DIE AKTUELLE STUNDE!!!

Nachrichten aus aller Welt.Diskutiert hier über politische, wirtschaftliche oder auch kuriose Themen.

Moderator: Team Offtopic

k.mono
TA Power Member
 
Beiträge: 1844
Registriert: 03 Dez 2011 18:23
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 85
Körpergröße (cm): 180
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Bankdrücken (kg): 118
Kniebeugen (kg): 120
Kreuzheben (kg): 130
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: Klimmzüge
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Boxen,MMA etc.
Studio: McFit
Fachgebiet I: Kampfsport
Ich bin: SteveAndro

Re: DIE AKTUELLE STUNDE!!!

Beitragvon k.mono » 16 Jul 2018 08:29

Cambodia hat am 16 Jul 2018 08:01 geschrieben:
Knolle hat am 16 Jul 2018 07:27 geschrieben:Und gerade da versagt die Politik


Was sollte man gegen eine stetig wachsende Bevölkerung Afrikas tun?


Kondome hinschicken #04#


 


Benutzeravatar
Knolle
TA Legende
 
Beiträge: 42276
Registriert: 11 Jun 2011 10:42
Wohnort: Pfullywood
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 118
Körpergröße (cm): 180
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2004
Bankdrücken (kg): 162.5
Kniebeugen (kg): 200
Kreuzheben (kg): 225
Oberarmumfang (cm): 47
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Ja
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Knollerows
Ernährungsplan: Ja
Kampfsportart: knollieren
Ziel KFA (%): 6
Fachgebiet I: Supplements
Fachgebiet II: Training
Ich bin: #raypeat

Re: DIE AKTUELLE STUNDE!!!

Beitragvon Knolle » 16 Jul 2018 09:22

Cambodia hat am 16 Jul 2018 08:01 geschrieben:
Knolle hat am 16 Jul 2018 07:27 geschrieben:Und gerade da versagt die Politik


Was sollte man gegen eine stetig wachsende Bevölkerung Afrikas tun?


Darum geht es doch nicht.

Es geht um die Punkte:
Einbindung der Afrikanischen Union in den Wirtschaftsprozess
Sicherheiten für deutsche Unternehmer
Stoppen der Entwicklungshilfe

Wenn man deutschen Unternehmen beim Investieren in den Afrikanischen Kontinent helfen würde, dann wären wir nicht absolutes Schlusslicht, was das angeht. Wir stehen sogar hinter Finnland, was das anbelangt (soweit ich weiß).
Es geht darum, den Menschen wirtschaftliche Aufstiegschancen zu bieten und sie nicht zu bevormunden.
Das würde schon mal einen Schritt in die richtige Richtung bedeuten, um Anreize für Wirtschaftsflüchtline zu verringern.
The basis of optimism is sheer terror. -Oscar Wilde
Facit Omnia Voluntas -Der Wille entscheidet

"Da geht er hin, einer von Gottes eigenen Prototypen - ein aufgemotzter Mutant von der Sorte, die nie zur Massenproduktion in Betracht gezogen wurde: zu spleenig zum Leben und zu selten zum Sterben." - Hunter S. Thompson, Fear and Loathing in Las Vegas, 1971

Knolles natürlicher Log(arithmus)

Benutzeravatar
GDJB
TA Stamm Member
 
Beiträge: 674
Registriert: 19 Sep 2011 20:29
Steroiderfahrung: Ja

Re: DIE AKTUELLE STUNDE!!!

Beitragvon GDJB » 16 Jul 2018 10:07

Das sagt sich so leicht. Durch die Teilhabe am Wirtschaftsprozess werden die Ressourcen noch schneller flöten gehen, die Preise werden enorm steigen und man züchtet sich einen erneuten Konkurrenten. Es gibt einen guten Grund warum es so ist wie es ist.

Es liegt im Interesse, dass ihnen nicht geholfen wird. Ansonsten hätte man bereits sehr viel ändern können. Die Überbevölkerung ist und bleibt das größte Problem. Dadurch resultiert erst viel Angst, Gier und Unmenschlichkeit.
Bild

Passion is the key for success

Apex Predator
TA Stamm Member
 
Beiträge: 474
Registriert: 29 Mai 2018 03:01

Re: DIE AKTUELLE STUNDE!!!

Beitragvon Apex Predator » 16 Jul 2018 10:12

Afrika ist doch nicht überbevölkert.

Benutzeravatar
McPherson
TA Power Member
 
Beiträge: 1932
Registriert: 24 Feb 2018 11:49

Re: DIE AKTUELLE STUNDE!!!

Beitragvon McPherson » 16 Jul 2018 10:16

Ist es auch nicht.

Die Bevölkerung wächst nur für die Wirtschaftsleistung viel zu schnell.

Benutzeravatar
Spacemarine
TA Elite Member
 
Beiträge: 8713
Registriert: 27 Jan 2008 15:02
Körpergröße (cm): 180
Trainingsbeginn (Jahr): 2006
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: curls for the..
Kampfsport: Ja

Re: DIE AKTUELLE STUNDE!!!

Beitragvon Spacemarine » 16 Jul 2018 10:31

Dieselben Leute, die aus falsch verstandener Humanität leugnen, dass die Welt überbevölkert ist, sind dann oft auch diejenigen, die ständig auf Klimawandel, Ressourcenverschwendung und Umweltverschmutzung hinweisen.

Letztlich auch wieder ein klarer Fall von Realitätsverweigerung.

Mathias93
 

Re: DIE AKTUELLE STUNDE!!!

Beitragvon Mathias93 » 16 Jul 2018 10:44

Cambodia hat am 16 Jul 2018 08:01 geschrieben:
Knolle hat am 16 Jul 2018 07:27 geschrieben:Und gerade da versagt die Politik


Was sollte man gegen eine stetig wachsende Bevölkerung Afrikas tun?


Afrika hängt noch stark in alten Strukturen fest. Es werden weiterhin fleißig Kinder in die Welt gesetzt trotz stark gesunkener Kindersterblichkeit, allgemein gestiegener Lebenserwartung und dazu werden keine Verhütungsmittel genutzt. Das Bevölkerungswachstum frisst nämlich jegliches Wirtschaftswachstum und ist somit ursächlich für den extrem niedrigen Lebensstandard, der zu Auswanderungswünschen führt. Ein Pulverfass. Vor allem in Ländern wie dem Niger ist das ein großes Problem. Die Schlüssel wären vor allem eine bessere Bildung, Geburtenkontrolle und Hilfspolitik vor Ort zum Aufbau der Wirtschaft für neue Jobs. Monetäre Entwicklungshilfe hat nichts gebracht außer die Probleme zu vergrößern. Es ist aber von essentieller Bedeutung, dass man die Probleme vor Ort löst und sich diese nicht nach Deutschland holt.

https://de.statista.com/infografik/1153 ... blichkeit/

Benutzeravatar
Cambodia
TA Power Member
 
Beiträge: 1706
Registriert: 05 Jun 2018 19:18
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 95
Körpergröße (cm): 188
Trainingsbeginn (Jahr): 1981
Bankdrücken (kg): 145
Kniebeugen (kg): 200
Kreuzheben (kg): 225
Ich bin: stark

Re: DIE AKTUELLE STUNDE!!!

Beitragvon Cambodia » 16 Jul 2018 11:02

Knolle, ich bin kein Wirtschaftswissenschafter und kann in der Thematik auch bestenfalls nur vermuten was kommen könnte.
Sehe da auch ein ganz großes Problem auf uns zukommen, aber wir sind auch nicht diejenigen welche das Leid der Welt beseitigen können, müssen derzeit verstärkt nach uns und unserem Europa schauen und wenn wir dazu in Afrika richtig Geld investieren wird es auch Aufschreie geben weil eben das was wir einbringen hier von der breiten Masse hart erwirtschaftet haben und nun anderer Länder Probleme lösen soll.
Geld investieren spricht sich ja oft so einfach, ändert sich aber erst dann, wenn der Einzelne es DIREKT merkt. Beispielweise eine "Sonderabgabe Aufbau Wirtschaft Afrika" und der Ottonormalbürger hat nun jeden Monat 80 Euro weniger auf dem Gehaltszettel, kannst dich gleichmal mehrfach fest anschnallen als Politker.
Dazu gerät ja man über den Einsatz von Geldern für eine dort aufzubauende Wirtschaft auch in eine Machtposition, eine Machtposition bedeutet ja immer, man trägt auch Verantwortung und kann im Falle eines nicht fruchtenden Einsatzes von unseren Geldern dann dort nicht einfach aufgeben, sprich, sie kürzen oder ganz einfach gesagt: Hängen lassen. Das bedeutet dann ein stetiges Nachlegen von Geldern, was derzeit denkbar wäre, weil bei uns schon Geld da ist. Aber a. haben wir auch noch sehr viele offene Baustellen welche Gelder benötigen um hier weiter sicher und zufrieden zu leben und b muss man sich auch fragen was geschieht wenn wir eben nicht mehr das Geld haben um es für solche Länder und deren wirtschaftliche Entwicklung einsetzen zu können. Ich glaube nach wie vor dass wir derzeit richtig gute Jahre hier erleben und das nicht mehr ewig so gehen wird. Dennoch sehe ich optimistisch nach vorne, denn es ist ein weiter Weg bis es uns hier mal wirklich schlecht gehen könnte.

Ich sehe damit in der Thematik Afrika einen Drahtseilakt ohne eine auf der Hand liegende Lösung welche wirklich so nahe liegt wie der ein oder andere sie sich hinmalt.
Kernproblem ist und bleibt da die rasante Entwicklung der Bevölkerung und dafür fehlt mir jegliche Idee einer Lösung.
Sicher auch geprägt dadurch, dass es einem überlegt lebenden Europäer halt grundsätzlich schwerfällt zu verstehen, wie man sich in schlimmster Armut lebend noch weiter vermehren möchte, während hier in Wohlstand lebende junge Leute schon oft genug genau abwägen welch finanzielle Belastung und welche erhöhte Verantwortung das eine oder ein weiteres Kind bedeuten wird. Da es aber dort so ist und es jedem Mensch dieser Welt das auch freistehen muss für sich persönlich zu entscheiden wird man daran nichts ändern können.

Benutzeravatar
Knolle
TA Legende
 
Beiträge: 42276
Registriert: 11 Jun 2011 10:42
Wohnort: Pfullywood
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 118
Körpergröße (cm): 180
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2004
Bankdrücken (kg): 162.5
Kniebeugen (kg): 200
Kreuzheben (kg): 225
Oberarmumfang (cm): 47
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Ja
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Knollerows
Ernährungsplan: Ja
Kampfsportart: knollieren
Ziel KFA (%): 6
Fachgebiet I: Supplements
Fachgebiet II: Training
Ich bin: #raypeat

Re: DIE AKTUELLE STUNDE!!!

Beitragvon Knolle » 16 Jul 2018 11:20

Es wird ja Geld investiert ("Marshallplan" für Afrika, Entwicklungshilfe"), nur eben falsch.
In der Wiwo stand ne Aussage eines Mitarbeiters der GIZ, dass man aktuell gar nicht wisse wohin mit dem Geld.
The basis of optimism is sheer terror. -Oscar Wilde
Facit Omnia Voluntas -Der Wille entscheidet

"Da geht er hin, einer von Gottes eigenen Prototypen - ein aufgemotzter Mutant von der Sorte, die nie zur Massenproduktion in Betracht gezogen wurde: zu spleenig zum Leben und zu selten zum Sterben." - Hunter S. Thompson, Fear and Loathing in Las Vegas, 1971

Knolles natürlicher Log(arithmus)

Benutzeravatar
Knolle
TA Legende
 
Beiträge: 42276
Registriert: 11 Jun 2011 10:42
Wohnort: Pfullywood
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 118
Körpergröße (cm): 180
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2004
Bankdrücken (kg): 162.5
Kniebeugen (kg): 200
Kreuzheben (kg): 225
Oberarmumfang (cm): 47
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Ja
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Knollerows
Ernährungsplan: Ja
Kampfsportart: knollieren
Ziel KFA (%): 6
Fachgebiet I: Supplements
Fachgebiet II: Training
Ich bin: #raypeat

Re: DIE AKTUELLE STUNDE!!!

Beitragvon Knolle » 16 Jul 2018 11:24

GDJB hat am 16 Jul 2018 10:07 geschrieben:Das sagt sich so leicht. Durch die Teilhabe am Wirtschaftsprozess werden die Ressourcen noch schneller flöten gehen, die Preise werden enorm steigen und man züchtet sich einen erneuten Konkurrenten. Es gibt einen guten Grund warum es so ist wie es ist.

Es liegt im Interesse, dass ihnen nicht geholfen wird. Ansonsten hätte man bereits sehr viel ändern können. Die Überbevölkerung ist und bleibt das größte Problem. Dadurch resultiert erst viel Angst, Gier und Unmenschlichkeit.


Die aktuelle Situation nutzen vor allem viele Länder aus, die sich die Ressourcen unter den Nagel reißen und investieren. Man kann das auf eine vernünftige Art und Weise tun und klare Strukturen schaffen. Dann wäre man sicher langfristig daran interessiert, sich Kunden und keine Konkurrenten zu schaffen. Der Markt ist riesig, selbst wenn es irgendwann ein afrikanisches Daimler geben könnte, wird der deutsche Autobauer ja nicht das Geschäft einstellen.
The basis of optimism is sheer terror. -Oscar Wilde
Facit Omnia Voluntas -Der Wille entscheidet

"Da geht er hin, einer von Gottes eigenen Prototypen - ein aufgemotzter Mutant von der Sorte, die nie zur Massenproduktion in Betracht gezogen wurde: zu spleenig zum Leben und zu selten zum Sterben." - Hunter S. Thompson, Fear and Loathing in Las Vegas, 1971

Knolles natürlicher Log(arithmus)

Benutzeravatar
GDJB
TA Stamm Member
 
Beiträge: 674
Registriert: 19 Sep 2011 20:29
Steroiderfahrung: Ja

Re: DIE AKTUELLE STUNDE!!!

Beitragvon GDJB » 16 Jul 2018 12:46

Knolle hat am 16 Jul 2018 11:24 geschrieben:
GDJB hat am 16 Jul 2018 10:07 geschrieben:Das sagt sich so leicht. Durch die Teilhabe am Wirtschaftsprozess werden die Ressourcen noch schneller flöten gehen, die Preise werden enorm steigen und man züchtet sich einen erneuten Konkurrenten. Es gibt einen guten Grund warum es so ist wie es ist.

Es liegt im Interesse, dass ihnen nicht geholfen wird. Ansonsten hätte man bereits sehr viel ändern können. Die Überbevölkerung ist und bleibt das größte Problem. Dadurch resultiert erst viel Angst, Gier und Unmenschlichkeit.


Die aktuelle Situation nutzen vor allem viele Länder aus, die sich die Ressourcen unter den Nagel reißen und investieren. Man kann das auf eine vernünftige Art und Weise tun und klare Strukturen schaffen. Dann wäre man sicher langfristig daran interessiert, sich Kunden und keine Konkurrenten zu schaffen. Der Markt ist riesig, selbst wenn es irgendwann ein afrikanisches Daimler geben könnte, wird der deutsche Autobauer ja nicht das Geschäft einstellen.


Theoretisch der vollkommen richtige Ansatz, wird praktisch jedoch nie umgesetzt werden, da es nicht dem Wesen des Kapitalismus entspricht und solange wird es auch immer ein knallhartes Geschäft bleiben.

Afrika als Konkurrent mag technisch wahrscheinlich nicht allzu beängstigten sein, der Kampf um Ressourcen und die wachsende Bevölkerung durch höhere Teilnahme am Wirtschaftsprozess jedoch umso mehr. Die Probleme die wir mit China haben, würden mit Afrika zusätzlich noch schlimmer werden.

Es ist unmenschlich und menschlich zugleich. Ich würde solche Entscheidungen nicht treffen wollen.
Bild

Passion is the key for success

Mathias93
 

Re: DIE AKTUELLE STUNDE!!!

Beitragvon Mathias93 » 16 Jul 2018 13:07

Afrika braucht eben Kapitalismus statt Entwicklungshilfe - das wäre die Lösung.


Siehe: https://www.tichyseinblick.de/meinungen ... ungshilfe/

Oder selbst dieser bemerkenswerte Artikel der linken Zeit:

Afrika braucht Kapitalismus

https://www.zeit.de/2017/35/entwicklung ... pitalismus

Apex Predator
TA Stamm Member
 
Beiträge: 474
Registriert: 29 Mai 2018 03:01

Re: DIE AKTUELLE STUNDE!!!

Beitragvon Apex Predator » 16 Jul 2018 13:14

"Afrika" braucht Diktatoren die mit harter Hand regieren, da muss ordentlich Disziplin rein vorallem bei den Männern.
Aber was soll man bei einem Land wie Nigeria schon machen ? da leben 200mil Menschen.
Die Grenzziehungen damals waren echt katastrophal gemacht *drehsmilie*
Zuletzt geändert von Apex Predator am 16 Jul 2018 13:17, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Spacemarine
TA Elite Member
 
Beiträge: 8713
Registriert: 27 Jan 2008 15:02
Körpergröße (cm): 180
Trainingsbeginn (Jahr): 2006
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: curls for the..
Kampfsport: Ja

Re: DIE AKTUELLE STUNDE!!!

Beitragvon Spacemarine » 16 Jul 2018 13:15

https://www.welt.de/regionales/nrw/arti ... unden.html

Düsseldorf (dpa/lnw) - Ein 19-jähriger Westafrikaner soll seinen Abschiebe-Flug durch Würgen eines anderen Passagiers verhindert haben - und ist danach offenbar verschwunden. Trotz gefesselter Hände und Begleitung von zwei Polizisten sei der 19-Jährige im Flugzeug plötzlich aufgesprungen und habe den Reisenden vor ihm leicht verletzt, heißt es in der Anklage wegen Körperverletzung. Die für diesen Donnerstag angesetzte Verhandlung vor dem Düsseldorfer Amtsgericht wurde aber aufgehoben, weil der Beschuldigte nicht mehr auffindbar ist. Daher habe er nicht geladen werden können, sagte eine Gerichtssprecherin.

Im Flugzeug soll der junge Mann aus Guinea demnach gegen die beiden Polizisten heftigen Widerstand geleistet haben. Er habe versucht, sie zu schlagen, zu treten und zu beißen. Deshalb hatte der Pilot entschieden, den 19-Jährigen nicht mitzunehmen. Nach dem Vorfall blieb dieser aber auf freiem Fuß: Für einen Untersuchungs-Haftbefehl habe der Vorwurf nicht gereicht, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft. Zumal es sich um einen Heranwachsenden handele, für den Jugendstrafrecht gelte. Das wäre unverhältnismäßig gewesen.


Wow... nach der Aktion wieder auf freien Fuß setzen. Ganz großes Kino *clap* *clap* *clap*

inb4 "aber wir sind ein Rechtsstaat"


Wie wäre es, wenn man mal anfangen würde, die Gesetze der rauen neuen Realität anzupassen?

Mathias93
 

Re: DIE AKTUELLE STUNDE!!!

Beitragvon Mathias93 » 16 Jul 2018 16:09

Patienten sollen 50 Euro Eintritt für die Notaufnahme zahlen

https://www.welt.de/politik/deutschland ... ahlen.html

Gut so. War bisher 3x als Begleitung in einer Notaufnahme. Total überlastet. Auffallend war jedoch stets der große Andrang einer gewissen Klientel, dass das Wort Notfall wohl missversteht um sich exklusiv behandeln zu lassen.

VorherigeNächste

Zurück zu Andros Welt Report

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast