Die beste Trainingsmethode von allen!

Diskutiert zu unseren Artikeln im Portal.
Benutzeravatar
TEAM-ANDRO Redaktion
Info-Account
 
Beiträge: 1400
Registriert: 24 Mai 2013 14:35


 


Benutzeravatar
H_D
TA Legende
 
Beiträge: 57505
Registriert: 23 Dez 2008 13:32

Re: Die beste Trainingsmethode von allen!

Beitragvon H_D » 18 Nov 2020 20:34

Bin gespannt wie Budesheim's Fazit ausfallen wird
"Fact: In applied sciences such as exercise and nutrition, research and practice go hand in hand - you can't optimize one without the other. Researchers who dismiss practical experience and practitioners who dismiss scientific evidence only serve to set back efforts to deliver the best possible results and ultimately do an injustice to the field."
Brad Schoenfeld


Benutzeravatar
Höfer
TA Elite Member
 
Beiträge: 6250
Registriert: 28 Feb 2011 11:39
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 167
Trainingsbeginn (Jahr): 2003
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Kniebeuge
Studio: Horst Appel

Re: Die beste Trainingsmethode von allen!

Beitragvon Höfer » 19 Nov 2020 14:48

Guter Beitrag
Da ich Gluten und Laktose ausgesprochen gut vertrage, erlaube ich mir Intoleranzen im zwischenmenschlichen Bereich #guenni#

Log:
https://www.team-andro.com/phpBB3/viewt ... 45&start=0

Instagram:
https://www.instagram.com/andreas_deutscher_nation/

Benutzeravatar
15-07-2008
TA Power Member
 
Beiträge: 1393
Registriert: 03 Feb 2017 09:11
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 103
Körpergröße (cm): 194
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Bankdrücken (kg): 135x5
Kniebeugen (kg): 175x5
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Ziel Gewicht (kg): 97
Ich bin: ein Berliner

Re: Die beste Trainingsmethode von allen!

Beitragvon 15-07-2008 » 19 Nov 2020 15:08

Schöner Beitrag. Insbesondere das Schubladendenken müssen im BB einige noch abstellen und ein bisschen links und rechts schauen.

Benutzeravatar
H_D
TA Legende
 
Beiträge: 57505
Registriert: 23 Dez 2008 13:32

Re: Die beste Trainingsmethode von allen!

Beitragvon H_D » 19 Nov 2020 16:10

15-07-2008 hat am 19 Nov 2020 15:08 geschrieben:Schöner Beitrag. Insbesondere das Schubladendenken müssen im BB einige noch abstellen und ein bisschen links und rechts schauen.

Ganz vorderst der Autor selbst :-)
"Fact: In applied sciences such as exercise and nutrition, research and practice go hand in hand - you can't optimize one without the other. Researchers who dismiss practical experience and practitioners who dismiss scientific evidence only serve to set back efforts to deliver the best possible results and ultimately do an injustice to the field."
Brad Schoenfeld


Benutzeravatar
gilliardon
TA Stamm Member
 
Beiträge: 986
Registriert: 01 Apr 2013 13:38
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 73
Körpergröße (cm): 171
Trainingsbeginn (Jahr): 1995
Bankdrücken (kg): 100
Kniebeugen (kg): 140
Kreuzheben (kg): 200
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Heben
Ich bin: genügsam

Re: Die beste Trainingsmethode von allen!

Beitragvon gilliardon » 20 Nov 2020 11:21

H_D hat am 19 Nov 2020 16:10 geschrieben:
15-07-2008 hat am 19 Nov 2020 15:08 geschrieben:Schöner Beitrag. Insbesondere das Schubladendenken müssen im BB einige noch abstellen und ein bisschen links und rechts schauen.

Ganz vorderst der Autor selbst :-)

So sieht es aus #04#
Mir erschließt sich die Intention des Autors nicht, zumal er selbst das Thema deutlich differenzierter darzustellen vermag. Über die Grundsatzdiskussion sind wir doch schon lange hinweg.

martin1986
TA Premium Member
 
Beiträge: 13106
Registriert: 26 Jan 2008 03:33
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 191
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Verein
Lieblingsübung: Reißen
Fachgebiet I: Training

Re: Die beste Trainingsmethode von allen!

Beitragvon martin1986 » 22 Nov 2020 15:44

Naja, ich finde die grundsätzliche Aussage schon richtig: Kraft- und Hypertrophietraining erfordern einige wenige grundlegende Anforderungen, die sich dann im Rahmen verschiedener Trainingssysteme ausspezifizieren lassen. Welches Trainingssystem dann für den einzelnen Sportler das Richtige ist, hängt in der Praxis von einer Vielzahl von Einflussfaktoren ab, so dass auch Methoden wie HIT unter gewissen Umständen ihre Berechtigung haben.
Meiner Meinung nach eine Art Rückzugsgefecht des Autors, da die Evidenz für den hohen Einfluss von Faktoren wie Volumen, Frequenz, etc. doch recht deutlich geworden ist und ein Sportler, der evidenzbasiert trainieren und das Optimale herausholen möchte und genügend Zeit für sein Training hat, wohl kaum bei HIT landet.

Benutzeravatar
H_D
TA Legende
 
Beiträge: 57505
Registriert: 23 Dez 2008 13:32

Re: Die beste Trainingsmethode von allen!

Beitragvon H_D » 22 Nov 2020 21:24

martin1986 hat am 22 Nov 2020 15:44 geschrieben:Naja, ich finde die grundsätzliche Aussage schon richtig: Kraft- und Hypertrophietraining erfordern einige wenige grundlegende Anforderungen, die sich dann im Rahmen verschiedener Trainingssysteme ausspezifizieren lassen. Welches Trainingssystem dann für den einzelnen Sportler das Richtige ist, hängt in der Praxis von einer Vielzahl von Einflussfaktoren ab, so dass auch Methoden wie HIT unter gewissen Umständen ihre Berechtigung haben.
Meiner Meinung nach eine Art Rückzugsgefecht des Autors, da die Evidenz für den hohen Einfluss von Faktoren wie Volumen, Frequenz, etc. doch recht deutlich geworden ist und ein Sportler, der evidenzbasiert trainieren und das Optimale herausholen möchte und genügend Zeit für sein Training hat, wohl kaum bei HIT landet.

Wobei es die letzte Zeit doch eher wieder Richtung HIT geht mit meist 1 Top und 1-2 Backoffs
"Fact: In applied sciences such as exercise and nutrition, research and practice go hand in hand - you can't optimize one without the other. Researchers who dismiss practical experience and practitioners who dismiss scientific evidence only serve to set back efforts to deliver the best possible results and ultimately do an injustice to the field."
Brad Schoenfeld


martin1986
TA Premium Member
 
Beiträge: 13106
Registriert: 26 Jan 2008 03:33
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 191
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Verein
Lieblingsübung: Reißen
Fachgebiet I: Training

Re: Die beste Trainingsmethode von allen!

Beitragvon martin1986 » 23 Nov 2020 01:32

H_D hat am 22 Nov 2020 21:24 geschrieben:
martin1986 hat am 22 Nov 2020 15:44 geschrieben:Naja, ich finde die grundsätzliche Aussage schon richtig: Kraft- und Hypertrophietraining erfordern einige wenige grundlegende Anforderungen, die sich dann im Rahmen verschiedener Trainingssysteme ausspezifizieren lassen. Welches Trainingssystem dann für den einzelnen Sportler das Richtige ist, hängt in der Praxis von einer Vielzahl von Einflussfaktoren ab, so dass auch Methoden wie HIT unter gewissen Umständen ihre Berechtigung haben.
Meiner Meinung nach eine Art Rückzugsgefecht des Autors, da die Evidenz für den hohen Einfluss von Faktoren wie Volumen, Frequenz, etc. doch recht deutlich geworden ist und ein Sportler, der evidenzbasiert trainieren und das Optimale herausholen möchte und genügend Zeit für sein Training hat, wohl kaum bei HIT landet.

Wobei es die letzte Zeit doch eher wieder Richtung HIT geht mit meist 1 Top und 1-2 Backoffs

Hmm.. das was ich mit HIT a la Mentzer verbinde geht aber so in Richtung 3 TEs pro Woche und ca. 7-10 Tage Pause für die Muskelgruppen (wobei das beim Original von Arthur Jones ja glaube ich noch etwas anders war). Wenn das jetzt auf einmal der Konsens des evidenzbasierten Hypertrophietrainings ist, hab ich es bisher verpasst und nehme alles zurück :-)
Mein letzter Stand war, dass Studien darauf hindeuten, dass insbesondere die versagensnahen Wiederholungen relevant sind. Erfordert jetzt m.E. nicht zwingend HIT als Trainingssystem.

Benutzeravatar
H_D
TA Legende
 
Beiträge: 57505
Registriert: 23 Dez 2008 13:32

Re: Die beste Trainingsmethode von allen!

Beitragvon H_D » 23 Nov 2020 10:42

Last five effective reps ja, wobei die davor natürlich auch nötig sind.

Hast du den Podcast von Budesheim mit ihm gehört?
"Fact: In applied sciences such as exercise and nutrition, research and practice go hand in hand - you can't optimize one without the other. Researchers who dismiss practical experience and practitioners who dismiss scientific evidence only serve to set back efforts to deliver the best possible results and ultimately do an injustice to the field."
Brad Schoenfeld


martin1986
TA Premium Member
 
Beiträge: 13106
Registriert: 26 Jan 2008 03:33
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 191
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Verein
Lieblingsübung: Reißen
Fachgebiet I: Training

Re: Die beste Trainingsmethode von allen!

Beitragvon martin1986 » 23 Nov 2020 11:20

Nope. Hörenswert?

Benutzeravatar
H_D
TA Legende
 
Beiträge: 57505
Registriert: 23 Dez 2008 13:32

Re: Die beste Trainingsmethode von allen!

Beitragvon H_D » 23 Nov 2020 14:01

Naja er redet halt sehr von HIT, aber nicht mehr soooo Cherry-Picking wie früher.
Lustig fand ich eher wie Budesheim versucht möglichst eloquent zu wirken
"Fact: In applied sciences such as exercise and nutrition, research and practice go hand in hand - you can't optimize one without the other. Researchers who dismiss practical experience and practitioners who dismiss scientific evidence only serve to set back efforts to deliver the best possible results and ultimately do an injustice to the field."
Brad Schoenfeld


martin1986
TA Premium Member
 
Beiträge: 13106
Registriert: 26 Jan 2008 03:33
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 191
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Verein
Lieblingsübung: Reißen
Fachgebiet I: Training

Re: Die beste Trainingsmethode von allen!

Beitragvon martin1986 » 23 Nov 2020 16:59

Danke für den Tipp, höre ich mir mal an.


Zurück zu Artikel und Diskussionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste