Eingelegter Fisch in Rapsöl - legitime Omega3 Quelle?

Anregungen und Tipps rund um das Bodybuilding "Buffet" !

Moderator: Team Ernährung & Supplemente

Benutzeravatar
Krustenkaese
TA Elite Member
 
Beiträge: 3358
Registriert: 29 Nov 2014 11:36
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 173
Trainingsbeginn (Jahr): 2014
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Overhead Press
Ernährungsplan: Nein

Eingelegter Fisch in Rapsöl - legitime Omega3 Quelle?

Beitragvon Krustenkaese » 05 Jul 2016 10:49

Hi wie im Titel kurz formuliert wollte ich wissen ob sich sowas wie die eingelegten Hering bzw. Matjesfilets in Rapsöl aus dem Supermarkt eignen um den Fettbedarf damit zu 60% zu decken und den Körper mit Omega3 Fettsäuren zu versorgen oder ob durch das Rapsöl, in dem sie eingelegt sind(was man ja größtenteils abtropfen lässt), eher voll mit Omega6 Fettsäuren sind und man lieber auf andere Quellen zurückgreift.

Vorteil von Matjes Hering ist natürlich der niedrige Preis von knapp 2€ für 250g wenn man wie ich persönlich kein Problem mit dem Geschmack hat.

Habt ihr noch andere günstige Quellen um den Omega 3 Bedarf zu decken abgesehen von Kapseln?

Michael62
TA Elite Member
 
Beiträge: 5554
Registriert: 01 Mai 2015 17:25

Re: Eingelegter Fisch in Rapsöl - legitime Omega3 Quelle?

Beitragvon Michael62 » 06 Jul 2016 12:35

Ich sehe Fischkonserven als legitime Quelle an.

Ich halte es so, dass ich bei Salzkonservierte Dingen etwas Vitamin C supplementiere, in Öl nicht.

Calua
TA Power Member
 
Beiträge: 1751
Registriert: 05 Feb 2015 22:46
Geschlecht (m/w): w
Körpergewicht (kg): 55
Körpergröße (cm): 166
Trainingsbeginn (Jahr): 2014
Bankdrücken (kg): 55kg
Kniebeugen (kg): 80
Kreuzheben (kg): 70
Trainingsort: Studio
Ernährungsplan: Ja
Fachgebiet I: Ernährung

Re: Eingelegter Fisch in Rapsöl - legitime Omega3 Quelle?

Beitragvon Calua » 06 Jul 2016 12:54

Was tut das Vutamin C dem salz?

Michael62
TA Elite Member
 
Beiträge: 5554
Registriert: 01 Mai 2015 17:25

Re: Eingelegter Fisch in Rapsöl - legitime Omega3 Quelle?

Beitragvon Michael62 » 06 Jul 2016 14:53

Es gibt eine Untersuchung, dass der Körper beim Einbau/Umbau denaturierten Eiweisses (gepökeltes/Salzgleisvh/Fisch) einen erhöhten Vitamin C Bedarf hat.

Warum das so ist, weiss man nicht genau bisher.

Da ich wenige Vitamin C Quellen im Ernährungsplan habe bin ich halt vorsichtig.

Die Baufehler machen dich erst mit langem Zeitversatz bemerkbar.

Benutzeravatar
v3nomX
TA Rookie
 
Beiträge: 114
Registriert: 27 Mai 2016 15:48
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 98
Körpergröße (cm): 180
Körperfettanteil (%): 17
Trainingsbeginn (Jahr): 2012
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Fachgebiet I: Ernährung
Fachgebiet II: Training
Ich bin: Trainigssüchtig

Re: Eingelegter Fisch in Rapsöl - legitime Omega3 Quelle?

Beitragvon v3nomX » 06 Jul 2016 15:25

Naja, also wie du vielleicht weißt ist es nicht wichtig wie viel Omega3 man konsomiert ,sondern ein gutes Verhältnis von Omega3 zu Omega6 zu haben. Da Rapsöl ein Verhältnis von ungefähr 2:1 hat ist dies dahingehend sicherlich ok.

Was Fischkonservern angeht....
Als Eiweißquelle ok. Wer allerdings großartig omega3-Fettsäuren in Dosenfisch erwartet, den muss ich leider enttäuschen...

Michael62
TA Elite Member
 
Beiträge: 5554
Registriert: 01 Mai 2015 17:25

Re: Eingelegter Fisch in Rapsöl - legitime Omega3 Quelle?

Beitragvon Michael62 » 06 Jul 2016 18:25

Das Erhitzen schadet in dem Falle nicht.

powerplug
TA Stamm Member
 
Beiträge: 621
Registriert: 27 Feb 2016 14:00
Geschlecht (m/w): m

Re: Eingelegter Fisch in Rapsöl - legitime Omega3 Quelle?

Beitragvon powerplug » 06 Jul 2016 18:28

Ja, warum kauft man die Scheisse überhaupt *sonstsmilie*

Leinsamen und gut ist.

Benutzeravatar
Krustenkaese
TA Elite Member
 
Beiträge: 3358
Registriert: 29 Nov 2014 11:36
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 173
Trainingsbeginn (Jahr): 2014
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Overhead Press
Ernährungsplan: Nein

Re: Eingelegter Fisch in Rapsöl - legitime Omega3 Quelle?

Beitragvon Krustenkaese » 06 Jul 2016 18:30

powerplug hat am 06 Jul 2016 18:28 geschrieben:Ja, warum kauft man die Scheisse überhaupt *sonstsmilie*

Leinsamen und gut ist.


Mir persönlich schmeckt der Matjes einfach (gerade mit Rohkost) und wenn ich damit sogar noch ne gesunde Fettquelle habe (die günstiger und für mich persönlich schmackhafter als Leinsamen ist) nehm ich den Vorteil doch gerne mit :)

Michael62
TA Elite Member
 
Beiträge: 5554
Registriert: 01 Mai 2015 17:25

Re: Eingelegter Fisch in Rapsöl - legitime Omega3 Quelle?

Beitragvon Michael62 » 06 Jul 2016 18:31

....oder die allseits beliebte Dorschleber?

Benutzeravatar
Krustenkaese
TA Elite Member
 
Beiträge: 3358
Registriert: 29 Nov 2014 11:36
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 173
Trainingsbeginn (Jahr): 2014
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Overhead Press
Ernährungsplan: Nein

Re: Eingelegter Fisch in Rapsöl - legitime Omega3 Quelle?

Beitragvon Krustenkaese » 06 Jul 2016 18:43

Michael62 hat am 06 Jul 2016 18:31 geschrieben:....oder die allseits beliebte Dorschleber?


Darfst du behalte :-)

powerplug
TA Stamm Member
 
Beiträge: 621
Registriert: 27 Feb 2016 14:00
Geschlecht (m/w): m

Re: Eingelegter Fisch in Rapsöl - legitime Omega3 Quelle?

Beitragvon powerplug » 06 Jul 2016 18:52

Krustenkaese hat am 06 Jul 2016 18:30 geschrieben:
powerplug hat am 06 Jul 2016 18:28 geschrieben:Ja, warum kauft man die Scheisse überhaupt *sonstsmilie*

Leinsamen und gut ist.


Mir persönlich schmeckt der Matjes einfach (gerade mit Rohkost) und wenn ich damit sogar noch ne gesunde Fettquelle habe (die günstiger und für mich persönlich schmackhafter als Leinsamen ist) nehm ich den Vorteil doch gerne mit :)


Ich habe nicht den Geschmack gemeint, sondern die Qualität :o

Benutzeravatar
Krustenkaese
TA Elite Member
 
Beiträge: 3358
Registriert: 29 Nov 2014 11:36
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 173
Trainingsbeginn (Jahr): 2014
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Overhead Press
Ernährungsplan: Nein

Re: Eingelegter Fisch in Rapsöl - legitime Omega3 Quelle?

Beitragvon Krustenkaese » 06 Jul 2016 18:55

powerplug hat am 06 Jul 2016 18:52 geschrieben:
Krustenkaese hat am 06 Jul 2016 18:30 geschrieben:
powerplug hat am 06 Jul 2016 18:28 geschrieben:Ja, warum kauft man die Scheisse überhaupt *sonstsmilie*

Leinsamen und gut ist.


Mir persönlich schmeckt der Matjes einfach (gerade mit Rohkost) und wenn ich damit sogar noch ne gesunde Fettquelle habe (die günstiger und für mich persönlich schmackhafter als Leinsamen ist) nehm ich den Vorteil doch gerne mit :)


Ich habe nicht den Geschmack gemeint, sondern die Qualität :o


Sorry wenn die Frage doof ist aber: Omega3 ist doch Omega3? Wenn du Nachhaltigkeit/Bio meinst da gibts ja auch das MSC Siegel wobei ich nicht weiß wie valide das ist

powerplug
TA Stamm Member
 
Beiträge: 621
Registriert: 27 Feb 2016 14:00
Geschlecht (m/w): m

Re: Eingelegter Fisch in Rapsöl - legitime Omega3 Quelle?

Beitragvon powerplug » 06 Jul 2016 19:03

Das meine ich unter anderem.

Ich würde mir sowas auf regelmäßiger Basis niemals geben, Plastik- und Metallbelastung im Meer und dann durch die Dose nochmal Zinn, Aluminium... Klasse *professor*

inb4 kleine Mengen blabla - ich würds trotzdem lassen.

Michael62
TA Elite Member
 
Beiträge: 5554
Registriert: 01 Mai 2015 17:25

Re: Eingelegter Fisch in Rapsöl - legitime Omega3 Quelle?

Beitragvon Michael62 » 06 Jul 2016 19:16

Faktisch hat jedes "Lebens"mittel seine Pro's und Contra's.

Wenn du meinst, dass Aluminium aus der Dose in das Öl diffundiert, dann kann ich dir aus unseren Messungen in der Fabrik (aus anderem Zusammenhang) sagen, dass das vernachlässigbar ist.

Ander sieht es mit der Kombi Ölige Substanz in Kunststoff aus, d.h. zB die in den "Nobelfischbereichen" verwendeten Kunststoff- Sichtverpackungen.

Weichmacher diffundieren in öligen Substanzen.

Die Schwermetallbelastung von Fisch wirst du nicht vermeiden können, je nach Aquafarm oder Fanggebiet.

Ob nun irgendwelche Samen, die mit Glyphosat geschützt werden "gesünder" sind?

Wenn du so weit gehst, musst du dich auch fragen, ob du überhaupt Öle ausser selber frisch kalt gepressten verwenden willst, gerade der Zerfall der Alpha Linolsäure ist da ein Thema.

Nimmst du da die lichtdichte Aludose oder die braune Kunststofflasche (die einzig korrekte braun gefärbte gekühlte Glasflaschenvariante ist ja nicht mehr im Handel)?

Was Fisch im generellen, Getreide und Samen im weiteren angeht, ist auch zu beachten - was ich gefährlicher finde - dass inzwischen genmodifizierte Tiere und Pflanzen ohne Kennzeichnung in dem Handel dürfen....

Unsere Beschützer und Freunde halt....

....dann doch lieber Dorschleber aus dem niedrig belastetem Fanggebiet??

Benutzeravatar
Krustenkaese
TA Elite Member
 
Beiträge: 3358
Registriert: 29 Nov 2014 11:36
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 173
Trainingsbeginn (Jahr): 2014
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Overhead Press
Ernährungsplan: Nein

Re: Eingelegter Fisch in Rapsöl - legitime Omega3 Quelle?

Beitragvon Krustenkaese » 06 Jul 2016 19:19

powerplug hat am 06 Jul 2016 19:03 geschrieben:Das meine ich unter anderem.

Ich würde mir sowas auf regelmäßiger Basis niemals geben, Plastik- und Metallbelastung im Meer und dann durch die Dose nochmal Zinn, Aluminium... Klasse *professor*

inb4 kleine Mengen blabla - ich würds trotzdem lassen.


Ich würde ja jetzt sagen ab und zu esse ich auch Räucherlachs aber der ist ja nicht besser in der Hinsicht :-) :-)
Letztendlich hat man heute ja überall das Problem mit Umweltgiften und ob ich jetzt Schwermetallablagerungen oder Mineralöl in Chiasamen (erst kürzlich ne Meldung gelesen) riskiere ist da ja relativ gleich. Dann lieber nach Gusto entscheiden.

Rapsöl hab ich letztens in braunen Flaschen gesehen und haben eine daheim benutze die aber nicht.

Wenn ich brate dann mit Kokosfett oder dem Rapsöl Spray aus der Dose.

Das mit den Kunststoffverpackungen beim Fisch in der öligen Einlage müsste ich evtl. mal überdenken...

Nächste

Zurück zu Ernährungsbereich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste