Ebi´s Log: Vom Homegym auf die Bühne. DM GNBF 2K19 S. 174

Stellt Bilder von euch rein und dokumentiert so eure Fortschritte!

Moderator: Team Bodybuilding & Training

Benutzeravatar
schdoi
TA Elite Member
 
Beiträge: 8623
Registriert: 29 Aug 2010 15:12
Wohnort: am Ufer vom schwäbischen Meer
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 190
Trainingsbeginn (Jahr): 2015
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeuge
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 100
Ziel KFA (%): 9
Ich bin: zu schwach

Re: Ebi´s Log 2.0: Vom Homegym auf die Bühne. WK-Bilder S.92

Beitragvon schdoi » 05 Nov 2017 15:18

Ebiator hat am 05 Nov 2017 01:46 geschrieben:Ganz kurzes Update: Stimmt, bin 4. im Supermittelgewicht geworden. Bin stolz, bin glücklich,...


Das kannst du zurecht auch sein. Glückwunsch, super gemacht #04#


Ebiator hat am 05 Nov 2017 01:46 geschrieben:...Werde morgen ausführlichst berichten, inklusive massig Bildmaterial aller Art.


Freu mich schon drauf. Deine Berichte sind immer superklasse. Daher bin ich auch dafür, dass du darüber mal nen ausführlichen Artikel schreibst (wie schon vorgeschlagen wurde neulich).

Jetzt erstmal guten hunger. Hau rein.
Mein Log: Spielplatz schdoi

Zitatensammlung:
Solange du auf den Erfolg wartest, solltest du auch etwas dafür tun.

Karate4Life hat am 13 Apr 2016 15:22 geschrieben:...Schdoi: Bester Mann hier!!

LAUCH3D hat am 09 Jul 2016 16:14 geschrieben:...wenn man schonmal bisher durch die Ernährung nicht gestorben ist, dann ist das doch eigentlich nen positives Zeichen...

eclipsexx hat am 30 Nov 2016 09:19 geschrieben:...Du weisst ja: Konsequenz und Disziplin sind der Schlüssel zum Erfolg!...

fabian_gymfood hat am 14 Dez 2016 13:53 geschrieben:...Ein gesunder Egoismus erleichtert einem das Leben ungemein #04#

svs hat am 22 Dez 2016 13:11 geschrieben:...Habe ich irgendwo geschrieben, dass insbesondere die Nährstoffzufuhr irrelevant ist?
Dass diese stimmt, setze ich als absolutes Grundwissen voraus. Wer erwartet, dass die Beine wachsen ohne ordentliche Kcal-Zufuhr etc, sollte nochmal zurück zum Anfang...

Gymrat hat am 04 Jan 2017 10:25 geschrieben:...aber je älter man wird, desto mehr wird das alte Sprichwort, "wer rastet, der rostet" zutreffen. Man muss Freude und Leidenschaft entwickeln, dann ergibt sich Beständigkeit von selbst, solange man nicht schwer erkrankt.

LittleMissSpeed hat am 15 Feb 2017 21:51 geschrieben:...Beinahe hätte ich mich heute gar nicht aufgerafft. Aber mir ist in den Sinn gekommen, was mein Schwager immer sagt: Den besten Trainingseffekt erzielt man, wenn man Sachen macht, auf die man GAR keinen Bock hat. Dann muss man gerade genau darauf springen...

strict_LIONESS hat am 17 Apr 2017 09:29 geschrieben:...Hungerhakenzeiten sind vorbei. Das soll die Vergangenheit bleiben. Fett will ich aber auch nicht sein 🤔 ...

Markus889 hat am 20 Apr 2017 11:12 geschrieben:...Mach mal Masse, dann kommt auch Kraft!

LAUCH3D hat am 10 Jun 2017 08:54 geschrieben:Diet...allein das Wort. Und du wunderst dich warum du dich OK nicht steigerst?

Brustübungen sind dolle masseabhängig. 2kg mehr könnten dich um welten nach oben katapultieren. Bei allem anderen kann man sich auch gut im kcal-defizit steigern.

fabian_gymfood hat am 04 Aug 2017 12:42 geschrieben:...Es scheitert einzig und alleine an NICHT GENUG WOLLEN und an NICHTS anderem... alles andere sind Ausreden und mehr nicht...


eclipsexx hat geschrieben:...Erst dann wenn's richtig brennt und weh tut, zählt es.
Hier trennt sich die Spreu vom Weizen. 😎...



Linksammlung:


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
Ebiator
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 4335
Registriert: 29 Mai 2011 12:31
Wohnort: Ludwigsburg
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 185
Bankdrücken (kg): 130
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 180
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Ziel Gewicht (kg): 85
Ich bin: 90 KG purer Sex

Re: Ebi´s Log 2.0: Vom Homegym auf die Bühne. WK-Bilder S.92

Beitragvon Ebiator » 05 Nov 2017 21:51

Zunächst mal vielen Dank an alle! Ich wollte ja auch einen ausführlichen Bericht liefern und das werde ich auch. Es gibt einiges zu erzählen. Aber im Moment bin ich noch viel zu geflasht und muss die ganzen Eindrücke erstmal selbst vollständig verarbeiten bevor ich mich eingehender dazu äußere. Ich bitte um Nachsicht. Außerdem bin ich auch zu sehr mit Essen beschäftigt. Aber zumindest gibt´s schon mal Bildmaterial...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
https://www.team-andro.com/phpBB3/ebi-s ... -2595.html

Ebiator´s Log: Blut, Schweiß und Gainen...

Benutzeravatar
Billybob255
TA Elite Member
 
Beiträge: 7484
Registriert: 18 Jul 2012 13:10
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Wettkampferfahrung: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: süchtig

Benutzeravatar
Ebiator
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 4335
Registriert: 29 Mai 2011 12:31
Wohnort: Ludwigsburg
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 185
Bankdrücken (kg): 130
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 180
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Ziel Gewicht (kg): 85
Ich bin: 90 KG purer Sex

Re: Ebi´s Log 2.0: Vom Homegym auf die Bühne. WK-Bilder S.92

Beitragvon Ebiator » 05 Nov 2017 22:02

Und nochmal bisschen was...

Ansehen auf youtube.com


Ansehen auf youtube.com
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
https://www.team-andro.com/phpBB3/ebi-s ... -2595.html

Ebiator´s Log: Blut, Schweiß und Gainen...

Searching
 

Re: Ebi´s Log 2.0: Vom Homegym auf die Bühne. WK-Bilder S.92

Beitragvon Searching » 05 Nov 2017 22:04

Beim vorletzteb Bild die Brustschulterpartie #12# #06#

MarcYourLife
 

Re: Ebi´s Log 2.0: Vom Homegym auf die Bühne. WK-Bilder S.92

Beitragvon MarcYourLife » 05 Nov 2017 22:22

Searching hat am 05 Nov 2017 22:04 geschrieben:Beim vorletzteb Bild die Brustschulterpartie #12# #06#



Das Vorletzte ist bei mir die Medaille.

Torvald
 

Re: Ebi´s Log 2.0: Vom Homegym auf die Bühne. DM GNBF S. 105

Beitragvon Torvald » 05 Nov 2017 22:27

Glaub er meint den Beitrag zwei drüber

Benutzeravatar
nomadic
TA Elite Member
 
Beiträge: 3720
Registriert: 11 Jan 2015 14:15
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 186
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Bankdrücken (kg): 92,5 OHP
Kniebeugen (kg): 160x3
Kreuzheben (kg): 210
Oberschenkelumfang (cm): 72
Lieblingsübung: OHP
Ich bin: es Leid

Re: Ebi´s Log 2.0: Vom Homegym auf die Bühne. DM GNBF S. 105

Beitragvon nomadic » 05 Nov 2017 23:22

Krass, nochmal ne Runde praller abgeliefert ... #12#
https://www.team-andro.com/phpBB3/read- ... 07724.html
http://www.team-andro.com/phpBB3/nicks- ... 30690.html
https://www.team-andro.com/phpBB3/dza-s ... 74520.html
https://rippedbody.com/how-to-bulk/

Fortgeschrittener und Lust auf Periodisierung?
-> https://www.team-andro.com/phpBB3/koste ... 92153.html

Die „Perlen“ Andros - Liste nicht komplett:
Michael62 hat am 10 Jun 2018 06:55 geschrieben:Kurz ich bin seit Jugend Macho/Arschloch/Alpha mit Erfolg (nicht um hier "anzugeben" nur zur Einordnung), mies aussehend aber halt Ego vom anderen Planeten.

Ein Bekannter, der bitterbös verarscht und verlassen worden ist, dem habe ich kurz geholfen die Emotionen wegzumachen (der kannte weder Methoden noch wusste überhaupt dass das geht) und ihm gesagt, dass Frauen völlig anders ticken als er das (mit seinen jugendlichen knapp 30) sieht. Er könnte mein jüngerer Sohn sein.

Hab ihm mal das "Lob dem Sexismus" (Alpha-Thread) geschickt, ihm nochmal ins Gewissen geredet.

Gestern lade ich ihm ne Teilzeitmätresse von mir zum Flirttraining ein, coach Sie und mein Eheweib, hab ihn auch noch vorher gecoacht, dass er die aggressiv anmachen kann, auch wenn ihr aktueller Gespiele dabei ist.

Spielt der einen auf "freundlich" mit unterwürfiger Stimmlage und zwischendrin daddelt der am Smartphone.
Aaaaahhhhhhrrrrrgggggg!!!!!!

Stellt er sich das so vor, "Jxx" du sagst jetzt mal "....." , jetzt fasst du sie mal da an, jetzt...??????????????

Ich brech vom Glauben ab. Und der stand schon auf der Bühne???

Der ist ja nicht "Jungfrau" aber wie kann man ihm denn mal klarmachen, dass er mit der "ich bin der liebe Mimimimimimi..." Tour immmer die falschen Mädels bekommt?

Kann man jemanden überhaupt ändern?

Sein Bühnencoach ist auch voll abgenervt, weil er schon mal wegen "Liebeskummer" seine Ambitionen zurückgestellt hat, beindemmhat er aktuell voll verschissen.

Wie geht man vor, wenn man ihm etwas helfen will?

Geht das überhaupt?

Im professionellen Bereich habe ich bei so Dingen Profis eingeschaltet, aber hier geht es ja um Bekannte, nicht Firmen.

socarina89 hat am 10 Jun 2018 10:37 geschrieben:Würde ihm grdsl zuerst mal die ketogene Ernährung empfehlen. Die hilft ja bekanntlich bei allem.

————-
Mitch05 hat am 18 Jul 2019 15:24 geschrieben:
1158Bavarian hat am 18 Jul 2019 14:56 geschrieben:Was macht denn eurer Meinung nach überhaupt die Topgenetik aus? Das „Potenzial“ wie viel Muskelmasse man aufbauen kann oder wie man aussieht? Ist ja nicht wirklich das gleiche.


Schon ne Mischung aus allem...
Ich würde zum Beispiel einem Polska - Genetik abkaufen Natur zu sein.
Grundsätzlich. Vielen anderen die schlechter aussehen oft nicht.
Frag dich einfach wen du in einer Welt ohne Gesetze vor 5000 Jahren ernst genommen hättest als Gegner wenn deine Horde auf eine andere trifft. Die Muskel nur gestählt durch die tägliche Arbeit als Jäger und Überlebenskämpfer. Und Du dann einem brosepp als dicklichen Beerensammler und Honig naschendem Tunichtgut oder einem Polska ins GESIChT geschaut hättest.

Benutzeravatar
Markus889
TA Elite Member
 
Beiträge: 4665
Registriert: 24 Jun 2015 11:42
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 189
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: KreuzBankBeugen
Studio: CleverFit
Ich bin: Ehrgeizig

Re: Ebi´s Log 2.0: Vom Homegym auf die Bühne. DM GNBF S. 105

Beitragvon Markus889 » 06 Nov 2017 09:10

Absolut geniales Paket!
Glückwunsch zu deiner Leistung !
*kruemel*


Bild

Benutzeravatar
KK1710
TA Power Member
 
Beiträge: 1629
Registriert: 21 Dez 2015 20:44
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 180
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: KH Überzüge
Studio: Quo Vadis

Re: Ebi´s Log 2.0: Vom Homegym auf die Bühne. DM GNBF S. 105

Beitragvon KK1710 » 06 Nov 2017 10:05

Auch von mir alles Gute zu deiner Leistung Ebi!
Sauber durchgezogen :)

Genieß das Essen auch in den nächsten Tagen, ich glaube ja nicht, dass der Hunger schon komplett gestillt wurde :D

Benutzeravatar
Ebiator
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 4335
Registriert: 29 Mai 2011 12:31
Wohnort: Ludwigsburg
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 185
Bankdrücken (kg): 130
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 180
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Ziel Gewicht (kg): 85
Ich bin: 90 KG purer Sex

Re: Ebi´s Log 2.0: Vom Homegym auf die Bühne. DM GNBF S. 105

Beitragvon Ebiator » 06 Nov 2017 12:20

Vielen Dank Leute! #04# Dann will ich mal meinen ersten Bericht abgeben, ich versuche dabei chronologisch vorzugehen...

Peak-week Montag bis Mittwoch: Vorbereitung wie beim letzten Mal, d.h. Kalorien und Makros wie gehabt, täglich abwechselnd Push/Pull-Training. Dienstag Abend mit @eclipsexx telefoniert, um unsere Planung nochmal im Detail durchzugehen und letzte Fragen zu beantworten, hauptsächlich aber um die Nerven zu beruhigen. Nachdem ich beim Geburtstag meiner Freundin essentechnsich ein wenig eskaliert bin, bin ich formtechnisch etwas verunsichert. Wenigstens haben die zusätzlichen Kalorien für zwei Tage die Laune etwas gehoben, doch der Effekt verpufft schnell wieder. Ab Dienstag fühle ich mich extrem träge, gereizt und launisch. Wollte in der Woche eigentlich 4 Mal täglich mein Posing üben und Updates in meinem Log schreiben. Tatsächlich liege ich nur wie paralysiert auf der Couch und schaue Youtube-Videos. Letzteres hebt meine Laune auch nicht gerade. Habe mir die Mittelgwichtsklassen bei der GNBF der letzten Jahre angeschaut und musste schlucken, was für heftige Leute da teilweise antreten, ganz anderes Niveau als in Kulmbach. Bin eigentlich recht selbsbewusst aber nachdem ich die Videos gesehen habe, sehe ich meine Felle ein wenig davonschwimmen...Freundin aus New York zu Besuch, der wir unser Bett überlassen haben, muss also auf´s Gästezimmer ausweichen. Egal, schlafe ohnehin nur noch 5 Stunden die Nacht, dann bin ich topfit und mache mir morgen sum 4 Frühstück, obwohl ich frei habe. Wenigstens schlafe ich problemlos ein...

Donnerstag, Ladetag: Wie mit eclipsexx ausgetüftelt wird diesmal sauberer und gleichzeitig aggressiver geladen, d.h. kein Kuchen, Fett unter 50 g und möglichst alles durch langkettige Carbs. Freue mich schon die ganze Woche darauf und 400 g Reis plus Haferflocken, Bananen etc. sollten eigentlich auch reichen, um sich endlich mal wieder satt zu fühlen. Aber wie sich herausstellt, atme ich auch einen Pott voll Reis mal eben schnell weg. Wenigstens kurzzeitig habe ich wieder Energie. Und als hätte ich es geahnt: Letztes Training, Langhantelrudern mit 20 Kilo weniger als sonst (!) und natürlich verhebe ich mich. Leichter Hexenschuss und Rückenstrecker sind angeschwollen...wenn´s läuft, dann läuft´s. Da ich gewichtstechnisch nicht viel Spiel habe, viel laden will und ich seit Tagen nicht auf der Toilette war, habe ich mir ein mildes Abführmittel besorgt, um mir etwas "Luft" zu verschaffen, was auch funktioniert. Highlight des Tages: Im Tanzschritt und mit debilem Grinsen im Gesicht durch den Supermarkt schweben und Süßigkeiten kaufen. Was halbwegs ungesund und zuckerhaltig aussieht, landet im Einkaufswagen. Abends noch ein paar Fotos an Eclipsexx schicken um die Form prüfen zu lassen. Härte war schon den ganzen Tag über gut, langsam kommt auch die Prallheit. Dann noch rasieren, Essen vorbereiten und einpacken, Gepäck richten und früh ins Bett.

Freitag, Anreise und Einwiegen: Freitag Morgen unseren Gast am Flughafen abladen und dann auf nach Siegen. Gewicht (auch dank Abführmittel) ziemlich exakt wie beim letzten Mal. Da ich da noch ein Kilo bis zum Limit hatte, gönne ich mir diesmal ein Frühstück und trinke ein wenig. Aber nicht viel, vereinbart sind nur noch 2 Liter heute. Verkehr läuft super, bin also gegen 12.30 an der Siegerlandhalle und werde mit 79,5 Kg eingewogen. Punktlandung also!
Gegen Abend dann der absolute Tiefpunkt, der schlimmste Moment der gesamten Vorbereitung. Bin ohne besonderen Grund den Tränen nahe, psychisch wie physisch einfach völlig am Ende. Will einfach nur noch, dass es endlich vorbei ist, ekien Vorfreude, beinahe depressiv. Bin unzufrieden mit der Farbe, bin unzufrieden mit der Form, bin unzufrieden mit allem und stehe kurz davor, einfach mein Süßigkeitenreservoir zu attackieren, so groß ist das Verlangen. Außerdem fühle ich mich aufgebläht und kann trotzdem nicht auf die Toilette, obwohl ich es mehrfach versuche. Das Abführmittel habe ich zu Hause gelassen, dachte dass wird schon auch so gehen. Wie sich herausstellt, tut es das nicht und ich bereue diese Entscheidung. Nachts mit Müh und Not ein paar Stunden gepennt. Ich gehe rückblickend davon aus, dass es die Tatsache war, jetzt nicht mehr viel tun zu können, die mich so fertig gemacht hat. Kein Training, kein Laden (nur nochmal ca. 250 g Carbs), nur Warten...

Samstag, Wettkampftag: Endlich ist es soweit, der Wettkampf steht an! Mit Eclipsexx wurde eine Strategie erarbeitet, die darauf abzielt ins Finale zu kommen, aslso Vowahl mit 90 bis 95 % anzugehen und erst am Abend den absoluten Peak zu erreichen. Das heißt morgens erstmal nur ein moderates Frühstück (Rührei mit Speck) und nur ein paar Schluck zu trinken, sonst nichts. Laune hat sich erheblich gebessert, leichte Zweifel sind trotzdem noch da. Aber beim Warmmachen fühle ich schon...das wird gut werden. Farbe sieht letztlich doch ganz gut aus, Pump ist da. Irgendwann kommt ein Typ zu mir her und fragt mich in welcher Klasse ich sei. Nachdem ich geantwortet habe, dass ich im Supermittel antrete meint er: "Gott sei Dank bin ich im Schwergewicht, hatte schon Sorgen ich müsste gegen dich antreten". Jetzt kommt dann doch das Selbstbewusstsein zurück. :D
Dann wird meine Klasse zum Aufstellen aufgerufen und ich sehe zum ersten Mal meine Gegner. Schon krasse Leute dabei aber inzwischen habe ich das Gefühl, mich vor niemand verstecken zu müssen. Die Blicke verraten mir auch, dass ich nicht unbedingt der Gegner bin, den die sich gewünscht hätten. Ich pumpe mich nicht zu übertrieben auf, sondern schaue dass ich noch ein wenig Energie im Tank lasse für das anstrengende Posing. Außerdem bin ich schlau genug meine Wasserflasche bis an die Bühne mitzunehmen, damit ich im letzten Moment noch einen Schluck nehmen kann und nicht mit staubtrockenem Mund auf der Bühne zu stehen. Ich bin gottfroh, dass ich bereits Bühnenluft schnuppern durfte, dadurch weiß ich in etwa, was auf mich zukommen wird. Und der größte Unterschied zu meinem ersten WK: Beim ersten Mal hätte ich mir vor Aufregung beinahe in die Hose gemacht. Dieses Mal bin ich hingegen null nervös und sobal ich die Bühne betrete, ist mein Lächeln nicht mehr gequält und aufgesetzt, sondern einfach Ausdruck meines Empfindens. Fühle mich auf einmal großartig, bin selbstbewusst und habe einen Riesenspaß an der Sache. Und ich glaube das sieht man mir auch an. Posing läuft einwandfrei, keine groben Fehler und wie mir Eclipsexx mal gesagt hat, schaffe ich es immer in den Posen "first in, last out" zu sein, ohne hektisch zu werden. Dabei lächle ich durchgehend und verschaffe mir immer den Platz, den ich brauche.
Die Finalisten werden erst nach Ende der Vorwahl durch einen Aushang bekannt gegeben aber als ich von der Bühne gehe weiß ich trotzdem schon, dass ich dabei sein würde. Hatte es einfach im Gefühl. Trotzdem muss ich noch quälend lange 2 Stunden warten, bis ich es dann schwarz auf weiß habe. Also sofort Kontakt zu meinem persönlichen Telefonvorbereiter aufgebaut, um das weitere Vorgehen zu besprechen. Es gilt, satte 7 Stunden bis zum Finale zu überbrücken, zu laden und gleichzeitig die Form mindestens zu konservieren. Also lautet der Plan, 200 ml Wasser und ansonsten nur Sußigkeiten und Fett, um wieter zu laden, die nötigen Kalorien zu generieren aber gleichzeitig den Bauch flach zu halten. Also ab in die Stadt, Pizza essen und im Naschwerk Kuchen und Cookies zu kaufen. Es wurden dann doch etwas mehr als 200 ml, weil ich um ca. 20.00 Uhr einen KAffee gebraucht habe, um nicht einzupennen. Ansonsten halte ich mich exakt an das, was ich mit eclipsexx ausgemacht hatte. Und dann der große Auftritt: Schon beim Aufpumpen merke ich, dass unsere Taktik aufgehen wird. Muskeln fühlen sich unfassbar prall an und ich bin so verflucht trocken, dass meine WFF-Form im Vergleich beinahe fett wirkt. Kein Scheiß, ich bin einfach nur noch knüppelhart, prall und staubtrocken.
Also noch einmal raus auf die Bühne und alles geben. Give them bitches a run for their money *teufelsmilie* Bin dann auch mit meinem letzten Auftritt zufrieden. Und obwohl man im Finale natürlich immer hofft, dass es länger dauert bis sie den eigenen Namen aufrufen, bin ich überglücklich mit meinem 4. Platz! Zumal das Lineup wirklich saustark war, Welten stärker als noch in Kulmbach, wo ich nur 5. wurde. Das ist mehr als ich mir für meine erste Saison zu träumen gewagt hätte und ich bin einfach nur noch geflasht und geflutet von Endorphinen. Schwebe dann auch 2 Tage auf Wolke 7 und grinse verstrahlt vo mich hin. Wenn ich mir die Videos und Bilder ansehe, kann ich kaum glauben dass ich das bin und was für eine Form ich letztlich hingekriegt habe. Bin also stolz wie Oskar aber auch gleichzeit völlig am Ende. Seit der Druck von mir abgefallen ist fühle ich mich außerdem unglaublich erleichtert und müde, wie der Kater nach einer richtig langen aber richtig guten Partynacht. Es ist also endlich geschafft, Ebi hat geliefert! #04# :D

Besonderer Dank an dieser Stelle natürlich an meinen Freund @eclipsexx #03# Bin dir unfassbar dabkbar für die vielen Ratschläge, den ständigen Support und die Zeit, die du in diese Projekt investiert hast. War sicher nicht immer einfach, meine Nerven unter Kontrolle zu halten. Ich werde dir das wirklich niemals vergessen, du hast nen ziemlichen Spitzenplatz auf meiner Liste der coolen Leute eingenommen #04#
https://www.team-andro.com/phpBB3/ebi-s ... -2595.html

Ebiator´s Log: Blut, Schweiß und Gainen...

MarcYourLife
 

Re: Ebi´s Log 2.0: Vom Homegym auf die Bühne. DM GNBF S. 105

Beitragvon MarcYourLife » 06 Nov 2017 12:29

Klasse Bericht, spannend und mitnehmend zu lesen!

Benutzeravatar
Markus889
TA Elite Member
 
Beiträge: 4665
Registriert: 24 Jun 2015 11:42
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 189
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: KreuzBankBeugen
Studio: CleverFit
Ich bin: Ehrgeizig

Re: Ebi´s Log 2.0: Vom Homegym auf die Bühne. DM GNBF S. 105

Beitragvon Markus889 » 06 Nov 2017 12:40

Klasse Bericht und Hut ab auch an den Vorbereiter hier aus dem Forum der wohl auch eniges richtig gemacht hat.
*kruemel*


Bild

Benutzeravatar
fabian_gymfood
Mod Team Wettkampf
 
Beiträge: 15161
Registriert: 10 Jun 2015 16:09
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 174
Trainingslog: Ja

Re: Ebi´s Log 2.0: Vom Homegym auf die Bühne. DM GNBF S. 105

Beitragvon fabian_gymfood » 06 Nov 2017 12:51

sieht echt nach nem starken Feld aus, der mit der roten Hose *sonstsmilie* *sonstsmilie* puh hart!

Sahst jedenfalls top aus und hast das beste raus geholt, Diät knall hart durchgezogen und dich gut präsentiert :)
Hut ab *upsmilie* *upsmilie* *upsmilie*
- if you think you can do no more, there are at least 5 reps left -
Tom Platz

- I would ask myself, what am I hungry for?
Am I more hungry to be Mr. Olympia, or to eat what I want and look like everyone else -

Arnold Schwarzenegger

Jim55 hat am 02 Aug 2018 10:57 geschrieben:immer weiter am Ball bleiben....es sind immer die vielen kleinen Schritte die sich nach und nach summieren. Und das ist schließlich auch das wirkliche Geheimnis des Bodybuilding


GoldenEra - Oldschool LOG /// INSTAGRAM

Benutzeravatar
Ebiator
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 4335
Registriert: 29 Mai 2011 12:31
Wohnort: Ludwigsburg
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 185
Bankdrücken (kg): 130
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 180
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Ziel Gewicht (kg): 85
Ich bin: 90 KG purer Sex

Re: Ebi´s Log 2.0: Vom Homegym auf die Bühne. DM GNBF S. 105

Beitragvon Ebiator » 06 Nov 2017 13:02

fabian_gymfood hat am 06 Nov 2017 12:51 geschrieben:sieht echt nach nem starken Feld aus, der mit der roten Hose *sonstsmilie* *sonstsmilie* puh hart!

Sahst jedenfalls top aus und hast das beste raus geholt, Diät knall hart durchgezogen und dich gut präsentiert :)
Hut ab *upsmilie* *upsmilie* *upsmilie*


Ja, der ist denn dann auch (hochverdient) geworden. Bei dem starken Lineup habe ich was die Platzierung angeht wohl auch ziemlich das Optimum herausgeholt, will mich mal nicht beschweren. Der Typ der in Kulmbach in meiner Klasse gewonnen hat wurde diesmal zum Beispiel nur 5. in seiner Gewichtsklasse. Aber was viel wichtiger als die Platzierung ist, ist dass, wie du schon geschrieben hast, ich zum richtigen Zeitpunkt die Form meines Lebens präsentiert habe und einfach insgesamt durchgezogen habe. Deshalb bin ich sehr zufrieden mit mir :D Vielen Dank! #04#
https://www.team-andro.com/phpBB3/ebi-s ... -2595.html

Ebiator´s Log: Blut, Schweiß und Gainen...

VorherigeNächste

Zurück zu Bilder Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste