Einmal richtig oder Schritt für Schritt?

Ihr habt Fragen zu eurer Diät oder braucht Tipps zum Abnehmen?

Moderator: Team Ernährung & Supplemente

Copia
TA Neuling
 
Beiträge: 50
Registriert: 07 Apr 2020 15:29

Re: Einmal richtig oder Schritt für Schritt?

Beitragvon Copia » 28 Jun 2020 11:23

H_D hat am 28 Jun 2020 10:03 geschrieben: *thinkabout*


Nachher ist man immer schlauer. :-)

Grundsätzlich ist es aber nicht schlecht, Fehler zu machen. Dabei kann man viel über sich selbst lernen.

Das nächste Mal höre ich direkt auf das, was du sagst. #04#


 


Benutzeravatar
H_D
TA Legende
 
Beiträge: 55230
Registriert: 23 Dez 2008 14:32

Re: Einmal richtig oder Schritt für Schritt?

Beitragvon H_D » 28 Jun 2020 14:18

Copia hat am 28 Jun 2020 11:23 geschrieben:
H_D hat am 28 Jun 2020 10:03 geschrieben: *thinkabout*


Das nächste Mal höre ich direkt auf das, was du sagst. #04#

Nie verkehrt ;)
"Fact: In applied sciences such as exercise and nutrition, research and practice go hand in hand - you can't optimize one without the other. Researchers who dismiss practical experience and practitioners who dismiss scientific evidence only serve to set back efforts to deliver the best possible results and ultimately do an injustice to the field."
Brad Schoenfeld


CJoe1978
TA Power Member
 
Beiträge: 1348
Registriert: 26 Aug 2016 16:39
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 81
Körpergröße (cm): 178
Körperfettanteil (%): 13
Trainingsbeginn (Jahr): 2014
Bankdrücken (kg): 130
Kniebeugen (kg): 130
Kreuzheben (kg): 140
Oberarmumfang (cm): 41
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 78
Ziel KFA (%): 10
Fachgebiet I: Ernährung

Re: Einmal richtig oder Schritt für Schritt?

Beitragvon CJoe1978 » 29 Jun 2020 18:29

Bei der Pendeldiät setzt du nicht mehr Fett an, solange du in deiner Kalorienbilanz bleibst. Vermutlich war dein Kalorienplus doch zu hoch. Ich habe jahrelang Pendeldiät gemacht und damit trotz leichtem Kaloriendefizit gleichzeitig Muskeln auf- sowie Fett abgebaut.

Allerdings war ich auch weit weg von meinem genetischen Potenzial und konnte so trotz negativer Kalorienbilanz leichter Muskelmasse aufbauen.

Ich denke, dass hier also dein Kalorieninput sowie dein Trainingsstand ganz entscheidend waren und du deswegen damit nicht gut zurecht gekommen bist. Es hilft aber definitiv, in einer Diät seine Muskeln zu erhalten, sofern du rund ums Training ausreichend und im leichten Kalorienplus futterst, also ein gewisses Pendeln an Trainings- und Nichttrainingstagen in einer Diät berücksichtigst.

Langfristig sehe ich extremes Pendeln nicht als heiligen Gral, da man an manchen Tagen doch unnötig viel isst und an anderen dafür eher hungert, da man durch die Vordehnung des Magens ständig von einem Extrem ins andere wechselt.

Selbst, wenn man so an manchen Tagen eine etwas bessere Form hat, bringt es für den Muskelaufbau irgendwann auch nicht mehr.

Besser ist eine gleichbleibende Ernährung, da man so weniger große Mengen in kurzen Zeitperioden isst und den Darm weniger belastest. Was sich wiederum positiv auf Cortisol etc. auswirkt.

Copia
TA Neuling
 
Beiträge: 50
Registriert: 07 Apr 2020 15:29

Re: Einmal richtig oder Schritt für Schritt?

Beitragvon Copia » 30 Jun 2020 10:25

Ich habe versucht, den Unterschied zwischen Trainingstag-Kalorien und Trainingsfrei-Kalorien bei 100% zu halten. Also zum Beispiel 5000 kcal und 2500 kcal. Das war gegebenenfalls etwas zu radikal.

Was mich aber außerdem belastet hat, war die low-carb Ernährung an trainingsfreien Tagen. Zum einen sind 2000+ kcal mit low-carb gar nicht so einfach zu realisieren im Alltag und zum anderen fehlt am darauffolgenden Tag einfach die Power fürs Training.

Ich trainiere zur Zeit (für meine Verhältnisse) extrem hart. Meine Trainingspartner sagen, dass sich mein Körper in ein paar Wochen daran gewöhnt hat. Aber zur Zeit brauche ich so viel Energie wie möglich und wenn ich am Vortag low-carb gegessen habe, dann merke ich das beim Training sehr deutlich. :-)

Benutzeravatar
H_D
TA Legende
 
Beiträge: 55230
Registriert: 23 Dez 2008 14:32

Re: Einmal richtig oder Schritt für Schritt?

Beitragvon H_D » 30 Jun 2020 12:19

So ein Unterschied ist auch ziemlicher Käse. Was denkst du wann dein Körper wächst? Außerdem machst du ja an freien Tagen auch irgendetwas oder
"Fact: In applied sciences such as exercise and nutrition, research and practice go hand in hand - you can't optimize one without the other. Researchers who dismiss practical experience and practitioners who dismiss scientific evidence only serve to set back efforts to deliver the best possible results and ultimately do an injustice to the field."
Brad Schoenfeld


Copia
TA Neuling
 
Beiträge: 50
Registriert: 07 Apr 2020 15:29

Re: Einmal richtig oder Schritt für Schritt?

Beitragvon Copia » 01 Jul 2020 08:42

H_D hat am 30 Jun 2020 12:19 geschrieben:Außerdem machst du ja an freien Tagen auch irgendetwas oder


Mittlerweile in erster Linie viel essen, regenerieren und Stress reduzieren. #04#

Vorherige

Zurück zu Diäten und Abnehmen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste