Ebi´s Log 2.0: Vom Homegym auf die Bühne. DM GNBF S. 105

Stellt Bilder von euch rein und dokumentiert so eure Fortschritte!

Moderator: Team Bodybuilding & Training

Benutzeravatar
Moseltaler
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 52490
Registriert: 16 Okt 2007 12:04
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Physiotherapie
Kampfsport: Ja
Studio: Aktiv-Sport Trier
Fachgebiet I: Training
Ich bin: Rehasportler

Re: Ebi´s Log 2.0: Vom Homegym auf die Bühne. DM GNBF S. 105

Beitragvon Moseltaler » 11 Jan 2019 18:14

Gutes Update ... auch wenn ich Push/Pull scheisse finde :-)
Greg Nuckols

Two fundamental errors:

1) Assuming that what works for you will work for everyone else.

2) Assuming that what works on average will work for every individual.

"Bros" often commit the first error, and tend to react poorly when they're called on it by sciency folks.

Sciency folks (people who apply research uncritically, at least) often commit the second error, and tend to react just as poorly as the "bros" when called out on it.

Be vigilant about avoiding both issues.


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
Sascha.46
TA Elite Member
 
Beiträge: 2614
Registriert: 26 Aug 2008 08:35
Wohnort: Wesel
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 178
Körperfettanteil (%): 999
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 90
Ziel KFA (%): 10
Studio: Clever Fit Wesel
Ich bin: hungrig

Re: Ebi´s Log 2.0: Vom Homegym auf die Bühne. DM GNBF S. 105

Beitragvon Sascha.46 » 11 Jan 2019 18:16

Klingt doch alles sehr gut und du kennst dich ja auch son bisschen aus, wird schon funktionieren.
Der letzte Teil freut mich aber am meisten!
Chevchelius hat am 29 Dez 2017 09:55 geschrieben:Danke für die antwort und den tipp aber das war eigendlich nicht meine frage . Der grund warum ich stoffe ist, ich gib mir einfach das zurück was die industrie versucht uns wegzunehmen. Damals hatten die menschen von natur aus ein höheren testospiegel als heute. Wenn man mal schaut was plastigflaschen enthalten östeogene hormone oder florid hoch giftig das zeug ist sogar in zahnpasta drin jeder wird schon morgens vergiften bevor man richtig wach geworden ist damit die leute krank werden und die pharmaindustrie geld verdient. Das können wir den juden verdanken rockafalla familie die scheissen geld der typ hat sich 7 herzen implantieren lassen und wurde über 100 jahre alt.

#guenni#

Benutzeravatar
strict_LIONESS
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 19828
Registriert: 19 Apr 2015 11:31
Ich bin: Lioness

Re: Ebi´s Log 2.0: Vom Homegym auf die Bühne. DM GNBF S. 105

Beitragvon strict_LIONESS » 11 Jan 2019 19:23

Vorgeschichte
find das so typisch, dass man krank wird, wenn man mal ne Pause macht. Vermutlich bin ich deshalb nie krank :D


Und, wie läuft´s bisher?
Bist du denn nun bewusst niedrig eingestiegen, weil du wöchentlich bei den GÜ drauf packst? Wäre ja sonst - trotz TP Wechsel - eher ungewöhnlich ;)


Und privat?
:D #04#

Benutzeravatar
Ebiator
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 3883
Registriert: 29 Mai 2011 11:31
Wohnort: Ludwigsburg
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 185
Bankdrücken (kg): 130
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 180
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Ziel Gewicht (kg): 85
Ich bin: 90 KG purer Sex

Re: Ebi´s Log 2.0: Vom Homegym auf die Bühne. DM GNBF S. 105

Beitragvon Ebiator » 11 Jan 2019 19:34

Billybob255 hat am 11 Jan 2019 18:09 geschrieben:Hey! Cooles Update, liest sich gut und man ist wieder voll dabei #04#

Finde deine Herangehensweise gut, Training muss Spass machen und wenn das so ist kommt der Progress von alleine.

Gibs zu, du machst jetzt WK weil ich dieses Jahr aussetze ;) :-)


Danke! Und klar, einer muss ja den Andro-Staffelstab aufnehmen ;)

Moseltaler hat geschrieben:Gutes Update ... auch wenn ich Push/Pull scheisse finde :-)


Hey, ich hab gefühlt 2 Jahre gebraucht um mich für einen neuen Plan zu entscheiden. Wenn ich jetzt wieder anfange zu überlegen, kann ich bei der Master II teilnehmen bis ich einen neuen Plan habe... #guenni#

Sascha.46 hat geschrieben:Klingt doch alles sehr gut und du kennst dich ja auch son bisschen aus, wird schon funktionieren.
Der letzte Teil freut mich aber am meisten!


Das denke ich zumindest meistens. Was aber nicht heißt, dass ich mir nicht ab und an die gleichen Fragen stelle wie ein blutiger Anfänger. Hab auch versucht, mir selbst einen ausgefuchsten Plan zusammenzustellen. Hab dann aber so oft die Übungen getauscht, Rep-Bereiche verändert und Sachen ergänzt bis das Blatt irgendwann aussah wie ein Gemälde von Jackson Pollock :-)

Und ja, der letzte Teil freut mich auch am meisten #04#

strict_LIONESS hat geschrieben:Vorgeschichte
find das so typisch, dass man krank wird, wenn man mal ne Pause macht. Vermutlich bin ich deshalb nie krank :D


Und, wie läuft´s bisher?
Bist du denn nun bewusst niedrig eingestiegen, weil du wöchentlich bei den GÜ drauf packst? Wäre ja sonst - trotz TP Wechsel - eher ungewöhnlich ;)


Und privat?
:D #04#


1. Isso, Pausen sind einfach überschätzt :D

2. Ja, schon. Macht mMn bei nem neuen Plan der strikt auf Progression abzielt auch Sinn, sonst landet man schnell in ner Sackgasse. Der Rest ist dann Muscle Memory, wiedererlangte Koordination usw. Ist aber auch durchaus eine reele Steigerung da, so ist es nicht.

3. *upsmilie*
https://www.team-andro.com/phpBB3/ebi-s ... -1560.html

Ebiator´s Log: Blut, Schweiß und Gainen...

Benutzeravatar
Moseltaler
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 52490
Registriert: 16 Okt 2007 12:04
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Physiotherapie
Kampfsport: Ja
Studio: Aktiv-Sport Trier
Fachgebiet I: Training
Ich bin: Rehasportler

Re: Ebi´s Log 2.0: Vom Homegym auf die Bühne. DM GNBF S. 105

Beitragvon Moseltaler » 11 Jan 2019 20:05

Nix gegen die Masters *professor*
Greg Nuckols

Two fundamental errors:

1) Assuming that what works for you will work for everyone else.

2) Assuming that what works on average will work for every individual.

"Bros" often commit the first error, and tend to react poorly when they're called on it by sciency folks.

Sciency folks (people who apply research uncritically, at least) often commit the second error, and tend to react just as poorly as the "bros" when called out on it.

Be vigilant about avoiding both issues.

Benutzeravatar
Ebiator
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 3883
Registriert: 29 Mai 2011 11:31
Wohnort: Ludwigsburg
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 185
Bankdrücken (kg): 130
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 180
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Ziel Gewicht (kg): 85
Ich bin: 90 KG purer Sex

Re: Ebi´s Log 2.0: Vom Homegym auf die Bühne. DM GNBF S. 105

Beitragvon Ebiator » 11 Jan 2019 20:31

Moseltaler hat am 11 Jan 2019 20:05 geschrieben:Nix gegen die Masters *professor*

Würde ich nie, sind oft die heftigsten Leute dabei, zumindest bei den WKs die ich live gesehen habe...
https://www.team-andro.com/phpBB3/ebi-s ... -1560.html

Ebiator´s Log: Blut, Schweiß und Gainen...

Benutzeravatar
fabian_gymfood
Mod Team Wettkampf
 
Beiträge: 12912
Registriert: 10 Jun 2015 15:09
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 174
Trainingslog: Ja

Re: Ebi´s Log 2.0: Vom Homegym auf die Bühne. DM GNBF S. 105

Beitragvon fabian_gymfood » 11 Jan 2019 22:38

Nice update
Fehlen nur noch Kadaver fotos :D
- if you think you can do no more, there are at least 5 reps left -
Tom Platz

- I would ask myself, what am I hungry for?
Am I more hungry to be Mr. Olympia, or to eat what I want and look like everyone else -

Arnold Schwarzenegger

Jim55 hat am 02 Aug 2018 09:57 geschrieben:immer weiter am Ball bleiben....es sind immer die vielen kleinen Schritte die sich nach und nach summieren. Und das ist schließlich auch das wirkliche Geheimnis des Bodybuilding


GoldenEra - Oldschool LOG /// INSTAGRAM

Benutzeravatar
Billybob255
TA Elite Member
 
Beiträge: 6564
Registriert: 18 Jul 2012 12:10
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Wettkampferfahrung: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: süchtig

Re: Ebi´s Log 2.0: Vom Homegym auf die Bühne. DM GNBF S. 105

Beitragvon Billybob255 » 11 Jan 2019 23:12

fabian_gymfood hat am 11 Jan 2019 22:38 geschrieben:Nice update
Fehlen nur noch Kadaver fotos :D


Geier #guenni#

Benutzeravatar
Fußballgott
TA Elite Member
 
Beiträge: 4168
Registriert: 25 Jul 2014 16:39
Wohnort: Soest
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 93
Körpergröße (cm): 187
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: LH Schrägbank

Re: Ebi´s Log 2.0: Vom Homegym auf die Bühne. DM GNBF S. 105

Beitragvon Fußballgott » 12 Jan 2019 13:32

Schönes Update, lese solche Erfahrungen immer gerne #04#
maic hat am 19 Okt 2018 12:14 geschrieben:
DomToretto hat am 19 Okt 2018 11:59 geschrieben:FC Hollywood is back #15#


;(

Warum kann Uli nicht einfach wieder in Knast gehen.

Blaue 1 hat am 14 Mär 2019 22:12 geschrieben:aber wie geil diese frankfurter truppe is. da können sich die deutschen teams mal eine scheibe abschneiden!

Thomas hat am 29 Nov 2018 22:27 geschrieben:Eintracht Bombe

Kinderschokoladius hat am 19 Jun 2018 19:40 geschrieben:@fussballgott
Davon mal abgesehen hast du einen tollen Avatar und Nickname und bist wohl Fan des geilsten Vereins der welt.

gult hat am 29 Nov 2018 21:19 geschrieben:Frankfurt rettet wieder die Bundesliga Ehre

https://youtu.be/h3_voI43E9E

Knolle hat am 19 Mai 2018 22:39 geschrieben:
Flocki hat am 19 Mai 2018 16:10 geschrieben:
Richi hat am 19 Mai 2018 16:03 geschrieben:Das wird ganz locker - nie war ich sicherer das Bayern ein Spiel gewinnen wird. Die Mannschaft wird sich für Jupp zerreisen.

Dieses
Gibt nochmal ne Lehrstunde für Frankfurt

:*

Benutzeravatar
Ebiator
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 3883
Registriert: 29 Mai 2011 11:31
Wohnort: Ludwigsburg
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 185
Bankdrücken (kg): 130
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 180
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Ziel Gewicht (kg): 85
Ich bin: 90 KG purer Sex

Re: Ebi´s Log 2.0: Vom Homegym auf die Bühne. DM GNBF S. 105

Beitragvon Ebiator » 12 Jan 2019 14:21

fabian_gymfood hat am 11 Jan 2019 22:38 geschrieben:Nice update
Fehlen nur noch Kadaver fotos :D


Wenn es wirklich jemand interessiert, kann ich schon mal wieder welche machen. Ist halt wie gesagt nicht spektakulär. Vorteil eines Antagonisten-Plans war halt, dass man einen schönen Pump für Fotos hatte, das fällt halt jetzt weg :-)

Fußballgott hat geschrieben:Schönes Update, lese solche Erfahrungen immer gerne #04#


Danke #04# Freut mich zu hören, da macht man sich natürlich gern die Mühe, so ausführliche Updates zu schreiben #03#
https://www.team-andro.com/phpBB3/ebi-s ... -1560.html

Ebiator´s Log: Blut, Schweiß und Gainen...

Benutzeravatar
ScotchRR
TA Elite Member
 
Beiträge: 3897
Registriert: 10 Nov 2012 00:46
Körpergröße (cm): 180
Trainingsbeginn (Jahr): 2012
Bankdrücken (kg): 6x110KG
Kreuzheben (kg): 8x180KG
Trainingsort: Zu Hause
Lieblingsübung: Bankdrücken

Re: Ebi´s Log 2.0: Vom Homegym auf die Bühne. DM GNBF S. 105

Beitragvon ScotchRR » 12 Jan 2019 14:49

Machst du nachm Push Training Fotos von der Front und nach der Pull Einheit Fotos von hinten, Trick 17 :D

Benutzeravatar
Vince_Vega
TA Elite Member
 
Beiträge: 2922
Registriert: 09 Mai 2007 23:31
Trainingsplan: Volumen
Ich bin: nie zufrieden

Re: Ebi´s Log 2.0: Vom Homegym auf die Bühne. DM GNBF S. 105

Beitragvon Vince_Vega » 12 Jan 2019 15:58

Moin...gibt es eigentlich von dir Anfangsbilder?

Benutzeravatar
Ebiator
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 3883
Registriert: 29 Mai 2011 11:31
Wohnort: Ludwigsburg
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 185
Bankdrücken (kg): 130
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 180
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Ziel Gewicht (kg): 85
Ich bin: 90 KG purer Sex

Re: Ebi´s Log 2.0: Vom Homegym auf die Bühne. DM GNBF S. 105

Beitragvon Ebiator » 12 Jan 2019 19:03

ScotchRR hat am 12 Jan 2019 14:49 geschrieben:Machst du nachm Push Training Fotos von der Front und nach der Pull Einheit Fotos von hinten, Trick 17 :D


*professor* ;)

Vince_Vega hat geschrieben:Moin...gibt es eigentlich von dir Anfangsbilder?


Tag auch *winkeneusmilie* Naja, ich meine ich hätte mal im Schnappschuss-Thread ein Bild gepostet, wie ich als 6jähriger im Whirlpool meiner Tante eine Bizepspose ziehe, dann diverse Klassenfotos aus der Schule und ein paar Bilder als 12jähriger auf denen ich eine Kangol-Kappe und ein Mighty Ducks-Shirt trage und versuche, möglichst Gangster zu kucken :-)

Aber so richtige "Vorher"-Fotos gibt es von mir nicht. Hab ja schon mit 16 daheim Situps und Liegestütze gemacht und damals gab es kein Facebook, Instagram oder Andro. Das Wort "Transformation" auch nur in Verbindung mit Optimus Prime und Co. Wenn man damals Aufmerksamkeit für seinen Körper wollte, ging man eben ins Freibad. Richtig angefangen mit Training habe ich dann ca. 2000 weil ich, Großmaul das ich nun mal bin, den Schulschläger zu einem Boxkampf herausgefordert hatte und mit freiem Oberkörper gut aussehen wollte, schließlich hätten alle Mädels meiner Stufe zugesehen. Hat übrigens nie stattgefunden, bevor jemand fragt. Und richtig ernst, also nicht nur Rumgepumpe sondern mit Plan und Ernährung wurde es dann erst ab 2012. Die ersten richtigen Body-Bilder, nach der ersten ernsthaften Diät waren dann die aus meinem Eröffnungspost.

Ich kann dir nicht mal selbst sagen, wie ich aussah, bevor ich Sport gemacht habe. Vermutlich wie die meisten: dünne Arme, schmale Schultern mit leichtem Bauchansatz, normal halt. Und anschließend ca. 10 Jahre "sportlich" aber eben nichts was nach Bodybuilding aussah.
https://www.team-andro.com/phpBB3/ebi-s ... -1560.html

Ebiator´s Log: Blut, Schweiß und Gainen...

Benutzeravatar
Ebiator
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 3883
Registriert: 29 Mai 2011 11:31
Wohnort: Ludwigsburg
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 185
Bankdrücken (kg): 130
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 180
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Ziel Gewicht (kg): 85
Ich bin: 90 KG purer Sex

Re: Ebi´s Log 2.0: Vom Homegym auf die Bühne. DM GNBF S. 105

Beitragvon Ebiator » 14 Jan 2019 21:12

Versprochen ist versprochen, hier mal zwei aktuelle Bilder. Hatte keine Lust großartig zu posen, deshalb nur Schnappschüsse. Angesichts der Umstände bin ich ziemlich zufrieden. Beine haben etwas an Umfang verloren aber konnte sie ja auch fast 2 Monate nicht vernünftig trainieren. Alles im Rahmen also, das wird schon wieder...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
https://www.team-andro.com/phpBB3/ebi-s ... -1560.html

Ebiator´s Log: Blut, Schweiß und Gainen...

Benutzeravatar
Scale699
TA Elite Member
 
Beiträge: 3247
Registriert: 22 Jun 2016 14:24
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 89
Körpergröße (cm): 182
Trainingsort: Studio
Ich bin: langsam

Re: Ebi´s Log 2.0: Vom Homegym auf die Bühne. DM GNBF S. 105

Beitragvon Scale699 » 14 Jan 2019 21:26

Mach mal langsam, sonst hast du doch noch >8% KFA eines Tages #12#

#04#
On the Scale from Lauch to Mr. O

LAUCH3D hat geschrieben:Die Storry von Son Goku, 72 Jungfrauen, 1 Rari und der Motivation:
Ritalin für Motivation? Als sei Motivation ein Organ wo der Wirkstoff ansetzen könnte. Motivation ist nur nen theoretisches Konstrukt um Verhalten zu beschreiben. Wenn man schon kausal werden möchte, dann müsste man nicht vom Ritalin reden (das wär das gleiche als wenn man jeden Turnschuh Adidas nennt) Ritalin ist nen Markenname, man müsste schauen was der Wirkstoff macht. Aber das ist viel zu komplex.

Du hast ein Ziel definiert: >>Bodybuilding<<
Das ist aber kein erreichbares Ziel. Daher wird es so etwas wie "Motivation" nicht geben. Hättest du ein Ziel welches du dir visualisieren kannst, ein sehr konkretes und erreichbares Ziel, wie Du mit 110-120kg und 10% KFA, dann --> könntest du darauf eine Motivation aufbauen.

Eine Motivation als Handlungsbereitschaft wäre eine Ansammlung von Motiven also Grundhaltungen. "ein Muskulöser Körper ist gesund *upsmilie* ", "Bodybuilder wirken und sind erfolgreich *upsmilie* " eingbrannte Grundsätze im Glaubenssystem.

Wenn in diesem Glaubenscontainer allerdings drin wäre: "Bodybuilder sehen kacke aus *downsmilie* ", "Muskeln sind hässlich *downsmilie* ", "man muss stoffen um 110-120kg zu erreichen *downsmilie* ", "stoffen ist scheiße *downsmilie* ". Dann ensteht natürlich keine Motivation

Wenn man Menschen dazu bekommt sich in die Luft zu sprengen, sollte es ein Leichtes sein, sich selbst auf Erfolg zu programmieren. Soweit die Theorie. Solange uns irgend ein Scheiß durch die Umwelt (Störfaktor) eingeredet wird, gibt es Wiederstände im Belivesystem/Glaubensaperat. Wenn viele Menschen oder Menschen die uns wichtig sind "Bodybuilder sehen aus wie Affen und sind dumm" was die Medien ja machen. Dann glauben wir das auch. Das ist auch das was jede Frau raushauen wird weil sie darauf programmiert werden. Wir wiederum wurden durch Dragonball, Rambo, Arni und die heutigen Kids durch Karl ess und Co auf das gegenteil programmiert. Eine einfache Glaubenshaltung. Glaube formt unsere Realität. Ob die Jungfrauen im Paradies oder ob uns eingetrichtert wird dass ein Porsche 911 und nen Penthouse in Stuttgart unser Leben verändert, es ist immer eine Sache des Glaubens. Man muss glauben das man irgend was davon hat wenn man das Ziel 120kg erreicht (das dann die Penor länge egal wird, oder dass man dann respektiert wird oder was auch immer) Man muss es glauben.

Die Abkürzung zur Motivation. Chritiane F-Style
muss man das? Nicht unbedingt es gibt auch eine Motivation der Sache selbst. Wenn man einfach anfängt zu Pumpen und merkt dass die Sachse selbst motiviert. Das Erlebniss, De´ Fielink, ju no wenn Blat is rasching in tu jur Massels. Der Pump oder die Sahne-Schnitte auf der Yogamatte vor den Cardiogeräten, der Erfolg und bei manchen bildet der Booster vorm Training auch die Motivation. Der Rausch wird mit dem Training assoziiert und man will es immer wieder. Also ja man könnte sich theoretisch mit Stimulanzien motivieren. Und je stärker abhängig die Substanz macht desto größer wird die Motivation sein. Der selbe Effekt wie wenn man einmal Erfolg hatte, und dort Blut geleckt hat. Bei manchen reicht es nur einmal Aufmerksamkeit von den Eltern zu bekommen, endlich mal. Oder vom Cheff oder von irgendwem. Sich einmal nicht Nutzlos zu fühlen, nicht minderwertig sein.

Klingt nicht gerade stark aber das ist Motivation. Biopsychologisch kann man sie auf verschiedene Strukturen zurückführen. Meist hat das Belohnungssystem (Nucleus Accumbens...ganz viele dopaminerge Neuronen) seine Finger im Spiel. Bei jeder Sucht und jedem starken Verlangen. Auch bei Hunger und Durst, bei Sex usw. Eigentlich alles relativ Primitiv. Hat man eine Substanz wie Nikotin, Amphetamin, Kokain, Opioide dann kann man sich ganz easy motivieren. Wenn man erst eine Verknüpfung aufbauen muss, dann wird es unsexy. >>Jeden Morgen um 5Uhr aufstehen und im klapprigen Golf zur Arbeit zu fahren wo man für den Cheff, sachen erledigen muss, wo man arschkriechen muss (nett sein ohne Grund zu höhergestellten ist Arschkriechen), wo man deren Autos, deren Erfolg, deren Männlichkeit und alles admiren muss, Tag für Tag. Wo man sich durchsetzen und beweisen muss, nur um irgendwann auch mal bewundert zu werden, wenn man alt und grau ist (was ja sehr männlich und erfahren ist, oder halt keine Haare mehr hat wegen dem Stress) DANN bekommt man genau die selben Neurotransmitter wie der Assi der sich sein Pepp für 6 Euronen das Gramm gönnt und den ganzen Tag die Chantal und ihre Mutter knallt.

Fazit: Du kannst dir die Ritalin auch einfach so geben, wird neurochemisch nichts anderes sein, als auf der Mr Olympia Bühne zu stehen und den eingeölten Kai Greene zu umarmen #yeah# . Von den Erfahrungen und vom Status her ist es dann ein Niemand vs eine Legende (aber alles eine Sache des Glaubens) #03#

VorherigeNächste

Zurück zu Bilder Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste