich dann alles tracken konnte.

Nach kurzer Zeit konnte ich dann meine Gewichte im Training steigern. Hab auf Youtube immer wieder Trainingsvideos angeschaut, um die Technik zu verbessern. Hatte zwischendurch nen 3er und bin dann auch auf einen 4er Split umgestiegen. Ende 2014 brachte ich dann 94 Kg auf die Waage. War bisher mein Rekord. Ca. 3800kcal wurden am Tag reingeballert, habs halt zu sehr übertrieben :D Danach gabs eine Diät von Ende April bis Ende November. Bin von 92,7Kg auf ca 81Kg runter.


Trainingsplan:

Der 3er Split sieht dann so aus:

Push:
4x8 Bankdrücken (erst an der Maschine)
4x8 Butterfly
4x8 Schrägbankdrücken mit KH
4x10 Seitheben am Kabel
4x10 Trizeps Pushdowns
4x10 Reverse Pushdowns
4x15 Facepulls

Pull:
4x8 Latzug zur Brust
4x5 Kreuzheben/4x8 LH Rudern + 4x10 Shruggs mit KH
4x8 Rudern sitzend am Kabelzug
4x8 Duale Latzugmaschine


Bizeps trainiere ich nur, wenn ich merke, dass ich keine schmerzen habe bzw. wenig Pump. Ansonsten wird der Bizeps mal außer acht gelassen. Kreuzheben wird nur am zweiten Pulltag in der Woche gemacht, dafür dann am ersten Pulltag LH Rudern und Shruggs.

Beine:
4x8 Kniebeugen
4x8 Beinpresse
4x8 Hackenschmidt Kniebeuge
4x8 Beinbizeps Curls
4x8 Wadenheben sitzend
4x8 Wadenheben stehend


Die Satzzahlen und wdh. können variieren mal ne wdh mehr oder weniger oder aber auch ein kompletter Satz kann wegfallen. Kommt drauf an, wie ich mich in dem Moment fühle/motiviert bin/Kraft habe und so weiter und so fort. Also Tagesform abhängig.

Trainingstage: Push-Pull (kein Kreuzheben)-Beine-Off-Push-Pull (Kreuzheben)-Off


Ziele
Gesund bleiben, Muskelmasse aufbauen, aber sauber und nicht dirty Bulk. Das Beste aus meinem Körper rausholen. Kann da auch nicht sagen, dass ich aussehen will wie x,y. Hängt halt viel von der Genetik ab.

Meine Kraftwerte (also Ziele) Ende 2016
Bankdrücken 5x100Kg (Stand 22.05.16 3x3 80Kg) Seit Mitte Mai wieder BD
Kreuzheben 5x160Kg (Stand 22.05.16 4x5 140Kg)
Kniebeugen 5x140Kg (Stand 22.05.16 4x8 85Kg)

Habe eigentlich 120Kg gebeugt, aber die Technik war miserabel. Jetzt mittlerweile bei 90 Grad und die Technik ist um Welten besser geworden. Zudem spüre ich die Muskeln auch besser.

Will da keine Maxversuche machen, will einfach normale Arbeitssätze ausführen.



Bilder


Wenn Fragen sind, dann stellt sie ruhig. Die Trainingseinheiten werde ich nicht immer loggen, nur zwischendurch wenn ich mal Lust hab oder wenn es was neues gibt.
Zuletzt geändert von Kal El am 08 Aug 2016 10:14, insgesamt 25-mal geändert.


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
Kal El
TA Premium Member
 
Beiträge: 11036
Registriert: 28 Jan 2015 10:48
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 182
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Ich bin: JBG

Re: Gonna Fly Now - Der Spanier loggt

Beitragvon Kal El » 22 Jun 2015 17:04

War heut nach 4 Tagen Trainingspause wieder trainieren. Heut war Push und Mittwoch dann Pull. Die Diät ist sehr nervig momentan, schraube ab morgen runter auf 2300kcal und Ende August wird dann sauber aufgebaut.

Benutzeravatar
Kal El
TA Premium Member
 
Beiträge: 11036
Registriert: 28 Jan 2015 10:48
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 182
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Ich bin: JBG

Re: 21J/182cm/88Kg in der Diät

Beitragvon Kal El » 24 Jun 2015 20:32

Eig geh ich immer so um 14-15 Uhr, heut zur Abwechslung mal gegen 19 Uhr Pull absolviert. Das Studio war richtig überfüllt, musste 15 min aufs Kreuzheben warten. Hab auch gemerkt, dass die Kraft nachlässt. Konnte bei 120Kg Kreuzheben 4 Sätze und höchstens 6 wdh. raushauen.

Benutzeravatar
Kal El
TA Premium Member
 
Beiträge: 11036
Registriert: 28 Jan 2015 10:48
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 182
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Ich bin: JBG

Re: 21J/182cm/88Kg in der Diät

Beitragvon Kal El » 02 Jul 2015 13:48

Heut wieder Push Training absolviert.

Beinpresse 4×6-8
Duale Bankdrückmaschine 4x6-8
Schulterheben 3x8-10
Trizepsmaschine 3x 8-10
Facepulls 4×10-12
Wadenheben sitzend 4x6-8

Man geht ausm Studio, die Sonne scheint, richtig gutes Wetter, gutes Training absolviert und jeder ist gut drauf. Da kann man nur gut gelaunt sein :p So jetzt erstmal bissl sonnen.

Benutzeravatar
Kal El
TA Premium Member
 
Beiträge: 11036
Registriert: 28 Jan 2015 10:48
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 182
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Ich bin: JBG

Re: 21J/182cm/88Kg in der Diät

Beitragvon Kal El » 03 Jul 2015 16:36

Heut Pull:
Natürlich wie vor jedem Training erst die Außenrotatoren (L-Flys)4x20
Latzug 4x6-8
Kreuzheben 4x5-6
Rudern sitzend 4x6-8
Facepulls 4x8-10
Bizepscurls am Kabelzug 3x6-8

Kreuzheben war heut sehr schwach. Die ersten 3 Sätze mit 120Kg aber ich hab gemerkt, dass mein unterer Rücken nicht so stabil ist und die Kraft auch langsam nachlässt. Im letzten Satz dann auf 110Kg reduziert.

Bin jetzt glaub in der 9. Woche meiner Diät und die Kalorien sind so ca. bei 2,3-2,4. Bisher gut abgespeckt aber da muss noch einiges weg.

Benutzeravatar
Kal El
TA Premium Member
 
Beiträge: 11036
Registriert: 28 Jan 2015 10:48
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 182
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Ich bin: JBG

Re: 21J/182cm/88Kg in der Diät

Beitragvon Kal El » 06 Jul 2015 16:34

Komm grad vom Push Training:

Außenrotatoren 4×20
Beinpresse 4×6-8
Bankdrückmaschine 4×5-8
Seitheben 3×10
Trizepsmaschine 3×8-10
Facepulls 4×10-12
Wadenheben 4×6-8

Hatte schon in der letzten Pull Einheit, beim Latziehen, ein komisches ziehen in der linken vorderen Schulter. Das Training konnte ich aber problemlos absolvieren, das war halt nur ein komisches Gefühl. Heut hatte ich auch keine Probleme mit der Bankdrückmaschine.

Allerdings wenn ich die Doppelbizepspose mach, hab ich immer wieder dieses ziehen in der vorderen Schulter #05# Hab dann mal mit wenig Gewicht die Übung getestet, nur paar Wdh. Bild Einmal so wie der Typ auf dem Bild und einmal mit dem Körper weiter vorne. Die Schmerzen hatte ich dann auch in der hinteren Schulter *skeptisch* Morgen ist dann Pull dran, mal schauen ob es einwandfrei läuft.

Benutzeravatar
Kal El
TA Premium Member
 
Beiträge: 11036
Registriert: 28 Jan 2015 10:48
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 182
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Ich bin: JBG

Re: 21J/182cm/88Kg in der Diät

Beitragvon Kal El » 08 Jul 2015 16:26

Heut wieder Pull.

Hatte beim Latziehen, immer kurz vor der Brust, schmerzen an der vorderen linken Schulter :-| Wie auch schon letztens geschrieben. Hab dann weiter trainiert. Ich tippe mal auf die lange Bizepssehne. LH Rudern und Rudern sitzend am Kabelzug waren eigentlich ganz in Ordnung. Zudem muss ich sagen, dass ich seit 1-2 Wochen auch keine Mobility Übung gemacht hab.

Hoffentlich ist das nur ein eingeklemmter Nerv oder so was, hab keine Lust zu pausieren. Der Termin beim Orthopäden ist auch erst am 29.7...

Benutzeravatar
Kal El
TA Premium Member
 
Beiträge: 11036
Registriert: 28 Jan 2015 10:48
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 182
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Ich bin: JBG

Re: 21J/182cm/88Kg in der Diät

Beitragvon Kal El » 22 Jul 2015 13:09

Nach genau 2 Wochen Trainingspause heute wieder Push trainiert.

Schmerzen hab ich jetzt eigentlich nicht, obwohl ich paar Klimmzüge zwischendurch gemacht hab. Ich hoffe, dass es so bleibt.

Bin jetzt mittlerweile bei 86Kg.

Benutzeravatar
Kal El
TA Premium Member
 
Beiträge: 11036
Registriert: 28 Jan 2015 10:48
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 182
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Ich bin: JBG

Re: 21J/182cm/88Kg in der Diät

Beitragvon Kal El » 29 Jul 2015 11:51

Also ich war jetzt eben beim Orthopäden. Hat paar Bewegungen gemacht usw aber alles war ganz in Ordnung. 

Ich war vor nem halben Jahr schon dort und er hatte paar Bilder von der rechten Schulter (Allerdings war das damals eine Überlastung). Da hat er auch gemeint das da nichts schlimmes ist.

Er meinte dann, dass die gereizten Sehnen immer etwas beleidigt sind und schon eine längere Zeit brauchen. Die Schulter am längsten.

Dann hat er noch was mit chronisch usw gemeint aber hab dann nicht nachgefragt #05# Hoffentlich ist das bei mir nicht der Fall...

Später gehts dann ins Pull Training.

Benutzeravatar
dawado
TA Power Member
 
Beiträge: 1381
Registriert: 01 Jul 2012 13:18
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 184
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Nein

Re: 21J/182cm/88Kg in der Diät

Beitragvon dawado » 29 Jul 2015 12:13

in, weil auch schulter probleme :-|
Strandfigur 2015


Es liegt an dir wie viel Willen und Kraft du investierst,
wie viel Liebe, wie viel Zeit, denn keiner kämpft um zu verlieren!

Kontra K - Kampfgeist 2

Benutzeravatar
Tofa4k
TA Elite Member
 
Beiträge: 3889
Registriert: 28 Dez 2014 01:45
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 63
Körpergröße (cm): 165
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 2015
Ich bin: Tofu

Re: 21J/182cm/88Kg in der Diät

Beitragvon Tofa4k » 29 Jul 2015 12:16

In wegen guter Prioritätensetzung
(Wingman bitte)
Zuletzt geändert von Tofa4k am 29 Jul 2015 12:26, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Kal El
TA Premium Member
 
Beiträge: 11036
Registriert: 28 Jan 2015 10:48
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 182
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Ich bin: JBG

Re: 21J/182cm/88Kg in der Diät

Beitragvon Kal El » 29 Jul 2015 12:16

Der erste, herzlich willkommen #03# das mit der Schulter kriegen wir schon hin.

Benutzeravatar
Kal El
TA Premium Member
 
Beiträge: 11036
Registriert: 28 Jan 2015 10:48
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 182
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Ich bin: JBG

Re: 21J/182cm/88Kg in der Diät

Beitragvon Kal El » 29 Jul 2015 12:17

Tofa4k hat geschrieben:In wegen guter Prioritätensetzung

Freut mich #03#

Benutzeravatar
Nikk
TA Premium Member
 
Beiträge: 13091
Registriert: 09 Mär 2013 14:12
Wohnort: Florida
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 790
Körpergröße (cm): 176
Trainingsbeginn (Jahr): 1965
Wadenumfang (cm): 9
Trainingsplan: Sonstiges
Lieblingsübung: Steven Hartza
Kampfsportart: Steven Hartza
Ich bin: Scherzkardinal

Re: 21J/182cm/88Kg in der Diät

Beitragvon Nikk » 29 Jul 2015 12:21

Tofa4k hat geschrieben:In wegen guter Prioritätensetzung
(Affengott!)

Hehehehe
Auch in

Benutzeravatar
Christian
V.I.P
 
Beiträge: 30624
Registriert: 14 Aug 2008 17:43
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 183
Trainingsbeginn (Jahr): 2005
Bankdrücken (kg): 129(160)
Kniebeugen (kg): 156(190)
Kreuzheben (kg): 207(265)

Re: 21J/182cm/88Kg in der Diät

Beitragvon Christian » 29 Jul 2015 12:23

In.
Hast ja ganz gute Kraftwerte. Ich weiß nicht wieso, aber ich habe das nicht kommen sehen.

Nächste

Zurück zu Erfahrungsberichte Training

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Billybob255, Georgr Fren, hecki89, Xephalos und 8 Gäste