Die Nutzung von Synthol im Bodybuilding

Diskutiert zu unseren Artikeln im Portal.
Benutzeravatar
TEAM-ANDRO Redaktion
Info-Account
 
Beiträge: 1603
Registriert: 24 Mai 2013 14:35


 


Benutzeravatar
Ebiator
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 8278
Registriert: 29 Mai 2011 11:31
Wohnort: Ludwigsburg
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 185
Bankdrücken (kg): 142,5
Kniebeugen (kg): 185 x 3
Kreuzheben (kg): 205 x 3
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Ziel Gewicht (kg): 85
Ich bin: 90 KG purer Sex

Re: Die Nutzung von Synthol im Bodybuilding

Beitragvon Ebiator » 07 Okt 2022 09:42

Schöner Artikel @Frank

Ich glaube aber nicht dass es bei Hadi Synthol ist. Gehe da eher mit Nick Trigili mit, der meint dass es sich um Narbengewebe von vielen Injektionen in die Schulter handelt. Kann mir nicht vorstellen, dass Hany Rambod das zulassen würde. Passt auch zu der veröffentlichten Nachricht von ihm dass Hadi aufhören soll in die Schulter zu injizieren (was sich zugegebenermaßen aber natürlich auch auf Öl beziehen könnte).
Dass Synthol grundsätzlich im Profibodybuilding sehr verbreitet ist sollte aber ebenfalls klar sein, nur sieht man es da in der Regel nicht so eindeutig.
https://www.team-andro.com/phpBB3/ebi-s ... -2595.html

Ebiator´s Log: Blut, Schweiß und Gainen...


Zurück zu Artikel und Diskussionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste