Doping durch Spinat: Ecdysteron besser als Testosteron?

Diskutiert zu unseren Artikeln im Portal.


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
ichMASCHINE
TA Premium Member
 
Beiträge: 12481
Registriert: 05 Jul 2012 21:09

Re: Doping durch Spinat: Ecdysteron besser als Testosteron?

Beitragvon ichMASCHINE » 28 Jun 2019 20:42

popeye wusste es schon immer *upsmilie*
`?


" The Iron never lies to you. You can walk outside and listen to all kinds of talk, get told that you're a god or a total bastard. The Iron will always kick you the real deal. The Iron is the great reference point, the all-knowing perspective giver. I have found the Iron to be my greatest friend. It never freaks out on me, never runs. Friends may come and go. But two hundred pounds is always two hundred pounds."
?
?
?
?

Benutzeravatar
toreau
TA Stamm Member
 
Beiträge: 802
Registriert: 16 Sep 2009 17:00

Re: Doping durch Spinat: Ecdysteron besser als Testosteron?

Beitragvon toreau » 29 Jun 2019 23:23

Vor Jahren schonmal eine "Kur" mit dem Produkt von Peak gemacht, Wirkung = Null *jaja*

Pojtek
TA Neuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 04 Jul 2012 13:35

Re: Doping durch Spinat: Ecdysteron besser als Testosteron?

Beitragvon Pojtek » 30 Jun 2019 19:23

Hinzu kommt, dass es beim Rohstoff Ecdysteron offenbar große Qualitätsunterschiede gibt, wie der Supplementhersteller Peak bereits 2004 im Rahmen eines ausführlichen Artikels auf seiner Homepage hinwies. Auch dies wurde von den Forschern der aktuell veröffentlichten Studie nicht hinterfragt.


Das ist so nicht korrekt : In der Studie wird erwähnt, dass die Qualität des Peak Produkts absolut unterirdisch ist und nur 6 von angegebenen 100mg des Wirkstoffs enthält.

Benutzeravatar
Frank
editor in chief
 
Beiträge: 42202
Registriert: 02 Okt 2006 00:17
Trainingsbeginn (Jahr): 1998

Re: Doping durch Spinat: Ecdysteron besser als Testosteron?

Beitragvon Frank » 30 Jun 2019 20:37

Pojtek hat am 30 Jun 2019 19:23 geschrieben:
Hinzu kommt, dass es beim Rohstoff Ecdysteron offenbar große Qualitätsunterschiede gibt, wie der Supplementhersteller Peak bereits 2004 im Rahmen eines ausführlichen Artikels auf seiner Homepage hinwies. Auch dies wurde von den Forschern der aktuell veröffentlichten Studie nicht hinterfragt.


Das ist so nicht korrekt : In der Studie wird erwähnt, dass die Qualität des Peak Produkts absolut unterirdisch ist und nur 6 von angegebenen 100mg des Wirkstoffs enthält.

die deutlich geringere Dosierung wurde im Artikel weiter oben angesprochen. - das ist nochmal ein anderer Punkt (ausführlich im verlinkten Artikel nachzulesen)

Benutzeravatar
DrögelRiegel
TA Stamm Member
 
Beiträge: 663
Registriert: 27 Jan 2019 11:57
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 80
Körpergröße (cm): 177
Bankdrücken (kg): 120
Kniebeugen (kg): 170
Kreuzheben (kg): 205
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingsort: Verein

Re: Doping durch Spinat: Ecdysteron besser als Testosteron?

Beitragvon DrögelRiegel » 01 Jul 2019 05:02

Was mich wundert ist dass sich bis jetzt noch keiner aufgeregt hat, dass das peak Zeug keine "salatstoff" enthält (egal ob er jetzt was bewirkt oder nicht)
Sonst geht doch das internet s9fort steil wenn irgendeine suppfirma mal was verkackt :-)

damienzaid
TA Neuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 02 Jul 2019 08:24

Re: Doping durch Spinat: Ecdysteron besser als Testosteron?

Beitragvon damienzaid » 02 Jul 2019 08:27

Yo, unter https://damienzaid.de/spinat hab ich einen Podcast mit dem Autor der Studie, in dem wir auf einige der Kritikpunkte eingehen.


Zurück zu Artikel und Diskussionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste