Die Rotatorenmanschettenruptur

Diskussionsbereich für die Medizinausgaben von No Brain - No Gain..
Benutzeravatar
Frank
editor in chief
 
Beiträge: 42358
Registriert: 01 Okt 2006 23:17
Trainingsbeginn (Jahr): 1998


 


Benutzeravatar
aLittlePea
TA Stamm Member
 
Beiträge: 952
Registriert: 24 Dez 2006 22:30
Wohnort: Berlin
Körpergewicht (kg): 99
Körpergröße (cm): 178
Trainingsbeginn (Jahr): 2006
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Essen
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 100
Ziel KFA (%): 10

Re: Die Rotatorenmanschettenruptur

Beitragvon aLittlePea » 26 Dez 2010 15:01

Finde gut das ihr solche Artikel bringt, bitte mehr davon #04#
Kleine Korrektur es heisst "Tuberculum majus" nicht "Tuberculum maius"

Yaha
TA Rookie
 
Beiträge: 130
Registriert: 15 Jul 2007 18:30

Re: Die Rotatorenmanschettenruptur

Beitragvon Yaha » 26 Dez 2010 15:46

hmm schon wieder die Rotatorenmanschetten?
der wievielte Artikel ist das?

cordon88
TA Elite Member
 
Beiträge: 3146
Registriert: 02 Aug 2008 09:40
Wohnort: Konstanz
Körpergewicht (kg): 77
Körpergröße (cm): 170
Trainingsbeginn (Jahr): 2008
Bankdrücken (kg): 107,5kg
Kniebeugen (kg): 180kg
Kreuzheben (kg): 215kg
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja

Re: Die Rotatorenmanschettenruptur

Beitragvon cordon88 » 26 Dez 2010 16:13

Ich hab mich heute morgen wirklich noch gefragt, wann der nächste Artikel zur Schulter rauskommt *uglysmilie*
Danke dir dafür.

strays
TA Rookie
 
Beiträge: 138
Registriert: 25 Okt 2010 11:28
Körpergewicht (kg): 106
Körpergröße (cm): 184
Kniebeugen (kg): 200
Kreuzheben (kg): 220
Ernährungsplan: Ja
Fachgebiet I: Ernährung
Fachgebiet II: Training
Ich bin: verrückt

Re: Die Rotatorenmanschettenruptur

Beitragvon strays » 26 Dez 2010 16:59

ein freund hatte das damals als jugendlicher seitdem kann er heute nicht mehr richtig bankdrücken oder schulterübungen ausführen aber keine ahnung warum irgendwie kann des nimma richtig heilen trotz operation
get my big legs in it

Benutzeravatar
StandYourGround
TA Stamm Member
 
Beiträge: 608
Registriert: 29 Aug 2009 21:36
Körpergewicht (kg): 90
Bankdrücken (kg): 135
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 205

Re: Die Rotatorenmanschettenruptur

Beitragvon StandYourGround » 26 Dez 2010 18:02

Find's gut, dass solche Artikel hier erscheinen und nich' nur Sachen der Marke "Das XY-Trainingsprogramm für 5 Kilo Muskeln in 8 Wochen". #04#

Ganz schön fänd ich noch ein wirklich gut durchdachtes Rehabilitationsprogramm. Das meiste is' zwar altbekannt, aber bei den zig Übungen und Behandlungsmethoden verliert man doch schnell den Überblick und vllt. kennt ja jemand hier noch die ein oder andere wirksame Behandlungsmethode.

Weiter so! *upsmilie*
Gitarrist hat geschrieben:nene ich fand den nick gangbanger nicht mehr passend, 8-) hab mich vom gangbanger zum liebevollen Gitarristen verwandelt #04#


barryhh hat geschrieben:
Kavaz hat geschrieben:leb dein leben.

behindertster spruch ever, kenn ich eigentlich nur von so kleinen flittchen die regelmäßig von nem anderen typen besamt werden... bist du ein kleines flittchen?


*hammerlolsmilie*

Benutzeravatar
Thomas
Mädchen für alles
 
Beiträge: 67745
Registriert: 11 Nov 2007 17:46
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 104
Körpergröße (cm): 180
Körperfettanteil (%): 10
Trainingsbeginn (Jahr): 2002
Bankdrücken (kg): 160
Kniebeugen (kg): 200
Kreuzheben (kg): 230
Oberarmumfang (cm): 47
Brustumfang (cm): 126
Oberschenkelumfang (cm): 68
Wadenumfang (cm): 46
Bauchumfang (cm): 92
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: T-Bar Rudern
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 84
Ziel KFA (%): 4
Studio: Outback Gym
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: nicht da!

Re: Die Rotatorenmanschettenruptur

Beitragvon Thomas » 26 Dez 2010 22:46

aLittlePea hat geschrieben:Finde gut das ihr solche Artikel bringt, bitte mehr davon #04#
Kleine Korrektur es heisst "Tuberculum majus" nicht "Tuberculum maius"


Ansichtssache, man findet beide Schreibweisen. ;)

Yaha hat geschrieben:hmm schon wieder die Rotatorenmanschetten?
der wievielte Artikel ist das?


Es kommen in dieser Reihe nun mal die gängigsten Verletzungsbilder dran, da gehört sie eben dazu.
Meine Programme auf TEAM-ANDRO:
Bild Bild Bild Bild BildBildBild

Ihr wollt noch individueller und intensiver betreut werden?
Persönliches Coaching auf Anfrage! Mehr unter: ironhealth.de

Bild

Benutzeravatar
aLittlePea
TA Stamm Member
 
Beiträge: 952
Registriert: 24 Dez 2006 22:30
Wohnort: Berlin
Körpergewicht (kg): 99
Körpergröße (cm): 178
Trainingsbeginn (Jahr): 2006
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Essen
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 100
Ziel KFA (%): 10

Re: Die Rotatorenmanschettenruptur

Beitragvon aLittlePea » 26 Dez 2010 23:53

CookinT hat geschrieben:
aLittlePea hat geschrieben:Finde gut das ihr solche Artikel bringt, bitte mehr davon #04#
Kleine Korrektur es heisst "Tuberculum majus" nicht "Tuberculum maius"


Ansichtssache, man findet beide Schreibweisen. ;)


Habe es anders gelernt. Aber du hast recht.
Auch egal ich habe den Zuschlag bekommen :p

EL_NINO
TA Member
 
Beiträge: 265
Registriert: 20 Mai 2007 19:05
Körpergewicht (kg): 103
Körpergröße (cm): 186
Körperfettanteil (%): 15
Oberarmumfang (cm): 46
Brustumfang (cm): 126
Oberschenkelumfang (cm): 68
Wadenumfang (cm): 45
Trainingsort: Studio

Re: Die Rotatorenmanschettenruptur

Beitragvon EL_NINO » 27 Dez 2010 01:29

CookinT hat geschrieben:
Yaha hat geschrieben:hmm schon wieder die Rotatorenmanschetten?
der wievielte Artikel ist das?


Es kommen in dieser Reihe nun mal die gängigsten Verletzungsbilder dran, da gehört sie eben dazu.


Ich stimme dir voll und ganz zu #04# . Auch ich hatte schon ein Schulterproblem (Impingement) und mache immer noch 3 mal die Woche meine Reha-Übungen im Anschluss an das Training zur Prävention, denn wenn man schon mal Schulterprobleme hatte dann möchte man sie wirklich nicht noch einmal haben! Besonderen Fokus habe ich beim Training auch seit der Verletzung auf die hinteren Deltas und die Schulterblattregion gelegt. Außerdem verzichte ich immer noch auf das Flachbankdrücken und vermisse die Übung auch gar nicht.
Steroidanfragen und sonstige dubiose Nachrichten per PM werden ignoriert und sogleich gemeldet!

Benutzeravatar
loner
TA Member
 
Beiträge: 313
Registriert: 31 Dez 2008 05:14
Körpergewicht (kg): 86
Körperfettanteil (%): 12
Ziel Gewicht (kg): 100
Ziel KFA (%): 8

Re: Die Rotatorenmanschettenruptur

Beitragvon loner » 27 Dez 2010 10:54

ich bin froh das es hier solche artikel gibt!!! weiter so team..... :)

khujo
TA Neuling
 
Beiträge: 48
Registriert: 22 Nov 2005 14:29
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 89
Körpergröße (cm): 179
Körperfettanteil (%): 14
Trainingsbeginn (Jahr): 1993
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: Kreuzheben
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 90
Ziel KFA (%): 8
Studio: Rühl´s Fit und Fun
Ich bin: auf Formfindung

Re: Die Rotatorenmanschettenruptur

Beitragvon khujo » 30 Dez 2010 00:32

Finde es auch auf alle Fälle gut, dass es hier solche Artikel gibt. Bin selber seit ca. 3 Jahren betroffen, Längsriss der Supraspinatussehne und Arthrose im rechten Schultergelenk. Kann beispielsweise auch kaum noch Bankdrücken ausführen und muss auch sonst auf einiges Verzichten. Vor einer Operation scheue ich mich allerdings, da mir das Risiko, dann sportlich und von der Bewegungsfreiheit, noch mehr gehändicapt zu sein, zu groß ist.

Vielleicht finden sich ja im Rahmen dieses Threats einige andere Betroffene zusammen, um von ihren Erfahrungen, mit dieser in unserem Sport doch recht häufigen Verletzungen zu berichten und sich auszutauschen.

Gruß khujo

Benutzeravatar
Thomas
Mädchen für alles
 
Beiträge: 67745
Registriert: 11 Nov 2007 17:46
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 104
Körpergröße (cm): 180
Körperfettanteil (%): 10
Trainingsbeginn (Jahr): 2002
Bankdrücken (kg): 160
Kniebeugen (kg): 200
Kreuzheben (kg): 230
Oberarmumfang (cm): 47
Brustumfang (cm): 126
Oberschenkelumfang (cm): 68
Wadenumfang (cm): 46
Bauchumfang (cm): 92
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: T-Bar Rudern
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 84
Ziel KFA (%): 4
Studio: Outback Gym
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: nicht da!

Re: Die Rotatorenmanschettenruptur

Beitragvon Thomas » 30 Dez 2010 08:13

Würde mich freuen. Die Omarthrose wird das nächste Thema sein.
Meine Programme auf TEAM-ANDRO:
Bild Bild Bild Bild BildBildBild

Ihr wollt noch individueller und intensiver betreut werden?
Persönliches Coaching auf Anfrage! Mehr unter: ironhealth.de

Bild

khujo
TA Neuling
 
Beiträge: 48
Registriert: 22 Nov 2005 14:29
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 89
Körpergröße (cm): 179
Körperfettanteil (%): 14
Trainingsbeginn (Jahr): 1993
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: Kreuzheben
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 90
Ziel KFA (%): 8
Studio: Rühl´s Fit und Fun
Ich bin: auf Formfindung

Re: Die Rotatorenmanschettenruptur

Beitragvon khujo » 31 Dez 2010 00:40

Also ich für meinen Teil, bin immer dann nahezu beschwerdefrei, wenn ich

a) auf die meisten schweren Drückübungen, vorallem Bd. gänzlich verzichte.
b) ein hohes Augenmerk auf das Training der hinteren Schultern lege (Reverse Butterfly an Maschine oder am Kabelzug mit gekreuzten Seilen)
c) versuche häufig leichtes Training der Außenrotatoren mit einzubauen und wenn es nur 5 - 10 Minuten 2 x die Woche ist.
d) allgemein dem Rückentraining mehr Aufmerksamkeit schenke!
e) mit etwas Joint Repair Kapseln (Glucosamin) nachhelfe.

Also eigentlich all die Dinge tue (außer vielleicht e)), welche im "Lehrbuch" bei Schulterproblemen stehen und, es funktioniert!! Sobald ich mal einige Zeit von dieser Methodik abweiche, bekomme ich meisst relativ schnell wieder die Packung. Mann lernt leider immer erst im Alter und durch Verletzungen etwas vernünftiger zu werden.


Zurück zu No Brain - No Gain Medizin

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste